+ Auf Thema antworten
Seite 15 von 21 ErsteErste ... 5 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 141 bis 150 von 205

Thema: Coronatodeszahlen

  1. #141
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    19.300

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Gerne.Auf den Scheinen steht wörtlich:nur für Studien, arbeitsmedizinische Untersuchungen und Gutachten.
    Auf dem Konkurrenzprodukt steht: nicht für diagnostische Massentestung geeignet.

    Glaubst mir das? ich habe nämlich idealerweise mein Mobiltelefon liegenlassen.
    Vom Dienstmobile versende ich keine emails mit Bildern ggf. an mich selbst.
    macht doch nix, für die einstellung der bilder kommt es jetzt auf einen tag mehr oder weniger auch nicht an, hauptsache, du kannst sie bringen.

    mich interessiert das nämlich auch, danke.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  2. #142
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    24.286

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Nein, die Zahlen stehen zur Verfügung:


    Hier bitte: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Sterberate ist ziemlich konstant und steigt jeweils in den Wintermonaten an, was sicher mit den Influenza/Corona Epidemien zusammenhängt. Eine Überhöhung durch Corona ist statistisch nicht nachweisbar. Die Schwankungen liegen im üblichen Bereich:

    Sehr ärgerlich, das unglaubliche Verschwörungsgefasel, denn alle benötigten Zahlen sind frei verfügbar. Man kann daraus allerdings weder herauslesen, dass Corona eine Erfindung ist, noch dass Corona zu einer übermäßigen Häufung von Todesfällen geführt hat.
    Bis Oktober nicht. Die Todeszahlen sind ja erst im November richtig hochgegangen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #143
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    24.286

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Damals (2017/18), als die außergewöhnlich starke Grippewelle gewütet hat, fielen nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland dem Grippevirus zum Opfer...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wo blieben damals der Medienrummel, wo die "Lockdowns" ?
    Wir haben jetzt bereits 28.000 Corona-Tote und es ist erst Dezember.
    Ohne Hygiene und Abstandsregeln hätten wir noch weitaus mehr Tote.

  4. #144
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    22.584

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Wir haben jetzt bereits 28.000 Corona-Tote und es ist erst Dezember.
    Ohne Hygiene und Abstandsregeln hätten wir noch weitaus mehr Tote.
    dafür haben wir dann nächstes Jahr weniger, da ausserdem weniger ins KH gehn, verringert sich dort die Zahl der KHkeimtoten
    1.6.22 11:40 im Bundestag Claudia Roth: Journalisten sind Fachkräfte der Demokratie

    Wenn Ihr Euch fragt, wie es damals dazu hat kommen können:
    Die Antwort ist: Weil Sie damals so waren- wie Ihr heute seid.



  5. #145
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    106.785

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Wir haben jetzt bereits 28.000 Corona-Tote und es ist erst Dezember.
    Ohne Hygiene und Abstandsregeln hätten wir noch weitaus mehr Tote.

    Vlt. sollte man bei der Angabe der "Corona-Toten-Zahlen" etwas genauer differenzieren ?!
    An, oder mit "Corona" gestorben, ist m.E. ein Etikettenschwindel, der die Todeszahlen hoch halten soll...
    >>> DEM DEUTSCHEN VOLKE <<<
    Dafür steht die AfD

  6. #146
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    54.416

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    In jeder Bankfiliale sitzen Leute, die mehr von Geld verstehen als ich. Gebe ich denen jetzt eine Vormundschaftserklärung? Selbst ist der Mann!

    Der Benutzer kotzfisch ist manchmal vielleicht etwas schroff und einsilbig. Aber er hat sich selbst bei solchen Idioten wie ABAS schon entschuldigt. Er ist auf alle Fälle kooperativ und auch versöhnlich im Gegensatz zu den Relotius-Trollen. Er wird für seine Beiträge im Forum ja nicht wie bezahlt wie einige Dummtrolle hier im Forum. Da ist es schon verständlich, dass er manchmal etwas angepisst und einsilbig ist.

    "Arbeit macht frei" und hier in diesem Falle macht eben das Selbststudium frei. Ich würde alle Beiträge, in einem Politiforum sowieso, nur als Hinweise werten.
    Du hast das etwas durcheinander gebracht. Nicht kotzfisch hat sich bei mir entschuldigt
    sondern ich habe ihn um Pardon gebeten, was ich im Nachhinein bedauere, weil er denkt
    dadurch Oberwasser bekommen zu haben. Deine Verstandesaussetzer liegen vermutlich
    daran das Dir Deine molligen lateinamerikanischen Flittchen diversen Geschlechtes bis
    auf Fragmente das Gehirn nahzu vollstaendig abgesaugt haben. An Deiner Stelle verlangte
    ich zumindest Teilbetraege des Geldes, mit dem Du Deine fuckbodys ausgehalten hast,
    als Schadenersatz zurueck.

  7. #147
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    24.286

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen

    Vlt. sollte man bei der Angabe der "Corona-Toten-Zahlen" etwas genauer differenzieren ?!
    An, oder mit "Corona" gestorben, ist m.E. ein vorsätzl. Geschwurbel, das die Todeszahlen hoch halten soll...
    Bei der Grippe macht ihr diese Differenzierung ja auch nicht. Da sind eure 25.000 natürlich ganz klar einzig und allein an der Grippe gestorben, obwohl gerade mal 1700 laborbestätigt waren.

  8. #148
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    106.785

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Bei der Grippe macht ihr diese Differenzierung ja auch nicht. Da sind eure 25.000 natürlich ganz klar einzig und allein an der Grippe gestorben, obwohl gerade mal 1700 laborbestätigt waren.
    So langsam bewegen wir uns aufeinander zu.
    >>> DEM DEUTSCHEN VOLKE <<<
    Dafür steht die AfD

  9. #149
    Mitglied
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    11.266

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Damals (2017/18), als die außergewöhnlich starke Grippewelle gewütet hat, fielen nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland dem Grippevirus zum Opfer...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wo blieben damals der Medienrummel, wo die "Lockdowns" ?
    Wurde hier aber auch schon thematisiert: Die Influenza hatte ihren Schrecken durch die Impfung verloren. Diese Impfserie war und ist es bis heute ein voller Erfolg. Es gibt eben keinen exponentiellen Zuwachs. Außerdem, und das ist besonders wichtig, besteht hinsichtlich der Grippeviren sozusagen eine Grundimmunität in der Bevölkerung, eben weil schon mehrerer dieser Grippewellen durchgelaufen sind. Es gibt also eine Welle, es wird auch gestorben und dann ebbt die Welle wieder ab. Weitere Maßnahmen sind nicht nötig. Auch deswegen nicht, weil eine überstandene Influenza nicht die schweren und teilweise bleibenden Folgeschäden verursacht wie das Covid-Virus.

    Hier zum Beispiel eine Info vom Helios-Magazin: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nutzer ausgeschieden

  10. #150
    Mitglied Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    89.202

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Wir haben jetzt bereits 28.000 Corona-Tote und es ist erst Dezember.
    Ohne Hygiene und Abstandsregeln hätten wir noch weitaus mehr Tote.
    Du rezitierst gerne Lügenpresse. Gestern eine Chatfreundin : Sie ist traurig , eine Cousine an Covid 19 gestorben. Wie alt ? 45. Hatte Diabetis.

    Wäre die nicht auch 2018 gestorben an Grippe ?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben