Umfrageergebnis anzeigen: Geht das Regime mit den Kinderzentrallagern (KZL) zu weit ?

Teilnehmer
48. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    41 85,42%
  • Nein

    5 10,42%
  • Weiß nicht

    2 4,17%
+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 17 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14 15 16 17 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 168

Thema: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

  1. #131
    mit Glied Benutzerbild von Nantwin
    Registriert seit
    13.12.2015
    Beiträge
    830

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Sind damit auch die "Passdeutschen" gemeint ?
    Selbstverständlich nicht.

  2. #132
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    6.522

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    „Am 13. Oktober 1997 ----- bis zu desen Zahlen hatte ich gelesen den Rest kann ich mir denken
    Merkels Bande lechzest danach.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  3. #133
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.993

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Immerhin gibts die ersten Bombendrohungen gegen die Gesundheitsämter:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Es wird eben sehr bunt im Buntland. Hatten wir früher so nicht.
    Das Regime nutzt jetzt einzelne Ämter als Testballons, um zu erfahren, wie weit sie gehen können.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #134
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    13.423

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder


    Covid-19
    Gerüchte über Kindesentzug bringen Diakonie Hassmails von Corona-Kritikern ein
    ...
    Es wurde eine Anzeige für die Suche nach einer „Pädagogischen Fachkraft (m/w/d) in einer Inobhutnahme für Kinder und Jugendliche in Quarantäne“ geschaltet. Laut Diakonie handelt es sich dabei um ein Angebot für Kinder, bei denen entweder eine akute Kindeswohlgefährdung vorliegt oder die bereits in einer Jugendhilfeeinrichtung leben. Diese Kinder und Jugendlichen würden nur vorübergehend durch das Jugendamt in der Gruppe untergebracht, bis geklärt sei, dass sie keine Angehörigen anderer Wohngruppen mit Covid-19 anstecken können.
    Die Diakonie äußerte sich bestürzt über die Reaktionen auf die Annonce und betonte, es geht nicht darum, Kinder und Jugendliche aus einem intakten Elternhaus zu nehmen. Vielmehr solle jenen geholfen werden, die durch ihr häusliches Umfeld akut gefährdet seien oder bereits in einer Jugendhilfeeinrichtung lebten und dazu eventuell noch infiziert sind. Diakonie-Sprecherin Köroglu sagte dem ZDF, Corona-Leugnern sähen in der Anzeige einen Beleg dafür, dass der Staat wegen der Pandemie Kinder ihren Eltern entziehen wolle. ...
    ...


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    ...

    Es geht demnach nicht darum, Kinder und Jugendliche aus einem intakten Elternhaus zu nehmen, weil es unterschiedliche Auffassungen zu Corona und Quarantäne gebe. Genau das vermuten oder unterstellen zahlreiche Anrufer und Mail-Schreiber, Mitarbeiter der Diakonie erhielten Beleidigungen und Bedrohungen. "Das ist unser erster Shitstorm, und es ist heftig."
    Kinderschutzbund kritisierte Jugendämter

    Bei der Frage, warum Kinder in Obhut genommen werden, ist die Diakonie aber auch gar nicht beteiligt. Diese Entscheidung betreiben die Jugendämter. In den vergangenen Tagen hat Wirbel ausgelöst, dass tatsächlich von Behörden gedroht wurde, bei Zuwiderhandlung gegen Quarantäneregeln könnten Kinder zwangsweise untergebracht werden. Der Kinderschutzbund hatte einen Fall aus dem Landkreis Karlsruhe öffentlich gemacht. Schon die Vorgabe, Kinder in ihrem Zimmer zu isolieren oder sie getrennt essen zu lassen, gehe zu weit.

    Derartige Formulierungen gehen offenbar vielfach darauf zurück, dass Musterschreiben nicht an Kinder angepasst wurden. Der Landkreis Karlsruhe hat auch inzwischen die Absicht dementiert, dass man ein Kind wegen Zuwiderhandlungen aus einer Familie herausnehmen wolle.

    Eine Zwangsunterbringung sei jedoch eine legitime Maßnahme nach dem Infektionsschutzgesetz, wenn ein Richter sie anordne. Diese Absonderung in einem Krankenhaus oder einer ähnlichen Einrichtung sieht dieses Gesetz in Paragraph 30 vor, ohne zwischen Kindern und Erwachsenen zu unterscheiden. Bei Kindern, so das Karlsruhe Landratsamt, würde das dann zusammen mit einem Elternteil erfolgen. Ein solcher Fall sei auch nie eingetreten.
    ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Mütterchen (14.08.2020 um 08:56 Uhr) Grund: link ergänzt

  5. #135
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.993

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das ist Fakenews des Regimes.
    „Sollten Sie die Absonderung betreffenden Anordnungen nicht nachkommen oder ist aufgrund Ihres bisherigen Verhaltens anzunehmen, dass Sie der Anordnung nicht ausreichend Folge leisten, ist eine abgeschlossene Absonderung aufgrund des Bevölkerungsschutzes in einer geeigneten geschlossen Einrichtung erforderlich.“
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #136
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    13.423

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Das ist Fakenews des Regimes.
    Kurze Anmerkung: ich hatte einen zweiten Link nachgereicht, der in deinem Zitat deswegen nicht erscheint.

    Meine eigene Meinung dazu ist folgende: jede Möglichkeit, Zugriff auf Familien zu haben, kann natürlich als Repressalie missbraucht werden. Ich will gar nicht unterstellen, dass dies ursprünglich so gedacht war.

  7. #137
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    69.162

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wie man den Medien und ersten Stellenanzeigen entnehmen kann, schafft das Regime nun Kinderzentrallager für Coronakinderm, die aus ihren Familien genommen werden sollen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]...
    Erste Lager scheint es schon in Offenbach, Karlsruhe und Köln zu geben. Weitere Sicherungslager für Coronakinder werden folgenden.

    Was wird das Regime noch zur Repression schaffen ?
    Das ist grenzenlos pervers.
    So etwas gab es m.W. nicht einmal in Diktaturen.

    Im Corona-Topic schrieb ich dazu:
    "Doch nicht wegnehmen. In Obhut nehmen. Das ist etwas gaaanz Anderes. Kinder müssen vor Aufmüpfigkeit geschützt werden.
    Die kath. Kirche weiss das schon lange: Gebt mir eure Kinder für die ersten 7 Jahre."
    Sind die Lager von der katholischen Diakonie? Werden Pädophile (Kinderfreunde) bevorzugt eingesetzt
    Deutsch wird groß geschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz Gedenktafel: Bis 1990 4 Millionen tote Juden, ab 1990 nur noch 1,5 Millionen!
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  8. #138
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.336

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Gut das das Panik Betrugs System ständig neue Experten erfindet, den Betrug als Wissenschaft verkauft, was Jeder Idiot vor 100 Jahren wusste, das man Räume lüften muss, usw

    Immrer die selben System Medien, wir für Krieg, die jeden Unfug verbreiten. TU erlin wieder mal, denn ein Ratten Nest sitzt in Berlin. De Politik Instituts Experten, die reale Wissenschaft nicht betreiben, auch keine Vorlessungen hatlen, wie beim Klima Betrug ebenso! Das Allgemein Wissen, jeder Mutter, Vaters, Lehrein, hat dieser Super Experte schon mal Anfang Juni verbreitet

    [Links nur für registrierte Nutzer] Deutschlands führender Experte für die Belüftung von Räumen, erklärt, wie sich Infektionen verhindern lassen, welche Belüftung die sicherste ist und was Arbeitnehmer ihren Chef jetzt fragen sollten.

    Immer mehr wissenschaftliche Studien deuten darauf hin, dass Aerosole ein wichtiger Überträger des Coronavirus sind, vor allem in Innenräumen. Martin Kriegel weiß, wie man gegen diese tückischen Mikrotröpfchen vorgeht. Er leitet an der TU Berlin das auf Energie- und Lüftungstechnik spezialisierte Hermann-Rietschel-Institut. [Links nur für registrierte Nutzer] Die bauen Produktions Stätten für die Pharma Industrie, liefern natürlich gewünschte Artikel, für jede Art von Geschäft:



    Politik Institut vom Feinsten in Berlin, wie eine Armanda, wo man Posten erhält, für [Links nur für registrierte Nutzer] Die haben im Mafia Stile sogar ein eigenes Gütesiegel



    Auf vielfältigen, ausgewählten Veranstaltungen wie das regelmäßige VIP3000-Symposium diskutieren die Mitglieder mit Branchenexperten über neueste Erkenntnisse und Anwendungen in der pharmazeutischen Industrie sowie über Branchen- und Länderspezifika. Und die Wissenschaft ist dabei.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    So ein Zufall, man arbeitet direkt für die Pharma Industrie, Baut denen Produktion Räume


    Die [Links nur für registrierte Nutzer] ist, weil die Politik einen Masken Zwang einführen will. Perverser geht es wohl nicht mehr, für die Pharma, Politik Gestalten



    Forscher der TU Berlin haben simuliert, wie schnell sich Aerosole in geschlossenen Räumen ausbreiten könnten. Die schwebenden Winztröpfchen sind eine Risikoquelle für die Ansteckung mit dem Coronavirus. Wer sich besser schützen will, greift zu einem altem Trick.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Geliefert wird dann wie vom TÜV SÜD, in Brasilien, jedes Gutachten auch für Staudämme, bis das Ganze mit vielen Toten zusammenbricht, oder die frie erfundenen Drosten oder RKI Studien. Alels normal in Berlin, wie beim Klima Betrug und die Milliarden verschwinden spurlos


    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Das ist grenzenlos pervers.
    So etwas gab es m.W. nicht einmal in Diktaturen.

    Im Corona-Topic schrieb ich dazu:
    "Doch nicht wegnehmen. In Obhut nehmen. Das ist etwas gaaanz Anderes. Kinder müssen vor Aufmüpfigkeit geschützt werden.
    Die kath. Kirche weiss das schon lange: Gebt mir eure Kinder für die ersten 7 Jahre."
    Sind die Lager von der katholischen Diakonie? Werden Pädophile (Kinderfreunde) bevorzugt eingesetzt

    Dann die ständigen erfundenen Bilder über Mallorca, mit uralten Fotos und Videos, Kroatien! Grenzenlos perverss die Regierungs Banden, vor allem haben die Kinder und Alte, Familien terrorisiert, nun seit Monaten, überall Selbstmorde prodziert, mit dem Betrugs Test usw! Mir war ja klar, das die selben Leute, mit kriminellen Kriegen und Bomben auf Zivilisten, der Finanzierung auch der Todesschwadronen in Odessa, Kiev, dahinter stecken, u.a. Elmar Brok, Steineier, Merkel usw. Christian Drosten, das RK'I, schon mit dem Schweinegrippe Betrug damala mit Lügen und Panik Mache vorneweg
    Geändert von navy (15.08.2020 um 17:05 Uhr)

  9. #139
    Freigeist Benutzerbild von Archivar
    Registriert seit
    13.01.2017
    Beiträge
    722

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wie man den Medien und ersten Stellenanzeigen entnehmen kann, schafft das Regime nun Kinderzentrallager für Coronakinderm, die aus ihren Familien genommen werden sollen.


    Erste Lager scheint es schon in Offenbach, Karlsruhe und Köln zu geben. Weitere Sicherungslager für Coronakinder werden folgenden.

    Was wird das Regime noch zur Repression schaffen ?
    Ich habe es Euch doch vorausgesagt. Den Pädo-Ringen gehen die Kinder aus, da muß die Verwaltung für Nachschub sorgen, schließlich steht sie in der Schuld dieser Verbrecher, weil sie durch ihr Handeln erpreßbar geworden sind. Niemand kommt in der BRD-Verwaltung in höhere Positionen ohne Leichen im Keller zu haben. Das ist seit Jahrzehnten gängige Praxis und macht auch vor der AfD keinen Halt. Gerade die Diakonie war schon immer der Zuhälter für die Pädos.
    Diese Verbrecher werden nun langsam in die Ecke getrieben. Man merkt es deutlich an ihrem Verhalten.
    Trump hat es doch gesagt, daß sie nicht so viele Kinder retten konnten als sie gedacht hatten. Aber das ist ja alles VT. Nein, ist es nicht, es ist Verschwörungspraxis. Gewöhnt Euch besser daran, denn Ihr werdet noch grausamere Dinge erfahren.

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Die Diakonie?

    Es sind ja einige Pädoringe ausgehoben worden, aber die müssen ja wahnsinnig sein, weil sie nichts mehr haben, wenn sie schon sowas brauchen, um an Frischfleisch zu kommen.
    So ist es. Aber dem wird bald ein Ende gesetzt werden. In einigen Ländern haben die Verhaftungen schon begonnen. Beobachtet einfach den Fall Epstein und Maxwell. Dieser Maxwell wurden 30 Jahre Haft angedroht, wenn sie nicht aussagt und mit dem Gericht zusammenarbeitet. Sie ist nicht ohne Grund in Sicherheitsverwahrung. Ihr Leben ist von höchten Stellen bedroht.

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ja, die Diakonie scheint wohl u.a. diese Kinderzentrallager zu betreiben. Wie man dem o.g. Artikel entnehmen kann, wird es wohl ein geschlossenes Lager sein. Wie lange die Kinder in den Kinderzentrallagern einsitzen müssen, ist bislang unbekannt. Die Kinder scheinen wohl in Isolationshaft zu kommen.
    Ich traue diesen Kinderfressern noch viel mehr zu.

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ist allein die Frage, wer sich das einfach gefallen lässt. Auch die Diakonie braucht Mitarbeiter, die das alles vor Ort umsetzen.
    Die Mitarbeiter in den unteren Rängen werden von dieser Sauerei nichts mitbekommen. Es wird dort genauso laufen wie in den "Gesundheitsämtern", da wissen die Mitarbeiter auch nicht was der Andere gerade bearbeit. Und da habe ich eine gesicherte Qulle.

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wer Kinderzentrallager für die Isolationshaft von Kindern einrichtet, wird dann wohl auch den Sicherheitsdienst bereitstellen müssen. Daher wohl die Stellenanzeige:


    Interessant, daß man neben 3000€ brutto noch eine steuerfreie Zulage bekommt. Das hat wohl mit dem psychischen Stress zu tun, so ein Kinderzentrallager zu beaufsichtigen.
    Natürlich kann man Mitarbeiter für diese Einrichtungen nur mit odentliche Bezüge locken. Dennoch wird es einige geben, die das mental zerrütten wird. Aber das ist den Betreibern erst mal egal, denen steht das Wasser bis zum Hals.

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    ###

    Kinderklau. Aber nur bei weißen Kindern mit 2 weißen Eltern. Also ganz dämokratisch.
    Machen sie heute schon weltweit. Viele Kinder, blonde, braunhaarige, grünäugige, sieht man nie wieder.
    Ihre Schicksale sind uns verschlossen. Sie würden uns auch halb umbringen. In so einem System leben heute alle Weißen.
    Die Einzelschicksale vielleicht. Aber was da abgelaufen ist und noch abläuft tritt gerade an die Oberfläche. Und ich warne eindringlich davor sich mit diesem Thema naher zu befassen, wenn man sich nicht absolut sicher ist das Thema mental zu verkraften. Das ist knallharter Tobak.

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Wahnsinn , in Deutschland gibt es wieder Konzentrationslager.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Diese Sche.... hat doch nie aufgehört, man hat es nur nicht mitbekommen.

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Es soll sich wohl um Kinder von 3 bis 11 Jahren handeln, die in abgeschlossene Sicherungsverwahrung genommen werden. Es würde mich nicht wundern, wenn man den Eltern dann auch gleich das Sorgerecht nehmen wird. Dann wäre Dein Szenario sogar sehr wahrscheinlich.
    Genau das richtige Alter für die Versorgung dieser Drecksäcke mit ............ Warum wundert mich das jetzt nicht?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wieso sucht dann die Diakonie nach Aufseher für Corona-Kinderzentrallager ? In dem Stellenangebot heisst es:

    Siehe hier: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das perverse ist ja, daß sie den Slogan ihrer Gegner benutzen. WWG1WGA = Alle für einen, einer für alle

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Solche Polizisten werden es durchsetzen. Sie werden sich dann auf Befehle von oben berufen und alles machen.
    Sie können sich nicht darauf berufen, denn die Betriebsanleitungen der BERD-Verwaltung sagt, daß jeder persönlich für Tuen verantwortlich ist. Und sie wissen das. Nicht ohne Grund unterschreiben angebliche Beamte und Richter ihre Verfügungen, Urteile und Verwaltungsakte nicht mehr namensschriftlich, was aber laut Urteil des BVG erfolgen muß. Also nach Anweisung ihrer eigenen AGB.
    Diese Tricksereien werden ihnen aber nichts nützen, denn es läßt sich lückenlos nachvollziehen wer verantwortlich zeichnet. Im digitalem Zeitalter wird nichts vergessen werden.
    Selbst wenn sie sich daruf berufen könnten. Befehle, die gegen Menscherechte verstoßen, müssen Vollzugspersonen ablehnen. Internationales Recht bricht nationales Recht.

  10. #140
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.243

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zu Beitrag 150:
    Wenn die Jugendämter in Obhut nehmen, dann nicht weil ihnen die Kinder ausgehen. In den Einrichtungen werden auch keine Kinder gefressen.
    Die Kapitel des Sorge- und Umgangsrecht im achten Sozialgesetzbuch sind im übrigen geeignet die Befürchtungen einer Merkelraute zu entkräften.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 15.09.2020, 14:44
  2. Ruestung zum Krieg schafft Frieden! Gefahr schafft Sicherheit !
    Von ABAS im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.03.2015, 20:31
  3. Fällt das BRD-Regime?
    Von Registrierter im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 15:54
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 04:23
  5. Das BRD-Regime
    Von Arthas im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 18:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 144

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben