+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 21 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 204

Thema: Coronatodeszahlen

  1. #81
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    49.447

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Blöde Zwischenfrage:

    Wer testet eigentich wen und aus welchen Gründen? Ergo, wo kommen die täglichen 30.000 her?
    Ich bin ja nicht uninformiert, aber ich habe keine Ahnung wer hier Tests abnimmt.
    Mein Leibarzt würde das tun, hat er im Frühjahr schonmal, aber das sind 50 km.
    Damals hatten sie in Andechs auch noch eine mobile Teststation, gibt es alles nicht mehr.
    Die Kliniken hier machen das nicht, die Gesundheitsämter auch nicht oder sind im homeoffice.
    WTF???
    Die Frage stellte ich mir auch schon. OK, Zwangstests in Altenheimen und bei Pflegepersonal. Da kommt schon einiges zusammen.

    Dann noch die damaligen Tests an den Autobahnen. Manche Firmen verlangen den auch.

    Und natürlich unsere spezielle Klientel, die bei Schnupfen den Notarzt ruft
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  2. #82
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    5.307

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Schulen, öffentliche Verkehrsmittel, auf der Arbeit und im privaten Bereich natürlich auch; wer nicht an Corona glaubt, wird auch nicht die gebotene Vorsicht walten lassen und der private Raum ist nicht kontrollierbar, das Forum ist ja ein anschauliches Beispiel wie viele Menschen die Situation nicht ernst nehmen oder VTs anhängen.

    Verkehrsmittel richtig !! Im Bus und in der Straßenbahn wird sich das Virus trotz Maske schnell verbreiten. Die Kinder übertragen es an Ihre Eltern und an ihre Mitschüler. Im Februar bei dem 1. Lockdown fuhren nämlich auch keine Busse und Bahnen, deswegen haben wir damals das Virus auch relativ schnell unter Kontrolle bekommen.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  3. #83
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    22.046

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    siehe: die zahlen des RKI sind Unfug, so einen Unfug, können sich nur korrupte Deutsche ausdenken
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sowas kann sich nur Angela Merkel ausdenken, welche von den Britten, Russen, China gerade eine Ohrfeige nach der Anderen erhält




    Viele Tote, lt. Angela Merkekl, Markus Söder, aber wo sind die Toten __ nur im kranken Gehirn, dieser Kriegs und Profitmacher

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    ..............

    Und natürlich unsere spezielle Klientel, die bei Schnupfen den Notarzt ruft
    Das sind Gestalten, die Klopapier kaufen, als Tote gefunden wurden mit Gasmake, verhungert.
    Die würden auch glauben, wenn die Regierung es sagt: das ab morgen die Sonne nur noch blau leuchtet
    Geändert von navy (22.12.2020 um 13:59 Uhr)

  4. #84
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    17.520

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Blöde Zwischenfrage:

    Wer testet eigentich wen und aus welchen Gründen? Ergo, wo kommen die täglichen 30.000 her?
    Ich bin ja nicht uninformiert, aber ich habe keine Ahnung wer hier Tests abnimmt.
    Mein Leibarzt würde das tun, hat er im Frühjahr schonmal, aber das sind 50 km.
    Damals hatten sie in Andechs auch noch eine mobile Teststation, gibt es alles nicht mehr.
    Die Kliniken hier machen das nicht, die Gesundheitsämter auch nicht oder sind im homeoffice.
    WTF???
    Das frage ich mich auch. In die Arztpraxen soll man doch auch nicht gehen, bzw. machen viele Ärzte das gar nicht.

    28.10.2020

    Seit 22.10. können sich krankenversicherte Personen auch bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 testen lassen. Voraussetzung ist, dass die zu testende Person selbst Symptome aufweist, die auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 hinweisen. Zweite Voraussetzung ist die Bereitschaft von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten mitzumachen, da dies freiwillig ist. Grundlage ist eine Verordnung des Gesundheitsministeriums, die seit 22.10. in Kraft ist.
    Weiss ist das Schiff, das wir lieben!

  5. #85
    Mitglied Benutzerbild von ganja
    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    5.879

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Verkehrsmittel richtig !! Im Bus und in der Straßenbahn wird sich das Virus trotz Maske schnell verbreiten. (..) Im Februar bei dem 1. Lockdown fuhren nämlich auch keine Busse und Bahnen, deswegen haben wir damals das Virus auch relativ schnell unter Kontrolle bekommen.
    Hier fuhren die nach normalem Fahrplan weiter, nur daran kann es also nicht gelegen haben... Sie waren vielleicht nicht so voll wie sonst.

  6. #86
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    5.307

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von ganja Beitrag anzeigen
    Hier fuhren die nach normalem Fahrplan weiter, nur daran kann es also nicht gelegen haben... Sie waren vielleicht nicht so voll wie sonst.
    Ja stimmt, die fuhren weiter, aber die Kinder waren zu Hause. Keiner mußte in die Kita, Schule oder zur Uni. Also sind die Kinder die Superspreader, obwohl die Virologen abwinken.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  7. #87
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    6.144

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ja stimmt, die fuhren weiter, aber die Kinder waren zu Hause. Keiner mußte in die Kita, Schule oder zur Uni. Also sind die Kinder die Superspreader, obwohl die Virologen abwinken.
    Die Leute waren im Frühjahr auch vorsichtiger weil nicht absehbar war wie gefährlich das Virus ist, heute sind die Leute abgeklärter, aber um die Intensivstationen zu füllen, ist das Virus gefährlich genug.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  8. #88
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    5.307

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Die Leute waren im Frühjahr auch vorsichtiger weil nicht absehbar war wie gefährlich das Virus ist, heute sind die Leute abgeklärter, aber um die Intensivstationen zu füllen, ist das Virus gefährlich genug.
    Mein Eindruck ist aber, daß die Erwachsenen nach wie vor sehr umsichtig sind. Nur sehr wenige ignorieren Maske und Distanz. Das wir jetzt trotz einem Teillockdown bis Mitte Dezember das Virus nicht unter Kontrolle bekamen, hat eine bestimmte Ursache. Das sind in meinen Augen die Kinder, die jeden Tag in die Schule mußten und das Virus immer munter weiter verteilt haben. Deswegen auch die hohen Infektionszahlen jeden Tag die bis heute anhalten.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  9. #89
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    5.065

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Mein Eindruck ist aber, daß die Erwachsenen nach wie vor sehr umsichtig sind. Nur sehr wenige ignorieren Maske und Distanz. Das wir jetzt trotz einem Teillockdown bis Mitte Dezember das Virus nicht unter Kontrolle bekamen, hat eine bestimmte Ursache. Das sind in meinen Augen die Kinder, die jeden Tag in die Schule mußten und das Virus immer munter weiter verteilt haben. Deswegen auch die hohen Infektionszahlen jeden Tag die bis heute anhalten.

    Die Ursache dieser "sogenannten hohen Zahlen" ist, dass es sich um ganz stinknormale, saisonal bedingte Erkältungskrankheiten handelt, die dem "Doof-, Dumm-, Schlafmichl" als "Carola" verkauft wird. Diese Vorhersage hätte allerdings ein approbierter Bader bereits im Januar, Februar treffen können, dass es in den Wintermonaten vermehrt zu diesen Infekten kommen wird. Dazu brauchte der keinen "Tierarzt, Möchte-Gern-Doktor und auch keinen Propeller-Karl", das wusste der aus Erfahrung.

    Da nun das "Märchen Carola" durch ist, ist das Kerlchen Flux mutiert und weiter geht es mit der "Vera...".
    Lieber Ungeimpft nicht mehr alles machen dürfen,
    als Geimpft nichts mehr machen können.

    Autor: unbekannt

  10. #90
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    5.307

    Standard AW: Coronatodeszahlen

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Die Ursache dieser "sogenannten hohen Zahlen" ist, dass es sich um ganz stinknormale, saisonal bedingte Erkältungskrankheiten handelt, die dem "Doof-, Dumm-, Schlafmichl" als "Carola" verkauft wird. Diese Vorhersage hätte allerdings ein approbierter Bader bereits im Januar, Februar treffen können, dass es in den Wintermonaten vermehrt zu diesen Infekten kommen wird. Dazu brauchte der keinen "Tierarzt, Möchte-Gern-Doktor und auch keinen Propeller-Karl", das wusste der aus Erfahrung.

    Da nun das "Märchen Carola" durch ist, ist das Kerlchen Flux mutiert und weiter geht es mit der "Vera...".

    Wie ist es aber zu erklären, daß Corona Weltweit ein Phänomen ist ? Ob Indien, Indonesien, Japan, Korea, Australien, USA, England, Frankreich überall ist Korona am wüten. Überall auf der Welt laufen sie mit Maske umher. Glaubst du die haben sich alle verschworen ?

    Und von einer normalen Erkältung bekommt man keine Lungenentzündung.

    Bist du der Überzeugung, daß ein Arzt um Untersuchungszeit zu sparen, dem Patienten ganz einfach sagt es ist Corona, obwohl es vielleicht doch nur eine Erkältung ist ? Halte ich für eine gewagte These. Nur nach einem Abstrich kann ein Labor sagen, ob es Korona ist. Die Untersuchung muß der Arzt auf jeden Fall bei beiden Krankheitsbildern machen.


    Also ich bin davon überzeugt, daß es Corona gibt, allerdings sind meiner Meinung nach die Zahlen der Ansteckung und der Toten weit überhöht angegeben. Die Zahlen der Toten ist mit normalen Toten, die ja auch jeden Tag sterben, vermischt.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 146

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben