+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Pädophilie in den Medien schön geredet

  1. #21
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    32.176

    Standard AW: Pädophilie in den Medien schön geredet

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, daß man unter den 68er richtig viele Padophile findet. Überall dort, wo Kinder sind, sind auch diese abartigen Pädophilen. Jeder Metzger bekommt unangemeldete Kontrollen. In Ferienlager oder Kindergärten werden die Betreuer überhaupt nicht kontrolliert.
    Die "68er" findest du heute in Altersheimen.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  2. #22
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    86.516

    Standard AW: Pädophilie in den Medien schön geredet

    Wenn Ehen mit Kindern bei uns einmal zur Realität werden, ist es doch nur allzu verständlich, dass man Pädophilie schon jetzt "schönreden" muss...

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Die "68er" findest du heute in Altersheimen.
    Aber unter deren "Hinterlassenschaften" haben wir noch heute zu leiden !
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  3. #23
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.066

    Standard AW: Pädophilie in den Medien schön geredet

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Die "68er" findest du heute in Altersheimen.
    Es geht auch um die Boomer. Dort wo die linksgrüne Ideologie am verbreitetsten ist, sind auch die Pädophilen zu finden.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.950

    Standard AW: Pädophilie in den Medien schön geredet

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Es geht auch um die Boomer. Dort wo die linksgrüne Ideologie am verbreitetsten ist, sind auch die Pädophilen zu finden.
    Richtig! Die grünen Pädo-Kommunisten von 1968 haben auch Nachfolger mit ähnlicher "Gesinnung"
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Pädophilie in den Medien schön geredet

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Es geht auch um die Boomer. Dort wo die linksgrüne Ideologie am verbreitetsten ist, sind auch die Pädophilen zu finden.
    Wenn man überlegt, mit welchen Begründungen da vorgegangen wird, um die Taten zu rechtfertigen.

    Schützen wir doch unsere Kinder, sie sind es wert - für eine gesunde Generation nach uns.

    Denn: ich weiß von einem Mitarbeiter einer Psychiatrischen Klinik - was aus manchen geschändeten Kindern wird.Sie sind nicht mehr fähig für normale Arbeiten, sie leiden unerträglich und in die gesunde normale Gesellschaft können sie kaum noch integriert werden, weil sie unter Zustände leiden, die man sich kaum vorstellen kann.

    Neue leidenden Generationen nach uns - die nie das Werk unserer Vorfahren fortsetzen können - das ist die große Ausweitung - von dem sich hier so mancher gar kein Bild machen kann.

    Schon die Kinder nach 1945 haben psychische Probleme aufgrund so vieler leidvollen Erfahrungen gehabt, und nie einen Psychiater gesehen - ausgesetzt den Demütigungen - der Flucht, der Ereignisse, die sie erleben mußten - "Wolfskinder" - die sich allein durchschlagen mußten - wo waren für sie die Psychiater ? Die Hilfestellungen ?

    Und die 68 Bewegung, die ständig irgendwo gelobt wird, ist eine kranke Bewegung gewesen, die glaubte, sich über alle normalen Regeln hinweg setzen zu können.

    Dann die Grünen mit ihrer pädophilen Truppe - der Aufschrei: "Wer schützt unsere Kinder !!! " kam nie.

    Kinder sind die Zukunft und die wird so aussehen, wie wir die Kinder behandeln.

    Das liegt mir am Herzen - und warum gibt es dafür keine Demos ?

    Wo sind sie, die Demos zum Schutz unserer Kinder ?

    Statt dessen wurden die Menschen, die sich für die Kinder einsetzten, von solchen Leuten, die rund um diesen Kentler agierten, madig gemacht, durch die Presse in negativer Weise durch den Dreck gezogen, daß sie auch nervlich am Ende waren - und heute haben wir das Malheur - die Kinder werden immer grausamer, kälter - weil sie von uns nicht geschützt wurden - vor allem Dreck im Fernsehen - vor aller Gewalt - die ständig heraus strömt.

    Hatte heute gute Gespräche.

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Pädophilie in den Medien schön geredet

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, daß man unter den 68er richtig viele Padophile findet. Überall dort, wo Kinder sind, sind auch diese abartigen Pädophilen. Jeder Metzger bekommt unangemeldete Kontrollen. In Ferienlager oder Kindergärten werden die Betreuer überhaupt nicht kontrolliert.
    grün: Und es ist schon genug passiert - die letzten Vorfälle in den Camps und in den Wohnwagensiedlungen - das hat doch schon gezeigt, wie sorglos wir immer noch mit dem Thema umgehen.

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Pädophilie in den Medien schön geredet

    Zitat Zitat von FaustDick Beitrag anzeigen
    Ich muss da immer an Altmaier denken. Der Mann hat keinen Ehe- oder sonstigen Lebenspartner und ist ewiger Single laut eigener Aussage: "Der liebe Gott hat es so gefügt, dass ich unverheiratet und allein durchs Leben gehe". Wenn er nicht gerade asexuell veranlagt ist, muss er aber auch irgendwelche sexuellen Neigungen haben, die er gerne ausgelebt haben möchte. Ich glaube kaum, dass er sich damit begnügt sich regelmäßig einen von der Palme zu wedeln. Auf jeden Fall ein Kandidat für so manch ein schmutziges Geheimnis.
    Ehe Westerwelle sich zur Homosexualität bekannte, das hat auch gedauert, da hat er manche "Freundinnen" vorgeschoben, wenn er auf politischen Festen anwesend sein mußte.

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Pädophilie in den Medien schön geredet

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Ich bin tatsächlich unbewandert bei der aktuellen Gesetzgebung. Auffällig für mich ist allerdings wie lange man braucht, um über ein Gesetz gegen sexuellen Kindesmissbrauch abzustimmen.

    Oder gibt es das sogar schon?
    Und noch eins: Das Thema gehört in den Strang wo auch die Tunten Thema sind. Das ist nämlich ähnlich genetische Ausnahme.
    Nein !!! - Weil das Leid der Kinder nicht mit dem Leid der Tunten gleichzusetzen ist. Wer sich im falschen Körper fühlt, leidet nicht wie die Kinder, deren Unterleib oder Analkanal man Tortouren aussetzt.

    Medizinische Seite betrachten.

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    11.001

    Standard AW: Pädophilie in den Medien schön geredet

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Ehe Westerwelle sich zur Homosexualität bekannte, das hat auch gedauert, da hat er manche "Freundinnen" vorgeschoben, wenn er auf politischen Festen anwesend sein mußte.
    Eine ehemalige Eiskunstläuferin hat auch lange ehemalige ´Freunde´ vorgeschoben.

  10. #30
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.066

    Standard AW: Pädophilie in den Medien schön geredet

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    grün: Und es ist schon genug passiert - die letzten Vorfälle in den Camps und in den Wohnwagensiedlungen - das hat doch schon gezeigt, wie sorglos wir immer noch mit dem Thema umgehen.
    Vor allem die Jugendherbergen sind ein Eldorado für Pädophile. Ich kenne selbst so ein Fall wo ein Jugendherbergenbetreuer mit KO Tropfen kleine Jungen mißbraucht hat. Jeder Betreuer sollte auf das schärfste geprüft werden.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Medien schützen gestörten Sextäter
    Von FlicMoelders im Forum Deutschland
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 21.01.2015, 17:13
  2. Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 19:48
  3. Medien schüren Anti-Israelismus
    Von Ka0sGiRL im Forum Krisengebiete
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 18:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 88

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben