+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 53

Thema: Lügenpresse erhält 220 Mio Eur vom Staat

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.955

    Standard AW: Lügenpresse erhält 220 Mio Eur vom Staat

    Na endlich wirds offensichtlich. Die Staatspresse eben. DDR light war einmal, jetzt ists die DDR.

  2. #12
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    54.688

    Standard AW: Lügenpresse erhält 220 Mio Eur vom Staat

    Was hilft‘s wenn keine Sau diesen Schwachsinn noch lesen will? Kommt doch alles eh aus der gleichen Quelle und am Ende steht in allen Blättchen der gleiche Schrott.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.366

    Standard AW: Lügenpresse erhält 220 Mio Eur vom Staat

    Bestimmt eingefädelt von der SPD, gilt es doch ihr Zeitungsimperium am Leben zu erhalten. Funke Mediegruppe, DDVG, Madsack und und und und ...

    Das rote Medien-Imperium
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #14
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.024

    Standard AW: Lügenpresse erhält 220 Mio Eur vom Staat

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Tja Leute, der Staat lässt alle Hemmungen fallen.

    Presserzeugnisse, die kein Mensch mehr lesen will, werden jetzt mit 220 Mio Eur vom Staat "gefördert".



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Erhalt der Medienvielfalt" nennen die das.
    In diesem Staat darf eben niemand mehr pleite gehen. Vor allem nicht die "systemrelevante" Lügenpresse.
    Leben wir dann nicht längst wieder im Sozialismus?
    Ist das dann nicht schon eine Staatspresse?

    Dadurch entstehen reihenweise Zombieunternehmen, die wir aufgrund der Niedrigzinspolitik sowieso schon haben.
    Finanziert wird das alles über astronomische Staatsschulden.

    Wie gesagt, jetzt fallen alle Hemmschwellen.
    Ich hätte nie geglaubt, einmal in einem solchen Staat aufzuwachen.
    Pünktlich vor den Wahlen kaufen sie sich die Presse nochmal mit 220 Mio. ! Das gibt sicher viele Wunschartikel !
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #15
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.024

    Standard AW: Lügenpresse erhält 220 Mio Eur vom Staat

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Was hilft‘s wenn keine Sau diesen Schwachsinn noch lesen will? Kommt doch alles eh aus der gleichen Quelle und am Ende steht in allen Blättchen der gleiche Schrott.
    Wieviel Bildzeitungen und Lügelblätter mit Merkellobeshymnen kann man denn damit drucken ? Damit ist doch sicher ein Jahr Merkelpropaganda finanziert.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #16
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.716

    Standard AW: Lügenpresse erhält 220 Mio Eur vom Staat

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Was hilft‘s wenn keine Sau diesen Schwachsinn noch lesen will? Kommt doch alles eh aus der gleichen Quelle und am Ende steht in allen Blättchen der gleiche Schrott.
    Ich schäme mich fast dir so kritisch zu antworten...

    Das ist doch die Strategie??

  7. #17
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    86.489

    Standard AW: Lügenpresse erhält 220 Mio Eur vom Staat

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Was hilft‘s wenn keine Sau diesen Schwachsinn noch lesen will? Kommt doch alles eh aus der gleichen Quelle und am Ende steht in allen Blättchen der gleiche Schrott.
    Hier eine Putz- und Waschmittelvielfalt:



    Egal, was wir kaufen, sie stammen alle aus dem Hause
    Henkel...
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.148

    Standard AW: Lügenpresse erhält 220 Mio Eur vom Staat

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Tja Leute, der Staat lässt alle Hemmungen fallen.

    Presserzeugnisse, die kein Mensch mehr lesen will, werden jetzt mit 220 Mio Eur vom Staat "gefördert".

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Erhalt der Medienvielfalt" nennen die das.
    In diesem Staat darf eben niemand mehr pleite gehen. Vor allem nicht die "systemrelevante" Lügenpresse.
    Leben wir dann nicht längst wieder im Sozialismus?
    Ist das dann nicht schon eine Staatspresse?

    Dadurch entstehen reihenweise Zombieunternehmen, die wir aufgrund der Niedrigzinspolitik sowieso schon haben.
    Finanziert wird das alles über astronomische Staatsschulden.

    Wie gesagt, jetzt fallen alle Hemmschwellen.
    Ich hätte nie geglaubt, einmal in einem solchen Staat aufzuwachen.
    Um die ganze Thematik zu überblicken muss man sich erst einmal ein paar Zahlen verinnerlichen. Von den in etwa 45 Mio. Menschen waren VOR Cornea in Arbeit - in Corona-Hochzeiten waren davon nicht ganz 8 Mio. in Kurzarbeit, dies waren also weniger als 20% der Beschäftigten, welche voll oder auch nur teilweise in Kurzarbeit waren.

    Jetzt sind Branchen wie die Luftfahrt, das Hotel- und Gaststättengewrerbe, die Touristikindustrie, Busse und Bahnen durch die entsprechenden Verordnungen in den letzten Monaten schon massivst gebeutelt und in nicht wenigen Fällen würde ohne staatliche Hilfeleistung das Wasser längst nicht mehr bis Oberkante Unterlippe stehen, sondern man wäre abgesoffen.

    Aber die Medien? Ich kann mich jetzt nicht erinnern, dass es den Medien untersagt wurde (wie in den oben erwähnten Brnachen) Geschäfte zu machen und bei weniger als 1/5 von Menschen in Kurzarbeit dürften sich die coronabedingte Ausfälle in sehr engen Grenzen gehalten haben.

    Warum also bekommt hier eine Branche, welche unter keinerlei staatlicher Restriktion gefallen ist, Steuergelder? Würde man ein gutes produkt verkaufen wäre auch deer Absatz und damit Umsatz und Ertrag gesichert. Dem scheint aber nicht so und so unterstützt man wohl mit Steuergeldern Pleiteunternehmen, welche auf dem Markt nichts zu suchen haben.

    Esist nicht die Aufgabe des Staates die Medienvielfalt zu finanzieren - es ist nur die Aufgabe des Staates dies zu ermöglichen.

  9. #19
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.352

    Standard AW: Lügenpresse erhält 220 Mio Eur vom Staat

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Nö, man macht sich so die Presse gefügig. Die Regierenden zahlen, also wird im Sinne der Regierenden berichtet. Vielleicht nicht auf den ersten Blick offensichtlich, dafür um so effizienter.

    Die Presse wird dann eben Staatspresse. Eine allzugroße Nähe....
    Systempresse. Sie war stets systempresse. Und da dieses System nach 1945 stets gegen das VOlk war, waren es seine Sprachrohre natürlich auch.
    Demokratie = Herrschaft de Volkes
    Dämokratie = Herrschaft der Skrupellosen

    "Es gibt kein Mittel Gott zu sehen, als das, ihn in seinen Kindern zu suchen."
    Paul de Lagarde

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard AW: Lügenpresse erhält 220 Mio Eur vom Staat

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Systempresse. Sie war stets systempresse. Und da dieses System nach 1945 stets gegen das VOlk war, waren es seine Sprachrohre natürlich auch.
    Die Presse musste nach dem Weltkrieg von den Alliierten lizensiert werden.
    Soviel zum Thema "freie Presse"
    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Staat + Terror/Terrorisiert uns der Staat?
    Von Kaktus im Forum Innenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.2017, 11:51
  2. Lügenpresse !!!
    Von cornjung im Forum Deutschland
    Antworten: 1894
    Letzter Beitrag: 20.10.2016, 19:35
  3. Datenschutz : Jeder Türke erhält eine E-Mail-Adresse vom Staat
    Von JensVandeBeek im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 12:24
  4. Nationale Sicherheit: Jeder Türke erhält eine E-Mail-Adresse vom Staat
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 09:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 111

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben