+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 84

Thema: Verfassungsschutzbericht 2020 - Seehofer "Eine Schade fürs Land"

  1. #1
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.465

    Standard Verfassungsschutzbericht 2020 - Seehofer "Eine Schade fürs Land"

    Zuviel rechtsextreme Straftaten, die linksextremen, die ebenfalls angestiegen sind werden in den Berichten unserer Staatsmedien natürlich kaum erwähnt.
    Warum fragt eigentlich niemand der sonst so analytischen Journalisten, warum wir einen Anstieg des Rechtsextremismus haben? Dass der "Flügel" der AfD nun auch dazugerechnet wird, ist doch fadenscheinig.

    Die Zahl rechts- und linksextremistischer Straftaten ist in Deutschland im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Der Verfassungsschutz zählte 2019 über 22 300 Taten mit rechtsextremistischem Hintergrund – fast zehn Prozent mehr als im Vorjahr.

    Das zeigte der neuen Verfassungsschutzbericht, den Bundesinnenminister Horst Seehofer (71, CSU) und der Präsident der Behörde, Thomas Haldenwang (60), am Donnerstag vorstellten.

    Mehr Rechtsextremisten in Deutschland
    Der „Flügel“ der AfD hat die Zahl der Rechtsextremisten in Deutschland auf ein neues Rekordniveau anwachsen lassen!

    Laut Verfassungsschutzbericht liegt das rechtsextreme „Personenpotenzial“ mit 32 080 auf Rekordniveau – darunter sind die schätzungsweise 7000 Anhänger des AfD-Flügels und der Jugendorganisation „Junge Alternative“. Von den Rechtsextremisten insgesamt werden 13 000 als gewaltbereit eingestuft – 300 mehr als ein Jahr zuvor....
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind"
    (Kurt Tucholsky 1890 - 1935)

  2. #2
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    8.840

    Standard AW: Verfassungsschutzbericht 2020 - Seehofer "Eine Schade fürs Land"

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Zuviel rechtsextreme Straftaten, die linksextremen, die ebenfalls angestiegen sind werden in den Berichten unserer Staatsmedien natürlich kaum erwähnt.
    Warum fragt eigentlich niemand der sonst so analytischen Journalisten, warum wir einen Anstieg des Rechtsextremismus haben? Dass der "Flügel" der AfD nun auch dazugerechnet wird, ist doch fadenscheinig.
    Fadenscheinig.Ist noch untertrieben ,die Lügenpressen ist Merkels Propaganda Medium .
    Unterschlagen/Vertuschen/Verdrehen der Tatsachen sind die Machart nach DDR Muster .
    Gruß Bestmann
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  3. #3
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    23.838

    Standard AW: Verfassungsschutzbericht 2020 - Seehofer "Eine Schade fürs Land"

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Zuviel rechtsextreme Straftaten, die linksextremen, die ebenfalls angestiegen sind werden in den Berichten unserer Staatsmedien natürlich kaum erwähnt.
    Warum fragt eigentlich niemand der sonst so analytischen Journalisten, warum wir einen Anstieg des Rechtsextremismus haben? Dass der "Flügel" der AfD nun auch dazugerechnet wird, ist doch fadenscheinig.
    Die Linksextremen Straftaten stiegen um 40 % und liegen nun auch in absoluten Zahlen vor den aufgepimten Rechtsradikalen. Die Gefahr lauert jedoch weiterhin Rechts......

    Der Bericht beziffert das gesamte Potenzial an Rechtsextremisten auf 32.080
    Auch die Zahl der Linksextremisten ist dem Verfassungsschutz zufolge gestiegen: von 32.000 in 2018 auf 33.500 im vergangenen Jahr.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  4. #4
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.465

    Standard AW: Verfassungsschutzbericht 2020 - Seehofer "Eine Schade fürs Land"

    Zitat Zitat von Bestmann Beitrag anzeigen
    Fadenscheinig.Ist noch untertrieben ,die Lügenpressen ist Merkels Propaganda Medium .
    Unterschlagen/Vertuschen/Verdrehen der Tatsachen sind die Machart nach DDR Muster .
    Gruß Bestmann
    Ja, der Dummmichel kann sich eben nicht vorstellen, wieviel kriminelle Energie in dieser pummeligen Truschel steckt. Vielleicht trauen sie das eher einer Fame Fatale zu?
    "Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind"
    (Kurt Tucholsky 1890 - 1935)

  5. #5
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.989

    Standard AW: Verfassungsschutzbericht 2020 - Seehofer "Eine Schade fürs Land"

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Ja, der Dummmichel kann sich eben nicht vorstellen, wieviel kriminelle Energie in dieser Truschel steckt.
    Wer sich von Phrasen der "rechten Gefahr" und "zunehmenden Rechtsextemismus" noch einlullen lässt, der ist sowieso nicht geistig zurechnungsfähig.

    Ist doch egal, ob die glauben, dass die braunen Battalione kurz vor der Errichtung des 4. Reiches stehen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von JWalker
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Dunkeldeutschland
    Beiträge
    1.716

    Standard AW: Verfassungsschutzbericht 2020 - Seehofer "Eine Schade fürs Land"

    Merkels Bettvorleger ist nicht einmal in der Lage, die eigenen Zahlen richtig zu interpretieren:
    Anstieg rechtsextremer Straftaten 10%, Anstieg linksextremer Straftaten 40%.
    Wo liegt die größere Gefahr ? Natürlich rechts.
    Folgerichtig werden im Linksstaat BrDdr linke Gewalttaten weder verfolgt noch geahndet.
    Da tummeln sich dann natürlich auch gerne tausende linke Terror-Organisationen, die zu
    einem gr0ßen Teil auch noch staatlich subventioniert werden.
    Merkel muß weg ! - Wir schaffen das !

  7. #7
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    23.838

    Standard AW: Verfassungsschutzbericht 2020 - Seehofer "Eine Schade fürs Land"

    Und wir erinnern uns an den Fall Hanau der ja jetzt immer angeführt wird wenn es um rechtsextremen Terror geht! Oder wie ein "Geisteskranker" zum rechten Terroristen gemacht wird.

    Anschlag von Hanau: War Rassismus das Motiv? Ermittler haben neue These zur Weltanschauung des Täters

    Erstmeldung: Karlsruhe - Ermittler des Bundeskriminalamts (BKA) stufen den Anschlag von Hanau nach einem Medienbericht nicht als Tat eines Rechtsextremisten ein. Tobias R. habe seine Opfer ausgewählt, um größtmögliche Aufmerksamkeit für seinen Verschwörungsmythos von der Überwachung durch einen Geheimdienst zu erlangen. Eine typisch rechtsextreme Radikalisierung habe er nach Ansicht der Ermittler nicht durchlaufen, berichteten WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung.
    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  8. #8
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.755

    Standard AW: Verfassungsschutzbericht 2020 - Seehofer "Eine Schade fürs Land"

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Zuviel rechtsextreme Straftaten, die linksextremen, die ebenfalls angestiegen sind werden in den Berichten unserer Staatsmedien natürlich kaum erwähnt.
    Warum fragt eigentlich niemand der sonst so analytischen Journalisten, warum wir einen Anstieg des Rechtsextremismus haben? Dass der "Flügel" der AfD nun auch dazugerechnet wird, ist doch fadenscheinig.
    Ich habe mir den Strang nicht durchgelesen, kann aber dem 2. Teil der Überschrift voll zustimmen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #9
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    62.184

    Standard AW: Verfassungsschutzbericht 2020 - Seehofer "Eine Schade fürs Land"

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Die Linksextremen Straftaten stiegen um 40 % und liegen nun auch in absoluten Zahlen vor den aufgepimten Rechtsradikalen. Die Gefahr lauert jedoch weiterhin Rechts......





    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Jep. Und im SWR sind die Rechten "Gewaltbereit" während die Linken nur "Gewaltorientiert" waren.

  10. #10
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.462

    Standard AW: Verfassungsschutzbericht 2020 - Seehofer "Eine Schade fürs Land"

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Zuviel rechtsextreme Straftaten, die linksextremen, die ebenfalls angestiegen sind werden in den Berichten unserer Staatsmedien natürlich kaum erwähnt.
    Warum fragt eigentlich niemand der sonst so analytischen Journalisten, warum wir einen Anstieg des Rechtsextremismus haben ? Dass der "Flügel" der AfD nun auch dazugerechnet wird, ist doch fadenscheinig.
    Die Ursachen scheinen niemand zu interessieren ?!
    Stattdessen wird rechts-konservatives Gedankengut immer nur mit Adolf H. in Verbindung gebracht...das wirkt !
    Dass der "Flügel" der AfD nun auch dazugerechnet wird, kann man getrost als hintervotzigen "Rundumschlag" bezeichnen !
    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Ich habe mir den Strang nicht durchgelesen, kann aber dem 2. Teil der Überschrift voll zustimmen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Seehofer würde niemals das System kritisieren, oder gar in Frage stellen, denn damit würde er den Ast absägen, auf dem er (bequem) sitzt...
    Geändert von Bruddler (09.07.2020 um 14:08 Uhr)
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Seehofer: "Es ist eine Herrschaft des Unrechts."
    Von Strandwanderer im Forum Deutschland
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 27.02.2016, 15:28
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2014, 20:54
  3. Urteil: "Pro Köln" weiter im Verfassungsschutzbericht
    Von Gärtner im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 14:57
  4. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 15:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 77

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben