+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 71

Thema: Was nur wird aus Frau Merkel, wenn sie nicht mehr Kanzler ist ?

  1. #51
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.351

    Standard AW: Was nur wird aus Frau Merkel, wenn sie nicht mehr Kanzler ist ?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich finde Kissler gut - er kommt in Talk-Shows nur leider rhetorisch nicht so gut rüber, und wenn er mal am Zug ist, dann wird er schnell unterbrochen, wenn er den Kern einer Sache erreicht.

    Bauschaumfeste Moral



    [/FONT][/COLOR][/FONT][/COLOR]


    Das Volk wählt die Partei - den Kanzler wählen die Spitzen einer Partei und die totale Zustimmung der Abgeordneten sagen noch lange nichts über den Wunsch des Volkes aus, denn die Abgeordneten folgen immer der Spitze - es geht um ihr Überleben als Abgeordneter.

    Was sonst.

    Also sollten wir genau drauf schauen, wen die Spitzen der Partei wieder haben wollen - wie konnte eine Frau Merkel 4 Amtperioden überstehen und immer wieder gewählt werden ?

    Mittels der 5. Macht - den Medien ?

    Mittels vieler guter Berater ?

    Mittels des Sockelsaufbaus als Göttin oder Königin ?



    Das sind sie, die dazu beitragen - und das Volk - es gehorcht - wie immer.
    Was passieren wird? Frau Merkel wird lächelnd und sanft winkend in einen Flieger steigen, natürlich ohne Maske und ohne "Abstandsregel", und nach Südamerika, nach Patagonien auswandern, wo sie ein Bilderbuchfinka hat und abends bei sanfter Musik, einen Champus mit Duzfreund Kiss schlürfen wird.



    Beide werden sich dann Anektoden erzählen:

    Kiss(inger): "Weißt du noch, Angela, als wir diese heute so dämlichen Deutschen im Jahr 2015 schockten und verarschten und bei ihnen in nur 1 Jahr 1,3 Mio. als "Flüchtlinge" deklarierte junge Männer ansiedelten?"
    Angie: "Natürlich weiß ich das, dieses Bürgertum bettelte mich an, ich solle es ihnen erklären. Ich sagte damals: WIR schaffen das."
    Kiss: "Zu blöd..."
    Angie: "Ja. Die heutigen Deutschen sind unwissend. Aber vor allem feige, ohne Verstand und ohne jede Solidarität zum eigenen VOlk. Wir können nun mit ihnen alles machen. Ein Haufen, sich selbst verachtend, untereinander feind und ein jeder verleumdet den anderen. Nur Corona war schöner. Sie machen wirklich alles, was wir von ihnen verlangen."
    Kiss: "Die Deutschen, wie unsere Vorväter sie 2-mal bekämpften, gibt es heute nicht mehr...."
    Angie: "Natürlich nicht. Heutige Deutsche hassen nichts so sehr wie Mut. Und Selbstachtung. Beides haben sie nicht mehr oder lehnen es ab. Diese "Volk" tritt von der Bühne ab und hat bis heute nicht begriffen, daß sie nichts begreifen."
    Kiss: "Das ist sehr gut. Gut für uns. Gut gemacht."
    Angie: "Cheers".
    Kiss: Na dann, Prost".
    Angie: "Du hättest mal ihre dämlichen Gesichter sehen sollen, als ich das Land verließ. Die glaubten wirklich, ich übernähme Verantwortung. Und bliebe in diesem "Shithole", was einst das blühende Land der Deutschen war... Im Jahr 2015 haben erwachsende Männer am HBF in München den endlosen Kolonnen junger Kämpfer wirklich"Teddybären" zugeschmissen!"
    Kiss: "LOL!"
    Demokratie = Herrschaft de Volkes
    Dämokratie = Herrschaft der Skrupellosen

    "Es gibt kein Mittel Gott zu sehen, als das, ihn in seinen Kindern zu suchen."
    Paul de Lagarde

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.429

    Standard AW: Was nur wird aus Frau Merkel, wenn sie nicht mehr Kanzler ist ?

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Was passieren wird? Frau Merkel wird lächelnd und sanft winkend in einen Flieger steigen, natürlich ohne Maske und ohne "Abstandsregel", und nach Südamerika, nach Patagonien auswandern, wo sie ein Bilderbuchfinka hat und abends bei sanfter Musik, einen Champus mit Duzfreund Kiss schlürfen wird.



    Beide werden sich dann Anektoden erzählen:

    Kiss(inger): "Weißt du noch, Angela, als wir diese heute so dämlichen Deutschen im Jahr 2015 schockten und verarschten und bei ihnen in nur 1 Jahr 1,3 Mio. als "Flüchtlinge" deklarierte junge Männer ansiedelten?"
    Angie: "Natürlich weiß ich das, dieses Bürgertum bettelte mich an, ich solle es ihnen erklären. Ich sagte damals: WIR schaffen das."
    Kiss: "Zu blöd..."
    Angie: "Ja. Die heutigen Deutschen sind unwissend. Aber vor allem feige, ohne Verstand und ohne jede Solidarität zum eigenen VOlk. Wir können nun mit ihnen alles machen. Ein Haufen, sich selbst verachtend, untereinander feind und ein jeder verleumdet den anderen. Nur Corona war schöner. Sie machen wirklich alles, was wir von ihnen verlangen."
    Kiss: "Die Deutschen, wie unsere Vorväter sie 2-mal bekämpften, gibt es heute nicht mehr...."
    Angie: "Natürlich nicht. Heutige Deutsche hassen nichts so sehr wie Mut. Und Selbstachtung. Beides haben sie nicht mehr oder lehnen es ab. Diese "Volk" tritt von der Bühne ab und hat bis heute nicht begriffen, daß sie nichts begreifen."
    Kiss: "Das ist sehr gut. Gut für uns. Gut gemacht."
    Angie: "Cheers".
    Kiss: Na dann, Prost".
    Angie: "Du hättest mal ihre dämlichen Gesichter sehen sollen, als ich das Land verließ. Die glaubten wirklich, ich übernähme Verantwortung. Und bliebe in diesem "Shithole", was einst das blühende Land der Deutschen war... Im Jahr 2015 haben erwachsende Männer am HBF in München den endlosen Kolonnen junger Kämpfer wirklich"Teddybären" zugeschmissen!"
    Kiss: "LOL!"
    Kissinger Zitate - er mochte die Asiaten nicht. Und Frau Merkel hat sich schon lange um Verbindungen gekümmert, die ihr einen weiteren aussichtsreichen Posten gewähren werden - unsere Politiker sahnen die Steuergelder ab und kriegen den Hals nicht voll genug und der Rest kriegt was ab, damit er nicht aufsteht - heute sind wieder weitere Demos in Berlin. Für die einen reichen die Brotkrumen aus, sagt der Politiker, der eigentlich angetreten ist, für das Volk zu stehen, aber er steht mehr für sein Geldsäckchen.

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.429

    Standard AW: Was nur wird aus Frau Merkel, wenn sie nicht mehr Kanzler ist ?

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Seit es diese Quasselrunden gibt, ist mir EINES aufgefallen:
    Das linksgrüne Gesindel, das damals erst mit den sog. Grünen vertreten war, jetzt haben wir SED hinzubekommen, die in keiner Runde fehlen darf + SPD, schreit dazwischen, schneidet den gerade Redenden das Wort ab und übernehmen sofort die Wortführung.

    Die, ach so, vornehmen aus den un-bürgerlichen C*DU/C*SU und FDP zeigen ihre angeblich so gute Erziehung und lassen sich übertölpeln und schweigen.

    Warum läßt sich auch Kissler einfach so dreist unterbrechen?
    Warum wird er nicht laut: Jetzt jede ich?
    Hält er das für Höflichkeit, wenn der Feind ihn in Grund und Boden rammt mit Lügen und Beleidigungen?
    Trifft nicht nur für Kissler zu....

    Und was noch hilfreicher ist, das ist Aufstehen und gehen/wollen.
    Das fällt auf den linksversifften Moderator zurück, der sein Konzept nicht einzuhalten vermochte.

    Solange sich die feigen "Bürgerlichen" so billig an die Wand drängen lassen, werden sich Änderungen immer mehr in die Links-grüne-pädo-Bande verschieben.

    Kein
    Reiner Zufall,
    schließlich hat das bürgerliche Gewürm weder Kenntnissen noch Überzeugungen.
    Da las ich auf smartphone, daß die Neubauer den Merz ausgekickt hat - daß sowas der Merkur Kurier schreibt - schrecklich - ich habe mir die Leserbriefe bei focus durchgelesen - 90 % haben die Neubauer im Griff gehabt, ihr Verhalten abstoßend gefunden, aber da mußte dann wieder das Medienwerk loslegen, da sie ja die Millionärstochter ist - den kann man doch nicht allein lassen - und sicher haben alle die Leserbriefe gelesen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie formuliert man Shice ?
    DEUTSCHE GRETA GEGEN DEN CDU-MANN

    Markus Lanz“ (ZDF): Luisa Neubauer stellt Merz mit fieser Anspielung kalt - nun legt sie nach
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Auch Alt-Bundespräsident ("A-bu") Wulff hat eingesehen, dass es in Deutschland inzwischen ein "gravierendes Rassismusproblem" gibt. Das ist seit Jahren meine Rede.

    "Deutsche werden deutlich häufiger Opfer einer Straftat, die von einem Zuwanderer verübt wurde, als umgekehrt", vermeldete beispielsweise die Welt am 19. April 2019 unter Berufung auf die Kriminalstatistik des BKA. Genaugenommen schlossen im Jahr 2018 46.336 Deutsche als Opfer von Straftaten Kontakt mit Zuwanderern, während umgekehrt 8.455 Asylbewerber und Flüchtlinge bei einer Straftat durch einen deutschen Tatverdächtigen aktiven Alltagsrassismus erleiden mussten; angesichts der Größenverhältnisse beider Gruppen ein mutiger Trend bzw. trendiger Mut. Ich wage die Prognose oder gern auch Wette, dass er sich 2019 fortgesetzt hat und so schnell nicht enden wird.

    Bei den sogenannten Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung schlossen in besagtem Jahr 3.261 Deutsche Bekanntschaft mit mindestens einem liebestollen Zuwanderer (21 Prozent mehr als noch im Vorjahr). Es wäre allerdings übertrieben, wenn Gevatter Wulff auch diese exzessiven Zuneigungsbekundungen unter "Rassismus" rubrizierte, da sie ja offenkundig das genaue Gegenteil zum Ausdruck bringen und oft als Übersprungsreaktion auf herabwürdigende Fragen ("Aus welchem Land kommen Sie?") bzw. Ausrufe ("Hilfe!") entstehen.

    Noch dürfen die Kritischen sein - es wird aber einen Kampf geben - ich sehe, daß Frau Högl gern die Pflicht zur Teilnahme am Dienst wieder empfiehlt. Und das bewußt, weil: Vielfalt - es sind jetzt mehr Bürger da, die zwar nicht grundsätzlich deutsch sind, sondern nur den Paß-Deutsch haben.

    Was dann passiert, wenn die alle aufeinander treffen - kann man sich ausmalen.

    Mit Zwang die Leute zueinander bringen und die Einheimischen unter den Rasen zu kehren - mal sehen, ob das gut geht.

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.429

    Standard AW: Was nur wird aus Frau Merkel, wenn sie nicht mehr Kanzler ist ?

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    Die dumme Nuß wird weitere 4 Jahre BK machen, und dann verschwindet sie vollkommen
    von der Bildfläche.
    Die ist zu dumm andere Funktionen zu übernehmen, deshalb klebt sie so fest
    auf ihrem Stuhl.
    Mit Vitamin "B" klappt alles - und das B baut man sich im Laufe der Jahre-Jahrzehnte auf - und davon sind genug da.

  5. #55
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.584

    Standard AW: Was nur wird aus Frau Merkel, wenn sie nicht mehr Kanzler ist ?

    was habt ihr denn gegen Merkel ?
    Sie ist nur der SPiegel der Gesellschaft.

  6. #56
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.351

    Standard AW: Was nur wird aus Frau Merkel, wenn sie nicht mehr Kanzler ist ?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Kissinger Zitate - er mochte die Asiaten nicht. Und Frau Merkel hat sich schon lange um Verbindungen gekümmert, die ihr einen weiteren aussichtsreichen Posten gewähren werden - unsere Politiker sahnen die Steuergelder ab und kriegen den Hals nicht voll genug und der Rest kriegt was ab, damit er nicht aufsteht - heute sind wieder weitere Demos in Berlin. Für die einen reichen die Brotkrumen aus, sagt der Politiker, der eigentlich angetreten ist, für das Volk zu stehen, aber er steht mehr für sein Geldsäckchen.
    Beurteile sie nach Ihren Taten. Und ihre Taten sprechen gegen sie. Die Taten der Dämokraten sind stets gegen die Deutschen gerichtet. Der Stufe-4 Mensch der BRD soll verschwinden. Und nicht meckern.
    Demokratie = Herrschaft de Volkes
    Dämokratie = Herrschaft der Skrupellosen

    "Es gibt kein Mittel Gott zu sehen, als das, ihn in seinen Kindern zu suchen."
    Paul de Lagarde

  7. #57
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.158

    Standard AW: Was nur wird aus Frau Merkel, wenn sie nicht mehr Kanzler ist ?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Im Prinzip läuft globalisierung doch schon seit jahrhunderten.

    Seit den ersten Kolonien.
    In meiner Kindheit war die Welt noch etwas überschaubarer. Heute sind bei der Geschichtsschreibung fast alle mit ihm Boot. kaum ein Prozess ist ohne den anderen denkbar.
    Geschichte wird heute zusammen geschrieben!
    Der subtile Unterschied zwischen Geschichte und Geschichtsbücher schreiben ist dir entgangen ?

    Es geht um Deutungshoheit(en), Interpretationen und sich daraus ergebende Konsequenzen, wobei in der BRD beinahe alternativlos die Lesart dominiert, die uns von anglo-amerikanischen (oft masonischen) Xenokraten durch die Wand gedrückt wird, negativ gewürzt durch tolerierte Aspekte bolchewistischer und orientalischer Propaganda, toleriert bzw gefördert wenn/weil diese gegen unseren vitalen Interessen eingesetzt werden..
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  8. #58
    Deutschtümler Benutzerbild von FloridaGerd
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    1.096

    Standard AW: Was nur wird aus Frau Merkel, wenn sie nicht mehr Kanzler ist ?

    Ich versteh' die Frage nicht .. die verreckt doch, bevor sie abtritt. Oder sie wird so krank, dass sie nicht mehr vorzeigbar ist. Vorher hört die nicht auf. Die schlimmste Führerin, die wir je hatten. JA, eindeutig schlimmer als A.H. !!! Unter A.H. Regierungszeit mögen bis jetzt mehr Leute verreckt sein, aber Merkel halte ich doch qualitativ für schlimmer.
    "Bestrafe einen, erziehe hundert." - Mao Zedong

    https://www.politiscales.net/de_DE/r...na=100&vega=67

  9. #59
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.681

    Standard AW: Was nur wird aus Frau Merkel, wenn sie nicht mehr Kanzler ist ?

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Memoiren schreiben und dann vielleicht erste UNO-Generalsekretärin.
    So wie die UN Organisationen, Pharma Verbände schmiert und ihren Reise Tourismus bezahlt, erkauft sie sich den Posten. So lief das Immer, seit 30 Jahren. Die haben alle irgendwelche Posten. Darum gehts immer, unnütze Organisationen finanzieren wie das WEF, WHO und Tausende anderer sinnloser Organisationen

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Was passieren wird? Frau Merkel wird lächelnd und sanft winkend in einen Flieger steigen, natürlich ohne Maske und ohne "Abstandsregel", und nach Südamerika, nach Patagonien auswandern, wo sie ein Bilderbuchfinka hat und abends bei sanfter Musik, einen Champus mit Duzfreund Kiss schlürfen wird.



    Beide werden sich dann Anektoden erzählen:

    Kiss(inger): "Weißt du noch, Angela, als wir diese heute so dämlichen Deutschen im Jahr 2015 schockten und verarschten und bei ihnen in nur 1 Jahr 1,3 Mio. als "Flüchtlinge" deklarierte junge Männer ansiedelten?"
    Angie: "Natürlich weiß ich das, dieses Bürgertum bettelte mich an, ich solle es ihnen erklären. Ich sagte damals: WIR schaffen das."
    ......................
    Die 100 % Gehirnwasch Programme fingen damals an, wer das kritisierte wird entlassen. Es fing mit dem Professor des früheren Hamburger Orient Institutes an, der die Bin Laden Videos als Fälschungen dokumentierte, zum 11.9.2001, vollkommen falsch, mit Vorsatz falsch übersetzt, Das Institut wurde geschlossen, einer Berliner Behörde untergeordnet. Wenn man das kriminelle Treiben der Regierung kritisierte auch mit Partnerschaften in Afghanistan, die Finanzierung der Verbrecher, wurde jeder Soldat umgehend nach Hause geschickt. Mundtot machen wie in einer Diktatur. Das aktuelle Beispiel, wobei die Medien, nur noch den bezahlten Müll der Regierung vertreibt, über PR Agenturen. Bei den Öffentlichen Medien, verliert man automatisch die Aufträge, den Job



    Absturz ohne Ende, die Banditen wollen nicht einmal den Bundestag verkleinern, manipulieren Abstimmungen

    Geändert von navy (05.07.2020 um 06:24 Uhr)

  10. #60
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.642

    Standard AW: Was nur wird aus Frau Merkel, wenn sie nicht mehr Kanzler ist ?

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Gerade deswegen passt Özdemir aber meiner Meinung gut. Außerdem ist er parteiübergreifend beliebt. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass er selbst weiß, dass er in Frage kommt. Er bringt sich seit einiger Zeit dafür in Stellung.
    Aber nur wenn es mit einer Transe verheiratet ist. Die erste Transen First Lady hier im Bild:


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 16:08
  2. Obama hält Wort: Merkel wird nicht mehr abgehört, . . .
    Von Strandwanderer im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 18:53
  3. Warum Frau Merkel nicht Kanzler wird
    Von Malone im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 19:39
  4. Toll, Westerschnalle will nicht mehr Kanzler werden
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 20:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 97

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben