+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 97

Thema: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

  1. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.953

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Kellners Youtube Kanal hat um die 200 000 Abos und steht mit dieser Reichweite ganz oben unter den sog. patriotischen Aktivisten. Natürlich ist das nichts im Vergleich zu manchem unpolitischen Kram wie Schmink - und Frisurentipps, aber für Politikzeugs, dazu noch aus der Minderheitenmeinungsecke, ist das verdammt ordentlich.

  2. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.841

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Das ist eine sehr interessante weil besonders blöde Ansage. Der Satz


    enthält in seiner Kürze gleich zwei schwere Denkfehler. Das zu schaffen ist natürlich auch irgendwie eine Kunst, allerdings eher eine entartete und keine Zierde deutscher Tugenden.

    1. Denkfehler:

    Der schwachsinnige Youtube-Kanal eines offensichtlichen Soziopathen ist nicht geeignet, als "Korrektiv" gegen den Mainstream gestellt zu werden. Dazu müsste er massenkompatibel sein und eine Breitenwirkung erzielen können. Das ist aber nicht der Fall. Der Kanal entzückt eine kleine Minderheit von gleichgearteten Spinnern, mehr nicht.

    2. Denkfehler:

    Selbst wenn dieser Youtube-Kanal seriös und "vorzeigbar" gestaltet wäre und somit eine gewisse fühlbare Wirkung in die Breite entfalten könnte wäre er kein geeignetes Korrektiv. Der "Mainstream" heißt ja nicht so, weil einem kein besserer Ausdruckeingefallen ist, sondern weil er eben die Tendenz einer deutlichen Mehrheit darstellt, sowohl kulturell als auch politisch. Dabei bedingen und beeinflussen sich Volk und Mainstream gegenseitig. Es ist also völlig sinnlos, ja unmöglich, den Mainstream korrigieren zu wollen, ohne dem Volk verkaufbare Alternativen anzubieten. Das aber geschieht leider zu wenig, auch innerhalb der AfD, bedauerlicherweise.

    Die aktuelle politische Rechte hat ihren Platz noch nicht gefunden. Kalbitz ja/nein gegen Prof. Meuthen ja/nein. Das Paradigma ist längst nicht definiert. Dazu verkommt das HPF als Spiegel der gemäßigten rechtsnationalen Szene langsam aber sicher zum Spielplatz für rechtsreaktionäre seelische Krüppel. Was da tagtäglich für Unfug in den Strängen steht ist nicht immer leicht zu ertragen, wenn man nicht im selben psychotischen Loch sitzt. Dazu passt dann die Empfehlung, diesen Youtube-Kanal als "Korrektiv" zu feiern.

    Nein, falscher Weg. Das HPF muss sich bitte wieder auf seine Wurzeln besinnen und auch Widerworte zulassen. Das gehört zur Freiheit. Die aktuelle Tendenz macht das ganze System des ehemaligen CPF unglaubwürdig und ist (ohne dass ich ihn persönlich kannte) kein würdiges Fortführen des Henningschen Erbes.

    Ihr könnt natürlich wie üblich meine Einlassung gedanklich in die Tonne treten. Ich würde mir aber wünschen, dass ihr das Thema innerhalb der Redaktion durchsprechen würdet und vielleicht ein Ergebnis veröffentlichen würdet.

    Nichts für ungut,

    sw-
    Schreib einfach wieder so viel wie früher.Dann steigt die von Dir angemahnte Qualität.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  3. #43
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    7.088

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    [...]Das HPF muss sich bitte wieder auf seine Wurzeln besinnen und auch Widerworte zulassen. Das gehört zur Freiheit. Die aktuelle Tendenz macht das ganze System des ehemaligen CPF unglaubwürdig und ist (ohne dass ich ihn persönlich kannte) kein würdiges Fortführen des Henningschen Erbes.
    [...]
    Werde doch einmal konkret. Wo fehlt eine Besinnung auf die Wurzeln und wie drückt sich diese aus? Weiterhin stellt sich die Frage, wo Widerworte nicht zugelassen werden?
    Beides bitte konkret. Jetzt bin ich aber gespannt.
    危機

  4. #44
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    22.020

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    (...)
    Nein, falscher Weg. Das HPF muss sich bitte wieder auf seine Wurzeln besinnen und auch Widerworte zulassen. Das gehört zur Freiheit. Die aktuelle Tendenz macht das ganze System des ehemaligen CPF unglaubwürdig und ist (ohne dass ich ihn persönlich kannte) kein würdiges Fortführen des Henningschen Erbes.

    Ihr könnt natürlich wie üblich meine Einlassung gedanklich in die Tonne treten. Ich würde mir aber wünschen, dass ihr das Thema innerhalb der Redaktion durchsprechen würdet und vielleicht ein Ergebnis veröffentlichen würdet.

    Nichts für ungut,

    sw-
    Du darfst doch wieder mitmachen, Nathan, das muss reichen.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  5. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.841

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Werde doch einmal konkret. Wo fehlt eine Besinnung auf die Wurzeln und wie drückt sich diese aus? Weiterhin stellt sich die Frage, wo Widerworte nicht zugelassen werden?
    Beides bitte konkret. Jetzt bin ich aber gespannt.
    " Vernünftige", auch selbstkritische AfDler wie swesda oder auch CSUler wie ich,die patriotische Deutsche sind, werden hier von anderen Foristen mehr angegriffen als die wirklichen linken Feinde unseres Staates.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  6. #46
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    7.088

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    " Vernünftige", auch selbstkritische AfDler wie swesda oder auch CSUler wie ich,die patriotische Deutsche sind, werden hier von anderen Foristen mehr angegriffen als die wirklichen linken Feinde unseres Staates.
    Ja. Das gehört zur Freiheit des Wortes in einem gewissen Maße auch dazu. Wenn es zu persönlich/beleidigend wird, sind wir für Meldungen dankbar und werden in aller Regel unmittelbar tätig.
    危機

  7. #47
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.072

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    " Vernünftige", auch selbstkritische AfDler wie swesda oder auch CSUler wie ich,die patriotische Deutsche sind, werden hier von anderen Foristen mehr angegriffen als die wirklichen linken Feinde unseres Staates.
    Du provozierst aber auch ganz schön. Manchmal kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, du provozierst um angegriffen zu werden um jammern zu können.
    Nimm es nicht so persönlich.

  8. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.841

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Du provozierst aber auch ganz schön. Manchmal kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, du provozierst um angegriffen zu werden um jammern zu können.
    Nimm es nicht so persönlich.
    Ich provoziere, seit ich politisches Bewußtsein/Interesse habe...also so ab 5.oder 6.Schulklasse....alle Dummbeutel von links und rechts.Rot-grüne Lehrer und hitler-affine Schönhuber Republikaner.Ich hasse Islamisten und Scientology.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  9. #49
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.325

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Nichts mehr. Vielleicht reiche ich die Bautagesberichte demnächst auch als Video ein
    Gibt es bereits in YT...

  10. #50
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.075

    Standard AW: Tim Kellner - Hauptsache der Schekel rollt?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Man muss nicht jeden mögen, aber jede Kritik am Regime ist willkommen.
    Ja, bei dir kommt es aber wohl darauf an, wer welches Regime kritisiert, so gesehen werde ich mir deine Worte gut merken.

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Ich provoziere, seit ich politisches Bewußtsein/Interesse habe...also so ab 5.oder 6.Schulklasse....alle Dummbeutel von links und rechts.Rot-grüne Lehrer und hitler-affine Schönhuber Republikaner.Ich hasse Islamisten und Scientology.
    Ich provoziere auch manchmal, aber nur um bestimmte Leute einmal wieder wachzurütteln und sie aus ihrer Lethargie zu holen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Berlin: Kellner weigern sich, deutsch zu sprechen
    Von Abendländer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 28.08.2017, 19:21
  2. In Indonesien servieren Kellner in SS-Uniform
    Von Patriotistin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 17:08
  3. Hauptsache billig !
    Von torun im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 16:45
  4. Gehaltsliste (100 Berufe)- Krankenhausärzte verdienen nur etwas mehr als Kellner
    Von Stuttgart25 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 16:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 154

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben