+ Auf Thema antworten
Seite 40 von 40 ErsteErste ... 30 36 37 38 39 40
Zeige Ergebnis 391 bis 395 von 395

Thema: Wieder Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan

  1. #391
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.618

    Standard AW: Wieder Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan

    Zitat Zitat von Durkheim Beitrag anzeigen
    In der Region ist keiner Antichristlich und ich kann es am besten und erster Hand sagen und beurteilen. In der Region, sei es Türkei oder Aserbaidschan, hat eben keiner Land zu verschenken! In keinem einzigen der historischen und aktuellen Konflikte in der Region ging es jemals um Religion, da sollte man die Kirche im Dorf lassen, es waren und sind immer Territorialkonflikte.

    Was Bergkarabach anbalangt, Aserbaidschan ist auf das Bergkarabachgebiet alleine schon wegen dem Wasser angewiesen, Armenien braucht das Gebiet nicht. Schau Dir Mal die Wasservorkommen in Armenien an! Laut UNO gehört Karabach ohnehin zu Aserbaidschan, daher braucht man da schon garnicht weiter zu diskutieren.
    Wenn das keine platte Lüge ist.
    Die armenische Kirche ist einer der ältesten und Armenien ist umgeben von islamischen Ländern.
    Wann war nochmal die letzte Aktion gegen Christen in der Türkei, war da nicht mal was mit den Klöstern auf den Inseln vor Istanbul?!
    ber i Prinzip werdet ihr auch von den Israelis radikalisiert, bekämpft und verarscht.

  2. #392
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    30.930

    Standard AW: Wieder Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan

    Zitat Zitat von Durkheim Beitrag anzeigen
    In der Region ist keiner Antichristlich und ich kann es am besten und erster Hand sagen und beurteilen. In der Region, sei es Türkei oder Aserbaidschan, hat eben keiner Land zu verschenken! In keinem einzigen der historischen und aktuellen Konflikte in der Region ging es jemals um Religion, da sollte man die Kirche im Dorf lassen, es waren und sind immer Territorialkonflikte.

    Was Bergkarabach anbalangt, Aserbaidschan ist auf das Bergkarabachgebiet alleine schon wegen dem Wasser angewiesen, Armenien braucht das Gebiet nicht. Schau Dir Mal die Wasservorkommen in Armenien an! Laut UNO gehört Karabach ohnehin zu Aserbaidschan, daher braucht man da schon garnicht weiter zu diskutieren.
    Du vergisst dabei einige Details.
    Die Türkei hat nach einem grossen Völkermord an den anatolischen Armeniern Westarmeniens, deren Land mit Türken besiedelt, ähnlich hat es Aserbaidschan mit Ostarmenien gehandhabt.
    Das die Sowjets und Stalin euch Türken zusätzlich Kars und Umgebung übergaben und den Aserbaidschanern Arzach (Berg Karabach) muss nicht heißen, das jenes Unrecht eurer Völkermorde damit legitimiert wurde.
    Nicht nur Arzach, auch Westarmenien sind altes Armenisches Volksgebiet und werden es auch wieder sein.

    P.S. Wasser kann man kaufen, vor allem die Azeris welche Geld haben.
    Aber es geht ja nicht um Wasser, denn was da von den Azeris wieder besetzt wurde, waren keine Berge, sondern das flachere Südarzach und es wurde auch kein Wasser verlangt, sondern ein Transitstreifen hin zur Türkei.

    Dahinter stehen diesmal auch (wieder) die Russen, welche damit u.a. wieder einen Zugang durch Aserbaidschan bekamen...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  3. #393
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    18.269

    Standard AW: Wieder Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan

    Ein CDU Politiker einschlägig bekannt, als vollkommen korrupt. Ex-Kohls Regierungssprecher


    Erklärung von Honorarkonsul Otto Hauser zur Beendigung des Konfliks in Bergkarabach
    Views: 507
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Mit großer Freude und Erleichterung hat der Honorarkonsul der Republik Aserbaidschan in Deutschland, Otto Hauser, auf die Vereinbarung zur Beendigung des Konflikts reagiert.

    Otto Hauser gratuliert Präsident Ilham Aliyev und dem aserbaidschanischen Volk zu diesem wichtigen Schritt für den Frieden. Damit ist die Rückkehr Berg Karabach und der sieben Regionen in die territoriale Integration Aserbaidschan auf einem sehr guten Weg. Für Otto Hauser ist dabei die Vereinbarung über die Rückkehr der Flüchtlinge in ihre Heimat ein ganz wichtiger humanitärer Schritt. Es bleibt jetzt zu hoffen, dass es keine weiteren militärischen Attacken seitens Armenien mehr geben wird. Armenien sollte klar sein, dass es kein weiteres Blutvergießen mehr geben darf. In Eriwan sollte jetzt die Vernunft regieren, appellierte Otto Hauser.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #394
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    18.269

    Standard AW: Wieder Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan

    Ein aufschlussreicher Artikel, über diesen kurzen Krieg, finanziert auch von der Türkei, USA; Israel, die Rüstungs Geschäfte wieder mal machten


    Der "erste echte Drohnenkrieg", Europas Anteil und deutsche Aufrüstung
    14. April 2021 Christoph Marischka
    .................

    Erster Drohnenkrieg

    Zitiert wird hingegen die Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer, die den Konflikt angesichts des massiven Einsatzes unbemannter Systeme als "'ersten echten Drohnenkrieg' der Geschichte" bezeichnet habe. Dass sie mit dieser Bewertung nicht alleine steht, dokumentiert u.a. eine Ausarbeitung des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages "[z]um Drohneneinsatz im Krieg um Bergkarabach im Jahre 2020", in der internationale Einschätzungen zum Gefechtsverlauf und der Rolle von Drohnen hierbei wiedergegeben werden.

    Hier wird u.a. Ulrike Franke vom European Council on Foreign Relations (ECFR) zitiert: "Mithilfe [seines] Drohnenarsenals konnte Aserbaidschan armenische Positionen aufklären; die Stellungen wurden dann mit Artillerie beschossen, während bewaffnete Drohnen nachgelagerte Reserven angriffen und Unterstützungswege abschnitten".

    Auch die Bundesakademie für Sicherheitspolitik (Baks) zeigt sich beeindruckt von der so entwickelten Schlagkraft:


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #395
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    18.269

    Standard AW: Wieder Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan

    Der Erste Krieg, der durch Drohnen entschieden wurde, wobei die Türken mit Deutschen Know die Drohnen baute




    und


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 02.09.2017, 22:28
  2. Krieg aufgeflammt zwischen Armenien und Aserbaidschan
    Von dsoldat im Forum Krisengebiete
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 12.11.2014, 16:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2014, 15:37
  4. Liebermann in Aserbaidschan!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 23:32
  5. Beziehungen zwischen Armenien und der PKK
    Von Asker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 12:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 165

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

armenien

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

aserbaidschan

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

bergkarabach

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

konflikt

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

krieg

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben