+ Auf Thema antworten
Seite 44 von 93 ErsteErste ... 34 40 41 42 43 44 45 46 47 48 54 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 431 bis 440 von 924

Thema: Weissrussland wählt

  1. #431
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    72.818

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Weißrussland sollte sich definitiv einem sich noch zu bildenden, großeuropäischen Staat anschließen!

    Durch die Aufnahme Weißrusslands in ein gemeinsames Großeuropa würden sich auch Synergien bezüglich einer freundschaftlichen Assoziation Russlands mit Europa bilden.

    Diese Konstellation - und nur diese! - wäre in der Lage, sich den globalen Hegemonialbestrebungen der USA und Chinas zu widersetzen.
    Was willst du denn immer Armutsstaaten pampern ?
    Die soziale Lage ist ja hier schon nicht sehr rosig.

    du glaubst einen Block gegen die USA bilden zu können welch ein wahnsinniger Irrtum.
    dieses Gebilde Vereinigte Staaten von Europa das geht ja sowieso von den USA aus die wollen das und dass wir militärisch nicht zu stark sind dafür wurde ja in den letzten Jahren gut genug gesorgt.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  2. #432
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    72.818

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Sind sie, Weißrussland wird nicht an den Westen fallen. Sogar die Ukraine wird sich bald abwenden!
    Jeder Ukrainer merkt, dass es unter Janukowitsch besser war.
    Ich war im Juli in der Ukraine es herrscht eine große Arbeitslosigkeit die durch Corona noch verstärkt ist und dann ging dieser Idiot von Poroschenko her und leistet sich Russland zu sanktionieren.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  3. #433
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Kyffhäuser
    Beiträge
    3.200

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Die Ukraine ist schon an den Westen gefallen.
    Ich war in Kharkiv es ist schon deutlich eine Migration merkbar die ich in Ungarn z.b. so nicht feststellen konnte.

    Weißrussland, wir werden sehen.

    Und kommt z.b. die Ukraine mal in die europäische Union dann ist das ein weiterer großer Brocken der uns viel Geld kosten wird.

    Nur zum Verständnis: Ich sehe Europa keineswegs als "den Westen" an; ich will auch eine kritische Distanz zu den Begriffen "westliche Lebensweise" und "westliche Gesellschaften".

    Ich erhoffe mir für ein neues Europa eine ganz neue Gesellschaft, die weder westlich noch östlich ist, sondern einzig europäisch. Und das Europa, das ich mir vorstelle, ist ebenfalls nicht eine vergrößerte EU...

    Es soll ein Europa der europäischen Völker werden und nicht ein Abklatsch der sogenannten "westlichen Demokratien".

  4. #434
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Kyffhäuser
    Beiträge
    3.200

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Was willst du denn immer Armutsstaaten pampern ?
    Die soziale Lage ist ja hier schon nicht sehr rosig.

    du glaubst einen Block gegen die USA bilden zu können welch ein wahnsinniger Irrtum.
    dieses Gebilde Vereinigte Staaten von Europa das geht ja sowieso von den USA aus die wollen das und dass wir militärisch nicht zu stark sind dafür wurde ja in den letzten Jahren gut genug gesorgt.

    Europe first!

    Wir müssen dringend den Einfluss des dekadenten Amerikas auf unsere Gesellschaft "regulieren"!
    Wir müssen dringend die Ärmeren unter unseren europäischen Freunde unterstützen (nicht "pampern")
    Wir müssen dringend die Selbstbedienungsmentalität, was Europa betrifft, aus unseren Köpfen bekommen.

    Der Arbeiter der Faust wird gemeinsam mit dem Arbeiter des Geistes an einem neuen Europa zu bauen haben! Jede tatkräftige Unterstützung ist hierbei willkommen!

  5. #435
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    72.818

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Europe first!

    Wir müssen dringend den Einfluss des dekadenten Amerikas auf unsere Gesellschaft "regulieren"!
    Wir müssen dringend die Ärmeren unter unseren europäischen Freunde unterstützen (nicht "pampern")
    Wir müssen dringend die Selbstbedienungsmentalität, was Europa betrifft, aus unseren Köpfen bekommen.

    Der Arbeiter der Faust wird gemeinsam mit dem Arbeiter des Geistes an einem neuen Europa zu bauen haben! Jede tatkräftige Unterstützung ist hierbei willkommen!
    Nein es ist ein fataler Irrtum. In den USA gibt es die Bestrebungen eines Weltstaats.
    Und genau dazu gehört diese europäische Union.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  6. #436
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Kyffhäuser
    Beiträge
    3.200

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Nein es ist ein fataler Irrtum. In den USA gibt es die Bestrebungen eines Weltstaats.
    Und genau dazu gehört diese europäische Union.
    Ein Weltstaat nach US-amerikanischen Vorstellungen? Mit einem unregulierten Manchester-Kapitalismus als globalem Wirtschaftssystem?

    Wenn das die Perspektive wäre, würde ich umgehend zur Revolution aufrufen!

  7. #437
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    18.728

    Standard AW: "Corona" freies Land wählt: 'Weissrussland

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Irgendwie hast du offensichtlich das komplette System des sozio-ökonomischen Interagierens nicht verstanden. Aufgaben werden delegiert bzw. verteilt; Kompetenz wird strukturiert und optimiert. Handlungsstränge definiert und evaluiert. Das Ganze passiert fortwährend. Schon seit Jahrtausenden. In allen Gesellschaften.

    Vor diesem Hintergrund darf man aber weiterhin gerne behaupten, dass man das eigentlich nicht will und ein vermeintlicher Idealzustand ein anderer wäre.

    Nur: Der vollkommene Mensch wäre dann gar keiner mehr, denn er wäre ein Gott!
    Irgendwie kapierst du immer noch nicht, dass man, wenn man schon wie du von Idealvorstellungen ausgeht, dann auch gleich von einer Idealvorstellung ohne Staat ausgehen kann.

    Bist du tatsächlich so begriffsstutzig?

  8. #438
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.441

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Weißrussland sowie die Ukraine werden ganz sicher nicht "an den Westen fallen", sie werden sich mit Begeisterung der großeuropäischen Idee anschließen - wenn die politisch Verantwortlichen intelligent genug dafür sind und vor dem Hintergrund lauernder Gefahren der weltweit operierenden Hegemonialmächte den dafür nötigen "Weitblick" entwickeln....
    Die europäische Idee hat keinerlei Anziehungskraft mehr, wie noch vor 15 Jahren. Seit fast 12 Jahren geht es doch nur runter, ein Land ist sogar raus.

  9. #439
    Rucksack-Germane
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    2.469

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Den Bildern und Videos auf Telegram nach zu urteilen, ist Lukaschenkos Zeit vorbei. Die Polizei quittiert massenhaft den Dienst und alle großen Unternehmen streiken. Halb Minsk ist auf der Straße. Morgen oder übermorgen dürfte Lukaschenko bereits fliehen. Die Frage ist nur wohin. Mit Russland hat er sich zerstritten. Vielleicht findet sich in Venezuela noch ein Platz unter Palmen.

  10. #440
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.441

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von DeRu Beitrag anzeigen
    Den Bildern und Videos auf Telegram nach zu urteilen, ist Lukaschenkos Zeit vorbei. Die Polizei quittiert massenhaft den Dienst und alle großen Unternehmen streiken. Halb Minsk ist auf der Straße. Morgen oder übermorgen dürfte Lukaschenko bereits fliehen. Die Frage ist nur wohin. Mit Russland hat er sich zerstritten. Vielleicht findet sich in Venezuela noch ein Platz unter Palmen.
    Nicht so schnell, du schreibst es doch selbst, Maduro ist immer noch da und der hat schlimmeres in Amerikas Hinterhof überstanden. Die Zeit der Wechsel ist vorbei. Weißrussland wird keine westliche Nation werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 07:35
  2. Weissrussland kommt als nächstes dran!
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 21:28
  3. Ehemalige Sowjetstaaten Russland, Weissrussland, Kasachstan gründen eine Wirtschaftsunion
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 14:25
  4. Weissrussland beendet "Anarchie des Internets"
    Von Sheldon im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 15:52
  5. Gasprom ver-4-facht Gaspreis für Weissrussland ab 2007
    Von Justas im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 10:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 177

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben