+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Wer will Geld von den Deutschen?

  1. #11
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    30.272

    Standard AW: Wer will Geld von den Deutschen?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Hi Leute,
    wir brauchen einmal eine Zusammenfassung:

    I. Der EU-Beitrag Deutschlands soll um satte 46% steigen; wobei die Deutschen schon mit Abstand der größte Nettozahler in diesem Versagerverein EU sind.

    II. Die Polen wollen 75 Jahre nach Kriegsende eine Milliardenentschädigung von den Deutschen. Wobei Polen bereits der größte Nettoempfänger in diesem Versagerverein EU ist. Aber das reicht ihnen nicht.

    III. Die Griechen wollen eine Milliardenentschädigung von den Deutschen.

    IV: Der deutschstämmige Trump will einen bedeutend höheren, finanziellen Beitrag der Deutschen zur NATO.

    V. Die Hutus und Tutsis wollen Entschädigungen.

    VI. Die EU legt ein Milliardenprogramm für "notleidende EU-Länder" wie Italien auf; wer zahlt? Die Deutschen.

    Habe ich jemanden vergessen?
    Wer zahlt das alles?
    Du und ich und alle Foristen hier.
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei und ohne die GRÜNEN!


  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Wer will Geld von den Deutschen?

    Warum wollen die alle Kohle von der BRD?
    Weil die Regierung zu dämlich ist, um schlicht zu sagen:
    Ihr kriegt nix! Verklagt uns doch!
    Und: Noch ein Wort und wir VERLASSEN DIE EU!!!!
    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

  3. #13
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    34.652

    Standard AW: Wer will Geld von den Deutschen?

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Du und ich und alle Foristen hier.
    Nicht alle. Und genau da liegt das Problem. Die nicht zahlen, dürfen nämlich auch wählen. Sogar ihr eigenes "Gehalt"

  4. #14
    Kanzler für Deutschland ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    23.957

    Standard AW: Wer will Geld von den Deutschen?

    Trump will jetzt 1 Billion rückständiger Nato-Ausgaben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Wer will Geld von den Deutschen?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Hi Leute,
    wir brauchen einmal eine Zusammenfassung:

    I. Der EU-Beitrag Deutschlands soll um satte 46% steigen; wobei die Deutschen schon mit Abstand der größte Nettozahler in diesem Versagerverein EU sind.

    II. Die Polen wollen 75 Jahre nach Kriegsende eine Milliardenentschädigung von den Deutschen. Wobei Polen bereits der größte Nettoempfänger in diesem Versagerverein EU ist. Aber das reicht ihnen nicht.

    III. Die Griechen wollen eine Milliardenentschädigung von den Deutschen.

    IV: Der deutschstämmige Trump will einen bedeutend höheren, finanziellen Beitrag der Deutschen zur NATO.

    V. Die Hutus und Tutsis wollen Entschädigungen.

    VI. Die EU legt ein Milliardenprogramm für "notleidende EU-Länder" wie Italien auf; wer zahlt? Die Deutschen.

    Habe ich jemanden vergessen?
    Wer zahlt das alles?
    Das liegt daran, weil es heute bei uns Leute gibt, die von Gleichheit schwafeln, ohne sich nähere Gedanken darüber machen zu wollen, wie das wohl ginge, den Fleißigen etwas weg zu nehmen und den Faulen etwas zu geben.

    Interessant dabei das heutige Essay und Diskurs - ich habe während des Anhörens leise vor mich hinschmunzeln können - weil ich das Leben verglichen habe und die Weltsituation.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Projekt WeltverbesserungAlles ist Vergleich. Vergleich ist alles.

    [COLOR=#666666 !important]Sich zu vergleichen, heißt es immer, mache doch nur unglücklich. Wenn das mal kein Ablenkungsmanöver ist! Zugegeben ist es alles andere als einfach, sich zu vergleichen.


    Sind wir denn alle gleich - gleiche Größe, gleiche Intelligenz, gleiche Kreativität und gleichen Willen, Veränderungen herbei zu führen - gleich stark, charakterlich, seelisch, und wie will man das Wegnehmen ohne Gewalt denn bewerkstelligen ?

    Kommunistische Ideen einer Autorin, die scheinbar noch jung scheint.

    Wie auch sonst.

    Kein Wettbewerb mehr, hieße auch, keinen Fußball, in dem der Stärkere gewinnt - und dann würden alle Spieler gleichzeitig dem Ball hinterherlaufen - wer würde dann noch auf den Fußballplatz kommen, Wer würde noch in den vielen Bereichen des Lebens agieren wollen, wenn es nicht ein Ziel gäbe.

    Aber - heute scheint so manchmal irgendwas in den Kopf zu steigen.

  6. #16
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    86.516

    Standard AW: Wer will Geld von den Deutschen?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Hi Leute,
    wir brauchen einmal eine Zusammenfassung:

    I. Der EU-Beitrag Deutschlands soll um satte 46% steigen; wobei die Deutschen schon mit Abstand der größte Nettozahler in diesem Versagerverein EU sind.

    II. Die Polen wollen 75 Jahre nach Kriegsende eine Milliardenentschädigung von den Deutschen. Wobei Polen bereits der größte Nettoempfänger in diesem Versagerverein EU ist. Aber das reicht ihnen nicht.

    III. Die Griechen wollen eine Milliardenentschädigung von den Deutschen.

    IV: Der deutschstämmige Trump will einen bedeutend höheren, finanziellen Beitrag der Deutschen zur NATO.

    V. Die Hutus und Tutsis wollen Entschädigungen.

    VI. Die EU legt ein Milliardenprogramm für "notleidende EU-Länder" wie Italien auf; wer zahlt ? Die Deutschen.

    Habe ich jemanden vergessen?
    Wer zahlt das alles ?
    Ich würde denen bestenfalls das hier geben:

    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    8.061

    Standard AW: Wer will Geld von den Deutschen?

    „Was immer die Deutschen sagen, sie werden zahlen.“ (Varoufakis, griechischer Prophet und Philosoph)

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Wer will Geld von den Deutschen?

    Es soll den Deutschen erklärt werden, daß sie bei allem nur gewinnen - je mehr sie in die EU einzahlen würden, umso mehr würden sie zurück erhalten - wenn der normale Bürger zuhört, wird er nicken - nur Experten können hier helfen.

  9. #19
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    11.818

    Standard AW: Wer will Geld von den Deutschen?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Hi Leute,
    wir brauchen einmal eine Zusammenfassung:

    I. Der EU-Beitrag Deutschlands soll um satte 46% steigen; wobei die Deutschen schon mit Abstand der größte Nettozahler in diesem Versagerverein EU sind.

    II. Die Polen wollen 75 Jahre nach Kriegsende eine Milliardenentschädigung von den Deutschen. Wobei Polen bereits der größte Nettoempfänger in diesem Versagerverein EU ist. Aber das reicht ihnen nicht.

    III. Die Griechen wollen eine Milliardenentschädigung von den Deutschen.

    IV: Der deutschstämmige Trump will einen bedeutend höheren, finanziellen Beitrag der Deutschen zur NATO.

    V. Die Hutus und Tutsis wollen Entschädigungen.

    VI. Die EU legt ein Milliardenprogramm für "notleidende EU-Länder" wie Italien auf; wer zahlt? Die Deutschen.

    Habe ich jemanden vergessen?
    Wer zahlt das alles?
    Wer zahlt das alles?

    Alle die sich immer noch willig ins Ausbeutungshamsterrad einspannen lassen.

    Das ist doch nicht unser Staat, das ist doch nicht unser System, das ist doch nicht unsere Solidargemeinschaft, das sind doch nicht unsere Politiker - dafür muß man sich doch nicht krummlegen.

    Dafür hat man doch Null Loyalität, dafür bringt man doch keinen unnötigen Einsatz. Da holt man doch lieber raus was geht, solange noch was geht und schaut lächelnd zu wie der Laden verreckt.

    Wer da noch große Lust auf Arbeiten und Zahlen hat, der muß sich schon fragen lassen....
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Geld der Deutschen futsch!
    Von Candymaker im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2015, 08:22
  2. Varoufakis: Das Geld der Deutschen ist verloren
    Von wastl im Forum Deutschland
    Antworten: 381
    Letzter Beitrag: 21.06.2015, 19:39
  3. Draghi will Geld der Deutschen
    Von Patriotistin im Forum Europa
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 20:14
  4. Die IWF-Chefin Lagarde will an das ersparte Geld der deutschen!
    Von direkt im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 18:34
  5. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 14:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 54

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben