+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10
Zeige Ergebnis 91 bis 97 von 97

Thema: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

  1. #91
    Mitglied Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.196

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Deutschland sollte erstmal den Ball flach halten.Auch so kann man tückische Tore erzielen.
    Rutscht dir das eigentlich mal so raus, oder meinst du das auch ernst??
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    ... bei mir stehn die Bücher rechts im Regal, rechts im Regal, rechts im Regal.

  2. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.846

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    RT und Sputnik verbreiten russische Fake News, die voller Widersprüche sind. Das Ziel diese Propagandatröten besteht ja lediglich darin, den Westen zu destabilisieren - da unterstützen sie mal die eine, mal die entgegengesetzt andere Seite. Nichts an diesen ganzen Verbindungen zu Putins versoffenem Shithole ist irgendwie "interessant." Dass es immer noch so viele Rechte gibt, die von Putin und der Orthodoxie schwärmen und irgendwelchen deutschsprachigen Russen die Füße küssen ist nur ein Grund mehr, sich von der Rechten abzuwenden. Wenn ich schon diese ganzen orthodoxen Kreuze bei rechten Twitteraccounts sehe, kriege ich das Kotzen. Es ist auch jetzt völlig widersprüchlich, weil Putin die gleiche Corona-Politik macht, die sie hier in Deutschland kritisieren. Wenn es nach mir ginge, würde ich das ganze arrogante Russenpack ebenfalls aus Deutschland rauswerfen.

    Was Elsässer anbelangt: der ist erstmal noch "alte Schule" in dem Sinne, dass er als verbeamteter Lehrer angefangen hat, dann für linke Zeitungen geschrieben hat und dann immer mehr in Richtung Rechtspopulismus abgedriftet ist. Er ist insofern definitiv eine "obskure" Gestalt aber nicht unbedingt in dem Sinne, in dem ich den Begriff benutzt habe. Das Startkapital, das Elsässer zur Verfügung stand, werden künftige Rechte wohl nicht mehr haben. Ob Junge Freiheit oder Compact noch viel Zukunft haben, wird sich zeigen. Ich glaube eher nicht. Das wird langsam auslaufen und es wird immer schwieriger für diese Zeitungen werden, etwa Hallen zu mieten, ihre Zeitungen über Kioske zu verkaufen und online im Internet zu bewerben. Und nach und nach sind sie dann halt doch auf Spenden und Bitcoins angewiesen. Es gibt noch eine handvoll Leute, die sich mit rechtem Journalismus eine bürgerliche Existenz aufbauen konnten. Aber diese Zahl ist nur nicht jetzt schon ausserordentlich klein, sie wird auch immer geringer. Und dann sind wir halt wieder bei dem Problem, dass sich nur diejenigen dafür entscheiden, die ohnehin nichts mehr zu verlieren haben - oder die davon ausgehen, dass eh bald der Bürgerkrieg oder der Weltuntergang kommt. Die Opposition wird dann immer kleiner aber immer radikaler und wahnsinniger. Statt Umsturz kommen nur gelegentliche Amokläufe dabei heraus - die dann von den Wahnsinnigen wiederum als jüdische False Flag Aktionen bezeichnet werden. Es wird in naher Zukunft sicher vermehrt zu Amokläufen von durchgeknallten Rechten ohne Geld und Frau kommen ... und das dann wiederum nur dazu führen, dass die Restopposition noch stärker eingeschränkt wird.

    Wenn man sich schon die Entwicklung der Oppostion - im weitesten Sinne des Wortes - der letzten 19 Jahre seit dem 11. September anguckt. Das ist ja eine einzige Abwärtsspirale in den totalen Wahnsinn.
    Deswegen sage ich als überzeugter CSUler und langjähriger Beobachter der "rechten Szene" den eifrigen Patrioten in diesem Forum immer wieder, daß Deutschland nur mit einer liberal-konservativen Politik eine gute Zukunft hat.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  3. #93
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.846

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Rutscht dir das eigentlich mal so raus, oder meinst du das auch ernst??
    Locker vom Hocker...das ist mein Prinzip.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  4. #94
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.229

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Finde ihn gut, weil er sich von den Regierungs Banden, nichte unterkriegen lässt. habe ihn trotzdem nicht mehr im ABO

  5. #95
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.860

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Deswegen sage ich als überzeugter CSUler und langjähriger Beobachter der "rechten Szene" den eifrigen Patrioten in diesem Forum immer wieder, daß Deutschland nur mit einer liberal-konservativen Politik eine gute Zukunft hat.
    Darf gelacht werden?
    Das wirtschaftliche Fundament für diese Politik wird immer brüchiger.
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  6. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.846

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Darf gelacht werden?
    Das wirtschaftliche Fundament für diese Politik wird immer brüchiger.
    Auch Dir muß ich leider sagen, daß Deutschland nicht untergehen wird.Der letzte deutsche Staats-Chef, der Deutschland für nicht würdig hielt, weiter zu existieren, war ein asozialer Österreicher,der per Nerobefehl alles für eine Zukunft Wichtige zerstören lassen wollte.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  7. #97
    Minderleister Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    5.677

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Kellner...Bachmann...das sind Clowns...politikunfähig...gibt es ein rechtes Dschungelcamp?
    6 Jahre PEGIDA fast 0 Ergebnis oder Veränderungen.

    Was ich gefunden habe.

    Ich finde Oliver Janich um weiten schlimmer. Was der manchmal für einen Schwachsinn raushaut, ist unglaublich.
    RT Deutsch ist ein kommunistischer AgiProp Kanal, genauso wie KenFM.
    Genauso wenig an der Wahrheit interessiert , wie die ganzen anderen Drecksmedien.
    Klickzahlen, Spenden und Einnahmen sind wichtig.

    Meike Büttner und der ritueller Missbrauch- Werden Oliver Janich und RT Deutsch vorgeführt?




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Berlin: Kellner weigern sich, deutsch zu sprechen
    Von Abendländer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 28.08.2017, 19:21
  2. In Indonesien servieren Kellner in SS-Uniform
    Von Patriotistin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 17:08
  3. Hauptsache billig !
    Von torun im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 16:45
  4. Gehaltsliste (100 Berufe)- Krankenhausärzte verdienen nur etwas mehr als Kellner
    Von Stuttgart25 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 16:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 154

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben