+ Auf Thema antworten
Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13 19 20 21 22 23
Zeige Ergebnis 221 bis 227 von 227

Thema: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

  1. #221
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.831

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Dieser Einschätzung würde ich zustimmen. Zugleich hoffe ich, dass die wirtschaftliche Realität eines Tages so offensichtlich ist, dass ein "Weiter so!" auch den Letzten als falsch erkennbar wird.

    Wenn ich die Zusammenhänge rein rational analysiere, sehe ich auch keine andere Möglichkeit der Entwicklung. Ich bin jedoch offen für alle, die mir erklären können, wie ein Erwerbstätiger einen Rentner finanzieren soll. Der Erwerbstätige zahlt im Durchschnitt vielleicht 700-800 Euro in die Rentenversicherung ein jeden Monat. Nach Bürokratie und Abgaben bleibt davon bestenfalls 600-700 Euro übrig.

    du hast damit die Lösung schon gesagt: Einheitsrente auf HartzIV Niveau, wird ja auch schon propagiert
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  2. #222
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.809

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von Sherpa Beitrag anzeigen
    Ein wirkliches Urteil traue ich mir da nicht zu.
    Ich hoffe nur, daß sie bald aus der Politik verschwindet.
    Bin zur Zeit am Lesen von Höhlers "Demokratie im Sinkflug" - da ist schon Intelligenz dahinter - ich muß manche Seiten mehrmals lesen - kenne all die Fremdworte nicht - aber die Biografie von Frau Prof. Höhler allein ist schon interessant, sie hat viel als Berater der Politiker gearbeitet.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In verschiedenen Büchern[Links nur für registrierte Nutzer] und medialen Auftritten[Links nur für registrierte Nutzer] präsentierte sie sich als harsche Kritikerin Angela Merkels. Sie warf der Kanzlerin vor, beeinträchtigt durch ihre Sozialisation in der [Links nur für registrierte Nutzer] arbeite sie am "Zerfall der Demokratie", installiere unter der Hand ein autoritäres Regime. Höhlers Kritik wird in der Publizistik mehrheitlich als weit überzogen zurückgewiesen.[Links nur für registrierte Nutzer] Statt kühler Analyse erschöpfe sie sich vor Wiederholungen strotzend einerseits in der Anprangerung von Banalitäten (etwa Merkels Kaltstellung von politischen Konkurrenten), andererseits in einer hitzigen Dämonisierung der Kanzlerin, die teilweise an Verschwörungstheorien erinnere.
    Wer da nicht rein paßt, wird kalt gestellt.

    In den 1980er Jahren galt Höhler als Dauerkandidatin für ein Ministeramt in den Kohl-Kabinetten.[Links nur für registrierte Nutzer] Von 1987 bis 1989 beriet sie den Vorstandssprecher der [Links nur für registrierte Nutzer], [Links nur für registrierte Nutzer]. 1989 wollte der damalige [Links nur für registrierte Nutzer]-Chef [Links nur für registrierte Nutzer] Höhler gegen Widerstand aus den eigenen Reihen als Kommunikationsberaterin engagieren.[Links nur für registrierte Nutzer] Während ihrer Tätigkeit für die Deutsche Bank war sie für weitere Verbände und Firmen als Beraterin tätig und von ihrer Professorentätigkeit beurlaubt.[Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer] 1993 legte sie ihre Professur in Paderborn nieder, um als freie Publizistin und Unternehmensberaterin zu arbeiten. Professoren und Studenten hatten ihr Vernachlässigung der Lehrpflicht vorgeworfen; sie selbst sprach von [Links nur für registrierte Nutzer].[Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #223
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.809

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von Sherpa Beitrag anzeigen
    Ja, Politiker wie den (ehemals) „schwarzen Peter“ brauchen wir jetzt mehr denn je.

    Wir haben zur Zeit Politiker auf dem "Thron", die scheinbar nicht rechnen können, privat für sich - ja - aber das Geld von der Allgemeinheit wird einfach so raus geschmissen und keiner denkt an die Zukunft - das ist fatal.

  4. #224
    Gesindel Benutzerbild von Sherpa
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    4.321

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Bin zur Zeit am Lesen von Höhlers "Demokratie im Sinkflug" - da ist schon Intelligenz dahinter - ich muß manche Seiten mehrmals lesen - kenne all die Fremdworte nicht - aber die Biografie von Frau Prof. Höhler allein ist schon interessant, sie hat viel als Berater der Politiker gearbeitet.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Wer da nicht rein paßt, wird kalt gestellt.

    Ja, Prof. Gertrud Höhler ist schon ne Klasse für sich. Ich habe von ihr „Die Patin“ gelesen, ein Buch über Merkel. Hat mich beeindruckt, war vernichtend. Aber trotzdem wage ich nicht, über andere Personen ein Urteil nach Informationen aus Büchern … zu fällen. Auch bei Merkel ist für mich entscheidend, was ihre Politik aus Deutschland gemacht hat.
    "Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert" (tschechischer Präsident Milos Zeman)

  5. #225
    Schnitter Benutzerbild von grimreaper
    Registriert seit
    23.12.2014
    Ort
    Im Ort mit türkischen Oberbürgermeister (Achtung: wohne in Norddeutschland, nicht in der Türkei ;
    Beiträge
    1.202

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Dieser Einschätzung würde ich zustimmen. Zugleich hoffe ich, dass die wirtschaftliche Realität eines Tages so offensichtlich ist, dass ein "Weiter so!" auch den Letzten als falsch erkennbar wird.

    Wenn ich die Zusammenhänge rein rational analysiere, sehe ich auch keine andere Möglichkeit der Entwicklung. Ich bin jedoch offen für alle, die mir erklären können, wie ein Erwerbstätiger einen Rentner finanzieren soll. Der Erwerbstätige zahlt im Durchschnitt vielleicht 700-800 Euro in die Rentenversicherung ein jeden Monat. Nach Bürokratie und Abgaben bleibt davon bestenfalls 600-700 Euro übrig.

    Ich denke zwar nicht, dass das die Absicht ist, aber da passt so eine Pandemie, die die ganzen Alten "wegfegt" ja schon irgendwie für das (Renten)-System.

  6. #226
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.809

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von Sherpa Beitrag anzeigen
    Ja, Prof. Gertrud Höhler ist schon ne Klasse für sich. Ich habe von ihr „Die Patin“ gelesen, ein Buch über Merkel. Hat mich beeindruckt, war vernichtend. Aber trotzdem wage ich nicht, über andere Personen ein Urteil nach Informationen aus Büchern … zu fällen. Auch bei Merkel ist für mich entscheidend, was ihre Politik aus Deutschland gemacht hat.
    Ob Frau Merkel ein guter Mensch ist, weiß ich nicht - Frau Höhler hat sicher auch ihre Fehler, wie wir alle - aber sie hat in dem Bereich der Politik Jahrzehnte gearbeitet und an der Seite von wichtigen Politikern, ich denke, sie hat aus ihrer Sicht schon eine gute Einschätzung.

    Natürlich spielen auch bei ihr die Emotionen eine Rolle - die beiden kamen charakterlich nicht zusammen - Frau Merkel war eher die Freundin von Frau Schavan - beide waren sich ähnlich, an Gestalt und wahrscheinlich auch im Geist - Frau Höhler hat mehr Anforderungen an sich gestellt und an Andere - vielleicht hat es Frau Höhler gewagt, Frau Merkel mehr auf Modebewußtsein zu achten. Das hat ihr Frau M. übel genommen und schon war sie - flugs - weg vom Fenster.

  7. #227
    Gesindel Benutzerbild von Sherpa
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    4.321

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Natürlich spielen auch bei ihr die Emotionen eine Rolle - die beiden kamen charakterlich nicht zusammen - Frau Merkel war eher die Freundin von Frau Schavan - …

    Und von 2 anderen Frauen. Und leider vermutlich auch von Leuten wie Paolo Pinkel – sie war meines Wissens doch auch auf seiner Begrüßungsparty, als seine 2. Chance gefeiert wurde.
    "Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert" (tschechischer Präsident Milos Zeman)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gestorben wird jeden Tag - in dieser Welt
    Von Tutsi im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.01.2020, 17:15
  2. Gestorben wird jeden Tag - in dieser Welt
    Von Tutsi im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 28.03.2019, 14:52
  3. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 23:03
  4. Ich wäre fast gestorben, weil der Arzt kein Deutsch konnte!
    Von Houseworker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 13:53
  5. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 12:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 148

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben