User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 48 von 48 ErsteErste ... 38 44 45 46 47 48
Zeige Ergebnis 471 bis 475 von 475

Thema: Hagia Sophia

  1. #471
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.245

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Du erwartest wirklich, dass ich dieses Glorifizieren übernehme? Läster du noch einmal, wenn die Amis von "Freiheit" reden, wenn sie schlichtweg knallhart eigene Interessen verfolgen. Es mag übrigens auch sein, dass eine Mehrheit der Bevölkerung von Berlin-Neukölln sich den Anschluss an die Türkei wünscht oder auch eine Mehrheit von irgendeiner russischen Kauskasusregion lieber in nem Gottesstaat leben würde. Fakt ist aber, dass es eine Einmischung in die souveränen Rechte eines Staates ist, wenn man von außen interveniert und einen Teil mit einer Bevölkerungsminderheit abspaltet, auch wenn diese Minderheit das begrüßt.
    Überhaupt nicht. Ich erwarte gar nichts. Worum solltest du das übernehmen? Du bist kein Russe. Ich hingegen schon. Ich verteidige als Patriot mein Heimatland gegen Falschdarstellungen. Nicht mehr und nicht weniger.

    Der Vergleich mit Berlin-Neukölln und der Türkei hinkt. Die Türken leben erst seit den 60er Jahren in Berlin. Die Russen auf der Krim hingegen seit Jahrhunderten. Die Krim war, bevor es zur Ukraine kam, Teil des Russischen Imperiums. Berlin-Neukölln war hingegen nie Teil des Osmanischen Reiches.

    Das mit dem Gottesstaat auf dem Kaukasus finde ich jetzt komisch: Der Westen hat es in den 90er Jahren doch so begrüßt, dass der Kaukasus endlich unabhängig von Russland wird. In dem Zusammenhang wurden auch höhlenmenschlich-islamistische Kopfabschneider vom "humanen Westen" inoffiziell unterstützt. Westlich unterstützte Taliban haben auch das sozialistische und säkulare Afghanistan zum Einsturz gebracht. In Kabul fuhren zu Sowjetzeiten mal Straßenbahnen und Frauen gingen in Abendkleidern aus. Heute, unter westlichem Einfluss, ist es ein islamistischer Feudalstaat wie im Mittelalter geworden.

    Zum Schluss stellen die Russen auf der Krim nicht die Bevölkerungsminderheit, sondern die Bevölkerungsmehrheit. Das war auch zwischen 1954 und 2014 nicht anders, als die Krim erst zur Ukrainischen SSR und schließlich zur Ukraine gehörte.
    "Wenn wir Russen Europäer wären, gäbe es uns nicht mehr. Echte Europäer haben sich Hitler nach zwei Tagen ergeben. Echte Europäer haben sich wie eine Matratze unter Napoleon gelegt, ohne sich großartig zu wehren. Wir aber waren wehrhaft. Deshalb... Nein, wir Russen sind keine Europäer. Gott sei Dank!"
    Sergei Michejew

  2. #472
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.040

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    Das mit dem Gottesstaat auf dem Kaukasus finde ich jetzt komisch: Der Westen hat es in den 90er Jahren doch so begrüßt, dass der Kaukasus endlich unabhängig von Russland wird. In dem Zusammenhang wurden auch höhlenmenschlich-islamistische Kopfabschneider vom "humanen Westen" inoffiziell unterstützt. Westlich unterstützte Taliban haben auch das sozialistische und säkulare Afghanistan zum Einsturz gebracht. In Kabul fuhren zu Sowjetzeiten mal Straßenbahnen und Frauen gingen in Abendkleidern aus. Heute, unter westlichem Einfluss, ist es ein islamistischer Feudalstaat wie im Mittelalter geworden.
    Der Punkt ist halt der, ich habe genug Abstand um dieses Gerede von "Freiheit" und "Menschenrechten" als Vorwand für Kriege um Einflusssphären als pure Propaganda einzuordnen. Dieser Abstand fehlt dir und du wiederholst begeistert Propagandamärchen, dass wegen der Maidan-Proteste der Faschismus in der Ukraine die Macht übernommen hätte, anstatt auch nur einmal nüchtern zu analysieren, dass da Russland schlichtweg seine Sicherheitsinteressen wahren wollte.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  3. #473
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.658

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Der Punkt ist halt der, ich habe genug Abstand um dieses Gerede von "Freiheit" und "Menschenrechten" als Vorwand für Kriege um Einflusssphären als pure Propaganda einzuordnen. Dieser Abstand fehlt dir und du wiederholst begeistert Propagandamärchen, dass wegen der Maidan-Proteste der Faschismus in der Ukraine die Macht übernommen hätte, anstatt auch nur einmal nüchtern zu analysieren, dass da Russland schlichtweg seine Sicherheitsinteressen wahren wollte.
    Und der Gegenspieler waren die USA, mit dem Ziel Rußland einzudämmen.

  4. #474
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.245

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Der Punkt ist halt der, ich habe genug Abstand um dieses Gerede von "Freiheit" und "Menschenrechten" als Vorwand für Kriege um Einflusssphären als pure Propaganda einzuordnen. Dieser Abstand fehlt dir und du wiederholst begeistert Propagandamärchen, dass wegen der Maidan-Proteste der Faschismus in der Ukraine die Macht übernommen hätte, anstatt auch nur einmal nüchtern zu analysieren, dass da Russland schlichtweg seine Sicherheitsinteressen wahren wollte.
    Das eine schließt das andere ja nicht aus.

    Ich bestreite nicht, dass Russland seine Interessen durchsetzt.

    Was den Faschismus angeht. Die zumindest faschistoiden Züge der heutigen Ukraine sind offensichtlich und es sind keine Einzelfälle:

    - Odessa 02.05.2014
    - Banditen, die mit Hakenkreuzen und SS-Runen durch die (rück)eroberten Dörfer des Donbass gehen und plündern, das Vieh der Dorfbewohner erschießen, vergewaltigen und brandschatzen.
    - Abgeordnete der Rada, des höchsten ukrainischen Parlaments, wie Irina Farion, die offen von einer "Ausrottung von allem Russischen in der Ukraine" sprechen.
    - Schüler, die bei "Schulausflügen" durch die Stadt ziehen und dort im Chor "Hängt die Moskowiter auf" rufen
    - Regelmäßige Fackelzüge ukrainischer Neonazis in verschiedenen Städten
    - Die Neonazi-Gruppierung "Rechter Sektor", die in einer ukrainischen Stadt (Mukatschewo, Sommer 2015) fünf Polizisten erschießt und die Justiz nichts gegen die Gruppierung unternimmt
    - Der Bürgermeister einer westukrainischen Kleinstadt, der sagt, dass "es ein Anliegen aller Ukrainer" sein müsse, "die Moskowiter und die Juden aus dem geheiligten Vaterland herauszustechen" (Monastyryska, 25.06.2017)

    Liste nicht abschließend.
    "Wenn wir Russen Europäer wären, gäbe es uns nicht mehr. Echte Europäer haben sich Hitler nach zwei Tagen ergeben. Echte Europäer haben sich wie eine Matratze unter Napoleon gelegt, ohne sich großartig zu wehren. Wir aber waren wehrhaft. Deshalb... Nein, wir Russen sind keine Europäer. Gott sei Dank!"
    Sergei Michejew

  5. #475
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.531

    Standard AW: Hagia Sophia

    Hat DeRu mir zukommen lassen auf die Pinnwand. Der Muezzin hat einen Herzinfarkt erlitten, der das Gebet in der wieder geweihten Moschee leitete und verstarb am 2. August. Hier die Meldung auf Deutsch:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hagia Sohia vor Übergabe an Griechen?
    Von Nachbar im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 10:11
  2. US Christen wollen eine Messe feiern in der Hagia Sophia!
    Von Dayan im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 293
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 22:29
  3. Unterschriftenaktion: Türken sollen die Hagia Sophia zurückgeben
    Von Krabat im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 28.12.2006, 11:17
  4. Rückgabe der Hagia Sophia an die Orthodoxen?
    Von WALDSCHRAT im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 10:27
  5. Soll die Türkei die Hagia Sophia an die Christen zurückgeben?
    Von Ka0sGiRL im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 14:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 178

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben