+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Eine Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns.

  1. #11
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.334

    Standard AW: Eine Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns.

    Zitat Zitat von Blaz Beitrag anzeigen
    Selbst die Chinesen schrecken nicht davor zurück, den Weißen Schuldgefühle reinzuknallen.

    33:25-35:22

    Jackie Chan ist kein guter Sozialist sondern ein " Banana Chinese " (aussen gelb und innen weiss)
    Er ist nicht nur Filmschauspieler und Saenger sondern auch Filmregisseur und Filmproduzent.

    Was will man von einem Chinesen erwarten der in Hongkong geboren, in Australien aufgezogen
    wurde, in Hollywood seine Karriere gemacht hat und mit einer Taiwanesin verheiraetet ist?
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #12
    Persona non Greta Benutzerbild von Freidenkerin
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.669

    Standard AW: Eine Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns.

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Wann und womit der Irrsinn angefangen hat, frage ich mich jeden verdammten Tag. Die neue Normalität, und der Mob klatscht dazu. Unfassbar.
    Der Irrsinn hat damit angefangen, dass die Irren den 2. Weltkrieg gewonnen haben und die Normalen ihn verloren haben. Wäre es umgekehrt gewesen, wäre hier immer noch alles normal und nicht so irre.
    Wenn die Konservativen auch nur irgendetwas bewahren würden, dann würde vielleicht nicht jeder sie verachten. Aber sie verlieren an jeder Front. Sie bewahren keine Natur, sie bewahren keine Kultur, sie bewahren keine Würde - sie sorgen lediglich dafür, dass der Frosch nicht zu schnell gekocht wird.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Komödiant
    Registriert seit
    25.03.2020
    Beiträge
    42

    Standard AW: Eine Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns.

    Der Deutsche hat es ohnehin bald hinter sich, es ist unausweichlich, nicht mehr aufzuhalten.

    Manda, s' isch Zeit

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.817

    Standard AW: Eine Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Veganerin verklagt Nachbarn, weil er Fleisch grillt. Das Echo geht viral!


    Man hat’s nicht leicht als Veganer: Überall um einen herum lauert totes Tier. Und selbst, wenn nicht: Die nächste Scheibe Käse ist garantiert nicht weit.

    Da ist es natürlich der ultimative Horror, wenn man friedlich im eigenen Garten sitzt und der brutzelige Geruch gegrillter Tierkadaver in dicken Wolken herüberflockt. Was denken sich die Nachbarn eigentlich? Dagegen muss vorgegangen werden!

    Anzeige ist raus!
    Gesagt, getan. Das meist nur ironisch gemeinte“Anzeige ist raus!“ wurde hier tatsächlich umgesetzt. Davon waren natürlich die Nachbarn weniger begeistert, zumal es in diesem Fall unterlassen wurde, den Disput auf direktem Wege, also von Angesicht zu Angesicht zu klären.

    Der Gegenschlag erfolgte prompt: Die Nachricht wurde online gesetzt, wo sie sofort viral ging und wilde Blüten trieb.

    Jetzt formiert sich ein breiter Widerstand gegen die empfindliche Veganerin und Großes ist geplant. Fleischesser aus dem ganzen Land wollen sich zusammenrotten und sich zu einem saftigen Mega-BBQ zusammenfinden – direkt vor der Haustür der Veganerin. Erwartet werden bis zu 7.000 Teilnehmer.

    Vorweislich warnte der Anwalt der Anzeigenstellerin jene Teilnehmer davor, ihr Grundstück zu betreten. Das haben die Grill-Enthusiasten aber gar nicht vor.

    Sie würden auf der Straße vor ihrem Grundstück bleiben, die sei öffentliches Gelände, umschreibt es ein potenzieller Teilnehmer. Aber sie würden riesige Ventilatoren mitbringen, die den Grillduft über das gesamte Grundstück der Veganerin verteilen.Der Nachbarschaftsdisput ist bereits jetzt ein derartiges Ereignis, dass sogar große Fernsehsender darüber berichten. Allerdings nicht hierzulande. Die ganze Geschichte spielt sich in Australien ab, genauer gesagt in Perth, an der australischen Westküste.

    Schade eigentlich. Ein öffentliches Riesen-BBQ mit gigantischen Ventilatoren wäre sicherlich auch in Deutschland ein Hit.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  5. #15
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.07.2020
    Ort
    Shangrila im Herz
    Beiträge
    208

    Standard AW: Eine Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns.

    Was soll gesendeter Stumpfsinn bei Dummen anders stimulieren als ihre Dummheit? Bin überhaupt nicht gespannt auf die Antworten, wenn hiernach folgend.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.817

    Standard AW: Eine Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    „Feuerwehr rettet Kleinkind und soll Schadensersatz zahlen“


    Zunächst klingt alles wie ein schlechter Scherz: Die Freiwillige Feuerwehr Donaustauf bei Regensburg hat eine saftige Rechnung vorliegen – und das, weil sie ein Kind aus einem Aufzug rettete.

    Am 22. Juni wurden die freiwilligen Helfer zu einem Einsatz in einem Mehrfamilienhaus gerufen. Dort hatte sich eine Aufzugstür verklemmt und einen eineinhalbjährigen Jungen eingeschlossen.

    Wie der „br“ online berichtet, erzählten die Eltern des Kindes den Kameraden, dass der schreiende Junge schon eine Stunde eingesperrt sei. Der Hausmeister habe ihnen nicht helfen können, wann der Notdienst eintreffen werde, sei unklar. Als Versuche, die Tür manuell zu öffnen, scheiterten, öffnete die Feuerwehr die Aufzugstür gewaltsam, um so das Kind zu befreien. Dabei wurde der Aufzug beschädigt, der Junge konnte aber wohlbehalten seinen Eltern übergeben werden.

    Für die Feuerwehr war die Geschichte aber noch nicht vorbei. Denn eine Woche später erhielte sie ein Anwaltsschreiben. Die Hausgemeinschaft fordert 7.050,50 Euro Schadensersatz von der Feuerwehr. Begründung: Das Vorgehen der Kameraden sei unnötig brachial gewesen. Nun sollen sie für die Reparatur aufkommen. Auch Zweifel an der Qualifikation der Einsatzkräfte kommen in dem Schreiben zur Sprache.

    Unverständnis nicht nur bei der Feuerwehr. Kommandant Christopher Möck sagte dem Bayerischen Rundfunk, man habe 15 bis 20 Minuten versucht, die Aufzugstür zerstörungsfrei zu öffnen, um das schreiende Kleinkind zu befreien. Erst dann habe man sich entschieden, die Türe gewaltsam zu öffnen. Und auch der zweite Bürgermeister der Stadt, Wolfgang Weigert, ärgert der Ton des Schreibens, der „unterste Schublade“ sei. Dennoch: Der Fall ist laut „br“ nun Sache der Gemeindehaftpflichtversicherung.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  7. #17
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.404

    Standard AW: Eine Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns.

    Man darf nicht vergessen, dass BRD seit Gründung ne Juden-Kolonie ist. Das erklärt, wieso das passiert, was gerade passiert.

  8. #18
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.316

    Standard AW: Eine Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns.

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Ihr müßt Euch nicht wundern, wenn dieses Forum eines Tages geschlossen wird. Ich wollte den Kopf für Euer Geschreibe nicht hinhalten müssen!
    Ich schreibe was ich vertreten kann. Alle gut.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    12.912

    Standard AW: Eine Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ich schreibe was ich vertreten kann. Alle gut.
    Bei allem, was man hier schreibt, sollte man berücksichtigen, dass es ein öffentliches Forum ist.

  10. #20
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.404

    Standard AW: Eine Zusammenfassung des täglichen Wahnsinns.

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Ihr müßt Euch nicht wundern, wenn dieses Forum eines Tages geschlossen wird. Ich wollte den Kopf für Euer Geschreibe nicht hinhalten müssen!
    Die Seite hat doch seit Jahren nen bestimmten Ruf. Wer sich jetzt hier anmeldet, macht sich automatisch zur Zielscheibe. autochthon jedoch musste gleich auf die Reich-Kacke anspielen. Und ich Idiot habe dem vor paar Tagen ein like gegeben, nur weil der BRD genutzt hatte. Paar Beiträge später ist der wieder zu Deutschland gewechselt, was mich mein like noch mehr bereuen lässt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das ABC des politischen Wahnsinns
    Von Esreicht! im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 21:58
  2. Bananenrepublik Deutschland: Eine Zusammenfassung
    Von Revoli Toni im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 20:40
  3. Aktuelle Bedrohungen - Zusammenfassung
    Von Eridani im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 10:38
  4. Wahlen in Hessen/Zusammenfassung
    Von Nestix im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1233
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 11:28
  5. Zusammenfassung CSU-ASCHERMITTWOCH!!
    Von erwin r analyst im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 11:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 93

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben