+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 56

Thema: Asylbewerber begingen 64 000 Straftaten...

  1. #1
    Valar morghulis Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    24.707

    Standard Asylbewerber begingen 64 000 Straftaten...

    ...allein im ersten Quartal 2020.

    Hier einmal einige Daten und Fakten des BKA:

    Zuwanderer in Deutschland haben in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 insgesamt 63.848 Straftaten begangen, das waren 3,1 Prozent mehr als im ersten Quartal 2019 (61.895 Fälle). Das geht aus einer aktuellen Auswertung des Bundeskriminalamts (BKA) zu „Straftaten im Kontext von Zuwanderung“ hervor.
    8 Deutsche wurden von Zuwanderern totgeschlagen.

    Bei den vollendeten Fällen wurden insgesamt 16 Personen getötet, wobei acht Opfer deutsche Staatsangehörige waren, die anderen acht Zuwanderer.
    Seit Januar 2015 kamen 1,7 Millionen Asylsuchende in die BRD
    Besonders schlimm, wie man seit "Köln" ja weiß, sind die Nafris aus dem Maghreb.

    Der Anteil der Fälle mit tatverdächtigen Zuwanderern aus den Maghreb-Staaten (Algerien, Marokko, Tunesien) sowie aus Georgien war weiterhin deutlich höher als der Anteil dieser Nationalitäten an der Gruppe der Zuwanderer“, heißt es in der Analyse. Dies gelte auch für Staatsangehörige aus Gambia, Nigeria und Somalia. „Gambische Tatverdächtige traten vermehrt mit Rauschgiftdelikten in Erscheinung“, so das BKA.
    Leute: Das ist für mich blanker Staatsterror der Merkelregierung, solche Jungmänner auf die Bevölkerung loszulassen.

    Quelle:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.927

    Standard AW: Asylbewerber begingen 64 000 Straftaten...

    Wie wurde gezählt, was ist eine Straftat, die mitgezählt wurde

    Die reale Lage, ist wesentlich höher, was mit Urkunden Fälschung anfängt, da reichen 100.000 nicht, wird nicht mitgezählt, oder Klein Drogen Handel

    Seit 2002 warnte das FBI, ebenso vor den Ausländer Badnen, viele Behörden Leiter, Staatsanwälte, wie auch Maasen, und Nichts geschieht. Abhauen, mit neuer Identiät wieder einreisen, normal für kriminelle Clans


    Der letzte fährige BND Leiter, bevor die Rote Gender Mafia mit unfähigen Frauen den Dienst ruinierte



    Ex-BND-Chef Schindler für Neuordnung der Geheimdienste
    Von Redaktion
    Sa, 10. Oktober 2020

    Der 2016 in den Ruhestand versetzte Chef des Bundesnachrichtendiensts Gerhard Schindler kritisiert die Migrationspolitik. Er fordert entweder schnelle Integration – oder schnelle Rückführung. Im TE-Gespräch erklärt er, wo die größten Sicherheitsrisiken für Deutschland liegen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #3
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.832

    Standard AW: Asylbewerber begingen 64 000 Straftaten...

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    ...allein im ersten Quartal 2020.
    Besonders schlimm, wie man seit "Köln" ja weiß, sind die Nafris aus dem Maghreb.
    .. weil diese Staaten ihre Kosten für ihre Inhaftierten verringern wollen , werden diese Verbrecher nach Europa geschickt ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  4. #4
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    88.629

    Standard AW: Asylbewerber begingen 64 000 Straftaten...

    Bei all den "Statistiken" muss auch immer die Frage lauten:

    Werden die "Passdeutschen" auch immer richtig zugeordnet ?!
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  5. #5
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.832

    Standard AW: Asylbewerber begingen 64 000 Straftaten...

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Bei all den "Statistiken" muss auch immer die Frage lauten:

    Werden die "Passdeutschen" auch richtig zugeordnet ?!
    .. ja na klar doch …. selbst wer einen deutschen Pass auf "derzeitigen vorübergehenden Aufenthalt" hat , ist automatisch "Deutscher" .. damit wird die Statistik dann noch geschönert ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  6. #6
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    52.616

    Standard AW: Asylbewerber begingen 64 000 Straftaten...

    Das war in der Geschichte der Menschheit schon immer so, wenn man ein Land zur Plünderung freigegeben hatte.

  7. #7
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    88.629

    Standard AW: Asylbewerber begingen 64 000 Straftaten...

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Das war in der Geschichte der Menschheit schon immer so, wenn man ein Land zur Plünderung freigegeben hatte.
    Man sagt nicht Plünderung, man sagt "Bereicherung" !
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  8. #8
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.505

    Standard AW: Asylbewerber begingen 64 000 Straftaten...

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    ...allein im ersten Quartal 2020.

    Hier einmal einige Daten und Fakten des BKA:



    8 Deutsche wurden von Zuwanderern totgeschlagen.





    Besonders schlimm, wie man seit "Köln" ja weiß, sind die Nafris aus dem Maghreb.



    Leute: Das ist für mich blanker Staatsterror der Merkelregierung, solche Jungmänner auf die Bevölkerung loszulassen.

    Quelle:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Zahlen sind völlig falsch, weil viel zu niedrig. Mir selbst hat man in einer Polizeiwache an einem Bahnhof empfohlen, eine Straftat nicht zu melden. Lohnt nicht sagte der Polizist.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    3.257

    Standard AW: Asylbewerber begingen 64 000 Straftaten...

    Ich habe letztens in einer Debatte im Bundestag gehört, daß mittlerweile schon 3 Millionen dieser Brut seit 2015 in Deutschland sind. Das die nicht alle aus einer Klosterschule kommen, ist sicher klar. Das aber Deutschland sich dieses Gesindel auch noch immer weiter nach Deutschland einlädt ist unbegreiflich, wenn man sieht wie hoch die Kriminalität der Analphabeten ist. Und das man auch noch freiwillig jedes Jahr über 50 Milliarden für diese Pest abdrückt, grenzt an Schwachsinnigkeit, die einfach nicht zu überbieten ist.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  10. #10
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    88.629

    Standard AW: Asylbewerber begingen 64 000 Straftaten...

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ich habe letztens in einer Debatte im Bundestag gehört, daß mittlerweile schon 3 Millionen dieser Brut seit 2015 in Deutschland sind. Das die nicht alle aus einer Klosterschule kommen, ist sicher klar. Das aber Deutschland sich dieses Gesindel auch noch immer weiter nach Deutschland einlädt ist unbegreiflich, wenn man sieht wie hoch die Kriminalität der Analphabeten ist. Und das man auch noch freiwillig jedes Jahr über 50 Milliarden für diese Pest abdrückt, grenzt an Schwachsinnigkeit, die einfach nicht zu überbieten ist.
    Und all die anderen EU-Länder sollen sich an diesem Schwachsinn beteiligen, das wäre dann Merkels "europäische Lösung"...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die abscheulichsten Straftaten
    Von FlicMoelders im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 12:26
  2. Rechtsextreme Straftaten...
    Von Walter Hofer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 10:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 89

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben