+ Auf Thema antworten
Seite 22 von 44 ErsteErste ... 12 18 19 20 21 22 23 24 25 26 32 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 211 bis 220 von 431

Thema: Der große Reset im Anmarsch

  1. #211
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    7.064

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Aber worin besteht denn dann noch der Unterschied zwischen "Macht haben" und "komplette Macht haben". Wenn diese Elite die Macht hat, diese ganzen Dinge durchzusetzen, ja dann hat sie schon die komplette Macht. Mehr Macht, als jeden Staat zu zwingen, bei dem großen Corona Schwindel mitzumachen, geht doch gar nicht.

    Und man braucht den Menschen Dinge wie 24/7 Überwachung, Vernetzung usw. usf. auch nicht aufzwängen. Dafür braucht man keine Krise. Die stellen schon seit Jahren und Jahrzehnten ihr gesamtes privates Leben völlig freiwillig ins Netz, springen völlig freiwillig auf jeden neuen Trend auf usw.

    Warum also? Zumal sich mit dem bisherigen System, wie du selber sagst, ja Macht und Geld anhäufen lässt. Weil es eine Handvoll Querdenker gibt, die glauben, Widerstand zu leisten und "dem System" gefährlich zu sein?

    Weil das völlig überschuldete Fiatgeld Finanzsystem geresetet werden muss. Und zwar besser irgendwie geordnet als in einem chaotischen Chrash. Das muss und wird sowieso passieren, komme was da wolle. Und dieser Reset wird zwangsläufig mit dem Verlust von 90% aller Vermögen einher gehen.
    Wenn die Eliten dann nicht die Macht verlieren wollen, müssen sie die entsprechenden Maßnahmen
    ergreifen.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  2. #212
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.058

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die Rentner werden ganz sicher nicht die Zukunft der Menschen bestimmen. Das ist alles nur Show für die westlichen Rentner. Ihnen soll eingeredet werden, daß die Regierungsopas alles im Griff haben.
    Die Rentner werden seit 30 Jahren verarscht, Hemmungslos das Volksvermögen der Staatsbanken, gestohlen, die Politik "Schwarzen Löcher" von unnützen NGOs, Stiftungen, Forschungs Einrichtungen, Mafia Partner im Ausland und für Krieg Abenteuer, dienen nur noch dem Diebstahl des Geldes

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #213
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.058

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    System relevant, nach den Vorstellungen der Angela Merkel, der Beliner Banden, Markus Söder im Solde, des Klaus Schwabe, der sich hier in China austobt und nur deutliche, unfreundliche Kommentare erhält, weil er mit den gekauften Voll Idioten in Berlin, u.a. die Convid Pandemie organisierte und plante




    Außerdem helfen zahlreiche Ausgründungen, zum Beispiel mit der Weltbank, mit Gruppen aus der Arzneimittelindustrie oder anderen Interessierten unter Einbindung ausgesuchter Forscher, Journalisten und Politiker bei der Entwicklung und Verbreitung neuer Impfgeschichten.



    Auch die synchronisierte Davoser Great Reset Story wirkt wie ein Traum von frustrierten Geldsäcken, die schon alles haben und die sich jetzt noch Politik und Wissenschaftler kaufen, um mit den Kollegen von der Kommunistischen Partei Chinas überall auf der Welt in Ruhe Golf spielen zu können. Was für eine flache Geschichte.

  4. #214
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.818

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Ja, sie sind alle bankrott und nicht erst seit Gestern. Aber dank der Lockdowns wurde jetzt der Zünder der Schuldenbombe gedrückt. Sobald Insolvenz und Bilanzierungsrecht wieder in Kraft treten und die Staatshilfen auslaufen, kommt eine riesige Pleitewelle. Zuerst der Firmen, dann der Banken. Dann kommt die EZB und "rettet" mit vielen Billionen. Das Ergebnis heisst dann stark oder gar Hyperinflation. MfG H.Maier
    Mensch Maier, ich geb mich geschlagen: Gold, Silber und Bronce im Optimismus gehen an Dich. Wenn die BRD pleite geht, dann ist Europa im Eimer, und die USA konnten noch nie ohne Europa existieren. Die anderen Länder können nicht davon leben sich einander die Haare zu schneiden, und die EZB kann nicht mehr das Geld decken, das die EU-Länder sich selbst drucken. Und wann trifft uns das?
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Falls die AfD die FDP platt macht, kann eine SPD-Grün-SED-Diktatur kommen, und dann ist die BRD 2025 pleite. Die Union kann die Pleite vielleicht noch bis in die 30er verzögern, obwohl die meisten anderen Länder noch viel stärker als die BRD betroffen sind:
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Willy Brandt sagte: "Wir wollen mehr Demokratie wagen!" Das taten wir, aber es ging schief.
    Nun müssen wir mehr Heimat wagen.
    Obwohl die Heimat bald nicht mehr ist was sie einmal war.


  5. #215
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.058

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Bill Gates, Bezos, kaufen grosse Bauern und Farm Ländereien in den USA auf, was zum Great Reset gehört. Alles mit Corona, pleite machen, zerstören, die Vermögen aufkaufen. China kauft überall vor allem die Deutsche Pleite Projekte und Firmen auf. Angela Merkel, Sebastian Kurz, Markus Söder usw.. Jens Spahn, Macron, Altmaier, sollen Alles für Klaus Schwabe zerstören, erhalten dann irgendwo Aufsichtsrat Posten

    “After years of reports that he was purchasing agricultural land in places like Florida and Washington, The Land Report revealed that Gates, who has a net worth of nearly $121 billion according to Forbes, has built up a massive farmland portfolio spanning 18 states.”

    “His largest holdings are in Louisiana (69,071 acres), Arkansas (47,927 acres) and Nebraska (20,588 acres). Additionally, he has a stake in 25,750 acres of transitional land on the west side of Phoenix, Arizona, which is being developed as a new suburb.”

    Gates now owns 242,000 acres of farmland across the U.S., mostly “through third-party entities by Cascade Investments, Gates’ personal investment vehicle.”

    According to Forbes, it is not known what Gates is doing with the land and Cascade Investments refused to comment on the issue.

    In terms of individual land owners, Gates is still far behind media mogul John C. Malone, who is in top spot with 2.2 million acres of ranches and forests and CNN founder Ted Turner, who owns 2 million acres of ranch land.

    Amazon’s Jeff Bezos is also “investing in land on a large scale,” according to the report.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #216
    💎🤲 🚀 BUY & HOLD! Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    KatII
    Beiträge
    12.300

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Bill Gates, Bezos, kaufen grosse Bauern und Farm Ländereien in den USA auf, was zum Great Reset gehört. Alles mit Corona, pleite machen, zerstören, die Vermögen aufkaufen. China kauft überall vor allem die Deutsche Pleite Projekte und Firmen auf. Angela Merkel, Sebastian Kurz, Markus Söder usw.. Jens Spahn, Macron, Altmaier, sollen Alles für Klaus Schwabe zerstören, erhalten dann irgendwo Aufsichtsrat Posten

    “After years of reports that he was purchasing agricultural land in places like Florida and Washington, The Land Report revealed that Gates, who has a net worth of nearly $121 billion according to Forbes, has built up a massive farmland portfolio spanning 18 states.”

    “His largest holdings are in Louisiana (69,071 acres), Arkansas (47,927 acres) and Nebraska (20,588 acres). Additionally, he has a stake in 25,750 acres of transitional land on the west side of Phoenix, Arizona, which is being developed as a new suburb.”

    Gates now owns 242,000 acres of farmland across the U.S., mostly “through third-party entities by Cascade Investments, Gates’ personal investment vehicle.”

    According to Forbes, it is not known what Gates is doing with the land and Cascade Investments refused to comment on the issue.

    In terms of individual land owners, Gates is still far behind media mogul John C. Malone, who is in top spot with 2.2 million acres of ranches and forests and CNN founder Ted Turner, who owns 2 million acres of ranch land.

    Amazon’s Jeff Bezos is also “investing in land on a large scale,” according to the report.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn man Geld in Überfluss hat, warum nicht einfach sein Fürstentum zusammenkaufen?
    ...

  7. #217
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.058

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Wenn man Geld in Überfluss hat, warum nicht einfach sein Fürstentum zusammenkaufen?
    Politiker, sind bereits eingekauft, wie in den USA; Deutschland, Europa: Übernahme kompletter Staaten, weil das KfW, IMF, Weltbank Modell floppte, musste was Neues her, nach Kriegs Profiten

  8. #218
    world demise 2020 Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.471

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Wenn man Geld in Überfluss hat, warum nicht einfach sein Fürstentum zusammenkaufen?
    Der macht das, weil er weiss, was kommen wird.

    Der will sein Vermögen retten in dem er massiv in Sachwerte reingeht.

    Eine Inflation von biblischem Ausmaß steht vor der Tür, und über den genauen Ablauf scheint Gates Insiderwissen zu haben.

    Die Währung, die darauf folgen wird, wird wohl eine Kryptowährung sein.
    Sachsen befreien. Kretschmer muss weg!

  9. #219
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    7.064

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Der macht das, weil er weiss, was kommen wird.

    Der will sein Vermögen retten in dem er massiv in Sachwerte reingeht.

    Eine Inflation von biblischem Ausmaß steht vor der Tür, und über den genauen Ablauf scheint Gates Insiderwissen zu haben.

    Die Währung, die darauf folgen wird, wird wohl eine Kryptowährung sein.


    Ja, Wald und Ackerland sind für große Vermögen gut geeignete Sachwerte. Insbesondere in
    einem Szenario, in dem auf den Zusammenbruch der Papierwährungen eine langanhaltende
    wirtschaftliche Folgedepression erwartet wird. Mit Aktien wird da lange Zeit nichts zu gewinnen sein, aber essen müssen die Menschen.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  10. #220
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.147

    Standard AW: Der große Reset im Anmarsch

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Ja, Wald und Ackerland sind für große Vermögen gut geeignete Sachwerte. Insbesondere in
    einem Szenario, in dem auf den Zusammenbruch der Papierwährungen eine langanhaltende
    wirtschaftliche Folgedepression erwartet wird. Mit Aktien wird da lange Zeit nichts zu gewinnen sein, aber essen müssen die Menschen.
    MfG
    H.Maier
    Kumpel von mir wohnt bei Groß Gerau auffem Land. Kennt da auch die Bauern.
    Die, dies nicht mehr schaffen, deren Betriebe eingehen, die verpachten (im besseren Fall)
    oder verkaufen (im schlechteren Falle, meistens) ihr Land an Lebensmittelkonzerne wie
    Aldi, Lidl, Rewe. Manche enden auch als Knechte die ihr vormals eigenes Land für die
    neuen Herren beackern. Zentralisierung. Immer mehr vormals selbstständiger Besitz
    von kleinen landwirtschaftl. Betrieben geht so in die Hände von immer weniger großen
    Konzernen. Damit zentralisiert sich auch das Wissen um die Landwirtschaft, ebenso
    gehen traditionelle Ansätze und überhaupt bäuerliche Traditionen verloren.
    Zu große Konzern- und Kapitalanballungen können eben auch quasi-sozialistische Strukturen
    durch die Hintertür einführen. Im Prinzip Kolchosierung unter der Flagge von kapitalistischen Lebensmittelkonzernen.


    Allerdings kaufen auch immer mehr reiche Stadtbewohner als Investement Ackerland und verpachten dieses dann. Aber - wäre ich Bauer in einem Zusammenbruch der Gesellschaft und so ein Fatzke kämen dann daher und meinte zu bestimmen was ich mit dem von ihm gepachteten Land anstellen solle, die Sache würde sehr diskret aus der Welt geschafft werden, für sowas kann man seine Schweine dann den Rest erledigen lassen und zwar spurlos. Das bedenken solche Leute wohl eher nicht....
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Rat, neuer PC im Anmarsch..
    Von Patriotistin im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 19.10.2017, 21:18
  2. WM - polnische Hooligans im Anmarsch
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 11:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 228

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

agenda 2030

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

gesundheitsdiktatur

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ngo

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nwo

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

papst

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

reset

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

the great reset

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben