+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 134

Thema: Kopftuchfrau erfolgreich gekündigt.

  1. #111
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    55.252

    Standard AW: Kopftuchfrau erfolgreich gekündigt.

    Zitat Zitat von Blaz Beitrag anzeigen
    Warst zu schnell! Wollte es rechtzeitig wieder löschen, bevor du antworten kannst. Vergiss es einfach wieder.

    Weitermachen.
    Kein Problem, Du Idiot.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  2. #112
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.792

    Standard AW: Kopftuchfrau erfolgreich gekündigt.

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Unwahrscheinlich! Das deutsche Volk und ihre Politiker gefallen sich nur im totalen Zusammenbruch. Belege vorhanden.
    Man braucht sich nur die aktuellen Berichte anzuschauen, die mir jeden Tag durch mein Smartphone präsentiert werden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nach Räumung der Kiezkneipe „Syndikat“Wie Linke und Grüne indirekt Gewalt legitimieren

    Ein Polizist wird von einer Flasche getroffen, vielleicht bleibt er blind. Mit ihrer Reaktion stellen einige Politiker den Rechtsstaat in Frage. Ein Kommentar.
    Vor allem die Leserbriefe haben es in sich - sie zeigen auf, daß die Bürger anfangen zu denken, und ehe sie eine linke Diktatur haben wollen, dann lieber die kap. soziale Marktwirtschaft.

    Schließlich verteidige die Polizei doch nur das böse Kapital. Der Kiez sei von der Polizei besetzt, um die Interessen eines Investors durchzusetzen, twitterte die Abgeordnete Susanne Kahlefeld (Grüne). Dass die Polizei überhaupt anrücken musste, weil mit Gewalt zu rechnen war, verschweigt sie.
    Statt für eine zielführende Lösung zu arbeiten, für langfristige politische Regelungen, die derlei kritikwürdige und für das Zusammenleben in der Stadt gefährliche Geschäftspraktiken verhindern, setzen Koalitionspolitiker auf die Delegitimation des Rechtsstaats, stellen das Gewaltmonopol des Staates in Frage. Und vergessen, dass die Polizeibeamten ebenso von den Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt betroffen sind.
    Wie friedlich das Ansinnen der Demonstranten war, zeigt der Ruf eines Anheizers durch einen Lautsprecher. „Ich kann Euch ja gut verstehen. Aber wenn ihr Sachen schmeißt, denkt bitte an die Genoss_Innen, die weiter vorne stehen. Nicht, dass die es abkriegen.“
    Einer der Leserbriefe.

    Ach, Herr Kössler mal wieder. Blamiert sich sich ja nicht zum ersten mal. „Deine Augen sind nicht wichtiger als unser identititätslinkes und anti-kapitalistisches Feuchtbiotop, sorry.“ Kann man das so formulieren? Ich kann aus dem Gebaren des Abgeordneten Kössler jedenfalls nur folgern, dass die Feinde der rechtsstaatlichen Demokratie offenbar keineswegs nur auf der rechten Seite des Hauses zu finden sind.

    Bleibt nur noch die Frage, was sagt eigentlich Herr Justizsenator Dirk Behrendt zu diesen rechtsfreien linksradikalen Räumen, die sich wie ein Krebsgeschwür in unserer Stadt ausbreiten. Vielleicht könnte man da ja auch mal ein paar Sonderermittler tätig werden lassen?

    Die Justiz der 'Weimarer Republik war - mit fatalen Folgen
    auf den rechten Augen blind, die des Justizsenators Behrends und seiner grünen Claqueure auf dem linlen. Mit folgen nicht nur für die Augen eines Polizisten.

    Sei es wie es sei: Die Berliner Grünen sind noch intellektuell unwählbarer als die Bundespartei und gegen den Linlken-Landesverband Berlin wirkt ein Bodo Ramelow fasst wie ein honoriger Schrebergärtner

    Wann wird in dieser Stadt einmal gründlich aufgeräumt?

  3. #113
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.792

    Standard AW: Kopftuchfrau erfolgreich gekündigt.

    Zitat Zitat von Arndt Beitrag anzeigen
    Es gibt anscheinend einen richtigen Fanclub hier für die bayrische zwei Zentner schwere Null!
    Welchen Kanzler kannst Du Dir denn vorstellen, der Deutschland repräsentiert ? Aber jetzt nicht mit total ausgefallenen Typen daher kommen.

  4. #114
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.792

    Standard AW: Kopftuchfrau erfolgreich gekündigt.

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Ob Söder, Merz, Habeck, Scholz, oder Laschet, kein einziger von ihnen würde "zum Wohle des deutschen Volkes" regieren !
    Wer etwas anderes glaubt, ist ein dummer, und naiver Vollpfosten...
    Und wen denkst Du Dir, der er Deutschland in würdiger Form vertreten könnte ? Komm jetzt aber nicht mit Höcke und Kalbitz - das setze mal gleich außen vor. Ist nicht realistisch.

    Hier, wenn sich die Esken wünscht, die Frau, bei der man nicht weiß, warum sie jeden Monat mit 23 500 Euro Gehalt nach Hause gehen kann.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Für FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg ist damit klar, „dass es im Wahlkampf um mehr oder weniger Steuern und um einen handlungsfähigen Rechtsstaat oder rechtsfreie Räume gehen wird. Mit welchem Kanzlerkandidaten auch immer: Leistungsbereite Arbeitnehmer finden bei der SPD keine politische Heimat mehr“. Und: „Wer SPD oder Grünen seine Stimme gibt, wird mit Rot-Rot-Grün aufwachen.“

    Im ARD-Sommerinterview spricht SPD-Chefin Saskia Esken über mögliche Bündnisse nach der Bundestagswahl 2021. Sie sei offen für Gespräche mit der Linkspartei, schließt aber auch ein Bündnis der SPD unter grüner Kanzlerschaft nicht aus.
    Wenn die Deutschen so dämlich sind, diese Leute zu wählen, dann haben sie sie auch und die Folgen verdient.

  5. #115
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.318

    Standard AW: Kopftuchfrau erfolgreich gekündigt.

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Welchen Kanzler kannst Du Dir denn vorstellen, der Deutschland repräsentiert ? Aber jetzt nicht mit total ausgefallenen Typen daher kommen.
    Gegenfrage: seit wann wählt man den Kanzler? Setz noch mal neu an.

  6. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.792

    Standard AW: Kopftuchfrau erfolgreich gekündigt.

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Gegenfrage: seit wann wählt man den Kanzler? Setz noch mal neu an.
    Du nicht, aber Jeder hat eine Vorstellung, wen er lieber hätte als wen.....

    Und wenn er direkt zur Wahl stünde, dann könnte das Volk entscheiden.

    Würde aber schwierig werden, man sieht es an den Wahlbetrügereien in den Ländern - heute macht die Technik schon viel - was sonst keiner ahnt.

  7. #117
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.711

    Standard AW: Kopftuchfrau erfolgreich gekündigt.

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    ... Toleranz ist keine Einbahnstrasse!
    Nö Eri, Toleranz ist eine Einbahnstraße für Tolerante, und in dieser Einbahnstraße kann keiner mehr wenden, um wieder da heraus zu kommen. Kein Übel, das einmal toleriert ist, entfernt sich wieder. Es bleibt. Und wächst. Im Gegensatz zur Toleranz:



    Daher habe ich Null-Toleranz für Kopftuch- und Burka-Brigaden mit dem Ruch von Knoblauch und Mottenpulver, die helfen wollen unsere christliche Abendland-Kultur in Europa zu vernichten. Aber ich kann es nicht verhindern, und 2035 wird wohl so:

    Willy Brandt sagte: "Wir wollen mehr Demokratie wagen!" Das taten wir, aber es ging schief.
    Nun müssen wir mehr Heimat wagen.
    Otto von Biestermark, MDB (Mitglied der Bundesmotzerei)


  8. #118
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.363

    Standard AW: Kopftuchfrau erfolgreich gekündigt.

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Sehr gut. Hoffentlich bleibt es so.

    Denke schon,liegt am besonderen Arbeitsrecht der kirchlichen Einrichtungen.

  9. #119
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    26.322

    AW: Kopftuchfrau erfolgreich gekündigt.

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Und wen denkst Du Dir, der er Deutschland in würdiger Form vertreten könnte ? Komm jetzt aber nicht mit Höcke und Kalbitz - das setze mal gleich außen vor. Ist nicht realistisch.
    Hier, wenn sich die Esken wünscht, die Frau, bei der man nicht weiß, warum sie jeden Monat mit 23 500 Euro Gehalt nach Hause gehen kann.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn die Deutschen so dämlich sind, diese Leute zu wählen, dann haben sie sie auch und die Folgen verdient
    .

    Wenn die Deutschen so dämlich sind, diese Leute zu wählen, dann haben sie sie auch und die Folgen verdient
    So ist es; ROT - ROT - GRÜN im Herbst 2021 wäre für mich der Supergau.
    Derzeit liegen sie bei 40,7% zusammen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Umvolkerin Roth/ Grüne
    --------------------------------------------

    Na, dann mischt euch mal schön................

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  10. #120
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    3.219

    Standard AW: Kopftuchfrau erfolgreich gekündigt.

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Welchen Kanzler kannst Du Dir denn vorstellen, der Deutschland repräsentiert ? Aber jetzt nicht mit total ausgefallenen Typen daher kommen.
    Ich weiß nicht sicher, was du unter "total ausgefallenen Typen" verstehst, vermute allerdings, dass du darunter alle die Politiker verstehst, die nicht den Kartellparteien CDU/CSU,FDP,SPD,GRÜNE, und LINKE angehören. Da kann ich dir aus meiner Sicht in der Tat nur das größte und das kleinste Übel für diesen Job nennen. Die zwei Zentner schwere Null ist für mich das größte Übel, alle anderen folgen danach. Ich sag dir auch gerne, warum. Die anderen "Kandidaten" haben inzwischen die Hosen heruntergelassen und sich zur Koalition mit Bolschewisten bekannt, um an die Macht zu kommen. Damit haben sie den Wählern die Wahrheit gesagt. Die zwei Zentner schwere Null schwurbelt herum, die Bolschewisten verhindern zu wollen, wünscht sich aber eine Koalition mit irgendeiner anderen der Kartellparteien, die sich ganz offiziell zur Zusammenarbeit mit den Bolschewisten bekannt haben. Sorry, anders lässt sich das doch beim besten Willen nicht sehen, oder? Da du "total ausgefallene Typen" nicht genannt haben möchtest, muss ich es dabei belassen.
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.04.2019, 23:36
  2. Jeder vierte Arbeitnehmer hat innerlich gekündigt
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 14:10
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 18:41
  4. Fürs Pilgern darf man auch unerlaubt fehlen ohne gekündigt zu werden
    Von bernhard44 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 14:45
  5. BMG GSA Vorsitzener Stein hat gekündigt.
    Von Ex-Admin im Forum Medien
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.01.2004, 20:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 140

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben