Umfrageergebnis anzeigen: Geht das Regime mit den Kinderzentrallagern (KZL) zu weit ?

Teilnehmer
48. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    41 85,42%
  • Nein

    5 10,42%
  • Weiß nicht

    2 4,17%
+ Auf Thema antworten
Seite 15 von 17 ErsteErste ... 5 11 12 13 14 15 16 17 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 141 bis 150 von 168

Thema: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

  1. #141
    Freigeist Benutzerbild von Archivar
    Registriert seit
    13.01.2017
    Beiträge
    729

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Das dürfte wohl eine Reaktion auf die Massenausbrüche in Zigeunerhäusern sein. Wenn man ein Kind rausnimmt, erspart man sich die Abschottung des gesamten Wohnblockes.

    Von KZLs zu sprechen ist die übliche Stimmungsmache von Leuten, die sich aufgrund mancher vernünftiger Maßnahme der Regierung heute sicherer fühlen können als die Menschen in anderen Ländern.

    Paris hat gerade eine Maskenpflicht auch im Freien eingeführt. Da wird die Situation immer beschissener.
    Aber sonst geht es dir gut, oder? Schon allein an diesen Fakten sollte man erkennen, daß da etwas grundstzlich nicht stimmen kann.
    Von welcher Situation fabulierst du hier denn? Daß Paris bald brennen wird? Na, das sehe ich auch so. Da die Froschfresser mit anderen Nationalitäten im hohem Maße durchsetzt sind und die bekanntlich unduldsamer sind, da sehe ich schon eine Gefahr für diese Verbrecher auf den Scheiterhaufen zu landen. hierzulande sind wir natürlich noch nicht soweit. Aber das kommt noch, da bin ich mir sicher, auch wenn es wahrscheinlich von außen kommt.

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Naja, das klingt schon sehr nach rigiden Vorgehen:


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die letzten Zuckungen eines menschenverachtenden Systems. Nürnberg 2.0 läßt grüßen.

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Wobei gerade die katholische Kirche so gewisse "Erfahrungswerte" mit der Abstrafung und Entsorgung von ihr nicht genehmen Mitbürgern hat, nur ein Beispiel von vielen:

    In katholischen Heimen quälten und demütigten Ordensschwestern ihre Schützlinge. Die nun gefundenen 796 Skelette zeigen: Der Schrecken hatte System.
    ([Links nur für registrierte Nutzer])

    Und selbst die Katholen können das nicht mehr verschleiern oder verleugnen:

    Wie Abfall verscharrt, 800 Kinderleichen unter katholischem Heim


    ([Links nur für registrierte Nutzer])

    Tuam ist kein Einzelfall, geben selbst die Katholiken zu, lasst also die Kinderlein (nicht) zu ihnen kommen....
    Was glaubt Ihr eigentlich, was die Funde zu bedeuten haben? Die sind ja aus relativ junger Vergangenheit. Sicher haben haben auch Nonnen sich der Fleischeslust hingegeben aber die hatten andere Möglichkeiten ihre Frucht vor der Geburt los zu werden.
    Also, was haben die Funde zu bedeuten? Denkt mal darüber nach.

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Nicht nötig, aufgrund meiner Anwesenheit haben die Trolle den Strang bereits auf katholische Kinderleichen gedreht.

    Das Ding ist ohnehin durch.
    Genau darum geht es aber. Und durch ist das noch lange nicht, es fängt gerade hierzulande erst an. Und das ist gut so.

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Aber es ist im Sinngehalt eine unmenschliche Drohung und Bedrohung, da beißt auch keine demagogische Maus einen Faden mehr ab.

    Besipiel: Meine Tochter trifft sich in regelmäßigen Abständen mit Freundinnen und ehemaligen Schulkameradinnen zu einem so genannten Mädelsabend. Dort geht es immer lustig einher, die Mehrheit dieser illustren Runde ist eher links eingestellt, oder war es.
    Denn was diese Horrormeldung, die an brachialer Menschenverachtung kaum zu überbieten ist, in vielen dieser jungen Frauen hinterlassen hat, an Wut und auch Hass, jungen Frauen von denen alle auch (fast) Mütter sind, das ist kaum zu beschreiben.

    Im heutigen Sprachgebrauch der demokratischen Heiligenversammlung sind diese Frauen jetzt alle bitterböse Nazis, und ich denke, diese Frauen werden mit dem, was die Hüter der Demokratie uns unter Menschlichkeit verschachern wollen, ihr Leben lang nicht mehr einverstanden sein.
    Ja, das ist ein riesiges Problem für diese Verbrecherbande. Ihnen läuft die Zeit davon, denn immer mehr Menschen wachen auf und begreifen was gespielt wird, außer @Karabt und Autodings, die wollen das nicht begreifen.

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Katholische Kinderleichen sind nun einmal das Erbe einer Kirche, die in ihrer Geschichte immer über Leichenberge ging und in einem Meer von unschuldigen Blut genüsslich von Nächstenliebe faselte.
    Sprichst Du hier auf Mutter Theresa an? Abwarten, da ist noch nicht alles geklärt.

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Nur Extrem Kriminelle, konnten sich sowas ausdenken, trotz massiver Warnungen von Kinder Ärzten, echten Wissenschaftler. Der Politik Clown Wissenschaftler Cristian Drosten erfand einfach eine nicht Wissenschaftliche Studie, die Stunde des Profi Betrügers und Märschen Erzählers war im März, wie bei der Schweinegrippe gekomment. Es geht nur noch um Maföse Geschäfte rund um [Links nur für registrierte Nutzer]und Drogen Betrugs Banden, die ihr Gesicht wahren wollen, lieber Alte und Kinder terrorisieren und verrecken lassen. Die Grundfrage muss sein: wo sind die Wissenschaftlichen Protokolle, für die Entdeckung des angeblichen neuen und gefährlichen Virus was die Verbrecher Organisation RKI und Drosten ja behaupteten. Erst auf Androhung über einen Anwalt, auf Einsicht, musste das RKI zugeben, das es sowas nie gab! Die erfinden einfach Geschichten für ihre Geschäfte und wenn eine Uni, für Kontroll Experimente die Protokolle will, was echte Wissenschaft, stellt sich Null heraus. Massenmord an Alten, ruinierte Firmen in Folge, für Angela's Merkel Corona Geschäfte Angela. Gewarnt vom Chinesischen PM direkt beim Besuch in China im September 2019, wo in der übelsten Hunde, Folter , und Tier Quälerei Stadt; Wuhan, Angela Merkel im Mafia Stile, das neue Webasta Werk einweihte. Original Nghratdets Wirtschaftspolitik der Deutschen: Made in China produzieren, Made in Germany exportieren und Alles finanziert vom Steuerzahler. Die USA lassen sich das einfach nicht mehr gefallen, diese Angela Merkel Mafia System der Dreistigkeit, machten die Grenzen dicht und dann brach Panik aus bei den Spinnern, was sich Deutsche Regierung nennt

    Die Betrugs Panik Mache für Geschäfte, von Christian Drosten und dem RKI Viele richtige Wissenschaftler warnten vom Unfug der Schul Schliessungen, aber korrupte Politiker, hörten lieber auf die Pharma Vertreter, bezahlten Instiututiosn Professoren, die keine echten Prof. sind, nicht einmal Vorlesungen halten. Den kriminellen Erpressungsweg, wie in Bayern und Kinderteror von Markus Söder machen nicht 'Alle mit. Sachsen als Beispiel

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nach den Ferien soll in sächsischen Schulen der Normalbetrieb gelten. Vorgesehen ist ein Vier-Stufen-Plan, um auf das Pandemiegeschehen

    Insgesamt hatte ein Team von Wissenschaftlern 2.687 Probanden untersucht. Davon waren 1.884 Schülerinnen und Schüler sowie 803 Angestellte in 18 Schulen in fünf sächsischen Städten.
    Weitere Informationen zur Corona-Schulstudie hier.
    Nach den Ferien soll in sächsischen Schulen der Normalbetrieb gelten. Vorgesehen ist ein Vier-Stufen-Plan, um auf das Pandemiegeschehen reagieren zu können und eine Ausbreitung zu verhindern. […]
    Quelle: FreistaatSachsen, 04.08.2020



    Anmerkung CG: Die ersten 16 Minuten sind sehr hörenswert, insbesondere dazu, was diese Studie besagt und Prof. Dr. Wieland Kiess Erfahrungsberichte über das, was der Lockdown und Schulschließungen mit unseren Kindern machen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dennoch ist der Grund für diesen shutdown tiefgründiger. Und das von beiden Seiten.

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Komisch nur, dass weder ich, noch irgendein Bekannter von mir jemals befragt wurden...
    Wer zum Teufel sind sie, die da angebl. immer befragt werden ?!
    Heraus mit der Sprache !
    Bei 2000 Leuten pro Umfrage ist das nicht ungewöhnlich. Die Teilnahme an solch einer Umfrage ist wohl wie ein Volltreffer im Lotto. Angesichts dieser Tatsachen ist mir schleierhaft wie Leute auf disen Unfug noch etwas geben können.

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Ich finde es witzig, dass hier gedacht wird, durch Konversion wird jeder direkt zum Assi-Ali. Ich arbeite in einer Bank, meine Frau bei der Börse, die Kinder gehen auf Privatschulen und wir haben ein Reiheneckhaus im Grünen, quasi DIE Definition von einem Spiessbürger....
    Na herzlichen Glückwunsch. Dann stellt Euch schon mal darauf ein, daß Ihr bald ohne Erwerb dastehen werdet.

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Alle vier Jahre bekommst Du Post; theoretisch sollte man da was ändern können (wie gesagt: theoretisch)
    Stimmt. Wahlen habe doch noch nie etwas geändert. Auch im 3. Reich haben sie das nicht. Der Gröfaz sollte an die Macht kommen. Wie hätte man denn sonst D plattmachen können? Damals mußte man die Dezimierung der Deutschen noch irgendwie begründen können. Die Zeiten haben sich grundlegend geändert. Heute macht man das vor aller Augen und die Masse stört es nicht.

  2. #142
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.051

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Zu Beitrag 150:
    Wenn die Jugendämter in Obhut nehmen, dann nicht weil ihnen die Kinder ausgehen. In den Einrichtungen werden auch keine Kinder gefressen.
    Die Kapitel des Sorge- und Umgangsrecht im achten Sozialgesetzbuch sind im übrigen geeignet die Befürchtungen einer Merkelraute zu entkräften.
    Deine Verharmlosung solltest Du dir sparen, wo schon alle großen Zeitungen davon berichtet haben. Heute habe ich im Einkaufsladen es selbst bei der Bild auf Seite 1 gesehen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #143
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.409

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Das mir den Kinder Masken, oder in der Schule, kann sich nur perverse Gestalten wie Christian Drosten, oder ein Markus Söder ausdenken, für ihre Test und Masken Geschäfte und die Grünen sind wie immer dabei. Die Neue Wissenschaft! Man liefert Studien, damit die Politik viel Geld stehlen kann und frei erfunden, ohne Wissenschaftliche Protokolle, was die Pharma Industrie mit Indischen Studien, oder aus China, ja schon lange produziert, bei einer Neuzulassung von Betrugs Medikamenten. Seit Monaten wird keine Corona Erkrankung gemeldet, 225 Leute liegen nur auf Intensiv Stationen der Krankenhäuser in Deutschland. Man erfindet und betreibt eine Labor Pandemie, künstliche Zahlen mit angeblichen Infektionen zu steigern. Keine Krankheit, aber in Betrugs Absicht, werden angebliche Infektionen hoch geputscht. Gesunde Menschen, ohne Syntome, sind nicht krank. Ursache oft die Masken. Deshalb haben die Menschen, Reno Viren.




    Angela Merkel und die Pharma Verbrecher Banden, mit Horst Seehofer, wollten noch mehr Angst und Panik verbreiten, mit ihren Geschäften um Milliarden Diebstahl ungehindert zu organisieren.

    Hamburg!





    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von navy (16.08.2020 um 02:39 Uhr)

  4. #144
    Freigeist Benutzerbild von Archivar
    Registriert seit
    13.01.2017
    Beiträge
    729

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Das mir den Kinder Masken, oder in der Schule, kann sich nur perverse Gestalten wie Christian Drosten, oder ein Markus Söder ausdenken, für ihre Test und Masken Geschäfte und die Grünen sind wie immer dabei. Die Neue Wissenschaft! Man liefert Studien, damit die Politik viel Geld stehlen kann und frei erfunden, ohne Wissenschaftliche Protokolle, was die Pharma Industrie mit Indischen Studien, oder aus China, ja schon lange produziert, bei einer Neuzulassung von Betrugs Medikamenten. Seit Monaten wird keine Corona Erkrankung gemeldet, 225 Leute liegen nur auf Intensiv Stationen der Krankenhäuser in Deutschland. Man erfindet und betreibt eine Labor Pandemie, künstliche Zahlen mit angeblichen Infektionen zu steigern. Keine Krankheit, aber in Betrugs Absicht, werden angebliche Infektionen hoch geputscht. Gesunde Menschen, ohne Syntome, sind nicht krank. Ursache oft die Masken. Deshalb haben die Menschen, Reno Viren.




    Angela Merkel und die Pharma Verbrecher Banden, mit Horst Seehofer, wollten noch mehr Angst und Panik verbreiten, mit ihren Geschäften um Milliarden Diebstahl ungehindert zu organisieren.

    Hamburg!





    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich finde es schon merkwürdig. Die Beweise für diese Lügen der korrupten "Eliten" und Politikerdarsteller kann man immer mehr einsehen, dennoch gibt es selbst hierzuforum noch User, die das einfach nicht wahrhaben wollen, weil ihre Vorstellungskraft das übersteigt und selbst Patrioten noch in ihren überholten Denkmustern feststecken.
    So langsam sollten doch auch diese User sich fragen, was hinter diesem Theatersück stecken könnte. Vermutlich wollen sie das gar nicht, um sich und ihre "heile Welt" zu schützen. Es wird ihnen aber nicht gelingen, denn die Wahrheit bricht sich irgendwann immer Bahn und wir sind an diesem Zeitpunkt angekommen. Wenn im Herbst mit der Wiederwahl Trumps der Vorhang fällt wird es für sehr viele Menschen ein böses Erwachen geben. Und ich gerantiere Dir, sollte es dieses Forum dann noch geben, wir werden sie hier nie wieder sehen.

  5. #145
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    18.252

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es wird untergebracht. Nicht eingesperrt.
    Und in der entsprechenden Einrichtung pädagogisch und psychologisch betreut. Ich kann es noch 1000mal schreiben.
    Es wird unter Zwang den Eltern weggenommen. Allein die Tatsache daß das Kind als erstem Punkt dieser
    Maßnahme möglicherweise erlebt wie die Eltern, je nach Gegenwehr, mittels realer, physischer Staatsgewalt
    dazu gezwungen werden ihr Kind herauszugeben, ist traumatisierend. Dann in einer unbekannten Einrichtung
    von Fremden "betreut" und belabert zu werden, von der Familie gewalttätig getrennt, von irgendwelchen
    erwachsenen Maskenköppen umgeben die auf es einreden und es manipulieren, übel. Das dann über zwei Wochen,
    wenn nicht gar mehr, wenn etwa bei besonders gewalttätigem Widerstand der Eltern gegen die staatlich angeordnete
    Kindesentführung irgendwelche Jugendamtsheiopeis aus reiner Gemeinheit über das Kindeswohl sinieren und über
    Entzug des Sorgerechts als Quasistrafe für Gehorsamsverweigerung. Nicht das ich denke das so etwas der Regelfall
    würde, das wäre wohl eine eher sehr geringe Möglichkeit, aber durchaus drin in diesem Staate.

    Echt, Junge, wie du hier wegen einer Scheißgrippe zum absolut gnadenlosen Systemlurch mutiert bist, das ist kaum
    mehr zum ertragen, so dermaßen Fremdschämen kann man sich angesichts dessen. Widerlich.

    "Es wird untergebracht. Nicht eingesperrt".

    Naja, hätte ich Kinder und du würdest verfügen können das sie mir wegen dem Coronascheiß weggenommen würden, dann würde ich vor Gericht hinterher dann auch sagen "Ich hab ihn sonderbehandelt, nicht totgeschlagen!".
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  6. #146
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.472

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Der nie endende Terror der Dämokraten gegen Deutsche

    Drohpost der Gesundheitsämter Karlsruhe (Baden-Württemberg) und Offenbach (Hessen) hatte Eltern alarmiert. Ihnen wurde befohlen, ihr Kind zu Hause eingesperrt und isoliert zu halten, weil Verdacht auf Ansteckung mit Corona bestand – andernfalls werde ihnen das Kind weggenommen und in Quarantäne gesteckt.

    Die Empörung war groß, der Kinderschutzbund schaltete sich ein – daraufhin dementierte das Gesundheitsamt Karlsruhe halbherzig, aus Offenbach war nichts zu hören. Weder die Ministerpräsidenten, noch die Gesundheitsminister Baden-Württembergs und Hessens beruhigten die verstörten Eltern.

    Das Schweigen von höchster Stelle ist verräterisch. Das beweist eine Stellenausschreibung der Diakonie Michaelshoven in Köln (NRW). Gesucht wird Personal für die „Inobhutnahme“ von Kindern in Corona-Quarantäne:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    TICHYS EINBLICK, das diese Maßnahme der Corona-Notstandsdiktatur öffentlich macht, kommentiert:

    Das repressive politische Instrument der Disziplinierung auch von Eltern, die sich kritisch gegenüber den Corona-Maßnahmen aufgestellt haben, ist in Stellung gebracht, die Diakonie rüstet schon mal Personal auf. Sozialarbeiter verwenden in ihrer Bewerbung laut Stellenausschreibung bitte die „Stichwortsuche: Inobhutnahme, Quarantäne“.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kinder ihren regierungskritischen Eltern wegzunehmen ist Praxis totalitärer Regime. Die Diakonie gehört als Teil der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum politisch-medialen Komplex.
    Demokratie = Herrschaft de Volkes
    Dämokratie = Herrschaft der Skrupellosen

    "Es gibt kein Mittel Gott zu sehen, als das, ihn in seinen Kindern zu suchen."
    Paul de Lagarde

  7. #147
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.311

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Es wird unter Zwang den Eltern weggenommen. Allein die Tatsache daß das Kind als erstem Punkt dieser
    Maßnahme möglicherweise erlebt wie die Eltern, je nach Gegenwehr, mittels realer, physischer Staatsgewalt
    dazu gezwungen werden ihr Kind herauszugeben, ist traumatisierend. Dann in einer unbekannten Einrichtung
    von Fremden "betreut" und belabert zu werden, von der Familie gewalttätig getrennt, von irgendwelchen
    erwachsenen Maskenköppen umgeben die auf es einreden und es manipulieren, übel. Das dann über zwei Wochen,
    wenn nicht gar mehr, wenn etwa bei besonders gewalttätigem Widerstand der Eltern gegen die staatlich angeordnete
    Kindesentführung irgendwelche Jugendamtsheiopeis aus reiner Gemeinheit über das Kindeswohl sinieren und über
    Entzug des Sorgerechts als Quasistrafe für Gehorsamsverweigerung. Nicht das ich denke das so etwas der Regelfall
    würde, das wäre wohl eine eher sehr geringe Möglichkeit, aber durchaus drin in diesem Staate.

    Echt, Junge, wie du hier wegen einer Scheißgrippe zum absolut gnadenlosen Systemlurch mutiert bist, das ist kaum
    mehr zum ertragen, so dermaßen Fremdschämen kann man sich angesichts dessen. Widerlich.

    "Es wird untergebracht. Nicht eingesperrt".

    Naja, hätte ich Kinder und du würdest verfügen können das sie mir wegen dem Coronascheiß weggenommen würden, dann würde ich vor Gericht hinterher dann auch sagen "Ich hab ihn sonderbehandelt, nicht totgeschlagen!".
    Dein letzter Satz lässt mich aufschrecken. Also besser nach wie vor kein Forentreffen.

    Edit:
    Weiß denn jemand wieviele Kinder bislang auf dieser Grundlage in diese "Kinder-KZ`s" eingesperrt(!) wurden?
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  8. #148
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    18.252

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Dein letzter Satz lässt mich aufschrecken. Also besser nach wie vor kein Forentreffen.

    Edit:
    Weiß denn jemand wieviele Kinder bislang auf dieser Grundlage in diese "Kinder-KZ`s" eingesperrt(!) wurden?
    Der sollte dich aufschrecken dahingehend das es Eltern geben dürfte die bei der Zwangswegnahme ihrer Kinder wegen eines
    Schreckgespenstes zu ALLEM fähig sind. Und du Zwangsmaßnahmen verteidigst die Eltern und vor allen Dingen die Kinder
    schwerst traumatisieren können, auf Lebenszeit.

    Zu dem Edit: Nein, bislang ist dem wohl noch nicht geschehen. Aber allein die Androhung dessen ist schon für Eltern genügend
    Psychoterror. Für ältere Kinder die das mitkriegen was da als Brief den Eltern ins Haus flatterte oder schon die Mediendiskussion
    darüber am Rande mitkriegen, ebenfalls. Mal ein Satz aus dem weiter oben von Bolle verlinkten Welt-Artikel rausgerissen: "Eine Familie habe vor dem gemeinsamen Essen die Vorhänge zugezogen, aus Angst von Nachbarn verpetzt zu werden."
    Da kannste sehen was die medial und staatlich erzeugte Hysterie und Panik mit den Menschen macht.
    Das sind Schäden die hier angerichtet werden, ich meine die psychologischen Schäden, die lange brauchen um zu heilen, bei Kindern wohlmöglich lebenslange Traumata anrichten. Versuch dich mal in einen Drei- oder Vierjährigen
    zu versetzen der unter Geheul, Geschrei, Polizeigewalt seinen Eltern entrissen und in einer "Einrichtung" "untergebracht" wird. Und was allein die Androhung einer solchen Möglichkeit mit Menschen macht. Zu was es Menschen mutieren lassen kann die eh schon mit mißgünstigen Argusaugen die Nachbarschaft ausspionieren, Klatsch und Tratsch verbreiten und nun gar ein Werkzeug in die Hand bekommen um als ganz reale Denunzianten richtig aufdrehen zu können.

    Wo ist dein Platz in diesem globalen "Stanford Prison Experiment"? Wärter oder Häftling? Schon eher Wärter, oder? Und wie weit wirst DU gehen?
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  9. #149
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.409

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Der nie endende Terror der Dämokraten gegen Deutsche

    Drohpost der Gesundheitsämter Karlsruhe (Baden-Württemberg) und Offenbach (Hessen) hatte Eltern alarmiert. Ihnen wurde befohlen, ihr Kind zu Hause eingesperrt und isoliert zu halten, weil Verdacht auf Ansteckung mit Corona bestand – andernfalls werde ihnen das Kind weggenommen und in Quarantäne gesteckt.

    Die Empörung war groß, der Kinderschutzbund schaltete sich ein – daraufhin dementierte das Gesundheitsamt Karlsruhe halbherzig, aus Offenbach war nichts zu hören. Weder die Ministerpräsidenten, noch die Gesundheitsminister Baden-Württembergs und Hessens beruhigten die verstörten Eltern.

    Das Schweigen von höchster Stelle ist verräterisch. Das beweist eine Stellenausschreibung der Diakonie Michaelshoven in Köln (NRW). Gesucht wird Personal für die „Inobhutnahme“ von Kindern in Corona-Quarantäne:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    TICHYS EINBLICK, das diese Maßnahme der Corona-Notstandsdiktatur öffentlich macht, kommentiert:

    Das repressive politische Instrument der Disziplinierung auch von Eltern, die sich kritisch gegenüber den Corona-Maßnahmen aufgestellt haben, ist in Stellung gebracht, die Diakonie rüstet schon mal Personal auf. Sozialarbeiter verwenden in ihrer Bewerbung laut Stellenausschreibung bitte die „Stichwortsuche: Inobhutnahme, Quarantäne“.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kinder ihren regierungskritischen Eltern wegzunehmen ist Praxis totalitärer Regime. Die Diakonie gehört als Teil der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum politisch-medialen Komplex.
    Was sich diese Banden einbilden, mir Tests, die Betrug sind, absolut keine Infektion anzeigen können, noch irgendeinen Virus ist pervers. Markus Söder muss noch viel Geld machen und die verrottete Politik Kaste. Eine weitere Luxus Villa, wird wohl Jens Spahn kaufen, uns angeblich testet am Münchner Flugplatz eine Firma aus Dubai = Geldwäsche Paradies, für Alle möglichen Gestalten mit Phantom Firmen

  10. #150
    Freigeist Benutzerbild von Archivar
    Registriert seit
    13.01.2017
    Beiträge
    729

    Standard AW: Regime schafft Kinderzentrallager für Coronakinder

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Der nie endende Terror der Dämokraten gegen Deutsche

    Drohpost der Gesundheitsämter Karlsruhe (Baden-Württemberg) und Offenbach (Hessen) hatte Eltern alarmiert. Ihnen wurde befohlen, ihr Kind zu Hause eingesperrt und isoliert zu halten, weil Verdacht auf Ansteckung mit Corona bestand – andernfalls werde ihnen das Kind weggenommen und in Quarantäne gesteckt.

    Die Empörung war groß, der Kinderschutzbund schaltete sich ein – daraufhin dementierte das Gesundheitsamt Karlsruhe halbherzig, aus Offenbach war nichts zu hören. Weder die Ministerpräsidenten, noch die Gesundheitsminister Baden-Württembergs und Hessens beruhigten die verstörten Eltern.

    Das Schweigen von höchster Stelle ist verräterisch. Das beweist eine Stellenausschreibung der Diakonie Michaelshoven in Köln (NRW). Gesucht wird Personal für die „Inobhutnahme“ von Kindern in Corona-Quarantäne:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    TICHYS EINBLICK, das diese Maßnahme der Corona-Notstandsdiktatur öffentlich macht, kommentiert:

    Das repressive politische Instrument der Disziplinierung auch von Eltern, die sich kritisch gegenüber den Corona-Maßnahmen aufgestellt haben, ist in Stellung gebracht, die Diakonie rüstet schon mal Personal auf. Sozialarbeiter verwenden in ihrer Bewerbung laut Stellenausschreibung bitte die „Stichwortsuche: Inobhutnahme, Quarantäne“.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kinder ihren regierungskritischen Eltern wegzunehmen ist Praxis totalitärer Regime. Die Diakonie gehört als Teil der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum politisch-medialen Komplex.
    Ganz offensichtlich ist Tichy unter Druck gesetzt worden, den den Artikel gibt es auf seiner Website nicht mehr. Das zeigt mir wieder einmal, daß diese Verbrecherbande arg unter Druck geraten ist. Man hat wieder einmal etwas in den Raum geworfen um zu schauen ob sich Widerstand regt.
    Der Widerstand gegen dieses perverse Korruptionssystem ist im Kommen. Sie werden nach weiteren Möglichkeiten suchen Widerständler zum Schweigen zu bringen. Die nächste Möglichkeit ist wohl ihnen die finanzielle Grundlage zu entziehen, ihnen die Einkommen zu kappen, so hat man auch Pegida-Spaziergänger unter Druck gesetzt. Ich würde meinen Hintern darauf verwetten, daß auch dieses Mal die mittelständischen Unternehmen mitspielen werden. Die haben eben noch nicht kappiert, daß ihre Unternehmen sowieso auf der Abschußliste stehen. Meine Firmenleitung ist das beste Beispiel dafür. Die wollen immer noch nciht wahrhaben was gespielt wird.

    Nichts destotrotz verschwinden immer noch weltweit Kinder und werden diesen Leuten zur Nutzung zugeführt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 15.09.2020, 14:44
  2. Ruestung zum Krieg schafft Frieden! Gefahr schafft Sicherheit !
    Von ABAS im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.03.2015, 20:31
  3. Fällt das BRD-Regime?
    Von Registrierter im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 15:54
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 04:23
  5. Das BRD-Regime
    Von Arthas im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 18:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 144

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben