+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 23 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 225

Thema: Deutschland

  1. #11
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    62.424

    Standard AW: Deutschland

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Die BRD ist nur noch ein Teil der EU; also müsste schon die EU eine Führungsrolle übernehmen.
    Also die große Frau von der Laien

    Auf dem Papier hat die EU z.B. die größte Armee der Welt.
    Hör mir auf mit der.
    Ach was haben die sich gelobt dass sie eine Deutsche an wichtige Position in der EU installiert haben. Und was war das erste was die macht? Uns anpissen.

  2. #12
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    62.424

    Standard AW: Deutschland

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Deutschland ist derzeit mehr oder weniger ein Händler, der sich es weder leisten kann noch will, andere Länder zu vergraulen. Nicht ohne Grund gefällt man sich als Vermittler.

    Zudem fehlt Deutschland die idelle Voraussetzung. Für was sollte Deutschland denn genau stehen? Damit ein Land seine nationalen Interessen wahrnehmen kann, muss es mehr als ein Staat sein. Diese Komponente wurde weitgehend an die EU abgetreten, d.h. ausser der europäischen Idee ist doch nichts im Rennen. Oder habe ich was verpasst?
    Ich sag mal so: wir sind eher geduldet als geschätzt. Ich kann mich noch an die Ära Schröder erinnern. Als wir das erste mal die Kriterien nicht geschafft hatten. Ruck-Zuck waren fast alle europäischen "Partner" gegen uns und wollten uns rauswerfen. Man darf also gespannt sein was passiert wenn uns nach der Corona-Krise das Geld ausgeht.

  3. #13
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    14.412

    Standard AW: Deutschland

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ich sag mal so: wir sind eher geduldet als geschätzt. Ich kann mich noch an die Ära Schröder erinnern. Als wir das erste mal die Kriterien nicht geschafft hatten. Ruck-Zuck waren fast alle europäischen "Partner" gegen uns und wollten uns rauswerfen. Man darf also gespannt sein was passiert wenn uns nach der Corona-Krise das Geld ausgeht.
    Ja, daran kann ich mich noch so dumpf erinnern. Aber das wird gerne vergessen, oder? Auch die EU hatte ja primär wirtschaftliche Ursprünge. Aber es bleibt bei mir daher immer noch die Frage, für das ein stärkeres Deutschland denn genau eintreten solle.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    11.200

    Standard AW: Deutschland

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    ...Man darf also gespannt sein was passiert wenn uns nach der Corona-Krise das Geld ausgeht.
    Meinst Du wirklich? In jedem Fall sind Deutsche schuld und darüberhinaus schlecht und böse nach geläufigem Negerargument: "Sie geben uns nichts".

  5. #15
    Valar morghulis Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    24.473

    Standard AW: Deutschland

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Hör mir auf mit der.
    Ach was haben die sich gelobt dass sie eine Deutsche an wichtige Position in der EU installiert haben. Und was war das erste was die macht? Uns anpissen.
    Deutschland ist seit Ende des 2.Wk weitgehend in der EU aufgegangen (als Zahlmeister). Das war auch der Plan, d.h. Deutschland selbst ist schlichtweg zu schwach, um allein eine Rolle zu spielen. Die EU selbst ist aber zu zerstritten und führungsunfähig. Und deshalb wird das eben alles nix

  6. #16
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.973

    Standard AW: Deutschland

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Deutschland ist derzeit mehr oder weniger ein Händler, der sich es weder leisten kann noch will, andere Länder zu vergraulen. Nicht ohne Grund gefällt man sich als Vermittler.

    Zudem fehlt Deutschland die idelle Voraussetzung. Für was sollte Deutschland denn genau stehen? Damit ein Land seine nationalen Interessen wahrnehmen kann, muss es mehr als ein Staat sein. Diese Komponente wurde weitgehend an die EU abgetreten, d.h. ausser der europäischen Idee ist doch nichts im Rennen. Oder habe ich was verpasst?
    Das stimmt! Deutschland hat als Land keine Visionen. Das zeigt sich allein schon an den dominierenden Themen eines Bundestagswahlkampfs. Vor einigen Jahren etwa war die sog. Ausländermaut das Thema schlechthin. Eigentlich ist das einfach nur traurig.

  7. #17
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.973

    Standard AW: Deutschland

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Hör mir auf mit der.
    Ach was haben die sich gelobt dass sie eine Deutsche an wichtige Position in der EU installiert haben. Und was war das erste was die macht? Uns anpissen.
    Allerdings wäre auch naiv gewesen zu glauben, vdL sei als Kommissionspräsidentin angetreten, um Deutschland, entgegen all jener Mitgliedstaaten, die ihr eine Stimmenmehrheit gesichert haben, zu bevorzugen.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    5.325

    Standard AW: Deutschland

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Deutschland ist seit Ende des 2.Wk weitgehend in der EU aufgegangen (als Zahlmeister). Das war auch der Plan, d.h. Deutschland selbst ist schlichtweg zu schwach, um allein eine Rolle zu spielen. Die EU selbst ist aber zu zerstritten und führungsunfähig. Und deshalb wird das eben alles nix

    Die EU ist ein nicht lebensfähig geborenes Kind.

    Bei der ersten großen Bewährungs-Situation (Corina ;-) kläglich gescheitert.

    Die Einführung des € war eine Inflation.

    Der € hat sich im Laufe der Zeit gewandelt zum TEURO.
    Einige kennen mich - viele können mich.

  9. #19
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.284

    Standard AW: Deutschland

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen

    Die EU ist ein nicht lebensfähig geborenes Kind.

    Bei der ersten großen Bewährungs-Situation (Corina ;-) kläglich gescheitert.

    Die Einführung des € war eine Inflation.

    Der € hat sich im Laufe der Zeit gewandelt zum TEURO.
    Das war aber jedem vernünftigen Menschen vorher schon klar. Nur der einfältige Kohl und der gerissene Waigel erzählten Michel was anderes und der schluckte es freudig.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  10. #20
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.973

    Standard AW: Deutschland

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen

    Die EU ist ein nicht lebensfähig geborenes Kind.

    Bei der ersten großen Bewährungs-Situation (Corina ;-) kläglich gescheitert.

    Die Einführung des € war eine Inflation.

    Der € hat sich im Laufe der Zeit gewandelt zum TEURO.
    Sehe ich nicht so. Die EU ist als meiner Ansicht nach gute Idee und "gesundes Kind" zur Welt gekommen. Krank wurde sie mit der Zeit, weil die Europäische Gemeinschaft für erstrebenswert hielt, jeden noch so schwachen Agrarstaat aufzunehmen. Das ursprünglich sinnvolle Einstimmigkeitsprinzip bedeutet heute vor allem Lähmung und Handlungsunfähigkeit. Die Entwicklung ist bedauerlich.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2020, 12:06
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2018, 07:12
  3. Deutschland bester Journalist über die Sorgen muslimischen Migranten in Deutschland ....
    Von Herr Schmidt im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 08:49
  4. Antworten: 346
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 06:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 129

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben