+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: AKKs Säuberungsaktionen nehmen Gestalt an im offiziell demokratischen Rechtsstaat Deutschland!

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.450

    Standard AW: AKKs Säuberungsaktionen nehmen Gestalt an im offiziell demokratischen Rechtsstaat Deutschland!

    Der wird wahrscheinlich jetzt durch einen von der Kahane Staso ersetzt, dann passt es wieder.

    Bin ich froh das ich meinen Wehrdienst in einer Zeit geleistet habe wo die Bundeswehr noch eine Armee war.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.01.2017
    Beiträge
    925

    Standard AW: AKKs Säuberungsaktionen nehmen Gestalt an im offiziell demokratischen Rechtsstaat Deutschland!

    Die Enteierung der Sicherheits- und Strafverfolgungsfirmen gehört zur Strategie der Planer. Ohne diese Enteierung kann es kein Chaos auf den Straßen geben und ohne Chaos keine NWO. Die Planer verschwinden von der Bildfläche und die Ausführenden machen einfach weiter, weil ihnen kein Ausweichplan vorliegt.
    Übern großen Teich war es das Gleiche, nur daß es dort einen wehrhaften Gegenspieler gibt, der das verhindert hat. Jetzt gibt es halt die Alieninvasion oder einen Impact.

  3. #13
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    19.245

    Standard AW: AKKs Säuberungsaktionen nehmen Gestalt an im offiziell demokratischen Rechtsstaat Deutschland!

    In anderen NATO Länfrtn, geschieht Ahniches, wo dumme Frauen sich aufführen, höchste Offiziere rauswerfen, ohne jeden ersichtlichen Grund. NATO, Bundeswehr, ist heute ein Ja-Sager Verein, von Voll Deppen, ziemlich ruiniert. Putin, muss sich wohl tot lachen, wenn man dann auch noch ständig Drohungen gegen Russland verkauft. Die Polizei ruiniert man identisch und die Justiz. Einfach traurig und lachhaft was da Politiker, für ihr Ego treiben. In Norwegen, hat man die teuerte Freagatte versenckt, wei ein dumm Frau das Kommando hatte, die nicht einmal Angelboot Kapitän Bildung hatte. die [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Natürlch löschte man Alles auf wikipedia, das es Frauen, die Chefnavigatorin der Marine, waren. Alle Miliitärs, wird mit Frauen ruiniert an der Spitze,. wir haben da einen Extra Thread. Investigations Bericht: [Links nur für registrierte Nutzer]

    50 % aller NATO Länder, haben kein einsstzfähiges Militär, die USA prodzieren auch nur noch Schrott, wie Deutschen, wie man an der F-35 sieht
    Geändert von navy (27.09.2020 um 08:46 Uhr)

  4. #14
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    26.877

    Standard AW: AKKs Säuberungsaktionen nehmen Gestalt an im offiziell demokratischen Rechtsstaat Deutschland!

    Lagebericht des Verfassungsschutzes

    Gut 350 Verdachtsfälle auf Rechtsextremismus in Sicherheitsbehörden



    Weil in den vergangenen Jahren immer wieder rechtsextreme Umtriebe in Deutschlands Sicherheitsbehörden bekannt wurden, hat das Bundesamt für Verfassungsschutz erstmals einen Lagebericht über die Fälle bei Polizei und anderen Behörden erstellt. Das vorläufige Ergebnis liegt WELT vor.
    Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) verzeichnet in seinem erstmals erstellten Lagebericht zu Rechtsextremisten in den deutschen Sicherheitsbehörden mehr als 350 Verdachtsfälle. Das geht nach Informationen von WELT AM SONNTAG aus dem etwa 100 Seiten starken und als vertraulich gestempelten Bericht hervor, der im Oktober vorgelegt werden soll. Erfasst wurde dafür ein Zeitraum von gut drei Jahren, von Anfang Januar 2017 bis Ende März 2020.
    Abgefragt wurden der Bundesnachrichtendienst, der Militärische Abschirmdienst, das Bundeskriminalamt, die Bundespolizei, die 16 Länderpolizeien und die Verfassungsschutzämter. Zusammen haben sie rund 300.000 Mitarbeiter. Die Behörden mussten einen Fragebogen zu rechtsextremen Fällen in ihren Häusern ausfüllen, den das Bundesamt für Verfassungsschutz zentral auswertete.


    weiter auf:[Links nur für registrierte Nutzer]
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.450

    Standard AW: AKKs Säuberungsaktionen nehmen Gestalt an im offiziell demokratischen Rechtsstaat Deutschland!

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Lagebericht des Verfassungsschutzes

    Gut 350 Verdachtsfälle auf Rechtsextremismus in Sicherheitsbehörden


    Weil in den vergangenen Jahren immer wieder rechtsextreme Umtriebe in Deutschlands Sicherheitsbehörden bekannt wurden, hat das Bundesamt für Verfassungsschutz erstmals einen Lagebericht über die Fälle bei Polizei und anderen Behörden erstellt. Das vorläufige Ergebnis liegt WELT vor.
    Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) verzeichnet in seinem erstmals erstellten Lagebericht zu Rechtsextremisten in den deutschen Sicherheitsbehörden mehr als 350 Verdachtsfälle. Das geht nach Informationen von WELT AM SONNTAG aus dem etwa 100 Seiten starken und als vertraulich gestempelten Bericht hervor, der im Oktober vorgelegt werden soll. Erfasst wurde dafür ein Zeitraum von gut drei Jahren, von Anfang Januar 2017 bis Ende März 2020.
    Abgefragt wurden der Bundesnachrichtendienst, der Militärische Abschirmdienst, das Bundeskriminalamt, die Bundespolizei, die 16 Länderpolizeien und die Verfassungsschutzämter. Zusammen haben sie rund 300.000 Mitarbeiter. Die Behörden mussten einen Fragebogen zu rechtsextremen Fällen in ihren Häusern ausfüllen, den das Bundesamt für Verfassungsschutz zentral auswertete.


    weiter auf:[Links nur für registrierte Nutzer]
    Das sind wahrscheinlich Leute die 2002 noch mit voller Überzeugung Stoiber gewählt haben aber jetzt ohne es zu Wissen Extremisten sind.

    Irrenhaus.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  6. #16
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    13.160

    Standard AW: AKKs Säuberungsaktionen nehmen Gestalt an im offiziell demokratischen Rechtsstaat Deutschland!

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Das sind wahrscheinlich Leute die 2002 noch mit voller Überzeugung Stoiber gewählt haben aber jetzt ohne es zu Wissen Extremisten sind.

    Irrenhaus.

    Wobei Stoiber wohl auch nur ein Schauspieler war, der auf "rechts-konservativ" gemacht hat um die Leute bei der Stange zu halten und von der Wahl echter "Rechter" abzuhalten.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  7. #17
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    13.160

    Standard AW: AKKs Säuberungsaktionen nehmen Gestalt an im offiziell demokratischen Rechtsstaat Deutschland!

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Der wird wahrscheinlich jetzt durch einen von der Kahane Staso ersetzt, dann passt es wieder.

    Bin ich froh das ich meinen Wehrdienst in einer Zeit geleistet habe wo die Bundeswehr noch eine Armee war.

    Geht mir genau so. Einige meiner Vorgesetzten hatten noch unter dem Reichsmarschall gedient.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.450

    Standard AW: AKKs Säuberungsaktionen nehmen Gestalt an im offiziell demokratischen Rechtsstaat Deutschland!

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Wobei Stoiber wohl auch nur ein Schauspieler war, der auf "rechts-konservativ" gemacht hat um die Leute bei der Stange zu halten und von der Wahl echter "Rechter" abzuhalten.
    Die Schauspielerei hat erst mit Beckstein angefangen

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  9. #19
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    19.245

    Standard AW: AKKs Säuberungsaktionen nehmen Gestalt an im offiziell demokratischen Rechtsstaat Deutschland!

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Lagebericht des Verfassungsschutzes

    Gut 350 Verdachtsfälle auf Rechtsextremismus in Sicherheitsbehörden



    Weil in den vergangenen Jahren immer wieder rechtsextreme Umtriebe in Deutschlands Sicherheitsbehörden bekannt wurden, hat das Bundesamt für Verfassungsschutz erstmals einen Lagebericht über die Fälle bei Polizei und anderen Behörden erstellt. Das vorläufige Ergebnis liegt WELT vor.
    Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) verzeichnet in seinem erstmals erstellten Lagebericht zu Rechtsextremisten in den deutschen Sicherheitsbehörden mehr als 350 Verdachtsfälle. Das geht nach Informationen von WELT AM SONNTAG aus dem etwa 100 Seiten starken und als vertraulich gestempelten Bericht hervor, der im Oktober vorgelegt werden soll. Erfasst wurde dafür ein Zeitraum von gut drei Jahren, von Anfang Januar 2017 bis Ende März 2020.
    Abgefragt wurden der Bundesnachrichtendienst, der Militärische Abschirmdienst, das Bundeskriminalamt, die Bundespolizei, die 16 Länderpolizeien und die Verfassungsschutzämter. Zusammen haben sie rund 300.000 Mitarbeiter. Die Behörden mussten einen Fragebogen zu rechtsextremen Fällen in ihren Häusern ausfüllen, den das Bundesamt für Verfassungsschutz zentral auswertete.


    weiter auf:[Links nur für registrierte Nutzer]
    Das ist genauso lächerlich, was in der Polizei in Berlin begann.

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Die Schauspielerei hat erst mit Beckstein angefangen

    Mit der Edimond Stoiber Idiotie, als man McKinsey, in die BayernLB holte, und Vorstände, die kriminell waren, aber gute Schauspieler

  10. #20
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.01.2017
    Beiträge
    925

    Standard AW: AKKs Säuberungsaktionen nehmen Gestalt an im offiziell demokratischen Rechtsstaat Deutschland!

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Lagebericht des Verfassungsschutzes

    Gut 350 Verdachtsfälle auf Rechtsextremismus in Sicherheitsbehörden



    Weil in den vergangenen Jahren immer wieder rechtsextreme Umtriebe in Deutschlands Sicherheitsbehörden bekannt wurden, hat das Bundesamt für Verfassungsschutz erstmals einen Lagebericht über die Fälle bei Polizei und anderen Behörden erstellt. Das vorläufige Ergebnis liegt WELT vor.
    Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) verzeichnet in seinem erstmals erstellten Lagebericht zu Rechtsextremisten in den deutschen Sicherheitsbehörden mehr als 350 Verdachtsfälle. Das geht nach Informationen von WELT AM SONNTAG aus dem etwa 100 Seiten starken und als vertraulich gestempelten Bericht hervor, der im Oktober vorgelegt werden soll. Erfasst wurde dafür ein Zeitraum von gut drei Jahren, von Anfang Januar 2017 bis Ende März 2020.
    Abgefragt wurden der Bundesnachrichtendienst, der Militärische Abschirmdienst, das Bundeskriminalamt, die Bundespolizei, die 16 Länderpolizeien und die Verfassungsschutzämter. Zusammen haben sie rund 300.000 Mitarbeiter. Die Behörden mussten einen Fragebogen zu rechtsextremen Fällen in ihren Häusern ausfüllen, den das Bundesamt für Verfassungsschutz zentral auswertete.


    weiter auf:[Links nur für registrierte Nutzer]
    Ja, genau. Und aufgrund von "Verdachtsfällen", also Fälle ohne belastbare Beweise, macht die Flintenschlampe ganze Einheiten dicht. In der DDR war das eine Straftat, die vor dem Militärgericht endete. Man nannte das Wehrkraftzersetzung. Und da stand einige Jahre Haft drauf.
    Aber vll. kommen wir noch dort hin und diese Arschkrampen werde abgeurteilt. Man kann es nur hoffen.

    Nie wieder Parteiendiktatur !!!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 04.03.2020, 16:50
  2. Der Islam gehört nun offiziell zu Deutschland!
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 08:42
  3. Todesanzeige Rechtsstaat Deutschland! - Kondolenzen erwünscht!
    Von Houseworker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 339
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 20:39
  4. Appell an die demokratischen Patrioten in Deutschland
    Von Anti-Zionist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 00:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 78

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben