Umfrageergebnis anzeigen: Was können wir im Wahlkampf vom 250-Millionen-Journalisten erwarten ?

Teilnehmer
11. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Linksgrüne Propaganda

    11 100,00%
  • Neutrale Information

    0 0%
  • Weiß nicht

    0 0%
+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: 250-Millionen-Journalismus

  1. #31
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.639

    Standard AW: 250-Millionen-Journalismus

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Mehr als die komplette Gleichschaltung der Gegenwart ist kaum mehr möglich, aber warten wir es ab
    Ich befürchte, je stärker der Linksdrall dieses Landes, um so gleicher wird es zugehen. Dann können wir mit Bücherverboten und Inhaftierung von sog. Hetzern rechnen.

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    12.315

    Standard AW: 250-Millionen-Journalismus

    Zitat Zitat von romeo1 Beitrag anzeigen
    Ich befürchte, je stärker der Linksdrall dieses Landes, um so gleicher wird es zugehen. Dann können wir mit Bücherverboten und Inhaftierung von sog. Hetzern rechnen.
    Ja, so gesehen wäre das die nächste Eskalationsstufe. Ich streite nicht ab, dass es hier noch extrem unangenehm für alle Deutschen werden wird, die die Gehirnwäsche des Regimes nicht mehr mitmachen
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.639

    Standard AW: 250-Millionen-Journalismus

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ja, so gesehen wäre das die nächste Eskalationsstufe. Ich streite nicht ab, dass es hier noch extrem unangenehm für alle Deutschen werden wird, die die Gehirnwäsche des Regimes nicht mehr mitmachen
    Das Regime bringt jetzt mit einem Millionenaufwand die wichtigsten Medien unter Kontrolle, wobei man damit beim Gros der Journaille offene Türen einrennt. Die werden willig alles verkünden, was das System Merkel so auskotzt.

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    12.315

    Standard AW: 250-Millionen-Journalismus

    Zitat Zitat von romeo1 Beitrag anzeigen
    Das Regime bringt jetzt mit einem Millionenaufwand die wichtigsten Medien unter Kontrolle, wobei man damit beim Gros der Journaille offene Türen einrennt. Die werden willig alles verkünden, was das System Merkel so auskotzt.
    Vergiss das Internet nicht. Auch Youtube, Google usw. werden von unseren erwählten Freunden gerade durch extreme Zensur, neue Suchkriterien usw. auf Spur gebracht
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #35
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.639

    Standard AW: 250-Millionen-Journalismus

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Vergiss das Internet nicht. Auch Youtube, Google usw. werden von unseren erwählten Freunden gerade durch extreme Zensur, neue Suchkriterien usw. auf Spur gebracht
    Stimmt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Über die De-Professionalisierung des Journalismus
    Von Tutsi im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.07.2018, 22:43
  2. Journalismus
    Von romeo1 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2018, 09:43
  3. Ehrlichkeit des Journalismus
    Von latrop im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2016, 14:16
  4. Journalismus auf Abwegen ?
    Von Eridani im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 09:04
  5. Rot-grüner Journalismus
    Von ortensia blu im Forum Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 08:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 42

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben