+ Auf Thema antworten
Seite 23 von 44 ErsteErste ... 13 19 20 21 22 23 24 25 26 27 33 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 221 bis 230 von 431

Thema: Der große Reset im Anmarsch

  1. #221
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.031

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Da machen die [Links nur für registrierte Nutzer], Sebastian Kurz eifrig mit. Wirtschaft zerstören, und dann Profite machen

    siehe
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    und Merkel, Söder, usw.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Klaus Schwab ist der lebende Beweis dafür. Sein Traum ist die vierte industrielle Revolution, die der rüstig wirkende 82-Jährige wohl unbedingt noch miterleben möchte. Er erhofft sich, dass er durch die Zerstörung der Wirtschaft in den Industrienationen und das „nachhaltigere“ Verteilen der Wirtschaft weltweit, als Retter der Menschheit in die Geschichtsbücher eingehen wird. Das Gegenteil könnte der Fall sein. Klaus Schwab gilt für manche seiner Gegner, welche die Pläne zum Great Reset kennen (Wochenblick berichtete) als Teufel in Menschengestalt. An seinem Weltwirtschaftsforum hängt ein Rattenschwanz an Unternehmen, die ihm hörig aus der Hand fressen.
    Mitwirkung an Zerstörung der Wirtschaft

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Kumpel von mir wohnt bei Groß Gerau auffem Land. Kennt da auch die Bauern.
    Die, dies nicht mehr schaffen, deren Betriebe eingehen, die verpachten (im besseren Fall)
    oder verkaufen (im schlechteren Falle, meistens) ihr Land an Lebensmittelkonzerne wie
    Aldi, Lidl, Rewe. Manche enden auch als Knechte die ihr vormals eigenes Land für die
    neuen Herren beackern. Zentralisierung. Immer mehr vormals selbstständiger Besitz
    von kleinen landwirtschaftl. Betrieben geht so in die Hände von immer weniger großen
    Konzernen. Damit zentralisiert sich auch das Wissen um die Landwirtschaft, ebenso
    gehen traditionelle Ansätze und überhaupt bäuerliche Traditionen verloren.
    Zu große Konzern- und Kapitalanballungen können eben auch quasi-sozialistische Strukturen
    durch die Hintertür einführen. Im Prinzip Kolchosierung unter der Flagge von kapitalistischen Lebensmittelkonzernen.


    Allerdings kaufen auch immer mehr reiche Stadtbewohner als Investement Ackerland und verpachten dieses dann. Aber - wäre ich Bauer in einem Zusammenbruch der Gesellschaft und so ein Fatzke kämen dann daher und meinte zu bestimmen was ich mit dem von ihm gepachteten Land anstellen solle, die Sache würde sehr diskret aus der Welt geschafft werden, für sowas kann man seine Schweine dann den Rest erledigen lassen und zwar spurlos. Das bedenken solche Leute wohl eher nicht....
    in den USA, haben Bill Gates, Bezos von Amazon, bereits gigantische Farmen aufgekauft, gelten nun als grösste Grundstücks Eigentümer der USA. Das ist doch ein Zufall!

  2. #222
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Highdelberg
    Beiträge
    4.042

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]
    ·
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Begriff „Migrationshintergrund“ ist nicht mehr zeitgemäß & bildet die Vielfalt der Gesellschaft nicht mehr ab. Wir brauchen eine Diskussion, wie wir ihn ablösen, aber auch künftig Entwicklungen & Herausforderungen bei der [Links nur für registrierte Nutzer] messbar machen können, sagt [Links nur für registrierte Nutzer]
    geistig so seicht wie eine verdunstende wasserpfütze auf der straße.

  3. #223
    💎🤲 🚀 BUY & HOLD! Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    KatII
    Beiträge
    12.289

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]
    ·
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Begriff „Migrationshintergrund“ ist nicht mehr zeitgemäß & bildet die Vielfalt der Gesellschaft nicht mehr ab. Wir brauchen eine Diskussion, wie wir ihn ablösen, aber auch künftig Entwicklungen & Herausforderungen bei der [Links nur für registrierte Nutzer] messbar machen können, sagt [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das steht so in Merkels Agenda 2050.
    ...

  4. #224
    world demise 2020 Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.471

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    WELT, das Sprachrohr der amerikanischen Besatzung in der BRD, bringt wieder ein Häppchen Wahrheit über den Plan und den weiteren Ablauf, für den die Coronalüge blos Vorwand und als reine Täuschung inszeniert wäre:
    .

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zum ersten Mal kam der Gedanke während der Finanzkrise auf, vor rund zehn Jahren. Sogar Notenbanker dachten damals darüber nach: Könnten die Währungshüter die Staatsschulden einfach aus ihren Bilanzen streichen, sodass sie sich über Nacht in Luft auflösen?
    Nun kommt die Idee wieder auf. Denn die Staaten in aller Welt verschulden sich aufgrund der Corona-Krise in noch viel größerem Maße als während der Finanzkrise. Daher werden nun wieder Stimmen laut, die Schulden einfach zu streichen, zumindest teilweise. Und tatsächlich wäre dies recht problemlos möglich, es würde dadurch auch kein einziger Bürger finanzielle Verluste erleiden. Doch dafür hätte dies andere, unkalkulierbare Folgen.

    Kommen wir des Rätsels Lösung endlich näher?


    Alle "Schulden" auf Null setzen? (Schulden in Anführungszeichen, weil es keine echten Schulden, sondern Schuldscheine bei der EZB sind. Also mit wohlfeilen Absichtserklärungen bedrucktes und von Berufskriminellen, Berufslügnern und Politverbrechern unterzeichnetes Papier.) Das bedruckte Papier einfach durchstreichen und zerreissen? Soll das der "Great Reset" sein?

    Und nach dem Euro kommt dann eine digitale Währung. Das würde auch erklären, warum Bill Gates bei der ganzen Sache mitmischt. Er erhofft sich wohl, dass sein System die Plattform hierfür stellt.
    Sachsen befreien. Kretschmer muss weg!

  5. #225
    💎🤲 🚀 BUY & HOLD! Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    KatII
    Beiträge
    12.289

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Am Ende geht es weniger um Geld sondern mehr um Macht.
    Beispiel SU. Die Siegergeneration hielt bis zum Tod an der stalinistischen deflationären Planwirtschaft. Die Hypothese, SU hätte sich im Wettrüsten zu Tode verschuldet, ist mangehaft. Wenn auch die Dienstleistung der Familie Rothschild im Raum steht, so ist es nicht mehr als eine Dienstleistung. Das Wettrüsten hat zu viel Arbeitskapazität eingebunden, in Zusammenspiel mit Müßiggang und verkrustete Siegermentalität war es der Untergang. Hat also Nix mit Devisenmangel zu tun. Der SU-Rubel war mit Aktiva gedeckt. So steht es auf dem Schein.
    ...

  6. #226
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.709

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Am Ende geht es weniger um Geld sondern mehr um Macht.
    Beispiel SU. Die Siegergeneration hielt bis zum Tod an der stalinistischen deflationären Planwirtschaft. Die Hypothese, SU hätte sich im Wettrüsten zu Tode verschuldet, ist mangehaft. Wenn auch die Dienstleistung der Familie Rothschild im Raum steht, so ist es nicht mehr als eine Dienstleistung. Das Wettrüsten hat zu viel Arbeitskapazität eingebunden, in Zusammenspiel mit Müßiggang und verkrustete Siegermentalität war es der Untergang. Hat also Nix mit Devisenmangel zu tun. Der SU-Rubel war mit Aktiva gedeckt. So steht es auf dem Schein.
    Ich denke, daß es hauptsächlich um die Schulden des Westens geht. Diese Schulden wollen die Oligarchen weg haben und dazu brauchen sie maximale Inflation. Ihre Pseudolockdowns sind Teil der Strategie, um neben der Geldmengenausweitung (Gelddrucken) eine Angebotsreduktion zu generieren. Ist die Spanne möglichst groß, fallen dann die Ausgangssperren weg und Eure Brötchen werden 5€ kosten, weil viel Geld auf wenig Produkte trifft.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #227
    I'm just fed up Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    53.666

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich denke, daß es hauptsächlich um die Schulden des Westens geht. Diese Schulden wollen die Oligarchen weg haben und dazu brauchen sie maximale Inflation. Ihre Pseudolockdowns sind Teil der Strategie, um neben der Geldmengenausweitung (Gelddrucken) eine Angebotsreduktion zu generieren. Ist die Spanne möglichst groß, fallen dann die Ausgangssperren weg und Eure Brötchen werden 5€ kosten, weil viel Geld auf wenig Produkte trifft.
    Von dieser Angebotsreduktion ist aber weit und breit nicht mal ein leiser Hauch zu spüren.

    Alle Geschäfte und sonstigen Anbieter quellen vor Warenangebot nur so über und es wird bei längerlebigen Gebrauchsartikeln mit Preisnachlässen geworben, als gäbe es kein Morgen mehr.

    Ergo stimmt etwas an dieser Annahme nicht.

  8. #228
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.709

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Von dieser Angebotsreduktion ist aber weit und breit nicht mal ein leiser Hauch zu spüren.

    Alle Geschäfte und sonstigen Anbieter quellen vor Warenangebot nur so über und es wird bei längerlebigen Gebrauchsartikeln mit Preisnachlässen geworben, als gäbe es kein Morgen mehr.

    Ergo stimmt etwas an dieser Annahme nicht.
    Noch liegt viel Geld auf den Konten der Menschen oder in anderen Sachwerte wie Aktien, ETF o.ä. Dort ist die Inflation schon zu erkennen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #229
    I'm just fed up Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    53.666

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Noch liegt viel Geld auf den Konten der Menschen oder in anderen Sachwerte wie Aktien, ETF o.ä. Dort ist die Inflation schon zu erkennen.
    Generelle monetär-inflationäre Tendenzen gibt es sicher, aber von einer Waren-Angebotsreduktion - wie von dir postuliert - kann man im Moment wirklich nichts erkennen.

    Eher wird wegen der Corona-Kaufzurückhaltung der Verbraucher der Druck auf den Handel noch erhöht, die aufgelaufenen Lager-Überbestände durch kräftige Preisreduzierungen abzubauen.

    Jedenfalls findet derzeit im gesamten Handel eine Rabattschlacht statt. Von Angebotsreduktion keine Spur.

  10. #230
    💎🤲 🚀 BUY & HOLD! Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    KatII
    Beiträge
    12.289

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich denke, daß es hauptsächlich um die Schulden des Westens geht. Diese Schulden wollen die Oligarchen weg haben und dazu brauchen sie maximale Inflation. Ihre Pseudolockdowns sind Teil der Strategie, um neben der Geldmengenausweitung (Gelddrucken) eine Angebotsreduktion zu generieren. Ist die Spanne möglichst groß, fallen dann die Ausgangssperren weg und Eure Brötchen werden 5€ kosten, weil viel Geld auf wenig Produkte trifft.
    Wollen Billionäre ihre Vermögen dezimieren? These abgelehnt.
    ...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Rat, neuer PC im Anmarsch..
    Von Patriotistin im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 19.10.2017, 21:18
  2. WM - polnische Hooligans im Anmarsch
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 11:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 228

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

agenda 2030

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

gesundheitsdiktatur

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ngo

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nwo

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

papst

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

reset

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

the great reset

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben