+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Präsident der jüdischen Gemeinde Graz angegriffen (Österreich)

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    2.463

    Standard Präsident der jüdischen Gemeinde Graz angegriffen (Österreich)

    Unbekannter ging mit Holzprügel auf Elie Rosen los, die Polizei bietet ihm nun Personenschutz an. 22. August 2020
    Graz – Der Präsident der Jüdischen Gemeinde Graz, Elie Rosen, ist am Samstagabend vor dem jüdischen Gemeindehaus von einem Unbekannten mit einem Holzprügel attackiert worden, bestätigte der Sprecher des Landespolizeikommandos Steiermark, Fritz Grundnig.
    ...
    Der Präsident und eine Begleitung seien beim Versuch, auf das Synagogenareal einzufahren, auf einen Mann mit Baseballkappe und Rad aufmerksam geworden, der offensichtlich einen Stein mit sich führte. Dieser sei von Statur und Aussehen jener Person, die im Zuge der [Links nur für registrierte Nutzer] (Grazer Synagoge mit Pro-Palästina-Parolen beschmiert)
    und [Links nur für registrierte Nutzer] dieser Woche auf den Überwachungskameras zu erkennen gewesen war, sehr ähnlich gewesen. ...

    Als Rosen sein Auto verlassen habe, sei er von dem Unbekannten mit einem Holzprügel, offenbar ein Baseballschläger, angegriffen worden. Es sei ihm in letzter Sekunde gelungen, zurück ins Auto zu flüchten. Danach habe der Angreifer noch mit dem Baseballschläger auf das Fahrzeug eingeschlagen, bevor er die Flucht ergriffen habe, ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]Rosen: "Hätte nicht gedacht, dass so etwas passiert" (1)

    Es sei traurig, dass es in Graz zu solchen Vorfällen komme, sagte auch Rosen. "Ich hätte nicht gedacht, dass so etwas passiert." Er werde sich aber davon nicht beirren lassen: "Ich werde mich in meiner Arbeit für die Gemeinde durch diese Anschläge in keinster Weise beeinträchtigen lassen." Er sei schon schockiert darüber, die Stimmung sei aber schon vorher aufgrund der Anschläge auf die Synagoge gedämpft gewesen. "Es ist aber schon noch einmal etwas anderes, wenn man persönlich angegriffen wird", meinte Rosen.

    Am Mittwoch hatten Unbekannte die Außenmauer der Synagoge in Graz mit propalästinensischen Parolen beschmiert. Auch das Gemeindehaus war zum Ziel geworden. In der Nacht auf Samstag warf ein unbekannter Täter mehrere Betonstücke gegen die Fenster an der Nordseite. Eine Scheibe ging dabei zu Bruch, mehrere Fenster wurden beschädigt.

    Dass die Polizei bereits eine verstärkte Überwachung angeordnet hat, begrüßte Rosen. Er wolle die angekündigte Einladung von Innenminister Nehammer zum Gespräch annehmen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    (1) Typische Filterblase in welcher der Mann lebt.

    Kein weiterer Kommentar - Die Fakten genügen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Abendländer
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.363

    Standard AW: Präsident der jüdischen Gemeinde Graz angegriffen (Österreich)

    Die "Krone" hat Phantombilder veröffentlicht - nach einem Isländer sehen sie nicht aus

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    2.463

    Standard AW: Präsident der jüdischen Gemeinde Graz angegriffen (Österreich)

    Zitat Zitat von Abendländer Beitrag anzeigen
    Die "Krone" hat Phantombilder veröffentlicht - nach einem Isländer sehen sie nicht aus

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #4
    Rassismus besiegt Corona! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    71.036

    Standard AW: Präsident der jüdischen Gemeinde Graz angegriffen (Österreich)

    Die stellen sich mal wieder an!

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  5. #5
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    14.768

    Standard AW: Präsident der jüdischen Gemeinde Graz angegriffen (Österreich)

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Kann auch ein "Auserwählter" sein. "Antisemitismus" nützt vor allen den Betroffenen.
    Der Norden vergißt nicht.

  6. #6
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    13.162

    Standard AW: Präsident der jüdischen Gemeinde Graz angegriffen (Österreich)

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Unbekannter ging mit Holzprügel auf Elie Rosen los, ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sieht ganz nach einem Rosenholz-Ding aus.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  7. #7
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.821

    Standard AW: Präsident der jüdischen Gemeinde Graz angegriffen (Österreich)

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Den sollten sie kriegen. Wird sicher nicht billig so eine Restauration der ganzen Fassade.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #8
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.234

    Standard AW: Präsident der jüdischen Gemeinde Graz angegriffen (Österreich)

    Vielleicht mal Sawsan Ceblis fragen, die ist auch eine illegal eingewanderte aus Palästina, eine Quoten Frau, mit höchst dotierten Staats Posten, Oft kennen die sich treffen sich in Clubs der jeweiligen Ethnien

  9. #9
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    25.074

    Standard AW: Präsident der jüdischen Gemeinde Graz angegriffen (Österreich)

    Mittlerweile wurde der Goldling festgenommen. Michel aus Lönneberga war's nicht. sondern ein sog. Syrer.
    Leben in der Ochlokratie.

  10. #10
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    58.109

    Standard AW: Präsident der jüdischen Gemeinde Graz angegriffen (Österreich)

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Unbekannter ging mit Holzprügel auf Elie Rosen los, die Polizei bietet ihm nun Personenschutz an. 22. August 2020
    Graz – Der Präsident der Jüdischen Gemeinde Graz, Elie Rosen, ist am Samstagabend vor dem jüdischen Gemeindehaus von einem Unbekannten mit einem Holzprügel attackiert worden, bestätigte der Sprecher des Landespolizeikommandos Steiermark, Fritz Grundnig.
    ...
    Der Präsident und eine Begleitung seien beim Versuch, auf das Synagogenareal einzufahren, auf einen Mann mit Baseballkappe und Rad aufmerksam geworden, der offensichtlich einen Stein mit sich führte. Dieser sei von Statur und Aussehen jener Person, die im Zuge der [Links nur für registrierte Nutzer] (Grazer Synagoge mit Pro-Palästina-Parolen beschmiert)
    und [Links nur für registrierte Nutzer] dieser Woche auf den Überwachungskameras zu erkennen gewesen war, sehr ähnlich gewesen. ...

    Als Rosen sein Auto verlassen habe, sei er von dem Unbekannten mit einem Holzprügel, offenbar ein Baseballschläger, angegriffen worden. Es sei ihm in letzter Sekunde gelungen, zurück ins Auto zu flüchten. Danach habe der Angreifer noch mit dem Baseballschläger auf das Fahrzeug eingeschlagen, bevor er die Flucht ergriffen habe, ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]Rosen: "Hätte nicht gedacht, dass so etwas passiert" (1)

    Es sei traurig, dass es in Graz zu solchen Vorfällen komme, sagte auch Rosen. "Ich hätte nicht gedacht, dass so etwas passiert." Er werde sich aber davon nicht beirren lassen: "Ich werde mich in meiner Arbeit für die Gemeinde durch diese Anschläge in keinster Weise beeinträchtigen lassen." Er sei schon schockiert darüber, die Stimmung sei aber schon vorher aufgrund der Anschläge auf die Synagoge gedämpft gewesen. "Es ist aber schon noch einmal etwas anderes, wenn man persönlich angegriffen wird", meinte Rosen.

    Am Mittwoch hatten Unbekannte die Außenmauer der Synagoge in Graz mit propalästinensischen Parolen beschmiert. Auch das Gemeindehaus war zum Ziel geworden. In der Nacht auf Samstag warf ein unbekannter Täter mehrere Betonstücke gegen die Fenster an der Nordseite. Eine Scheibe ging dabei zu Bruch, mehrere Fenster wurden beschädigt.

    Dass die Polizei bereits eine verstärkte Überwachung angeordnet hat, begrüßte Rosen. Er wolle die angekündigte Einladung von Innenminister Nehammer zum Gespräch annehmen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    (1) Typische Filterblase in welcher der Mann lebt.

    Kein weiterer Kommentar - Die Fakten genügen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Trommelt nicht gerade die jüdische Gemeinde in Österreich (wie in D.) am lautesten dafür, noch mehr Muslime ins Land zu lotsen?
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 13:39
  2. Amokfahrt in Graz
    Von Schlummifix im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 335
    Letzter Beitrag: 07.07.2015, 10:00
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 10:10
  4. Graz wählt - Linke pöbeln
    Von Deutschmann im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 17:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 73

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben