+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 21 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 205

Thema: Coronatodeszahlen

  1. #111
    Mitglied
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    11.266

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Gute Frage.Ich habe keine Ahnung aber jetzt,, wo Du es sagst.
    Vielleicht finden die gar nicht wirklich statt.Merkt doch kein Schwein.
    Ach Schmarrn. Das ist wirklich kein Problem. Wir reden bei den 30.000 doch über Gesamtdeutschland. Sagen wir der Einfachheit halber also 81 Millionen Menschen. Bayern hat ca. 13 Millionen Einwohner, das sind also ca. 16%, macht anteilig 4.800 Tests pro Tag. Bayern hat ca. 75 Städte mit mehr als 20.000 Einwohnern. Das macht also im Schnitt 64 Tests am Tag pro Stadt, Kleinstädte und Gemeinden nicht mitgerechnet. In Bayern gibt es ca. 64.000 Ärzte. Selbst wenn man davon 50% wegrechnet, weil aus irgendwelchen Gründen nicht zur Verfügung stehend, bleiben immer noch 32.000 Ärzte, die solche Tests vornehmen können, also im Schnitt 43 Ärzte pro Stadt, die 64 Tests durchzuführen hätten, also im Schnitt weniger als zwei pro Tag. Das klingt nicht nach Zauberei.
    Nutzer ausgeschieden

  2. #112
    Mitglied
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    11.266

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Es gibt keine hohen Infektionszahlen.Niemand kann eine Infektion durch den PCR Test nachweisen.
    Es ist für mich ganz schrecklich welch kenntnisloser Mist hier von Laien nachgeplappert wird.

    Nun auch für Dich zum 200.000sten Male: PCR positiv ist nicht infiziert.
    Das RKI spricht von neuinfektionen, das ist jedoch falsch, wie jeder Arzt weiß und jeder interessierte Laie, der sich nur mal 5 Minuten informiert,
    was Du ganz offensichtlich bisher unterlassen hast.wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach.....






    Na?





    Die Klappe halten.Gibt genügend Unsinn auf der Welt.
    Was du so erzählst ist auch nicht immer der Weisheit letzter Schluss, also mal langsam.

    eins ist klar und darf wirklich verwundern: Das RKI verwechselt "Neuinfektionen" mit "neu gemessenen Infektionen". Auch ist klar, dass es grundsätzlich zwei verschiedene Messverfahren gibt, das eine reichlich unsicher, das andere hinreichend genau.

    Daraus nun zu folgern "Es gibt keine hohen Infektionszahlen" ist unseriös. Da musst du nicht andere User anpöbeln sondern deine eigene Argumentation überprüfen. Sicher dürfen wir gepflegt davon ausgehen, dass es keine wirklichen 30.000 neu gemessene und tatsächliche Infektionen sind. Die Zahl ist aber sicher auch sehr deutlich größer als Null. Wie hoch genau, das weiß kein Mensch, und solange es jeden Tag neue Infektionen gibt ist ein vernünftiges Verhalten der Bevölkerung absolut wünschenswert. Die Infopolitik und die Maßnahmenpolitik der Regierung sind völlig unzureichend, wirr, chaotisch. Auch das ist deutlich. Umso mehr obliegt es dem Einzelnen, für sich und seine Familie Verantwortung zu übernehmen.
    Nutzer ausgeschieden

  3. #113
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    64.407

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Was du so erzählst ist auch nicht immer der Weisheit letzter Schluss, also mal langsam.

    eins ist klar und darf wirklich verwundern: Das RKI verwechselt "Neuinfektionen" mit "neu gemessenen Infektionen". Auch ist klar, dass es grundsätzlich zwei verschiedene Messverfahren gibt, das eine reichlich unsicher, das andere hinreichend genau.

    Daraus nun zu folgern "Es gibt keine hohen Infektionszahlen" ist unseriös. Da musst du nicht andere User anpöbeln sondern deine eigene Argumentation überprüfen. Sicher dürfen wir gepflegt davon ausgehen, dass es keine wirklichen 30.000 neu gemessene und tatsächliche Infektionen sind. Die Zahl ist aber sicher auch sehr deutlich größer als Null. Wie hoch genau, das weiß kein Mensch, und solange es jeden Tag neue Infektionen gibt ist ein vernünftiges Verhalten der Bevölkerung absolut wünschenswert. Die Infopolitik und die Maßnahmenpolitik der Regierung sind völlig unzureichend, wirr, chaotisch. Auch das ist deutlich. Umso mehr obliegt es dem Einzelnen, für sich und seine Familie Verantwortung zu übernehmen.
    Quatsch. Oft genug erklärt.
    Wenn ich Angst vor Menschen habe, nehme ich das Taxi und fordere nicht die Businsassen auf auszusteigen.(Deutschmann)
    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH

  4. #114
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.791

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Es gibt keine hohen Infektionszahlen.Niemand kann eine Infektion durch den PCR Test nachweisen.
    Es ist für mich ganz schrecklich welch kenntnisloser Mist hier von Laien nachgeplappert wird.

    Nun auch für Dich zum 200.000sten Male: PCR positiv ist nicht infiziert.
    Das RKI spricht von neuinfektionen, das ist jedoch falsch, wie jeder Arzt weiß und jeder interessierte Laie, der sich nur mal 5 Minuten informiert,
    was Du ganz offensichtlich bisher unterlassen hast.wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach.....






    Na?





    Die Klappe halten.Gibt genügend Unsinn auf der Welt.

    Bist du Arzt ? Bist Du Professor an einer Uni Klinik. Hast du eine besondere Ausbildung ? Hast Du in einem Labor/Virologie gearbeitet ? Was bist Du, daß Du dir das Recht rausnimmst so überheblich über andere zu urteilen ?


    Woher hast du deine angeblichen Kenntnisse ? Wahrscheinlich aus einem Magazin für Verschwörungstheoretiker. Ne Junge, du brauchst mich nicht aufklären. Weil Du hast es ganz gewiß nicht drauf, anderen was mitzuteilen, aber ganz sicher nicht !
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  5. #115
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    56.474

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Doch, doch, mach Dir keine Sorgen.
    Das passt schon.

  6. #116
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    64.407

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Bist du Arzt ? Bist Du Professor an einer Uni Klinik. Hast du eine besondere Ausbildung ? Hast Du in einem Labor/Virologie gearbeitet ? Was bist Du, daß Du dir das Recht rausnimmst so überheblich über andere zu urteilen ?


    Woher hast du deine angeblichen Kenntnisse ? Wahrscheinlich aus einem Magazin für Verschwörungstheoretiker. Ne Junge, du brauchst mich nicht aufklären. Weil Du hast es ganz gewiß nicht drauf, anderen was mitzuteilen, aber ganz sicher nicht !
    Mein Gott,lösch das besser wieder.

    Er ist Fachmann. Sollte inzwischen jedem bekannt sein
    Wenn ich Angst vor Menschen habe, nehme ich das Taxi und fordere nicht die Businsassen auf auszusteigen.(Deutschmann)
    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH

  7. #117
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    56.474

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Was du so erzählst ist auch nicht immer der Weisheit letzter Schluss, also mal langsam.

    eins ist klar und darf wirklich verwundern: Das RKI verwechselt "Neuinfektionen" mit "neu gemessenen Infektionen". Auch ist klar, dass es grundsätzlich zwei verschiedene Messverfahren gibt, das eine reichlich unsicher, das andere hinreichend genau.

    Daraus nun zu folgern "Es gibt keine hohen Infektionszahlen" ist unseriös. Da musst du nicht andere User anpöbeln sondern deine eigene Argumentation überprüfen. Sicher dürfen wir gepflegt davon ausgehen, dass es keine wirklichen 30.000 neu gemessene und tatsächliche Infektionen sind. Die Zahl ist aber sicher auch sehr deutlich größer als Null. Wie hoch genau, das weiß kein Mensch, und solange es jeden Tag neue Infektionen gibt ist ein vernünftiges Verhalten der Bevölkerung absolut wünschenswert. Die Infopolitik und die Maßnahmenpolitik der Regierung sind völlig unzureichend, wirr, chaotisch. Auch das ist deutlich. Umso mehr obliegt es dem Einzelnen, für sich und seine Familie Verantwortung zu übernehmen.
    Der entprechende Uer ist mir öfter schon als Sprechpuppe ohne Hi aufefallen.Ich bin ein bissch länger hier und kann das beurteilen.

    Welche sicheren Messverfahrenur Entdeckung einer Sars Cov 2 Infektion gibt es denn? Kläre mich mal auf.
    Neu gemessene Infektionen gibt es nicht, es gibt kalt positive Resultate bei asymptomatischen Testlingen.


    Es gibt überhaupt nur kalt positiv Getestete außer der sehr leine Prozentsatz mit klinischen Zeichen.

  8. #118
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.791

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Mein Gott,lösch das besser wieder.

    Er ist Fachmann. Sollte inzwischen jedem bekannt sein



    Ja Fachmann für Verschwörungstheorien.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  9. #119
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    64.407

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ja Fachmann für Verschwörungstheorien.
    Blamier Dich eben weiter. Die Chance gab ich Dir
    Wenn ich Angst vor Menschen habe, nehme ich das Taxi und fordere nicht die Businsassen auf auszusteigen.(Deutschmann)
    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH

  10. #120
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.791

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Blamier Dich eben weiter. Die Chance gab ich Dir


    Solange ich nicht weiß, was er macht, ziehe ich meinen Beitrag nicht zurück. Er hat ihn doch ehh schon gelesen. Das Verhalten von ihm ist auf jedenfalls unter aller Sau.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben