+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 70

Thema: Hunderte Anbieter und Tarife

  1. #51
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.648

    Standard AW: Hunderte Anbieter und Tarife

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Wirtschaftlich ist ein E-Auto ohnehin nicht
    Das spielt in der grünen Ideologie auch gar keine Rolle...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.839

    Standard AW: Hunderte Anbieter und Tarife

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Tausende gewöhnliche Arbeiter (Kinder) in den armen Drittländern wären "stolz",
    wenn sie sehen könnten,
    für was sie ihre Gesundheit ruinieren...


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Wie verlogen, und menschenverachtend kann eine Ideologie sein ?!
    das macht nichts, die produzieren jedes Jahr 100Millionen Menschen an Überschuß, die niemand braucht
    Geändert von marion (13.07.2020 um 09:09 Uhr)
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  3. #53
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.648

    Standard AW: Hunderte Anbieter und Tarife

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    das macht nicht, die produzieren jedes Jahr 100Millionen Menschen an Überschuß, die niemand braucht
    Menschenleben opfern, zugunsten einer absurden Ideologie...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  4. #54
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    5.619

    Standard AW: Hunderte Anbieter und Tarife

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Das ist doch alles eine Sache der Norm und der modularen Bauweise. Man hätte die fehlende Infrastruktur der Energiezufuhr für die Wagen bei deren Konstruktion mit berücksichtigen müssen.
    Naja, vielleicht erfinden sie demnächst Akkus, die in 15 Minuten aufgeladen werden können.
    In der Akku-Entwicklung tut sich im Moment (angeblich) viel, das ist auch ein Argument gegen ein Wechselsystem, was macht man mit den Wechselakkus, wenn es neue, bessere Akkus gibt? Alle wegschmeißen oder über Jahre eine veraltete Technik nutzen? Deswegen sollte man auch jetzt kein E-Auto kaufen, die Fahrzeuge werden mit jeder Generation besser und billiger, aber das nutzt denen nichts, die nicht zu Hause laden können.

    Das Problem mit den E-Autos ist, das sie politisch erzwungen werden sollen aber Hersteller und die Mehrheit der Kunden sie nicht wollen.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.340

    Standard AW: Hunderte Anbieter und Tarife

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Eben. Diese Unterschiede anzugleichen ist rein technisch möglich. Nur wird es nie so kommen.

    Sieht man schon am Strangtitel. Nicht mal Ladetechnisch kann man sich einigen
    Von der Technik her hat man sich ja geeinigt - sprich die Steckanschklüsse sind ja mehr oder minder vereinheitlich.

    Die große Thematik ist die mangelnde bzw. nicht vorhandene Preisauszichungspflicht UND das im Verhältnis schweineteure Laden, wenn man mit seinen eigenen Daten keinen Handel betreibt. Wenn Du eine Ladesäule findest wo Du bar (gibt es faktisch nicht) oder mit ec- bzw, kreditkarte bezahlen kannst, dann liegt der kwh-Preis, in der Regel bei über 0,90 € und geht hoch bis ca. 1,30 €...bei einem Realverbrauch von 20 Kwh (also inkl. Lade- und Vampirverluste) auf 200 Kilometer reden wir da dann von 18 bis 26 € und damit ist all Denjenigen, welche "billig" ein e-Kfz betreiben wollen der Zahn schon teilweise gezogen.

    Natürlich - mit Ladekarte oder App sird das laden deutlich günstiger - denn hier machen die ganzen Karten- und App-Anbieter mit den Nutzerdaten so richtig Kohle und dies kommt den Einzelnen am Ende dann wohl noch viel teurer.

    Im Grunde ist die ganze Ladethematik eine Art "GoldRush-Thematik" - am Ende werden dann ein paar Wenige über bleiben, welche den Markt unter sich aufteilen werden und natürlich der absolut gläserne e-Kfz Lenker, welcher sich dann wundert, was so ein Ladekartenanbieter und / oder e-Kfz-Anbieter so alles über das eigene Verhalten weiß.

  6. #56
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.444

    Standard AW: Hunderte Anbieter und Tarife

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Von der Technik her hat man sich ja geeinigt - sprich die Steckanschklüsse sind ja mehr oder minder vereinheitlich.

    Die große Thematik ist die mangelnde bzw. nicht vorhandene Preisauszichungspflicht UND das im Verhältnis schweineteure Laden, wenn man mit seinen eigenen Daten keinen Handel betreibt. Wenn Du eine Ladesäule findest wo Du bar (gibt es faktisch nicht) oder mit ec- bzw, kreditkarte bezahlen kannst, dann liegt der kwh-Preis, in der Regel bei über 0,90 € und geht hoch bis ca. 1,30 €...bei einem Realverbrauch von 20 Kwh (also inkl. Lade- und Vampirverluste) auf 200 Kilometer reden wir da dann von 18 bis 26 € und damit ist all Denjenigen, welche "billig" ein e-Kfz betreiben wollen der Zahn schon teilweise gezogen.

    Natürlich - mit Ladekarte oder App sird das laden deutlich günstiger - denn hier machen die ganzen Karten- und App-Anbieter mit den Nutzerdaten so richtig Kohle und dies kommt den Einzelnen am Ende dann wohl noch viel teurer.

    Im Grunde ist die ganze Ladethematik eine Art "GoldRush-Thematik" - am Ende werden dann ein paar Wenige über bleiben, welche den Markt unter sich aufteilen werden und natürlich der absolut gläserne e-Kfz Lenker, welcher sich dann wundert, was so ein Ladekartenanbieter und / oder e-Kfz-Anbieter so alles über das eigene Verhalten weiß.
    Das sehe ich genauso

  7. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.340

    Standard AW: Hunderte Anbieter und Tarife

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    wer Mieter ist, kann die seit März von seinem Vermieter doch verlangen. Das wurde im März im BT durchgewunken, hat sich wohl noch nicht rumgesprochen
    Der Mieter muss zwar selber löhnen und einen Gummi§ gibts auch dass gibt wieder Kohle für die Rechtsverdreher

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Also ich hätte nix dagegen, wenn meine Mieter eine Ladestation wollten - ist eine Aufwertung der Wohnungen und kostet mich nix.

  8. #58
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.340

    Standard AW: Hunderte Anbieter und Tarife

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir das gerade in den Hochhäusern gegenüber vor Die parken da jetzt schon kreuz und quer. Es gibt allerdings Tiefgaragen.

    Wenn da alle gleichzeitig laden, schmilzt der Asphalt
    Den Anspruch hast Du nur wenn Du auch einen festen Stell- oder Garagenplatz gemietet hast..also fällt die Masse wohl durch.

  9. #59
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    2.633

    Standard AW: Hunderte Anbieter und Tarife

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Tausende gewöhnliche Arbeiter (Kinder) in den armen Drittländern wären "stolz",
    wenn sie sehen könnten, für was sie ihre Gesundheit ruinieren...



    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Wie verlogen, und menschenverachtend kann eine Ideologie sein ?!
    Kobolde fördern Kobalt, nun müssen die nur noch grün angestrichen werden.

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.839

    Standard AW: Hunderte Anbieter und Tarife

    ein Luxemburger völlig decarbonisiert in Frankreisch unterwegs , must read


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 21:51
  2. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.09.2014, 05:41
  3. EuGH entschied : Versicherungen müssen Unisex-Tarife anbieten
    Von JensVandeBeek im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 08:23
  4. DSL-Anbieter ?
    Von jack000 im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 10:36
  5. Künast fordert Handy-Tarife für Kids
    Von Siran im Forum Medien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.06.2004, 13:35

Nutzer die den Thread gelesen haben : 87

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben