+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.784

    Standard AW: Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Ganz grob und allgemein: Im Sozialismus wird persönliche Leistung nicht belohnt, zumindest nicht in der Art, davon persönlichen Wohlstand zu erreichen.

    Im Prinzip wird hier ein ur-menschliches Prinzip unterdrückt: Meine Fähigkeit, etwas Besonderes zu leisten, meinem persönlichen Reichtum hinzuzufügen.
    Oder noch einfacher: Ich sammele Früchte, aber ich darf nur eine bestimmte, max. Anzahl von Früchten sammeln; alles andere wird mir weggenommen.

    Der Hang zur Gleichmacherei nimmt mir hier mein Interesse, persönlich meine Interessen und mein Talent voll auszureizen.
    Da nützt es auch nichts, dass der Sozialismus humaner ist, Kriminalität unterdrückt, so gut es geht.

    In der Gegenwart gleichen sich jedoch Kapitalismus und Sozialismus immer mehr (China).
    Beiden ist inzwischen gemeinsam, dass abweichende Meinungen, die dem System gefährlich werden können, immer stärker unterdrückt werden.

    Das Endstadium des Sozialismus ist oft der Faschismus.
    Das Endstadium des Kapitalismus ist die organisierte Kriminalität.
    Und damit kommen wir wieder zu dem Schluß: Es gibt keine von Menschen herbei geführte Gesellschaft, die endgültig und für alle zufrieden stellend ist - sein kann - jemals wird, egal, welche Utopien oder Ideologien noch in den Umlauf kommen.

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.784

    Standard AW: Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?

    Ein hoch interessanter Artikel vom Tichy:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Offenbar als Vergeltung dafür, dass Schreiber seit Jahren die linksautonome Gewalt in seinem Viertel und in Berlin kritisiert, wurde sein Büro jetzt angegriffen. Die SPD-Führung versucht nun diese Tat als unpolitisch darzustellen. Und sie muss auch so vorgehen, ansonsten müsste sie konsequenterweise in Berlin die Zusammenarbeit mit der Linkspartei und den Grünen aufkündigen. Fast zeitgleich wurde Bürgern, die es wagten, in Kreuzberg gediegene Neubauten zu beziehen und sich über Übergriffe aus einem ,anarcha-queer-feministischen Hausprojekt‘ beschwert hatten, von [Links nur für registrierte Nutzer] gesagt, sie müssten das schon aushalten, das gehöre eben zur Kultur Berlins dazu.
    So, so - bestimmt jetzt rot-rot-grün immer mehr, was die Bürger zu tun und zu lassen haben ?

    Was dem Studenten zudem entgangen sein muss: Nicht nur seine „Chefin“ sympathisiert offen mit linksextremen Gewalttätern, seine Jusos tun das auch. Man kann sich auch durchaus [Links nur für registrierte Nutzer].
    Das sagt doch jetzt schon alles:

    So neu ist ein gewisses Sympatisantentum innerhalb der SPD gegenüber der Antifa nicht. Schon bevor sich [Links nur für registrierte Nutzer] gab es öffentliche Bekenntnisse zu den Linkextremisten (die übrigens auch den Verfassungsschutzbericht 2019 dominieren). Schon im September 2018 titelte der Vorwärts“, das Hausblatt der SPD: „Breite Bündnisse – Im Kampf gegen rechts braucht die SPD auch die Antifa“. Da hieß es weiter:
    „Ich jedenfalls gehe lieber mit gewaltfreien Antideutschen auf die Straße (ohne dabei jede ihrer Positionen zu teilen), als zur schweigenden Mehrheit zu gehören oder das Geschäft der Konservativen zu erledigen. Ja, vielleicht treffen junge Antifas oder Antideutsche nicht immer den Ton und die richtige Formulierung, auf Grundlage derer man gerne diskutiert. Und nicht jede Demoparole ist gelungen. Aber deswegen in Frage zu stellen, dass sie mit uns gemeinsam gegen Nazis auf die Straße gehen, dafür fehlt mir jedes Verständnis.“

  3. #13
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.756

    Standard AW: Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Das Endstadium des Sozialismus ist oft der Faschismus.
    Das Endstadium des Kapitalismus ist die organisierte Kriminalität.
    Hut ab! Genau den Gedanken mit der organisierten Kriminalität hatte ich in meiner Diplomarbeit aufgegriffen, wenn auch in abgemildeter Form, sonst wäre ich unter Ideologieverdacht geraten und abgewertet worden. Mein Thema war Wirtschaftskriminalität. Bedingung für die Arbeit war, dass es nur Beispiele einzelner Krimineller geben dürfe. Unternehmen oder sonstige Gruppen dürfen gemäß Definition nicht kriminell sein, weil das Strafrecht immer nur Individuen verurteilen kann. So Fälle wie bei Wirecard waren damals anscheinend noch völlig undenkbar.
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

  4. #14
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.190

    Standard AW: Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?

    Der Kapitalismus ist die natürliche Ordnung, deshalb hält er auch an und führt kollektiv zu einer Zunahme des Wohlstands.

    Der Sozialismus ist eine widernatürliche Ordnung, die gegen die menschliche Natur agiert und daher scheitern muss.
    危機

  5. #15
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.378

    Standard AW: Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?

    Ganz Europa ist vollkommen korrupt, gerade wor Deutschland drauf steht, denn wer hat die Privatisierungs Orgien gebracht, den Balkan korrumpiert, heute jeden Land, mit Geld für den Lock Down erpresst, Deutschland und KOrruptions Motoren Weltweit, Angela Merkel, wie auch Wirecard, mit Olaf Scholz erneut zeigt, und seinem Staatsekretär Kukies, früher Steinbrück und Jörg Assmusen. Diese Art von Kapitalismus, ist Volks Terror, Organisiertes Verbrechen und in Albanien, will man den Kommunismus zurück, das Volk wandert deshalb überall aus im Balkan, die Mehrheit will weg, vor den Angela Merkel und EU finanzierten Verbrechern, identisch wie in der Ukraine, wo 20 Jahre lang, nur Verbrecher finanziert wurden. Gesundheits Systeme Alles hat der sogenannte Kapitalismus ruiniert, Nichts funktioniert mehr, weil auch die Bildung ruiniert ist. Man erfindet dann einen Virus, um nochmal Alles billig aufzukaufen, wo Politiker so korrupt sind und Instiutionen, das man den Betrug auführt, ohne Verstand, obwohl beim RK'I nie die vorgeschriebenen Wissenschaftlichen Protokolle fehlen, wie die Drosten Tests ebenso, die nicht einmal einen Virus anzeigen, oder Masken Terror, wo keine Maske Viren abhält.

    Das Endstadium des Kapitalismus ist die organisierte Kriminalität"



    Karl Marx

    Die Deutsche Bahn, wurde ruiniert, als man Saudi Arabien nicht nur für Geldwäsche, unterstützte, man erhielt viel Bestechungsgeld, die Haupt Tätigkeit von SP Politikern, schon auch in Griechenland, und von Steinmeier



    100 Millionen € Bestechunggeld, für den Spanischen König, für wesentlich, kleinere Projekte, obwohl Strafbar in Deutschland, passiert Nichts: (Auslands Bestechung ist auch für Minister strafbar: Pariser Anti Korruptions Konvention von 1998, und immer dabei die KfW, welche inzwischen Billiarden Aussenstände hat Weltweit, welche nur Betrugs und Bestechungs Projekte finanzieren mit den Regierungen, wie das Luanda Leak,feststelltw)





    Aber Felipe profitierte auch direkt von Geldern, die Juan Carlos zum Beispiel aus Saudi-Arabien mutmaßlich als Schmiergelder erhalten hat, wie die Schweizer Ermittler glauben. 100 Millionen Dollar bekam Juan Carlos im Zusammenhang allein mit dem Bau der Schnellbahnstrecke. Unter anderem bezahlte der Vater die Hochzeitsreise von Felipe, die eine halbe Million Euro kostete, zu einem guten Teil, die zweite Hälfte kam von einem befreundeten Unternehmer.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Cum-EX, Deutsche Bank: Wolfgang Hetzer nannte das Organisierte Kriminalität, schon vor 10 Jahren. Der gesamte EU - Apparat, die nur Schöne Berichte schreiben, sich ansonsten bereichern, identisch USAID und US Botschaften, oder Elon Musk. Der Corona - Pandemie Betrug wird Europa den Rest geben, wo es jetzt schon Selbstmorde gibt,



    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #16
    KatII Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    KatII
    Beiträge
    11.536

    Standard AW: Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Der Kapitalismus ist die natürliche Ordnung, deshalb hält er auch an und führt kollektiv zu einer Zunahme des Wohlstands.

    Der Sozialismus ist eine widernatürliche Ordnung, die gegen die menschliche Natur agiert und daher scheitern muss.
    Wie niedlich. Dabei ist es so einfach, der Kapi ist das Männchen der Sozi ist das Weibchen. Yin und Yang.
    KatII

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.155

    Standard AW: Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Der Kapitalismus ist die natürliche Ordnung, deshalb hält er auch an und führt kollektiv zu einer Zunahme des Wohlstands.
    Der Sozialismus ist eine widernatürliche Ordnung, die gegen die menschliche Natur agiert und daher scheitern muss.
    So ist es!
    Noch nicht einmal Zuchthaus, Gulag und Todesstrafe konnten den Restkapitalismus in Form von schwarzen/grauen Märkten,
    Nachbarschaftshilfe etc. ausrotten.

    Leider ist es aber nicht so, dass der Sozialismus besiegt ist:
    Wir leben mittlerweile in einer DDR 2.0 mit einem 75% Sozialismus.
    Ich empfehle die Lektüre des Buches "Kreide für den Wolf - Die tödliche Illusion vom besiegten Sozialismus" von Roland Baader
    In der neuen Variante kommt der Sozialismus auf Samtpfoten daher und "kämpft"
    für soziale Gerechtigkeit und ähnlichen Schmonzes.
    Dieses Mal wird die Freiheit nicht in einer gewaltsamen Revolution abgeschafft, sondern scheibchenweise.
    Dieses Wort darf man nicht mehr sagen, jene Ansicht nicht mehr vertreten, ein falsches Like auf facebook
    und du wirst aus dem Dienst entfernt, ein missverständliches Wort eines Wissenschaftlers über Schwule und es gibt ein Strafverfahren usw. usw. usf.
    Der Kultur-Marxismus auf dem Vormarsch...

    Zum Glück werden sie kläglich scheitern wie immer, Ludwig von Mises hat in seinem Buch "Die Gemeinwirtschaft" gezeigt,
    warum das immer so ist. Ein kleiner Trost immerhin...
    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    2.268

    Standard AW: Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?

    Der Sozialismus funktioniert in der Theorie,
    und versagt in der Praxis.

    Walter Ulbricht soll folgendes auf einen entsprechende Frage geantwortet haben:

    Nu, der Underschied ist der, daß im Kapitalismus der Mensch durch den Menschen ausgebeutet wird,
    und im Sozialismua ist es genau umgekehrt.

    Noch Fragen Kienzle?

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    2.268

    Standard AW: Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    So ist es!
    Noch nicht einmal Zuchthaus, Gulag und Todesstrafe konnten den Restkapitalismus in Form von schwarzen/grauen Märkten,
    Nachbarschaftshilfe etc. ausrotten.

    Leider ist es aber nicht so, dass der Sozialismus besiegt ist:
    Wir leben mittlerweile in einer DDR 2.0 mit einem 75% Sozialismus.
    Ich empfehle die Lektüre des Buches "Kreide für den Wolf - Die tödliche Illusion vom besiegten Sozialismus" von Roland Baader
    In der neuen Variante kommt der Sozialismus auf Samtpfoten daher und "kämpft"
    für soziale Gerechtigkeit und ähnlichen Schmonzes.
    Dieses Mal wird die Freiheit nicht in einer gewaltsamen Revolution abgeschafft, sondern scheibchenweise.
    Dieses Wort darf man nicht mehr sagen, jene Ansicht nicht mehr vertreten, ein falsches Like auf facebook
    und du wirst aus dem Dienst entfernt, ein missverständliches Wort eines Wissenschaftlers über Schwule und es gibt ein Strafverfahren usw. usw. usf.
    Der Kultur-Marxismus auf dem Vormarsch...

    Zum Glück werden sie kläglich scheitern wie immer, Ludwig von Mises hat in seinem Buch "Die Gemeinwirtschaft" gezeigt,
    warum das immer so ist. Ein kleiner Trost immerhin...
    ...bis eines Tages unausweichlich irgendwelche Berufsrevoluzzer daherkommen und der "Sozialismus" im Leninismus/Stalinismus endet!

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.769

    Standard AW: Warum hat der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt ?

    Hat er nicht, die BRD ist sozialistischer als es die DDR jemals war, oder sagen wir es mal so der Sozialismus hat sich neu erfunden, nicht gegen den Kapitalismus sondern mit dem Kapitalismus, als linke Identität werden die Migranten als das neue Proletariat eingespannt.


    Im neuen Sozialismus wird die Klasse der Werktätigen von denen ganz oben und von denen ganz unten ausgebeutet.
    Geändert von herberger (05.08.2020 um 10:42 Uhr)
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kapitalismus oder Sozialismus?
    Von Psyche im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 07.04.2017, 22:03
  2. Der Kapitalismus hat gesiegt!
    Von John Shepard im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 14:03
  3. Sozialismus oder Kapitalismus?
    Von marc im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 13:08
  4. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 16:29
  5. Sozialismus und Kapitalismus
    Von ciasteczko im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.01.2006, 12:35

Nutzer die den Thread gelesen haben : 66

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben