+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 44

Thema: Schulsystem

  1. #31
    Universalgenie Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    26.842

    Standard AW: Schulsystem

    Schüler zerstören ihre Schule - 150 000 € Schaden

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #32
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    59.928

    Standard AW: Schulsystem

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Schüler zerstören ihre Schule - 150 000 € Schaden

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ein gutes Beispiel dafür, das Wahlalter nicht zu senken sondern auf 30 heraufzusetzen!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  3. #33
    Alles gesagt.... Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    11.363

    Standard AW: Schulsystem

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Ein gutes Beispiel dafür, das Wahlalter nicht zu senken sondern auf 30 heraufzusetzen!
    Genauer: 30-60, männlich, weiß, nationalistisch, Nettosteuerzahler mit vernünftigem Beruf. Gibt zwar keine Garantie, dass dann alles gut läuft, aber schlechter als jetzt kann es nicht mehr werden.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  4. #34
    Alles gesagt.... Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    11.363

    Standard AW: Schulsystem

    Zitat Zitat von harlekina Beitrag anzeigen
    Wir hier in Bayern haben noch das beste Schulsystem, aktuell gehen auch jedes Jahr viele ins Gymnasium. Aber ich bin der Meinung, dass die Qualität Jahr für Jahr nachläßt und man immer mehr Korrekturen nach unten vornimmt.
    An dieser Stelle lege ich Widerspruch ein, noch ist Sachsen die Nummer eins in diesem Bereich: [Links nur für registrierte Nutzer].

    Es sollte 2020 keine große Veränderung geben.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  5. #35
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    59.928

    Standard AW: Schulsystem

    Zitat Zitat von Rolf1973 Beitrag anzeigen
    Genauer: 30-60, männlich, weiß, nationalistisch, Nettosteuerzahler mit vernünftigem Beruf. Gibt zwar keine Garantie, dass dann alles gut läuft, aber schlechter als jetzt kann es nicht mehr werden.
    Stimmt. Wie wohl die Zusammensetzung des BT aussehen würde, wenn nur die von Dir skizzierte Gruppe wählen dürfte...
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  6. #36
    Toxisch Benutzerbild von John Donne
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    Auf dem Weg nach Hause
    Beiträge
    5.128

    Standard AW: Schulsystem

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Stimmt. Wie wohl die Zusammensetzung des BT aussehen würde, wenn nur die von Dir skizzierte Gruppe wählen dürfte...
    putredines prohibet in amaritudine sua

  7. #37
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    35.608

    Standard AW: Schulsystem

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Ein gutes Beispiel dafür, das Wahlalter nicht zu senken sondern auf 30 heraufzusetzen!
    .. BINGO … abgeschlossene Schule , Berufsausbildung und kein Migrant …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  8. #38
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    35.608

    Standard AW: Schulsystem

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Schüler zerstören ihre Schule - 150 000 € Schaden
    .. und wer sind diese Schüler ?? … Kinder von Migranten ?? …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  9. #39
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    59.928

    Standard AW: Schulsystem

    Zitat Zitat von John Donne Beitrag anzeigen
    Davon ist auszugehen...! Und es wäre kein großer Verlust für dieses Land, wenn keine Grünen Kreaturen im Reichstag vertreten wären.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  10. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    6.061

    Standard AW: Schulsystem

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Nicht nur wird der Erfolg als Bringschuld des Staates verstanden, sondern bedingt der Erfolg eine Schuld dem Staat gegenüber. ...
    Und das soll nicht so sein? Wenn der Staat Erfolg nicht als Bringschuld hat, wofür wird er dann von allen so wohlgenährt? Dann soll doch jeder selber gucken wie er das schafft und ich würde wetten, die die was taugen, die können dann was. Und die die zu nichts nütze sind, die fallen dann unten durch. Und die, die reiche Eltern und Beziehungen haben, die bekommen den Job. Egal ob geeignet oder ungeeignet. Alles wie bisher, nur günstiger.

    Zitat Zitat von PFVÖ Beitrag anzeigen
    Das hat eher psychologische Hintergründe. Im Grunde gesehen ist es ja auch gar kein schlechter Hintergedanke. Wenn man die Schuld bei anderen sucht, ist man selbst frei weiterzumachen und verfällt nicht weiter in Selbstzweifel. Ist also ein ganz normaler Gedanke. Schlimm wird es erst dann wenn ich diesen Gedanken immer habe und er sich durch andere verfestigt. Also kein Austausch mit Anderen (anderes soziale Herkunft, andere Schulbildung, andere Ethnie, andere Religion,...) Das führt dann wiederum dazu, dass meine eigene Einstellung bestätigt wird - daher muss sich ja auch richtig sein. beim Austausch mit Anderen würde ich aber sehen, dass es nur ein Aspekt ist.
    Man kann nicht erst dafür sorgen, dass Eltern ihre Kinder mit 2 Jahren schon abschieben und beide arbeiten gehen um über die Runden zu kommen und sich dann beschweren, dass die sich nicht um ihre Kinder kümmern und das dann auf den Staat schieben. Konsequenterweise muss ich zugeben, dass ich eher ein H4ler wäre, als mein Kind zu vernachlässigen. Schon alleine DAMIT es später bessere Chancen hat. Da kann ich aber noch so buckeln und werde keine besseren Vorraussetzungen schaffen können.

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    In den meisten Wirtschaftssystemen hat dieser Gedanke ganz starke wirtschaftliche Konsequenzen, die ihn sehr schnell korrigieren. Mein Sohn arbeitet in den Ferien bei McDonald's. Würde er dort die Schuld bei anderen Mitarbeitern suchen, so käme seine Anstellung zu einem schnellen Ende. Noch ist es auf diesen Job nicht angewiesen, aber er weiss was es bedeutet, wenn er sein Verhalten nicht wirtschaftlichen Zielen anpasst.
    Die meisten Menschen können sich solche Ausflüchte schlicht nicht leisten, und eben deshalb sehe ich solch ein Anspruchsdenken als eine Konsequenz des Wohlstands.
    Die wirtschaftlichen Ziele des Unternehmens und hier des Staates. Die Abgaben die hier jeder auf seine Arbeitsleistung abzweigen muss ist aklkulatorisch auch weg. Aber man hat 0 Einfluss darauf, völlig irrelevant wieviel zu machen kannst. Ergo: Auch deinem Sohn sind die Hände gebunden. Mehr als 20 Burger kann er nicht braten, wenn die einen finden der 21 schafft ist er weg. Und wenn eine Maschine kommt die 20 macht ist er ebenfalls weg. Da kann er noch so freundlich sein....
    Das Anspruchdenken ist m.u. zu Recht. Ganz einfach weil man Rechte wie Pflichten hat. Ich kann nicht meinem Arbeitnehmer alles zumuten und wenn dieser dann mal nen freien Tag braucht schmeiß ich ihn raus. Das spricht sich rum. Entweder bleiben dann wieder die Arschkriecher, oder diejenigen die sich jahrzehntelang kaputt arbeiten und am Ende weder jetzt noch später was davon haben. Deutschland ist ein Menschenvernichter. Es vernichtet die Gegenwart, die Zukunft und zu einem größten Teil durch Propaganda auch noch die Vergangenheit. Damit ja keiner dahinter kommt.

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    ...Und eines war auch noch gut im System - die Betrieben suchten bereits zeitig nach Auszubildenden - hier bezahlt das der Unternehmer und der holt sich die Ausgebildeten lieber aus dem Ausland - damit haben wir jetzt das Problem - daß aber keiner sehen will. Gibt es noch Fehler, die das BRD System gemacht hat ?
    Die holen die sich aus dem Ausland weil es am Ende nicht genug Lohn gibt. Was nützt es wenn man dann zum Leben gerade einmal auskommt und bei der Rente in H4 fällt? Der muss später (nur um das zu erwähnen) 45 Jahre lang 40 000€brutto aufwärts p.a. verdienen um einen Rentenpunkt zu bekommen. Das ist also kaum möglich in sehr vielen Berufen. Solche Aussichten zu haben ist ein Schuss ins Genick.

    Um das repräsentative Beispiel zu nennen: Ich habe eine Doku gesehen da ging es um Fleischerlehrlinge, die kamen dann auch aus dem Ausland. Warum? Weil sich keiner hier fand. Und warum? Das was dort in der Fleischerei bezahlt wurde, auch nach Festanstellung nach der Lehre, hätte NIEMALS ausgereicht um sich in dem Unternehmen in dem man das Fleisch zerlegt das Fleisch KAUFEN KÖNNTE. Welche Attraktivität hat solch ein Job? Kein Wunder, dass ihn niemand machen will....

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Das sehe ich auch so, wobei Leistung kein starrer Frontalunterricht der alten Schule sein muss, und auch keine reine Schaffung der Elite, aber eben auch eine Förderung der Leistungswilligen, und dass Leistung auch auf allen Ebenen honoriert wird. Allerdings glaube ich nicht, dass dies in einer Gesellschaft geht, wo Leistung und Erfolg automatisch in einer Neiddebatte enden, da es letztendlich kein gemeinsames Ziel gibt.
    Es ist kein Neid die Tatsachen zu benennen. Jeder Chef eines Unternehmens kann machen was er will. Er kann auch seinen Mitarbeitern erzählen, dass es gerade nicht gut läuft und sich nen Porsche kaufen. Kann er machen. Er ist dann nur nicht mehr glaubhaft und da ist es dann kein Neid wenn man ihm dann in Zeiten in dem es IHM schlecht geht den Stinkefinger zeigt. Oder meinst du nicht? Meinst du dann sollte man zusammenarbeiten? Ja das hätte man auch in guten Zeiten gekonnt aber welcher Arbeitgeber macht das? Es mag sie geben, eben wie es Arbeitnehmer gibt, die freiwillig ohne Kosten mal ne Überstunde machen. Der Großteil ist eben nicht so. Da kannst du auch leisten bis du Blöde wirst. Wenn dem Chef sein Sohn groß genug ist wird der der Chef, auch wenn der BWL studiert hat und keine Ahnung von Unternehmensführung oder Berufserfahrung hat. Auch das ist kein Neid, es ist so. Das kann sich der Chef erlauben, es ist ja seine Bude, aber wieso sollte dann da drunter wer danach streben das Unternehmen führen zu wollen?

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Ein gutes Beispiel dafür, das Wahlalter nicht zu senken sondern auf 30 heraufzusetzen!
    Abschaffen. Wählen dürfen nur noch Staatsbedienstete.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schulsystem in NRW
    Von Sternenwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2013, 06:43
  2. Bildung - Schulsystem
    Von pro im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 10:30
  3. Was ist das richtige Schulsystem?
    Von esperan im Forum Deutschland
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 18:09
  4. Das Schulsystem!
    Von PERIKLIS im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 22:29
  5. schulsystem gescheitert???
    Von Roter engel im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 14:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 69

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben