+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 44 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 433

Thema: Der große Reset im Anmarsch

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    53.719

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Unser tägliches Droh-Szenario gib uns auch heute....

  2. #12
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.395

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Ich mache mir da keine großen sorgen... das wird nicht funktionieren
    Wird es Nicht, wie die Globalisierung! Aber die Volldeppen, welche die Welt ruiniert haben, haben auch diese kranke Idee: [Links nur für registrierte Nutzer], 79 Jahre, und nur Mist geredet seit über 20 Jahren, finanziert u.a. von Angela Merkel. Betrugs Banken, Bestechung ohne Ende, und produktive Arbeitsplätze ins Ausland auslagern, was nun die Chinesen kontrollieren. Dümmer gehts halt nicht mehr

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Cruithne
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    1.622

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Schon wieder eine neue Verschwörungstheorie???

  4. #14
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.395

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Zitat Zitat von Cruithne Beitrag anzeigen
    Schon wieder eine neue Verschwörungstheorie???
    Das ist keine Verschwörungs Theorie. Erfinder des Neoliberalismus, 20 Jahre promotet, bis das Modell scheiterte mit Billiarden Verlust. Verbreitet Klaus Schwab, mit Büchern, im TV


    Klaus Schwab: "Der Neoliberalismus hat ausgedient"
    Die Corona-Krise zeigt: Wir müssen den globalen Kapitalismus neu definieren, sagt Klaus Schwab, Chef des Weltwirtschaftsforums. Sonst komme die Veränderung mit Gewalt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der große Neustart (The great reset)
    Verantwortlicher Autor: Roland Schwiderski Deutschland, 06.09.2020, 12:57 Uhr
    Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 28457x gelesen
    Die Straße der Zukunft?
    Die Straße der Zukunft? Bild: Pixabay CCO

    Deutschland [ENA] Spätestens seit den Demonstrationen am 1. und 29. August 2020 in Berlin merkt man das die Menschen mit der Politik nicht mehr einverstanden sind. Langsam tritt immer deutlicher zutage was die Bevölkerung seit Beginn der „Corona-Pandemie“ erdulden musste.

    Unsere Welt scheint immer mehr zu verkommen. Große Regenwälder werden abgeholzt, die Natur wird zerstört, immer mehr Menschen geraten in eine große Armut, gefährliche Krankheiten raffen die Menschheit dahin, kurz und knapp, etwas stimmt nicht, das muss so rasch wie möglich geändert werden. Jedenfalls wenn es nach dem Weltwirtschaftsforum (WEF, World Economic Forum) geht.

    1971 von Klaus Schwab gegründet, trifft sich der Club der reichsten Menschen (ab einer Milliarde aufwärts) und der größten die Natur zerstörenden Konzerne einmal jährlich in Davos, im Kanton Graubünden (Schweiz). Nach außen stellt man sich als die Philanthropen (Menschenfreunde) schlechthin dar, genau das Gegenteil ist jedoch der Fall. Keine Armut, Überbevölkerung und keine Krankheiten mehr, Naturzerstörung werde es nicht mehr geben. Die Superreichen malen eine Welt in den schönsten Farben, fair, jeder einzelne Mensch zählt. Absurd? Allerdings! In höchstem Maße zynisch, ignorieren sollte man es auf keinen Fall. ......................................[Links nur für registrierte Nutzer]

    Da pilgern, Angela Merkel hin, Altmaier und MIlliardäre und Betrüger. Hier erklärt er sein nächstes, dämliches Projekt: "Great Reset"





    Die Corona-Krise ist der Auslöser für einen globalen Staatsstreich von monumentalen Ausmaßen. Sie ist der Beginn einer neuen Ära, mit einer neuen internationalen Wirtschaftsordnung, die die menschliche Freiheit völlig zu zerstören droht.

    Quelle: GLOBALISTS‘ WORLD RESTART AND THEIR PLANS FOR US — FACTUALITY

    Am 13. Juni 2019 unterzeichneten Klaus Schwab, Präsident des Weltwirtschaftsforums (WEF), und UNO-Generalsekretär António Guterres eine Partnerschaft zwischen ihren beiden Organisationen. Dies geschah ohne direkte Medienaufmerksamkeit trotz der enormen Auswirkungen, die dies auf die Menschheit hat. Im Großen und Ganzen bedeutet dies, dass die Macht über unser Leben mit einem Federstrich auf die großen Weltkonzerne und ihre Eigentümer übergegangen ist.

    Das Abkommen umfasst sechs Schwerpunktbereiche:

    Finanzierung der UN-Agenda 2030
    Der Klimawandel
    Gesundheit
    Digitale Zusammenarbeit
    Gleichstellung der Geschlechter und Frauenbefreiung
    Bildung und Kompetenzentwicklung.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    8.683

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich halte dagegen und wette, daß der Great Reset ein Großer Reinfall für das Merkelregime wird. Sozialismus funktioniert nicht.
    Tja, aber das ist weltweit so geplant....
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank! https://t.me/TrueLife18/6491
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller.
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

  6. #16
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.476

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Das ist keine Verschwörungs Theorie. Erfinder des Neoliberalismus, 20 Jahre promotet, bis das Modell scheiterte mit Billiarden Verlust. Verbreitet Klaus Schwab, mit Büchern, im TV


    Klaus Schwab: "Der Neoliberalismus hat ausgedient"
    Die Corona-Krise zeigt: Wir müssen den globalen Kapitalismus neu definieren, sagt Klaus Schwab, Chef des Weltwirtschaftsforums. Sonst komme die Veränderung mit Gewalt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der große Neustart (The great reset)
    Verantwortlicher Autor: Roland Schwiderski Deutschland, 06.09.2020, 12:57 Uhr
    Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 28457x gelesen
    Die Straße der Zukunft?
    Die Straße der Zukunft? Bild: Pixabay CCO

    Deutschland [ENA] Spätestens seit den Demonstrationen am 1. und 29. August 2020 in Berlin merkt man das die Menschen mit der Politik nicht mehr einverstanden sind. Langsam tritt immer deutlicher zutage was die Bevölkerung seit Beginn der „Corona-Pandemie“ erdulden musste.

    Unsere Welt scheint immer mehr zu verkommen. Große Regenwälder werden abgeholzt, die Natur wird zerstört, immer mehr Menschen geraten in eine große Armut, gefährliche Krankheiten raffen die Menschheit dahin, kurz und knapp, etwas stimmt nicht, das muss so rasch wie möglich geändert werden. Jedenfalls wenn es nach dem Weltwirtschaftsforum (WEF, World Economic Forum) geht.

    1971 von Klaus Schwab gegründet, trifft sich der Club der reichsten Menschen (ab einer Milliarde aufwärts) und der größten die Natur zerstörenden Konzerne einmal jährlich in Davos, im Kanton Graubünden (Schweiz). Nach außen stellt man sich als die Philanthropen (Menschenfreunde) schlechthin dar, genau das Gegenteil ist jedoch der Fall. Keine Armut, Überbevölkerung und keine Krankheiten mehr, Naturzerstörung werde es nicht mehr geben. Die Superreichen malen eine Welt in den schönsten Farben, fair, jeder einzelne Mensch zählt. Absurd? Allerdings! In höchstem Maße zynisch, ignorieren sollte man es auf keinen Fall. ......................................[Links nur für registrierte Nutzer]

    Da pilgern, Angela Merkel hin, Altmaier und MIlliardäre und Betrüger. Hier erklärt er sein nächstes, dämliches Projekt: "Great Reset"





    Die Corona-Krise ist der Auslöser für einen globalen Staatsstreich von monumentalen Ausmaßen. Sie ist der Beginn einer neuen Ära, mit einer neuen internationalen Wirtschaftsordnung, die die menschliche Freiheit völlig zu zerstören droht.

    Quelle: GLOBALISTS‘ WORLD RESTART AND THEIR PLANS FOR US — FACTUALITY

    Am 13. Juni 2019 unterzeichneten Klaus Schwab, Präsident des Weltwirtschaftsforums (WEF), und UNO-Generalsekretär António Guterres eine Partnerschaft zwischen ihren beiden Organisationen. Dies geschah ohne direkte Medienaufmerksamkeit trotz der enormen Auswirkungen, die dies auf die Menschheit hat. Im Großen und Ganzen bedeutet dies, dass die Macht über unser Leben mit einem Federstrich auf die großen Weltkonzerne und ihre Eigentümer übergegangen ist.

    Das Abkommen umfasst sechs Schwerpunktbereiche:

    Finanzierung der UN-Agenda 2030
    Der Klimawandel
    Gesundheit
    Digitale Zusammenarbeit
    Gleichstellung der Geschlechter und Frauenbefreiung
    Bildung und Kompetenzentwicklung.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Habemir gerade den Link zu Zeit und Klaus Schwab durchgelesen.
    Was Viele vergessen. Für die Lenker ist nicht das Eigentum wichtig. Für die ist wichtig, daß sie die Mittel kontrollieren. Wenn Milliadäre auf Links machen und meinen, Jedem müßte etwas weggenommen werden. Dann meinen sie niemals, Ihnen wird die Kontrolle über das/ihr Imperium genommen. Aber genau das ist das Problem. Wenn der Kapitalismus in Reinform wirkt, schlägt er irgendwan um und vernichtet die Grundlagen auf denen er wächst.
    Das war schon im Römischen Reich so, wo die Kleinbauern durch Sklaven ersetzt wurden. Und auch in vielen anderen Beispielen belegbar.

    Das volle Gegenteil muß umgesetzt werden. Besitz muß gestärkt werden. Die Überbetonung des Eigentums ist der Sargnagel jeder entwickelten Gesellschaft.
    Geändert von Süßer (30.10.2020 um 00:27 Uhr)

  7. #17
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.395

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Europa steht vor möglicher Bankenkrise

    Da sind die faulen Kredite der KfW, an ausl. Regierungen noch nicht dabei. Tief geschätzt: 1 Billiarde €, die ballern an jeden Verbrecher, für korrupte Betrugs Projekte Weltweit Geld raus, damit die Politikhofschranzen, im Ausland gefeiert werden

    In einem EZB-Extremszenario drohen faule Kredite in Höhe von 1,4 Billionen Euro.

    22. Oktober 2020

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Totale Überwachung, Erpressung, Geschäfts Promoting, Erpressung von Impfungen, was Angela Merkels, Markus Söder Modell ebenso ist


    World Economic Forum und Swissport unterstützen Projekt mit digitalen Corona-Pässen

    Veröffentlicht am 20. Oktober 2020 von VG.
    Nur wer geimpft oder negativ getestet ist, wird in Zukunft garantiert fliegen dürfen.

    Ein neuer digitaler «Gesundheitspass» soll bereits diese Woche von einer kleinen Zahl von Passagieren, die zum ersten Mal von Grossbritannien in die USA fliegen, im Rahmen eines Pilotprojekts getestet werden. Das sogenannte CommonPass-System werde vom Weltwirtschaftsforum (WEF) unterstützt und solle «einen gemeinsamen internationalen Standard schaffen, mit dem Passagiere nachweisen können, dass sie kein Coronavirus haben». Das berichtet der Guardian. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von navy (30.10.2020 um 06:36 Uhr)

  8. #18
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    36.968

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Zitat Zitat von Cruithne Beitrag anzeigen
    Schon wieder eine neue Verschwörungstheorie???
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  9. #19
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.902

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    ....

    Wenn er noch ein weißes Gewand anzieht, kann der auch als Sektenchef durchgehen. Ich hab gestern Ölaktien gekauft, weil der Reset fürn Arsch ist.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #20
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.902

    Standard AW: The Great Reset/Agenda 2030

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Habemir gerade den Link zu Zeit und Klaus Schwab durchgelesen.
    Was Viele vergessen. Für die Lenker ist nicht das Eigentum wichtig. Für die ist wichtig, daß sie die Mittel kontrollieren. Wenn Milliadäre auf Links machen und meinen, Jedem müßte etwas weggenommen werden. Dann meinen sie niemals, Ihnen wird die Kontrolle über das/ihr Imperium genommen. Aber genau das ist das Problem. Wenn der Kapitalismus in Reinform wirkt, schlägt er irgendwan um und vernichtet die Grundlagen auf denen er wächst.
    Das war schon im Römischen Reich so, wo die Kleinbauern durch Sklaven ersetzt wurden. Und auch in vielen anderen Beispielen belegbar.

    Das volle Gegenteil muß umgesetzt werden. Besitz muß gestärkt werden. Die Überbetonung des Eigentums ist der Sargnagel jeder entwickelten Gesellschaft.
    Der Typ ist kein Milliardär. Der ist ein deutscher Laberprofessor mit Sektenaura.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Rat, neuer PC im Anmarsch..
    Von Patriotistin im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 19.10.2017, 21:18
  2. WM - polnische Hooligans im Anmarsch
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 11:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 228

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

agenda 2030

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

gesundheitsdiktatur

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

ngo

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nwo

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

papst

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

reset

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

the great reset

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben