User in diesem Thread gebannt : Pixelaxt


+ Auf Thema antworten
Seite 620 von 720 ErsteErste ... 120 520 570 610 616 617 618 619 620 621 622 623 624 630 670 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 6.191 bis 6.200 von 7191

Thema: Tag der Freiheit in Berlin!

  1. #6191
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    22.315

    Standard AW: Tag der Freiheit in Berlin!

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ist schon klar, aber wollen eigene Bilder haben, die das besonders dramatische filmen. Darin haben sie doch Erfahrung. Für mich macht eine solche Inszenierung einfach keinen Sinn, wenn man sich nur auf ein paar wackelige Livestreams verlässt. Zumal man ja auch dann diese YouTuber stärkt, wenn man sie als Quelle angeben muss.
    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Ja, der Verbrecherstaat hat seine Provokateure geschickt, um von den gravierenden Problemen abzulenken und die Demonstrationen zu diskreditieren.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Es wäre mehr als Reiner Zufall gewesen, wenn die Marionetten unserer ReAgierung nicht ihren Provokateure genutzt hätten....
    Der als System-Journalist getarnte VS-Spitzel Olaf Sundermeyer, der rein zufällig immer direkt neben denen steht, die Gewalt anwenden und es filmt, ist ein Argent Provokateur des VS, der zudem weitere Provos mitbringt, die provozieren und randalieren, um der Polizei einen Vorwand zu geben und die Rechten zu diskreditieren.
    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Also wenn staatlich bezahlte (Tarif??) V-Leute immer die Befreiungsrevolution ausrufen - WEM können die Neonazis noch trauen??
    Dem ehrenwerten [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  2. #6192
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    72.343

    Standard AW: Tag der Freiheit in Berlin!

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Du fokussierst dich zu sehr darauf. Jeder rennt mit Handy rum und filmt. Man kann zu 99% davon ausgehen, dass es von einer solchen Aktion Bilder gibt ohne dass sich MSM bemühen müssten. Und im Zweifel filmt die Polizei und die Überwachung am Reichstag. Da sind zu 100% Kameras auf dem Gelände.
    Ist schon klar, aber wollen eigene Bilder haben, die das besonders dramatische filmen. Darin haben sie doch Erfahrung. Für mich macht eine solche Inszenierung einfach keinen Sinn, wenn man sich nur auf ein paar wackelige Livestreams verlässt. Zumal man ja auch dann diese YouTuber stärkt, wenn man sie als Quelle angeben muss.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  3. #6193
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.925

    Standard AW: Tag der Freiheit in Berlin!

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Auch Polizisten waren auf der Demo:
    Männooo! So was aber auch! Können nicht alle Deutschen einfach brav zu Hause im Kleingarten sein und fein still bleiben? Ist immer so laut, wenn die protestieren. Wie soll man da als Kleinbürger in Ruhe seinen Sonntagskuchen essen? Und dann sind die immer so ungehorsam und nicken nicht immer alles ab, was die Politiker sagen. Unerhört! Ein anständiger Bunzelbürger gehorcht und schweigt.

    Nur im 3. Reich wären sie natürlich alle heldenhaft im "Widerstand" gewesen...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  4. #6194
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    21.226

    Standard AW: Tag der Freiheit in Berlin!

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ist schon klar, aber wollen eigene Bilder haben, die das besonders dramatische filmen. Darin haben sie doch Erfahrung. Für mich macht eine solche Inszenierung einfach keinen Sinn, wenn man sich nur auf ein paar wackelige Livestreams verlässt. Zumal man ja auch dann diese YouTuber stärkt, wenn man sie als Quelle angeben muss.
    Na ja, die Presse zeigt Bilder fröhlicher Menschen die winken und ein paar Flaggen schwenken und schreibt trotzdem was von Angriff, Chaoten und Reichstagssturm....

    Ich hab in dem Video nur einen gesehen der wirklich Hass hatte und der was von wegen "ihr seid jetzt dran" gerufen hat. Insofern konnte ich auch den Polizist ein wenig verstehen der da etwas übermotiviert war.

  5. #6195
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    4.915

    Standard AW: Tag der Freiheit in Berlin!

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Dann war das aber eine Aktion gegen die BRD. Sonst wären die Regime-Medien da gewesen.
    Nun vielleicht war das Improvisations-Theater oder moderne, freie Interpretation?

    Sie wollten einfach nur den Sturm auf die Bastille nachstellen. Für ein Jubiläum kamen die zwar ein Jahr zu spät aber das ist halt künstlerische Freiheit.

    "Und unterschwellig als Mahnung gedacht, wie schnell so etwas gehen kann."
    Lieber Ungeimpft nicht mehr alles machen dürfen,
    als Geimpft nichts mehr machen können.

    Autor: unbekannt

  6. #6196
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    9.129

    Standard AW: Tag der Freiheit in Berlin!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Männooo! So was aber auch! Können nicht alle Deutschen einfach brav zu Hause im Kleingarten sein und fein still bleiben? Ist immer so laut, wenn die protestieren. Wie soll man da als Kleinbürger in Ruhe seinen Sonntagskuchen essen? Und dann sind die immer so ungehorsam und nicken nicht immer alles ab, was die Politiker sagen. Unerhört! Ein anständiger Bunzelbürger gehorcht und schweigt.

    Nur im 3. Reich wären sie natürlich alle heldenhaft im "Widerstand" gewesen...
    (Fettung durch mich)
    Selbstverständlich wären sie das. Der Dummschlabber Skorpion hat das sogar mal hier im Forum zum Besten gegeben. Da braucht man sich dann nach dem Geisteszustand der Person nicht mehr zu fragen. Wer das von sich behauptet, ist einfach mal ein Spinner.
    Melden Sie Subversive!

  7. #6197
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.925

    Standard AW: Tag der Freiheit in Berlin!

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Na ja, die Presse zeigt Bilder fröhlicher Menschen die winken und ein paar Flaggen schwenken und schreibt trotzdem was von Angriff, Chaoten und Reichstagssturm....
    Die Presse macht antideutsche Propaganda wie immer. Wenn von 1 Million Leuten zwei eine Reichsfahne haben, dann hat Hitler mit seinen Robot-Übernazisoldaten schon "unsere arme Demokratie" angegriffen

    Berlin-Demo: "Mann mit kurzen Haaren hat auf den Bürgersteig gespuckt und nicht "Guten Morgen!" gesagt. Droht jetzt der 88. Weltkrieg?"
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  8. #6198
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    72.343

    Standard AW: Tag der Freiheit in Berlin!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die Presse macht antideutsche Propaganda wie immer. Wenn von 1 Million Leuten zwei eine Reichsfahne haben, dann hat Hitler mit seinen Robot-Übernazisoldaten schon "unsere arme Demokratie" angegriffen

    Berlin-Demo: "Mann mit kurzen Haaren hat auf den Bürgersteig gespuckt und nicht "Guten Morgen!" gesagt. Droht jetzt der 88. Weltkrieg?"
    Smultronstället II. schrieb es schon. Das Corona-Virus und das "braune NSU-19-Virus" werden nie aussterben, selbst wenn sie nicht nachweisbar sind.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  9. #6199
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    22.315

    Standard AW: Tag der Freiheit in Berlin!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Männooo! So was aber auch! Können nicht alle Deutschen einfach brav zu Hause im Kleingarten sein und fein still bleiben? Ist immer so laut, wenn die protestieren. Wie soll man da als Kleinbürger in Ruhe seinen Sonntagskuchen essen? Und dann sind die immer so ungehorsam und nicken nicht immer alles ab, was die Politiker sagen. Unerhört! Ein anständiger Bunzelbürger gehorcht und schweigt. Nur im 3. Reich wären sie natürlich alle heldenhaft im "Widerstand" gewesen...
    Nix da, ich wäre im 3. Reich sicher nicht im Widerstand gewesen. Ich wäre an der Front gewesen, und hätte Krieg gespielt. Gestapo und KZ war nicht so meins. Natürlich wär ich am liebsten Pirat geworden. Aber leider hats dazu nicht gereicht.....
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  10. #6200
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    28.580

    Standard AW: Tag der Freiheit in Berlin!

    Zitat Zitat von Pixelaxt Beitrag anzeigen
    Deine Meinung, für mich absolut irrelevant. Ich finde er hat absolut recht. Dieses ganze Neonazi und Reichsdeppen Gedöns hilft uns nicht weiter, um sich gegen die Regierung zu behaupten. Nur mit gestärkter Einheit funktioniert es. Allerdings bin ich es Leid mit Rechts- und Linksextremen sinnlos zu diskutieren. Wo kein Hirn, da auch keine Eingebung.
    Da bleibt für dich nur noch die Mitte, weniger als 50%. Damit kommen Mittedeppen auch nicht weiter.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Freiheit"-Veranstaltung mit Wilders in Berlin
    Von Strandwanderer im Forum Innenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 13:31
  2. Polizeigewalt auf "Freiheit-statt-Angst" Demo in Berlin
    Von Landogar im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 17:41
  3. Berlin: Türke klagt: Berlin hat noch zu deutsche Viertel
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 16:11
  4. Berlin, Berlin, wir fahren... bestimmt nicht in dieses Moloch
    Von -SG- im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 22:12
  5. Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 12:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 312

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben