+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Idiotie bei der Wiener Stadtregierung!

  1. #1
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.950

    Standard Idiotie bei der Wiener Stadtregierung!

    Einen Schwachsinn sondergleichen hat sich die rot/grüne Wiener Stadtregierung ausgedacht! Um € 150.000,-- wird nun auf dem Gürtel, einer der meistbefahrenen Straßen Wiens (3-4 Fahrspuren in jede Richtung) zwischen den beiden Fahrbahnen ein Pool aufgestellt. Aber nicht etwa auf einem Teil, wo ein Grünstreifen vorhanden ist, sondern mitten auf einer der meistbefahrenen Kreuzungen beim Westbahnhof. Damit wird das Queren des Gürtels, bzw. das Linksabbiegen (z.B. zur Parkgarage beim Westbahnhof unmöglich gemacht, Autofahrer müssen einen Umweg von ca. 1,5 - 2 km in Kauf nehmen.

    Gut, werden manche sagen, da können sich die Wiener wenigstens erfrischen. Aber die Idiotie bei dieser Idee stellt sich folgendermaßen dar:

    1. Man beginnt mit dem Aufbau nicht zu Sommerbeginn, sondern Anfang August
    2. Die Dauer, für die dieses Pool aufgestellt wird, beträgt somit lediglich 3 Wochen, denn bei Ferienende soll diese Verkehrsbehinderung wieder verschwinden
    3. Den Pool dürfen - man glaubt es nicht - maximal 6 Personen gleichzeitig benutzen ...... in einer Stadt mit 2 Millionen Einwohnern!!!
    4. Umkleidekabinen sind offensichtlich nicht geplant, man kann entweder schon mit Badehose oder Bikini an- und abreisen, oder vor den vorbeifahrenden Autofahrern einen Striptease hinlegen
    5. Der Standplatz vor dem Westbahnhof, einem der beiden Hauptbahnhöfe Wiens zwischen 8 Fahrspuren ist natürlich nicht unbedingt angetan, das Projekt erfolgreich zu machen. Schließlich entspannt man sich auch nicht auf dem Mittelstreifen einer Autobahn.

    Da kommt - wen wundert es - wieder mal der Verdacht auf, daß das eine "grüne" Idee war, den Wienern durch bewusste und gewollte Verkehrsbehinderung die Fahrt mit dem eigenen Auto zu verleiden. Und der rote Bürgermeister spielt dieses böse Spiel natürlich mit.

    [Links nur für registrierte Nutzer] (im Video ab Min. 3:00)
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    2.625

    Standard AW: Idiotie bei der Wiener Stadtregierung!

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Einen Schwachsinn sondergleichen hat sich die rot/grüne Wiener Stadtregierung ausgedacht! Um € 150.000,-- wird nun auf dem Gürtel, einer der meistbefahrenen Straßen Wiens (3-4 Fahrspuren in jede Richtung) zwischen den beiden Fahrbahnen ein Pool aufgestellt. Aber nicht etwa auf einem Teil, wo ein Grünstreifen vorhanden ist, sondern mitten auf einer der meistbefahrenen Kreuzungen beim Westbahnhof. Damit wird das Queren des Gürtels, bzw. das Linksabbiegen (z.B. zur Parkgarage beim Westbahnhof unmöglich gemacht, Autofahrer müssen einen Umweg von ca. 1,5 - 2 km in Kauf nehmen.

    Gut, werden manche sagen, da können sich die Wiener wenigstens erfrischen. Aber die Idiotie bei dieser Idee stellt sich folgendermaßen dar:

    1. Man beginnt mit dem Aufbau nicht zu Sommerbeginn, sondern Anfang August
    2. Die Dauer, für die dieses Pool aufgestellt wird, beträgt somit lediglich 3 Wochen, denn bei Ferienende soll diese Verkehrsbehinderung wieder verschwinden
    3. Den Pool dürfen - man glaubt es nicht - maximal 6 Personen gleichzeitig benutzen ...... in einer Stadt mit 2 Millionen Einwohnern!!!
    4. Umkleidekabinen sind offensichtlich nicht geplant, man kann entweder schon mit Badehose oder Bikini an- und abreisen, oder vor den vorbeifahrenden Autofahrern einen Striptease hinlegen
    5. Der Standplatz vor dem Westbahnhof, einem der beiden Hauptbahnhöfe Wiens zwischen 8 Fahrspuren ist natürlich nicht unbedingt angetan, das Projekt erfolgreich zu machen. Schließlich entspannt man sich auch nicht auf dem Mittelstreifen einer Autobahn.

    Da kommt - wen wundert es - wieder mal der Verdacht auf, daß das eine "grüne" Idee war, den Wienern durch bewusste und gewollte Verkehrsbehinderung die Fahrt mit dem eigenen Auto zu verleiden. Und der rote Bürgermeister spielt dieses böse Spiel natürlich mit.

    [Links nur für registrierte Nutzer] (im Video ab Min. 3:00)
    Das ist wieder ein Beweis, das bei den Ösis das Gehirn noch mechanisch funktioniert.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    3.080

    Standard AW: Idiotie bei der Wiener Stadtregierung!

    Der Pool ist nur dafür gedacht um den ganzen Junkies am Bahnhof das reinigen ihrer Spritzen, Löffel etc. zu ermöglichen. Und da sie so benebelt sind springen sie gleich mit da rein.

    Die Ösis sind genauso gehirnamputiert wie wir Deutsche, was links grüne Politik angeht.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    998

    Standard AW: Idiotie bei der Wiener Stadtregierung!

    Der Schwachsinn dieser Welt verbreitet sich scheinbar am schnellsten dort, wo die deutsche Sprache beheimatet ist.
    Partypeople Germany 2020 - Ein Tritt frei

  5. #5
    mit Glied Benutzerbild von Nantwin
    Registriert seit
    13.12.2015
    Beiträge
    830

    Standard AW: Idiotie bei der Wiener Stadtregierung!

    Zitat Zitat von ich58 Beitrag anzeigen
    Das ist wieder ein Beweis, das bei den Ösis das Gehirn noch mechanisch funktioniert.
    Wer 150.000 € für so etwas ausgibt, dass dazu nur 3 Wochen steht, bei dem funktioniert das Gehirn überhaupt nicht.

  6. #6
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.950

    Standard AW: Idiotie bei der Wiener Stadtregierung!

    Gedacht ist dieser Pool für die Anrainer des 7. und 15. Gemeindebezirkes, zwischen denen der Gürtel an dieser Stelle verläuft. Interessant wird es, wenn dann die Bobos des 7. auf die Prolos und Asylanten des 15. Bezirks treffen.
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  7. #7
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.950

    Standard AW: Idiotie bei der Wiener Stadtregierung!

    Zitat Zitat von ich58 Beitrag anzeigen
    Das ist wieder ein Beweis, das bei den Ösis das Gehirn noch mechanisch funktioniert.
    Nicht bei den Ösis, sondern bei den österreichischen Grünen und Roten. Die unterscheiden sich anscheinend in ihrer Idiotie nicht im Geringsten von den deutschen "Brüdern und Schwestern".
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  8. #8
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    8.896

    Standard AW: Idiotie bei der Wiener Stadtregierung!

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Nicht bei den Ösis, sondern bei den österreichischen Grünen und Roten. Die unterscheiden sich anscheinend in ihrer Idiotie nicht im Geringsten von den deutschen "Brüdern und Schwestern".
    Das ist nicht nur in Deutschland und Österreich so, das ist ein weltweites Problem. Schon in den legendären Olsenbanden-Filmen der 60er und 70er Jahre war "Sozialdemokrat" die höchste Form der Beschimpfung.
    Melden Sie Subversive!

  9. #9
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    11.674

    Standard AW: Idiotie bei der Wiener Stadtregierung!

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Einen Schwachsinn sondergleichen hat sich die rot/grüne Wiener Stadtregierung ausgedacht! Um € 150.000,-- wird nun auf dem Gürtel, einer der meistbefahrenen Straßen Wiens (3-4 Fahrspuren in jede Richtung) zwischen den beiden Fahrbahnen ein Pool aufgestellt. Aber nicht etwa auf einem Teil, wo ein Grünstreifen vorhanden ist, sondern mitten auf einer der meistbefahrenen Kreuzungen beim Westbahnhof. Damit wird das Queren des Gürtels, bzw. das Linksabbiegen (z.B. zur Parkgarage beim Westbahnhof unmöglich gemacht, Autofahrer müssen einen Umweg von ca. 1,5 - 2 km in Kauf nehmen.

    Gut, werden manche sagen, da können sich die Wiener wenigstens erfrischen. Aber die Idiotie bei dieser Idee stellt sich folgendermaßen dar:

    1. Man beginnt mit dem Aufbau nicht zu Sommerbeginn, sondern Anfang August
    2. Die Dauer, für die dieses Pool aufgestellt wird, beträgt somit lediglich 3 Wochen, denn bei Ferienende soll diese Verkehrsbehinderung wieder verschwinden
    3. Den Pool dürfen - man glaubt es nicht - maximal 6 Personen gleichzeitig benutzen ...... in einer Stadt mit 2 Millionen Einwohnern!!!
    4. Umkleidekabinen sind offensichtlich nicht geplant, man kann entweder schon mit Badehose oder Bikini an- und abreisen, oder vor den vorbeifahrenden Autofahrern einen Striptease hinlegen
    5. Der Standplatz vor dem Westbahnhof, einem der beiden Hauptbahnhöfe Wiens zwischen 8 Fahrspuren ist natürlich nicht unbedingt angetan, das Projekt erfolgreich zu machen. Schließlich entspannt man sich auch nicht auf dem Mittelstreifen einer Autobahn.

    Da kommt - wen wundert es - wieder mal der Verdacht auf, daß das eine "grüne" Idee war, den Wienern durch bewusste und gewollte Verkehrsbehinderung die Fahrt mit dem eigenen Auto zu verleiden. Und der rote Bürgermeister spielt dieses böse Spiel natürlich mit.

    [Links nur für registrierte Nutzer] (im Video ab Min. 3:00)
    Spielverderber!
    "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"

  10. #10
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    11.674

    Standard AW: Idiotie bei der Wiener Stadtregierung!

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Gedacht ist dieser Pool für die Anrainer des 7. und 15. Gemeindebezirkes, zwischen denen der Gürtel an dieser Stelle verläuft. Interessant wird es, wenn dann die Bobos des 7. auf die Prolos und Asylanten des 15. Bezirks treffen.
    Das ist in Nullkomanix von Türken belagert! Die werden jetzt schon in ihren vergilbten Urgrossvaterunterhosen anstehen.
    "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Idiotie der Grünen
    Von latrop im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.07.2020, 09:45
  2. Warum der Liberalismus eine Idiotie ist.
    Von Stechlin im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 682
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 13:20
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 22:30
  4. Zeitumstellung..., -welch Idiotie!!!
    Von WALDSCHRAT im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 16:55
  5. Eine Stunde der Idiotie
    Von Kaiser im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 06.07.2004, 16:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 87

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben