+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 62

Thema: Habeck der Führer der EU befiehlt

  1. #11
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.711

    Standard AW: Habeck der Führer der EU befiehlt

    //Verschoben. Kein TdT.
    Leben in der Ochlokratie.

  2. #12
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.987

    Standard AW: Habeck der Führer der EU befiehlt

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Führer, befiehl! Wir folgen dir!



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Düsseldorf (ots) - Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck
    hat die Regierungschefs von Österreich und den Niederlanden aufgerufen,
    ihren Widerstand gegen den Corona-Wiederaufbauplan
    beim EU-Gipfel aufzugeben und
    den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zu unterstützen.

    "Ich erwarte auch von Herrn Kurz in Österreich oder von Herrn Rutte in den Niederlanden ein

    größeres historisches Bewusstsein und eine staatspolitische Haltung", sagte Habeck

    der Düsseldorfer "Rheinischen Post" und dem Bonner "General-Anzeiger" (Samstag). Alle Mitgliedstaaten sollten sich die Folgen eines Scheiterns des Gipfels bewusst machen:

    "Die Lage ist so ernst, dass erst der Euro-Raum und dann Europa auseinanderfliegt,

    wenn jetzt nicht gemeinschaftlich gehandelt wird." Es sei vor allem im Interesse der exportorientierten Länder, dass der Euro-Raum und die Währung stabil seien. "Deshalb müssen die Stärkeren bereit sein, gemeinsame Haftung für coronabedingte Schulden mitzutragen." Merkel müsse die konservativen Regierungen und ihre Partei davon überzeugen, dass das der richtige Weg sei. "Uns hat sie dabei an ihrer Seite."
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ==============================
    Erstmal nur soviel:
    Hat Habeck in der Schule geschlafen?
    Die EU ist nicht Europa!
    Ich finde es gut, daß Merkel am Ende ihrer Macht angekommen ist. Früher haben sie alles hingenommen, was Merkel in den Hinterzimmern mit anderen ausgeklüngelt hat. Die Zeiten sind vorbei, weil die anderen nun wissen, daß sie eine Kommunistin ist.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.763

    Standard AW: Habeck der Führer der EU befiehlt

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    gut geschrieben
    aber
    Ich meine es ist die Geldfrage man kann auch sagen die
    soziale Frage
    bzw.
    die Verteilungsfrage

    Nach Golde drängt,
    Am Golde hängt
    Doch alles. Ach wir Armen!



    Quelle: Goethe, Faust. Der Tragödie erster Teil, 1808. Abend, Margarete mit sich allein
    Verteilungsfrage - wer also hart arbeitet, sagen wir mal so, wer ein Unternehmen entwickelt - muß ja nicht einfach sein - von Grund her aufbauen, wie Arbeit, und Zeit rein stecken und alles, was man hat an Finanzen und dann hat man das endlch geschafft und soll es mit demjenigen teilen, der nichts getan hat, obwohl er viel hätte tun können.

    Das ist die eine Seite - dann müssen wir hier wieder den Menschen nehmen, wie er ist - man soll erkennen, daß es Faule, Fleißige, Kreative, Unselbständige - Bequeme und Lustlose und Hektische und Zankende - alles Menschen mit Wesensarten gibt.

    Und manche für das Leben an sich - das harte - das fordernde - nicht geschaffen sind und damit die nicht untergehen, muß es soziale Kassen geben - Verteilerprinzip - was wäre, wenn alle Menschen kreativ wären, vorwärts schreitend in Gedanken und Taten ? :-)

    Die Grünen hatten doch mal eine neue Idee gebracht - es sollte kein WEttberwerb mehr sein - alles sollten gleich sein - nun, den Holzhammer haben sie sicher schon bestellt - wer zu groß ist, wird klein gemacht und wer zu klein ist, wird gestreckt. :-)

    Es geht auf der Welt schon deshalb nicht um ein Verteilerprinzip, weil es gar nicht geht - wir könnten an Überschuß viel zu den Menschen nach Afrika bringen - nur - in den trockenen Gebieten, in denen die Menschen gar nichts mehr anpflanzen können, werden sie umkommen, weil: wer soll die Flugkosten tragen - hier fängt es ja schon an - es ist alles schön gedacht, wie es werden könnte, aber damit sind keine Lösungen geschaffen.

    Wie macht es z.B. Nordkorea - gestern kam auf Info-ZDF eine Folge Doku über Nordkorea - wie die sich bei der Not zu behelfen wissen.



    Da Herr Habeck so sehr auf die Führung in China steht, dürfte ihm Nordkorea auch gefallen - äußerer freundlicher Schein, innere Härte: wer Gedanken äußert, die dem Diktator nicht gefallen, der wird nicht mehr lange leben. Da verschwinden schon mal ganze Familien in Lagern, die man von den Sateliten im All sehen kann - aber es wird abgestritten, daß es sie überhaupt gibt.

    Lüge - Kommunismus - Menschenvernichtung - und da frage ich mich: wohin wollen unsere Linken ?

    Auch dahin ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man sollte sich die Doku über Nordkorea wirklich mal zu Gemüte führen - denn da wird berichtet, wie es dort in den KZ-Lagern der Nordkoreaner zugeht - verhungern lassen, foltern - töten auf perfide Art - vor Kindern nicht halt machen - ein System, in dem Jeder zu Parieren hat. Und wenn nicht....

    Manche Religionsideologien scheinen auch in diese Richtung zu gehen - bei den Scientlogen ist auch nicht alles ganz koscher - und andere sind ewige Trittbrettfahrer.

    Da kann einem nur noch der Appetit vergehen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vor allem dieses lege ich Euch mal nahe - wie sich Nordkorea seine Devisen und seinen Reichtum für den Diktator verschafft: ein Insider berichtet.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Büro 39 - Nordkoreas schwarze Kassen

    Ich frage mich ja auch, wie die EU das viele Geld beschaffen wollen, daß sie jetzt auszugeben denken - so eine Art Gießkannensystem.

    Wer sich daran dann bedient, kann man sich schon denken - und mit dem vielen Geld wird bei den Staaten auch nichts in der Wirtschaft, weil: wenn sie wirklich kreativ gewesen wären, dann auch weiterhin die Wirtschaft hätte mehr beleben können, ich vermute bei Italien sowieso, daß sich da erst mal die Mafia bedienen wird und die stellt nichts auf - was für die Zukunft ist - wäre es so, hätten sie es schon längst tun können- haben sie aber nicht.

  4. #14
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.910

    Standard AW: Habeck der Führer der EU befiehlt

    Hallo,

    Das gesamte BRD-Politpack buhlt um die Gunst von Merkel, ob Söder oder Habeck. Und Alt-Stalinist Ramelow wäre ohne Merkel kein Ministerpräsident.Mehr braucht man über diese Kotzrepublik nicht zu wissen! Der erste grüne deutsche Nachkriegs-Außenminister zettelte einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Serbien an, der in keinster Weise mit deutschen Interessen zu tun hatte. Dennoch, der große Knall kommt und wird auch diesen Menschenmüll mitreißen. Absetzen können sich nur die obersten Fettaugen, dazu gehört aber ein Habeck wirklich nicht!

    kd
    Trumps Botschafter für Berlin, Douglas Macgregor, zum BRD-Schuldkult:
    „…Macgregor also described the German cultural concept of Vergangenheitsbewältigung, which seeks to "cope with the past" and confront the atrocities the country committed in World War II, as a "sick mentality" and he downplayed the country's Nazi history…“(cnn.com/2020/08/04/)

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.763

    Standard AW: Habeck der Führer der EU befiehlt

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass Söder voll auf grünem Kurs ist - F.J. S. dreht sich wie ein Propeller im Grabe.
    Nein, denke ich nicht, Söder ist ein Schlitzohr. Man schaue sich an, wie seine Augen verschmitzt drein schauen - ich glaube nicht, daß er sich so leicht vereinnahmen läßt. Er tut so, als ob, aber er weiß, welche Wege er gehen muß, man sollte nicht dem ersten Anschein glauben.

  6. #16
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.781

    Standard AW: Habeck der Führer der EU befiehlt

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Die Moderatoren schimpfen bereits über Kurz und Rutte.

    Da fragt man sich: wie sehen die Interessen der Mächtigen aus und wer hat das größte Interesse daran, daß Europa untergeht - und wer will Deutschland am meisten schaden ?

    Warum hören vernünftige Menschen in Deutschland nicht auf die, die es wirklich gut meinen ?

    Auch die Linken lesen Schriften, wie man das Volk verführen kann, wie alle anderen Leute auch, die mehr lesen als nur die Regenbogenpresse und die Werbeindustrie sowieso - solche Schriften sind wie eine Anleitung dazu, das Volk noch mehr mit dem zu berieseln, wohin man es haben will.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Merkel schau bissig wie Bulldogge.


    [/FONT][Links nur für registrierte Nutzer]
    Auch diese Tussi schaut hingebungsvoll auf Ramlow, so ergeben, als wenn er ein Gott für sie ist - man muß sich mal überlegen, welche Trottel in diesem Staat den Ton angeben.

    [/FONT]


    Wann kommen die Klugen und Weisen endlich an die Macht ?

    Oder ist in diesem Zyklus die Dummheit mit Macht versehen worden - das kann nur heißen: daß Deutschland erst mal untergeht, so, wie es ist - dann toben sich die Unsäglichen aus und dann erst wird wieder Vernunft und Verstand einkehren können.
    Gehe auf die zutreffende Ebene, der religiösen!

    Dann wirst Du erkennen das spätestens seit dem 30zigjährigem Krieg, eine konstante Gegenreformation abläuft. Immer mit unterschiedlichen Mitteln aber nie nachläßt.

    Im Kern geht es gegen ein überlegenes Gesellschaftsystem das sich auf Freie stützt. So eine Gesellschaft hat Bismark errchtet, Stichwort Kulturkampf.

  7. #17
    Ohneglied Benutzerbild von harlekina
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    26.115

    Standard AW: Habeck der Führer der EU befiehlt

    Zwei Landesoberhäupter, die NICHT die Steuergelder auf dem Jahrmarkt verscherbeln, und schon sind sie die bösen. Ich fasse es nicht. Gibt es einen Ausdruck für Merkels Freigiebigkeit, denn Altruismus trifft es nicht, nur dann, wenn sie die eigene Kohle einsetzt. Und bis jetzt hat mir noch niemand erläutert, wie die Differenz der Umsatzsteuer-Einnahmen finanziert werden, die mit Sicherheit auftreten werden, von mangelnden Steuereinnahmen durch verringerte Kaufkraft ganz zu schweigen. Was so nebenbei über des Steuerzahlers Haupt entschlossen wird, bekommt man ja gar nicht mehr mit.

    In Memoriam
    Henning 1960 - 2010

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.763

    Standard AW: Habeck der Führer der EU befiehlt

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Gehe auf die zutreffende Ebene, der religiösen!

    Dann wirst Du erkennen das spätestens seit dem 30zigjährigem Krieg, eine konstante Gegenreformation abläuft. Immer mit unterschiedlichen Mitteln aber nie nachläßt.

    Im Kern geht es gegen ein überlegenes Gesellschaftsystem das sich auf Freie stützt. So eine Gesellschaft hat Bismark errchtet, Stichwort Kulturkampf.
    Bismarck hat erkannt, daß der Deutsche mit seiner Mentalität immer mehr gegenüber Fremden kuscht - heute besonders krass.

    Und gerade seine Aussagen werden nicht gefallen- wem wohl ? :-) am meisten :-)

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    2.050

    Standard AW: Habeck der Führer der EU befiehlt

    Sonntag, 19. Juli 2020
    EU-Gipfel: „Sparsame“ Länder bleiben gegenüber Merkel und Macron hart

    Beim EU-Gipfel haben nächtliche Verhandlungen der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron mit den „sparsamen“ Ländern die verhärteten Fronten nicht aufweichen können.

    Österreich, Dänemark, Schweden, die Niederlande und Finnland wollten weitere Kürzungen bei den Zuschüssen im Corona-Hilfsfonds, hieß es von französischen Diplomaten in der Nacht auf Sonntag.

    Merkel und Macron verlassen gemeinsam das Treffen


    Merkel und Macron hätten solchen „fehlenden europäischen Einsatzwillen“ nicht akzeptieren können und „nach mehreren Kompromissversuchen“ das Treffen gemeinsam verlassen. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) schrieb danach in den sozialen Netzwerken von einem „langen Tag der Verhandlungen“. Es habe „Bewegung in die richtige Richtung“ gegeben, es sei „aber morgen noch ein langer Weg zu gehen“, um eine Einigung zu finden.

    ...
    Von den sparsamen Ländern wird Flexibilität erwartet

    EU-Ratspräsident Charles Michel hatte am Samstagvormittag in einem ersten Kompromissvorschlag eine Senkung der Zuschüsse auf 450 Milliarden Euro zur Diskussion gestellt. Doch dies reicht den „Sparsamen“ nicht. Sie fordern dem Vernehmen nach, den Anteil auf unter 400 Milliarden Euro zu drücken.

    Dies wollten Merkel und Macron keinesfalls akzeptieren, hieß es von französischen Diplomaten. „Auch von den sparsamen Ländern wird Flexibilität erwartet“, hieß es aus EU-Kreisen. Nachdem Merkel und Macron das Treffen verlassen hatten, verhandelte EU-Ratspräsident Michel weiter mit der Gruppe. Nach 01.00 Uhr löste sich das Treffen auf.

    Der Gipfel hätte eigentlich bereits am Samstag enden sollen. Wegen einer Reihe noch offener Streitpunkte soll das Treffen nun aber am Sonntagmittag (12.00 Uhr) in großer Runde fortgesetzt werden. Schon davor wird es aber weitere Sondierungsgespräche geben. So wollten Merkel und Macron zusammen mit dem italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte um 09.30 Uhr EU-Ratspräsident Michel treffen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Archiv
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    BILD Online mit Hintergrundinfos:
    Archiv
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  10. #20
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.502

    Standard AW: Habeck der Führer der EU befiehlt

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Die Erfahrung zeigt:
    Einmal Fremdschulden beglichen - immer Fremdschulden begleichend. Corona ist nur der Auftakt - wetten?
    Wer den ersten Kredit nicht begleichen kann, wird auch die Nachfolgekredite nicht begleichen können...

    Zitat Zitat von harlekina Beitrag anzeigen
    Zwei Landesoberhäupter, die NICHT die Steuergelder auf dem Jahrmarkt verscherbeln, und schon sind sie die bösen. Ich fasse es nicht. Gibt es einen Ausdruck für Merkels Freigiebigkeit, denn Altruismus trifft es nicht, nur dann, wenn sie die eigene Kohle einsetzt. Und bis jetzt hat mir noch niemand erläutert, wie die Differenz der Umsatzsteuer-Einnahmen finanziert werden, die mit Sicherheit auftreten werden, von mangelnden Steuereinnahmen durch verringerte Kaufkraft ganz zu schweigen. Was so nebenbei über des Steuerzahlers Haupt entschlossen wird, bekommt man ja gar nicht mehr mit.
    Was Habeck will, ist so eine Art "Fraktionszwang", bei dem Abweichler in einem Hinterzimmer zur "Vernunft" gebracht werden sollen.
    Abstimmungen hätten dann allerdings ihren Sinn verloren, und hätten mit Demokratie nix mehr zu tun.
    Abstimmungen wären dann nur noch "Wischi-Waschi"...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Habeck oder Özdemir Kanzler?
    Von goldi im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 26.01.2020, 20:30
  2. Dr. Robert Habeck, Grüne, der nächste Kanzler?
    Von nurmalso2.0 im Forum Deutschland
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 06.08.2019, 15:25
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.01.2016, 18:13
  4. Video: Atif Dudakovic befiehlt den Mord an Kriegsgefangenen
    Von Legija im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 20:03
  5. Wer krieg befiehlt, soll ihn auch selbst mal gekostet haben.
    Von Sirius im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 09:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 80

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben