User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 205

Thema: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

  1. #21
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    18.046

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ich wette, etliche Austritte sind sogar Leute, die an Gott und die Bibel glauben, aber die Kirchen und ihren Weg nicht mehr unterstützen können.
    Gerade solche Leute sollten sich von diesen sogenannten Amtskirchen abwenden.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  2. #22
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.374

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Noch was zu lachen:


  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.263

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Gerade solche Leute sollten sich von diesen sogenannten Amtskirchen abwenden.
    Keiner, der glaubt, kann noch in diesen Vereinen sein. Die katholische Kirche ist ein Kinderschänderverein und die evangelischen Kirchen ein Haufen linksgrün versiffter Weiberpredigerverein, wo alles Willkommen geheißen wird, was dekadent ist.

    Gut, dass sowas nicht mit steigenden Zahlen belohnt wird.

  4. #24
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    18.046

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Keiner, der glaubt, kann noch in diesen Vereinen sein. Die katholische Kirche ist ein Kinderschänderverein und die evangelischen Kirchen ein Haufen linksgrün versiffter Weiberpredigerverein, wo alles Willkommen geheißen wird, was dekadent ist.

    Gut, dass sowas nicht mit steigenden Zahlen belohnt wird.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  5. #25
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.296

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ich wette, etliche Austritte sind sogar Leute, die an Gott und die Bibel glauben, aber die Kirchen und ihren Weg nicht mehr unterstützen können.
    … vorhandener Reichtum , Negerflucht über das Mittelmeer unterstützen , Antibabypille in Afrika ablehnen usw. trägt nicht gerade zur Sympathie dieses Fischer- oder Anglervereins bei ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    2.619

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Gerade solche Leute sollten sich von diesen sogenannten Amtskirchen abwenden.
    Habe ich schon vor Jahren, als eine Pfaffin, studierte Islamwissentschaftlerin, mehr Miteinander mit den Bückebetern forderte.

  7. #27
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.467

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Keiner, der glaubt, kann noch in diesen Vereinen sein. Die katholische Kirche ist ein Kinderschänderverein und die evangelischen Kirchen ein Haufen linksgrün versiffter Weiberpredigerverein, wo alles Willkommen geheißen wird, was dekadent ist.

    Gut, dass sowas nicht mit steigenden Zahlen belohnt wird.
    Ich konnte diese protzbesessene, und machtgeile Lügenbande nicht mehr ertragen.
    Ich bin bereits Mitte der 1970er-Jahre ersatzlos ausgetreten.
    Noch keine Sekunde habe ich diesen Schritt bereut !

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ich wette, etliche Austritte sind sogar Leute, die an Gott und die Bibel glauben, aber die Kirchen und ihren Weg nicht mehr unterstützen können.

    "Ohne die Kirchen (Religionen) kann es keinen Glauben geben". So denken die meisten religionshörigen Flachzangen...
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  8. #28
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.467

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von ich58 Beitrag anzeigen
    Habe ich schon vor Jahren, als eine Pfaffin, studierte Islamwissentschaftlerin, mehr Miteinander mit den Bückebetern forderte.
    Würde sie dieses religiöse Miteinander auch in Muselkreisen einfordern ?
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    12.290

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. auf solchen Firlefanz fallen aber viele drauf rein … besonders in den USA …
    Was meinst du jetzt mit "Firlefanz"? Die Aussagen der medial begabten Frau oder die der Kirchentussi? Wer braucht Letztere denn am Sterbebett? Wer braucht solche "Geistliche" überhaupt?
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  10. #30
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.205

    Standard AW: Kirchenaustritte auf historischem Höchststand

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Was meinst du jetzt mit "Firlefanz"? Die Aussagen der medial begabten Frau oder die der Kirchentussi? Wer braucht Letztere denn am Sterbebett? Wer braucht solche "Geistliche" überhaupt?
    Du nicht. Aber andere vielleicht.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zahl der Kirchenaustritte so hoch wie niemals zuvor
    Von Candymaker im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 386
    Letzter Beitrag: 18.12.2015, 23:10
  2. Comics mit historischem Hintergrund. Hilfe gesucht!
    Von Geronimo im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 01:52
  3. Russland & Ukraine mit historischem Abkommen
    Von Quo vadis im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 10:34
  4. Umfrage:SPD auf historischem Rekordtief 23 %
    Von timoeyr im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 18:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 139

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben