+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 158

Thema: Denunziantenstadl oder sind wir denn in China?

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    5.649

    Standard AW: Denunziantenstadl oder sind wir denn in China?

    Wie stellen sich unsere Politiker das mit den Passwörtern vor? Die werden nirgendwo unverschlüsselt gespeichert. Außer dem User selbst, kennt die niemand. Nicht umsonst bekommt man ein neues Passwort, wenn man sein altes vergessen hat, eben weil der Mail Provider oder Forenbetreiber dieses Passwort nicht kennt und auch nicht kennen darf.

  2. #22
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    55.252

    Standard AW: Denunziantenstadl oder sind wir denn in China?

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Da bist du nicht allein, diese Parallelen sind mir auch schon ins Auge gestochen. Auch das "Deutsche kauft nicht beim Juden" gibts wieder, heißt heute nur anders: "Grenze den AfD-Wähler aus". Die am lautesten schreien, was sie alles aus der Sache gelernt haben wollen, sind die eifrigsten Diktaturhelfer. Wobei ich den Leuten nach 1933 noch zugute halten muss: Er hat sie zunächst mal aus der Sch... geholt, bevor er so richtig aufdrehte. Ihm vor diesem Hintergrund zu folgen, ist also noch irgendwo logisch gewesen. Die heutigen Helferlein sind also tendentiell noch bessere, noch wesentlich dümmere Schafe.
    Vollste Zustimmung, korrekt!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  3. #23
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.609

    Standard AW: Denunziantenstadl oder sind wir denn in China?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Das ist bereits offener Meinungsfaschismus, wie in der ehem. DDR.

    Oder anders erklärt; ein System ist immer so stark, wieviel Bazillen es verträgt. Dieses System wird immer schwächer und beginnt jetzt, wild um sich zu schlagen. Das hat mit "Demokratie" bereits nichts mehr zu tun - aus Deutschland ist eine Rote Meinungsdiktatur geworden, die keine Ansichten mehr zulässt, die der "Politischen Korrektheit" widersprechen.

    Ein letzter Versuch der Globalisten und Deutschland-Hasser, ihre Positionen zu halten.......
    Die Linken werden sich zufrieden die Hände reiben. Alles geschieht ganz in ihrem Sinne...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  4. #24
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    21.740

    Standard AW: Denunziantenstadl oder sind wir denn in China?

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Wie stellen sich unsere Politiker das mit den Passwörtern vor? Die werden nirgendwo unverschlüsselt gespeichert. Außer dem User selbst, kennt die niemand. Nicht umsonst bekommt man ein neues Passwort, wenn man sein altes verfassen hat, eben weil der Mail Provider oder Forenbetreiber dieses Passwort nicht kennt und auch nicht kennen darf.
    Internet ist doch Neuland, woher sollen die Politschranzen das so genau wissen?
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  5. #25
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    23.934

    Standard AW: Denunziantenstadl oder sind wir denn in China?

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Meinungsfreiheit wird nie sterben. Sie wird immer nur ausgebaut oder wieder zurückgebaut. Und die totale Meinungsfreiheit kann sich gar kein politisches System (auf Dauer) leisten, da kann es noch so liberal sein.
    Wenn du hier und heute z.B. noch 90 von 100 möglichen Meinungen öffentlich vertreten darfst, dann wirst du bald vielleicht halt nur noch 70 Meinungen von 100 möglichen Meinungen öffentlich vertreten dürfen. Das ist doch okay. Woanders dürfen die Menschen nur 20 oder 10 oder vielleicht sogar nur 3 von 100 möglichen Meinungen öffentlich vertreten und fallen deshalb ja auch nicht tot um.

    Wie soll das denn sonst auch funktionieren, wenn hier in einer nach Vorbild von UKUSACANAUS aufgezogenen und aus allen Teilen der Welt zusammengesetzten, multiethnischen Gesellschaft wirklich jeder so redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist?

    Und bevor wir hier laut nach totaler Meinungsfreiheit rufen, sollten wir sie erst mal in diesem Forum etablieren, sonst ists ja eh albern.
    "Totale Meinungsfreiheit" gab es nie und wird es nie geben! Es gibt überall gesetzliche Rahmenbedingungen! Nur sollten die ganz klar definiert sein und Grundrechte nicht einschränken. Was bitte sind "Hassverbrechen"?
    Ich hasse z. B. Süßsaure Eier!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  6. #26
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.609

    Standard AW: Denunziantenstadl oder sind wir denn in China?

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Ich habe es ja schon mehrfach erwähnt, aber mir ist seit Jahren klar wie damals nach 33 es möglich war, Presse und Volk zu manipulieren, Minderheitsmeinungen zu stigmatisieren, Opposition auszuschalten und eine Diktatur zu errichten! Schön das wir nichts aus der Geschichte gelernt haben. Was früher entartete Kunst war sind heute deutsche Straßennamen, Namen von Kasernen, Astrid Lindgren, Zigeunerschnitzel und Negerküsse. Toll!
    Da bist du nicht allein, diese Parallelen sind mir auch schon ins Auge gestochen. Auch das "Deutsche kauft nicht beim Juden" gibts wieder, heißt heute nur anders: "Grenze den AfD-Wähler aus". Die am lautesten schreien, was sie alles aus der Sache gelernt haben wollen, sind die eifrigsten Diktaturhelfer. Wobei ich den Leuten nach 1933 noch zugute halten muss: Er hat sie zunächst mal aus der Sch... geholt, bevor er so richtig aufdrehte. Ihm vor diesem Hintergrund zu folgen, ist also noch irgendwo logisch gewesen. Die heutigen Helferlein sind also tendentiell noch bessere, noch wesentlich dümmere Schafe.
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  7. #27
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    23.934

    Standard AW: Denunziantenstadl oder sind wir denn in China?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Die Linken werden sich zufrieden die Hände reiben. Alles geschieht ganz in ihrem Sinne...
    Nein , die waren ausnahmsweise dagegen! Wie auch Grüne und AfD!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  8. #28
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    55.252

    Standard AW: Denunziantenstadl oder sind wir denn in China?

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    "Totale Meinungsfreiheit" gab es nie und wird es nie geben! Es gibt überall gesetzliche Rahmenbedingungen! Nur sollten die ganz klar definiert sein und Grundrechte nicht einschränken. Was bitte sind "Hassverbrechen"?
    Ich hasse z. B. Süßsaure Eier!
    Es hat nichts mit Hass zu tun wenn man sagt, die ungezügelte Masseneinwanderung kultuinkompatibler Glücksritter ist schädlich!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  9. #29
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    8.903

    Standard AW: Denunziantenstadl oder sind wir denn in China?

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Das schockiert mich jetzt wirklich. Das ist ja tatsächlich das Ende der Meinungsfreiheit. Ich lebe dann wohl in einem Überwachungsstaat. Darf/soll ich jetzt auch all meine Privatkontakte vor allem als potentielle Denunzianten sehen?
    Findet sich hier jemand, der die Verabschiedung eines solchen Gesetzesentwurfs tatsächlich befürworten kann?
    Das hast du falsch verstanden. Du sollst deine Privatkontakte nicht als potentielle Denunzianten sehen, sondern als potentielle Gedankenverbrecher, die du dem Staat zu melden hast.
    Aber mal im Ernst: Das HPF sollte sich überlegen, nur noch Moderatoren mit Auslandswohnsitz zu haben. Ihr seid damit nämlich noch gefährdeter, als heute schon. Das kann man keinem mehr zumuten. Ich würde gern Rumpelstilz nominieren. Er wohnt weit genug weg und ist ein sehr guter Mensch. Er müsste halt nur seinen Plan, die gesamte weibliche Bevölkerung Perus ins Bett zu bekommen, etwas zurückstellen.
    Melden Sie Subversive!

  10. #30
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    8.903

    Standard AW: Denunziantenstadl oder sind wir denn in China?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Aus welchem Staat stammen denn diese schnieken Jungs ? Alle mit einem rot gestreiften T-Shirt. Etwa aus Weißrussland ?
    Russische Armee.
    Melden Sie Subversive!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.12.2014, 03:24
  2. Wo sind sie denn? (türkischstämmige Deutsche)
    Von Rockatansky im Forum Deutschland
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 07:34
  3. ja wie denn nun, geht es den USA nun gut oder schlecht ?
    Von henriof9 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 14:55
  4. Bitte was sind denn Christen?
    Von Warschau im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 15:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 213

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben