+ Auf Thema antworten
Seite 158 von 158 ErsteErste ... 58 108 148 154 155 156 157 158
Zeige Ergebnis 1.571 bis 1.575 von 1575

Thema: e-KFZ: Verbrauchsanzeige - falsch oder richtig?

  1. #1571
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.673

    Standard AW: e-KFZ: Verbrauchsanzeige - falsch oder richtig?

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Vielleicht schaffen wir dann wenigstens den Ausgleich von im/export?
    bisher

    sind wir nämlich weit davon weg:

    Stromimportsaldo

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Im Saldo ergibt sich für die ersten zehn Monate ein Exportüberschuss von 24,2 TWh und Einnahmen im Wert von 1,2 Mrd. Euro.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Hoffnung das Du es verstehen wirst stirbt nie - bei einem KWh-Preis von 5 Cent die KWh würde ich lieber importieren als den Strom selber teurer herstellen zu müssen.

    Den prognostizierten "Einnahmen" von 1,2 Mrd. € stehen wohl Gestehungskosten von mindestens in doppelter Höhe gegenüber und wer bezahlt diese - nein, nicht der Stromkunde im Importland, sondern der Bürger des Exportlandes

  2. #1572
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    23.529

    Standard AW: e-KFZ: Verbrauchsanzeige - falsch oder richtig?

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Die Hoffnung das Du es verstehen wirst stirbt nie - bei einem KWh-Preis von 5 Cent die KWh würde ich lieber importieren als den Strom selber teurer herstellen zu müssen. .....
    Deshalb gehst du ja zur Strombörse und kaufst dort billiger ein.



    Den prognostizierten "Einnahmen" von 1,2 Mrd. € ....
    Wieso prognostiziert?

    stehen wohl Gestehungskosten von mindestens in doppelter Höhe gegenüber und wer bezahlt diese - nein, nicht der Stromkunde im Importland, sondern der Bürger des Exportlandes
    Du zahlst auf jeden Fall.
    Egal wie.
    Du zahlst.

    Nicht umsonst haben wir die teuersten Strompreise Europas.

    Deshalb: Weg mit dem EEG. Und runter mit den Steuern auf Strom und Energie.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  3. #1573
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.673

    Standard AW: e-KFZ: Verbrauchsanzeige - falsch oder richtig?

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Deshalb gehst du ja zur Strombörse und kaufst dort billiger ein.
    Dummerweise kämen bei mir dann noch Steuern ´drauf, Abgaben ´drauf und schon platzt Deine Seifenblase. Wir "verschenken" den Strom zu Lasten der Bürger dieses Landes ans Ausland - DAS ist die Realität.

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Du zahlst auf jeden Fall. Egal wie. Du zahlst.
    Richtig - weil da eine Partei in diesem Lande einfach viel zu viel Macht hat und damit sinngemäßig der Schwanz mit dem Hund wedelt und diese Macht auch noch medial befördert wird und dann natürlich die Nepper, Schlepper, Bauernfänger - also die Kriegsgewinnler - aus ihren Löchern gekrochen sind um sich zu Lasten der Bürger zu bereichern.

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Nicht umsonst haben wir die teuersten Strompreise Europas.
    Deshalb: Weg mit dem EEG. Und runter mit den Steuern auf Strom und Energie.
    Wir haben nicht nur die teuersten Strompreise - ´mal so eine Zwischenfrage, Du lässt Dir Deinen PV-Strom also nicht teuer bezahlen - und am Ende hat dieses Land ein systemisches Problem, was sich auch bei der e-Mobilität zeigt. Einer wie Du will dies natürlich nicht wahr haben, denn sonst würde ja seine ideologiesch Gratis-Weltbild in sich zusammenfallen.

  4. #1574
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    13.147

    Standard AW: e-KFZ: Verbrauchsanzeige - falsch oder richtig?

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Dummerweise kämen bei mir dann noch Steuern ´drauf, Abgaben ´drauf und schon platzt Deine Seifenblase. Wir "verschenken" den Strom zu Lasten der Bürger dieses Landes ans Ausland - DAS ist die Realität.


    Richtig - weil da eine Partei in diesem Lande einfach viel zu viel Macht hat und damit sinngemäßig der Schwanz mit dem Hund wedelt und diese Macht auch noch medial befördert wird und dann natürlich die Nepper, Schlepper, Bauernfänger - also die Kriegsgewinnler - aus ihren Löchern gekrochen sind um sich zu Lasten der Bürger zu bereichern.
    Richtig! [Links nur für registrierte Nutzer]

    Woche 48: 100% der angeforderten Leistung muss durch Kohle, Gas und KKW am Netz vorhanden sein. Windstrom teilweise nichts. Solar bedingt durch Jahreszeit praktisch nicht vorhanden.
    Befreit ist aber nur der Nutzungsvorteil, nicht jedoch der bezogene Ladestrom. Sofern der Arbeitnehmer an der überlassenen Ladevorrichtung sein privates Elektrofahrzeug auflädt, führt eine Erstattung der Stromkosten durch den Arbeitgeber daher zu steuerpflichtigem Arbeitslohn.

  5. #1575
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.673

    Standard AW: e-KFZ: Verbrauchsanzeige - falsch oder richtig?

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Richtig! [Links nur für registrierte Nutzer]

    Woche 48: 100% der angeforderten Leistung muss durch Kohle, Gas und KKW am Netz vorhanden sein. Windstrom teilweise nichts. Solar bedingt durch Jahreszeit praktisch nicht vorhanden.
    Du musst nur ganz feste und ganze dolle daran glauben - dann wird wahr an was Du da so glaubst. Das ist seit 40 Jahren das gelebte Parteiprigramm der damaligen Guhl / Haußleiter / Neddermeyer (seltsamweise alles Männer)und heutigen Habeck / Barbock-Connection - gut, medial wird das anders verpackt - da sind die Habeck / Baerbock-Jünger die Retter der Menschheit - frag sich nur, was man unter "Retter" versteht...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 21:41
  2. Stellungnahmen des ZDJ - richtig oder falsch?
    Von hardStyler im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 07:40
  3. " One World " Richtig oder Falsch ?
    Von Wolf im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 15:42
  4. rot-grünes Prostitutionsgesetz: richtig oder falsch?
    Von Wurst im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 18:43
  5. Weblogs: falsch und richtig
    Von Gärtner im Forum Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2005, 00:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 151

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben