User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 46 von 48 ErsteErste ... 36 42 43 44 45 46 47 48 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 451 bis 460 von 475

Thema: Hagia Sophia

  1. #451
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.264

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    Weißrussland hält derzeit 33 russische Staatsangehörige fest und verdächtigt sie des Terrorismus. Ohne Beweise dafür zu haben.

    Ein zutiefst unfreundschaftlicher Schritt eines verbündeten Staates.
    Es sollen Söldner sein. Rußland bestreitet das genauso wie es bestreitet, daß russische Söldner in der Ostukraine tätig sind.

    Vielleicht solltet Ihr Euch mal überlegen, daß es zutiefst unfreundlich ist, Eure Söldner in den ehemaligen Staaten der Sowjetunion einzusetzen.
    Weißes Leben zählt.

  2. #452
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.762

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“
    .. ja genau .. aber einen Sarrazin beschimpfen , wenn der dieses anprangert , denn selbst Maas und Gabriel haben Erdogan deswegen kritisiert …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  3. #453
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    12.776

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Durkheim Beitrag anzeigen
    Ich habe es überprüft, mangels sprachlichen Zugang hinken die deutschen Berichte was in der Türkei das Thema Hagia Sophia anbelangt extrem hinter. Ich schrieb, dass sich die Ereignisse überschlagen und was seit den letzten Tagen alles passiert ist, ist einfach unglaublich (auch im positiven Sinne)! Alleine mein erstes und zweites Posting basiert JEWEILS auf mehr als ein Dutzend Quellen und Berichten.

    Ich schrieb, dass diese ganze Aktion Erdogan noch zum Bumerang wird und es sich anders entwickelt als es offenbar geplant war, dazu später mehr! Denn mit dieser Aktion hat Erdogan schlichtweg die AKP noch weiter zersplittert und selbst diejenigen, die als die grössten AKP-Fanatiker bekannt sind, die üben dagegen Kritik. Die Motive der Aktion wurde bereits in meinem letzten Posting im Detail erläutert basierend auf renommierte Journalisten und Oppositionsmedien und diese Informationen bestätigen sich immer mehr.

    Mehr zu all dem später!
    Also entschuldige, aber der Erdogan wird von einer Mehrzahl der Türken mit Begeisterung gewählt, nicht nur der Türken in der Türkei. In Deutschland füllt Herr Erdogan ganze Stadien voller begeisterter, fahneschwenkender Türken.

  4. #454
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.660

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    Da gibt es ein hervorragendes Putin-Zitat zu: Die USA brauchen Vasallen. Russland braucht Partner.
    Der war gut! Ich kenne auch einen:"Herr Ober, in meiner Suppe ist ein Haar...".

    Wie eine solche "Partnerschaft" aussieht, hat man in der DDR gesehen, z.B 1953; oder 1956 in Ungarn, und 1968 in der CSSR. Ich weiß ja nicht, ob Du wirklich glaubst, was Du schreibst. Frankreich, Griechenland und die Türkei konnten aus der NATO austreten, ohne dass die USA dann dort alles zusammengeschossen hatten - anders als die Russen in Ungarn, der DDR und CSSR. Was die Russen dort praktiziert haben, ist Vasallentum pur. Irgendwann müsste es doch der letzte Russe kapieren, dass man mit einer solchen Politik keine Freunde, Verbündete oder "Partner" gewinnen wird. Wie viele Staaten gibt es in Europa? Wie viele sind davon mit den Russen verbündet/befreundet, wie viele mit den USA? Das müsste doch der letzte Russe kapieren, dass man in den letzten 100 oder 200 Jahren so ziemlich vieles falsch gemacht hat. Putin hat mit seiner Politik 2008 in Georgien und ab 2014 in der Ukraine so ziemlich alles dafür getan, dass die NATO noch Jahrzehnte bestehen wird, Trump hin oder her - der ist spätestens in 4 Jahren Geschichte. Einen besseren Werbebotschafter als Putin hat die NATO nicht. Man könnte meinen, Putin ist ein von der NATO nach Russland eingeschleuster Agent.

    Aber hie geht´s ja um die Hagia Sophia. Bei diesem Thema hätten Russland und Europa eigentlich die gleichen Interessen, müssten eigentlich zusammenarbeiten, aber solange Russland in Europa Politik à la Putin betreibt - Politik die nicht auf Partnerschaft sondern auf Vasallentum gerichtet ist, wird das nichts.
    Geändert von Cicero1 (01.08.2020 um 17:32 Uhr)
    "Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwenglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören." Arthur Schopenhauer

  5. #455
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.762

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Also entschuldige, aber der Erdogan wird von einer Mehrzahl der Türken mit Begeisterung gewählt, nicht nur der Türken in der Türkei. In Deutschland füllt Herr Erdogan ganze Stadien voller begeisterter, fahneschwenkender Türken.
    .. richtig .. war am 30. Januar 1933 auch so in Deutschland …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  6. #456
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.040

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen

    Einflusssphäre ist schön und gut, aber wir werden niemanden zwingen, in unserer Einflusssphäre zu verbleiben.

    ...

    Da gibt es ein hervorragendes Putin-Zitat zu: Die USA brauchen Vasallen. Russland braucht Partner.
    Das sah in der Ukraine-Krise 2014 aber anders aus :P
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  7. #457
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.245

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    Der war gut! Ich kenne auch einen:"Herr Ober, in meiner Suppe ist ein Haar...".

    Wie eine solche "Partnerschaft" aussieht, hat man in der DDR gesehen, z.B 1953; oder 1956 in Ungarn, und 1968 in der CSSR. Ich weiß ja nicht, ob Du wirklich glaubst, was Du schreibst. Frankreich, Griechenland und die Türkei konnten aus der NATO austreten, ohne dass die USA dann dort alles zusammengeschossen hatten - anders als die Russen in Ungarn, der DDR und CSSR. Was die Russen dort praktiziert haben, ist Vasallentum pur. Irgendwann müsste es doch der letzte Russe kapieren, dass man mit einer solchen Politik keine Freunde, Verbündete oder "Partner" gewinnen wird. Wie viele Staaten gibt es in Europa? Wie viele sind davon mit den Russen verbündet/befreundet, wie viele mit den USA? Das müsste doch der letzte Russe kapieren, dass man in den letzten 100 oder 200 Jahren so ziemlich vieles falsch gemacht hat. Putin hat mit seiner Politik 2008 in Georgien und ab 2014 in der Ukraine so ziemlich alles dafür getan, dass die NATO noch Jahrzehnte bestehen wird, Trump hin oder her - der ist spätestens in 4 Jahren Geschichte. Einen besseren Werbebotschafter als Putin hat die NATO nicht. Man könnte meinen, Putin ist ein von der NATO nach Russland eingeschleuster Agent.

    Aber hie geht´s ja um die Hagia Sophia. Bei diesem Thema hätten Russland und Europa eigentlich die gleichen Interessen, müssten eigentlich zusammenarbeiten, aber solange Russland in Europa Politik à la Putin betreibt - Politik die nicht auf Partnerschaft sondern auf Vasallentum gerichtet ist, wird das nichts.
    Russland hat genau zwei Verbündete und Partner: Die Russische Armee und die Russische Flotte.

    Sonst vertraut Russland niemandem auf der Welt.

    Die anderen sind unzuverlässige Partner, die heute da sind und morgen nicht.

    Nehmen wir die Polen oder Tschechen. Das sind heute keine Freunde der USA, sondern deren Nutten. Das, was Washington sagt, wird gemacht.
    "Wenn wir Russen Europäer wären, gäbe es uns nicht mehr. Echte Europäer haben sich Hitler nach zwei Tagen ergeben. Echte Europäer haben sich wie eine Matratze unter Napoleon gelegt, ohne sich großartig zu wehren. Wir aber waren wehrhaft. Deshalb... Nein, wir Russen sind keine Europäer. Gott sei Dank!"
    Sergei Michejew

  8. #458
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.245

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Das sah in der Ukraine-Krise 2014 aber anders aus :P
    Absolut nicht.
    Der beste Gegenbeweis dafür ist, dass Russland auf die Ablehnung Chinas, die Krim als Teil Russlands anzuerkennen, keineswegs aggressiv reagiert hat.

    Oder darauf, dass Weißrussland die Krim nicht als russisches Territorium anerkannt hat. Russland hat gesagt, ist okay, das ist eine interne Angelegenheit Weißrussland, ob sie die Sezession der Krim anerkennen oder nicht.

    Da hat Putin immer wieder betont, dass man keinen Partner dazu zwingen werde, weil Russland Partner braucht und keine Vasallen, die auf Knopfdruck das machen, was der Kreml will.
    "Wenn wir Russen Europäer wären, gäbe es uns nicht mehr. Echte Europäer haben sich Hitler nach zwei Tagen ergeben. Echte Europäer haben sich wie eine Matratze unter Napoleon gelegt, ohne sich großartig zu wehren. Wir aber waren wehrhaft. Deshalb... Nein, wir Russen sind keine Europäer. Gott sei Dank!"
    Sergei Michejew

  9. #459
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.658

    Standard AW: Hagia Sophia

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    Russland hat genau zwei Verbündete und Partner: Die Russische Armee und die Russische Flotte.

    Sonst vertraut Russland niemandem auf der Welt.

    Die anderen sind unzuverlässige Partner, die heute da sind und morgen nicht.

    Nehmen wir die Polen oder Tschechen. Das sind heute keine Freunde der USA, sondern deren Nutten. Das, was Washington sagt, wird gemacht.
    Das liest sich komplett durchgeknallt aber zeigt schön wie die russische Seele tickt.

    Russland hat genau zwei Verbündete und Partner: aber das sind deren bewaffneten Kräfte.
    aber
    Die anderen sind unzuverlässige Partner, die heute da sind und morgen nicht. Aber eigentlich sind es keine Partner. Genau deswegen sind die Deutschen heute noch Faschisten und man glaubt dem Storybord von großem vaterländischem Krieg, obwohl er zuleicht durchschauen als Eroberungskrieg zu duchschauen ist.

  10. #460
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.952

    Standard AW: Hagia Sophia



    zum nachlesen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    archiv

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hagia Sohia vor Übergabe an Griechen?
    Von Nachbar im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 10:11
  2. US Christen wollen eine Messe feiern in der Hagia Sophia!
    Von Dayan im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 293
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 22:29
  3. Unterschriftenaktion: Türken sollen die Hagia Sophia zurückgeben
    Von Krabat im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 28.12.2006, 11:17
  4. Rückgabe der Hagia Sophia an die Orthodoxen?
    Von WALDSCHRAT im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 10:27
  5. Soll die Türkei die Hagia Sophia an die Christen zurückgeben?
    Von Ka0sGiRL im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 14:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 178

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben