+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 106

Thema: Horst Mahler und die Freiheit des Wortes in Deutschland

  1. #81
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.191

    Standard AW: Horst Mahler und die Freiheit des Wortes in Deutschland

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Vor allem war er Ossi!
    Ja genauso wie der Saarländer Honecker, der Hesse Höcke, der Bayer Kalbitz, der niedersächsische Bolschewik Ramelow und andere Wessis waren und sind. Der Osten wird traditionell von Wessis beherrscht seit wir Euch kolonialisiert haben.

    Da mußten wir schon immer aufräumen, gerade nach Eurem großen Slawenaufstand 983. Hätten wir Katholiken damals nicht aufgeräumt unter Euch, hätten wir Eure Gebiete heute nicht.
    Weißes Leben zählt.

  2. #82
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    21.708

    Standard AW: Horst Mahler und die Freiheit des Wortes in Deutschland

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ja genauso wie der Saarländer Honecker, der Hesse Höcke, der Bayer Kalbitz, der niedersächsische Bolschewik Ramelow und andere Wessis waren und sind. Der Osten wird traditionell von Wessis beherrscht seit wir Euch kolonialisiert haben.

    Da mußten wir schon immer aufräumen, gerade nach Eurem großen Slawenaufstand 983. Hätten wir Katholiken damals nicht aufgeräumt unter Euch, hätten wir Eure Gebiete heute nicht.
    Höcke ist Westfale!
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  3. #83
    Mitglied Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.625

    Standard AW: Horst Mahler und die Freiheit des Wortes in Deutschland

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ja genauso wie der Saarländer Honecker, der Hesse Höcke, der Bayer Kalbitz, der niedersächsische Bolschewik Ramelow und andere Wessis waren und sind. Der Osten wird traditionell von Wessis beherrscht seit wir Euch kolonialisiert haben.

    Da mußten wir schon immer aufräumen, gerade nach Eurem großen Slawenaufstand 983. Hätten wir Katholiken damals nicht aufgeräumt unter Euch, hätten wir Eure Gebiete heute nicht.
    Da muss ich als Ossi echt mal beipflichten. Da ist nichts mitteldeutsches mehr... Nur noch Anpassung. Und ein ne Menge Politikschwächlinge die schon in der alten BRD erfolglos waren...
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    ... bei mir stehn die Bücher rechts im Regal, rechts im Regal, rechts im Regal.

  4. #84
    Romantiker ❤️ Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.620

    Standard AW: Horst Mahler und die Freiheit des Wortes in Deutschland

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Einst war es ein Defätismusparagraph?? Oder?
    [Links nur für registrierte Nutzer]



  5. #85
    Mitglied Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.625

    Standard AW: Horst Mahler und die Freiheit des Wortes in Deutschland

    Zitat Zitat von HerrMayer Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Meinte ich doch" Anreizung zum Klassenkampf"....
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    ... bei mir stehn die Bücher rechts im Regal, rechts im Regal, rechts im Regal.

  6. #86
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.746

    Standard AW: Horst Mahler und die Freiheit des Wortes in Deutschland

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Vor allem war er Ossi!
    yepp, was viele nicht wissen: er verstand sich als linker Antistalinist und gesamtdeutscher Patriot. Die heutige BRD-Linke ist genau das Gegenteil, ein kranker antideutscher Müllhaufen, der entmenschten Globalisten(Monopolkapital) auch noch den roten Teppich aufrollt!

    kd
    „Wo ist die deutsche Armee? Ohne die deutsche Armee…“
    ….das Land habe „faktisch keine Waffen mehr“, die Streitkräfte Deutschlands seien „hopelessly demoralized“, also hoffnungslos demoralisiert….
    Douglas Macgregor , frisch nominierter US-Botschafter in Berlin, 28.07.20 sputnik news
    Um die finale Endreinigung kümmert sich aktuell Frau Karrenbauer!

  7. #87
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Horst Mahler und die Freiheit des Wortes in Deutschland

    Man kann einige ehemalige prominente BRD-Politiker mit ihrer Verbindung zu Mahler in Verlegenheit bringen.

    Der Gründungsvater der Rote-Armee-Fraktion Horst Mahler ist heute Neonazi und ein Tabu. Jene, die – wie Gerhard Schröder, Otto Schily oder Hans-Christian Ströbele – Mahler mal juristisch, mal ideologisch beigestanden haben, üben sich in lautem Schweigen.






    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  8. #88
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.347

    Standard AW: Horst Mahler und die Freiheit des Wortes in Deutschland

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Da muss ich als Ossi echt mal beipflichten. Da ist nichts mitteldeutsches mehr... Nur noch Anpassung. Und ein ne Menge Politikschwächlinge die schon in der alten BRD erfolglos waren...
    Du bist Ossi?! Dafür nörgelst Du erstaunlich wenig XD

  9. #89
    Persona non Greta Benutzerbild von Freidenkerin
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.660

    Standard AW: Horst Mahler und die Freiheit des Wortes in Deutschland

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Höcke ist Westfale!
    Höcke ist mindestens ein halber Ostpreuße!
    Wenn die Konservativen auch nur irgendetwas bewahren würden, dann würde vielleicht nicht jeder sie verachten. Aber sie verlieren an jeder Front. Sie bewahren keine Natur, sie bewahren keine Kultur, sie bewahren keine Würde - sie sorgen lediglich dafür, dass der Frosch nicht zu schnell gekocht wird.

  10. #90
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.615

    Standard AW: Horst Mahler und die Freiheit des Wortes in Deutschland

    Hat jemand ein aktuelles Bild von Horst Mahler?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Offener Brief von Horst Mahler
    Von Falkenau im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 18:12
  2. Leitartikel von Horst Mahler
    Von Horst H. im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 12:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 95

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben