User in diesem Thread gebannt : autochthon


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 789 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 502 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 7885

Thema: Joe Biden - 46th POTUS

  1. #11
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    19.932

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS?

    Zitat Zitat von NEOM Beitrag anzeigen
    Denke, dieser Strang ist nun gerechtfertigt bzw. nötig.

    Was ist nun von ihm zu erwarten?
    Zunächst warte ich Gerichtsverfahren ab, wie dies in Demokratien üblich ist! Von Biden erwarte ich nichts, weil er kurz nach der Vereidigung aussteigt und Kamela Harris das Zepter übergibt. Wer sich im Alter mit 78 auch noch zum Strohmann vorführen läßt, dem kann ich beim besten Willen keinen Respekt entgegenbringen.

    kd


    kd
    Zu willkürlichen Inzidenzen(untauglicher PCR-Test) und Horror-Mutanten:

    Es rettet uns kein höh’res Wesen,kein Gott, kein Kaiser noch Tribun
    Uns aus dem Elend zu erlösen können wir nur selber tun!

  2. #12
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.369

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS?

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Zunächst warte ich Gerichtsverfahren ab, wie dies in Demokratien üblich ist! Von Biden erwarte ich nichts, weil er kurz nach der Vereidigung aussteigt und Kamela Harris das Zepter übergibt. Wer sich im Alter mit 78 auch noch zum Strohmann vorführen läßt, dem kann ich beim besten Willen keinen Respekt entgegenbringen.

    kd


    kd
    Spazieren gehn darf er noch für seine Hintermänner und viel Tabletten fressen, wie Henry Kissinger, oder der Gangster John McCain. Jo Biden ist noch lange nicht Präsident, denn Stunde auf Stunde, kommen mehr Fälschungen rund um die Briefwahl und der Post raus

  3. #13
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    19.932

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS?

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Ich hab mal ein Fragezeichen dran gehängt.
    Das haben Bidens Wahlhelfer Antifa geklaut - äh sorry und zurückgegeben

    kd
    Zu willkürlichen Inzidenzen(untauglicher PCR-Test) und Horror-Mutanten:

    Es rettet uns kein höh’res Wesen,kein Gott, kein Kaiser noch Tribun
    Uns aus dem Elend zu erlösen können wir nur selber tun!

  4. #14
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    11.217

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS?

    Ich verstehe nicht, wieso da immer von "Beiden" geredet wird. Ich sehe da meist nur Einen. Ist dieser Eine schizophren, oder was meinen die mit "Beiden"?
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)



  5. #15
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    29.244

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Ich hab mal ein Fragezeichen dran gehängt.
    Richtig!

    Blondie wird sicherlich mit seinerseits nur von ihm als legale Mittel bezeichneten Maschen versuchen diese Wahl irgendwie in seinem Sinne zu "drehen",
    damit Greisi nicht auf den Stuhl im oval Office kommt.
    Der korrupte Depp weiß´, daß er mit dem Rücken zur Wand steht und die Staatsanwälte ihm mächtig Feuer unter die dicken faulen Eier machen.
    Der ist jetzt schon sogut wie Pleite. Die Amis werden den mit ihrer kleingeistigen Dekadenz und mit Hilfe von Verbalakrobatik fertigmachen.
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    14.188

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS?

    Ich fasse mal zusammen.

    Die Zeit berichtet, Herr Biden möchte die Reichen zur Kasse bitten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Er möchte 2 Billionen Dollar für den Energieumbau ausgeben, neue Ladestationen für E-Autos, bessere Dämmung der Häuser, Installation von Millionen neuer Solar-Panels und zehntausender Windturbinen, keine neuen Atomkraftwerke bzw. Ausstieg aus der Atomenergie, Ausstieg aus der Gasverstromung und aus dem Fracking, Investitionen in die CCS-Technologie – die Abspaltung von im klimaschädlichen CO2 enthaltenen Kohlenstoff aus der Luft und dessen Speicherung. Das berichtet

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Wirtschaft soll nach dem Willen von Biden bis 2050 klimaneutral werden. Er will mit Klimaschutz neue Arbeitsplätze schaffen und durch den Klimaschutz das Wirtschaftswachstum ankurbeln. Er folgt damit dem "Green New Deal", den linke Demokrat:innen und eine Jugendbewegung seit anderthalb Jahren fordern. Biden verabschiedet sich damit konsequenter als erwartet von seinem ursprünglich angekündigten klimapolitischen "Mittelweg". Die Stromerzeugung will Biden in kurzer Zeit klimaneutral machen. Der Anteil erneuerbarer Energien soll drastisch steigen und bereits 2035 soll der Sektor keine Emissionen mehr verursachen. Innerhalb von vier Jahren sollen vier Millionen Häuser energetisch saniert und 1,5 Millionen energieeffiziente Sozialwohnungen gebaut werden. Biden will die Elektromobilität massiv fördern und Heizungen auf Wärmepumpen umstellen. Er ist sich noch nicht sicher, ob er die CO-2-Bepreisung möchte oder auf Emissionshandel setzt, d.h. Energie wird teurer werden. Kommunen mit einem hohen Bevölkerungsanteil von Schwarzen, Latinos oder Indigenen sollen besonders gefprdert werden. Im Justizministerium soll eine Abteilung für Umwelt- und Klimagerechtigkeit geschaffen werden. Das berichtet

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Biden sagte, „Wir müssen die richtigen Rahmenbedingungen setzen“, und verwies auf milliardenschwere Subventionen für die fossilen Energieträger. „Es ist widersinnig, dass wir allein jährlich die Ölbohrungen in den USA mit fünf Milliarden Dollar unterstützen“, so Biden. „Wenn wir nur die Hälfte dieses Geld stattdessen für eine Verlängerung des Investment Tax Credit (ITC) für Solarinvestitionen nutzen würden, wäre schon viel gewonnen“.
    Er kündigte ein zusätzliches 120 Millionen Dollar Kreditprogramm zur Förderung von Photovoltaikinstallationen für einkommensschwache Haushalte und ländliche Regionen an. Das berichtet

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Er möchte die Reichen besteuern und Anlageformen besteuern und möchte eine Verdoppelung des Mindestlohns und möchte Afroamerikaner fördern: „Wir müssen Arbeit genauso belohnen, wie wir Wohlstand belohnt haben“, sagte Biden am Donnerstag bei einer Rede in Dunmore (Pennsylvania) zu seinen Plänen für die Wirtschaft. Er bekräftigte seine Unterstützung für eine Verdopplung des Mindestlohns auf 15 US-Dollar pro Stunde sowie einen besonderen Fokus auf systematisch benachteiligte Gesellschaftsschichten wie zum Beispiel Afroamerikaner. Er möchte zudem Großkonzerne besteuern, wie z.B. Amazon. Er stellt eine Nähe zu Black Lives Matter her, in dem er symbolisch vor BLM auf die Knie ging. Das berichtet

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    13.693

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS?

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Ich fasse mal zusammen.

    Die Zeit berichtet, Herr Biden möchte die Reichen zur Kasse bitten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Er möchte 2 Billionen Dollar für den Energieumbau ausgeben, neue Ladestationen für E-Autos, bessere Dämmung der Häuser, Installation von Millionen von neuen Solar-Panels und zehntausender Windturbinen, keine neuen Atomkraftwerke bzw. Ausstieg aus der Atomenergie, Ausstieg aus der Gasverstromung und aus dem Fracking, Investitionen in die CCS-Technologie – die Abspaltung von im klimaschädlichen CO2 enthaltenen Kohlenstoff aus der Luft und dessen Speicherung. Das berichtet

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Wirtschaft soll nach dem Willen von Biden bis 2050 klimaneutral werden. Er will mit Klimaschutz neue Arbeitsplätze schaffen und durch den Klimaschutz das Wirtschaftswachstum ankurbeln. Er folgt damit dem "Green New Deal", den linke Demokrat:innen und eine Jugendbewegung seit anderthalb Jahren fordern. Biden verabschiedet sich damit konsequenter als erwartet von seinem ursprünglich angekündigten klimapolitischen "Mittelweg". Die Stromerzeugung will Biden in kurzer Zeit klimaneutral machen. Der Anteil erneuerbarer Energien soll drastisch steigen und bereits 2035 soll der Sektor keine Emissionen mehr verursachen. Innerhalb von vier Jahren sollen vier Millionen Häuser energetisch saniert und 1,5 Millionen energieeffiziente Sozialwohnungen gebaut werden. Biden will die Elektromobilität massiv fördern und Heizungen auf Wärmepumpen umstellen. Er ist sich noch nicht sicher, ob er die CO-2-Bepreisung möchte oder auf Emissionshandel setzt, d.h. Energie wird teurer werden. Kommunen mit einem hohen Bevölkerungsanteil von Schwarzen, Latinos oder Indigenen sollen besonders gefprdert werden. Im Justizministerium soll eine Abteilung für Umwelt- und Klimagerechtigkeit geschaffen werden. Das berichtet

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Biden sagte, „Wir müssen die richtigen Rahmenbedingungen setzen“, und verwies auf milliardenschwere Subventionen für die fossilen Energieträger. „Es ist widersinnig, dass wir allein jährlich die Ölbohrungen in den USA mit fünf Milliarden Dollar unterstützen“, so Biden. „Wenn wir nur die Hälfte dieses Geld stattdessen für eine Verlängerung des Investment Tax Credit (ITC) für Solarinvestitionen nutzen würden, wäre schon viel gewonnen“.
    Er kündigte ein zusätzliches 120 Millionen Dollar Kreditprogramm zur Förderung von Photovoltaikinstallationen für einkommensschwache Haushalte und ländliche Regionen an. Das berichtet

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Er möchte die Reichen besteuern und Anlageformen besteuern und möchte eine Verdoppelung des Mindestlohns und möchte Afroamerikaner fördern: „Wir müssen Arbeit genauso belohnen, wie wir Wohlstand belohnt haben“, sagte Biden am Donnerstag bei einer Rede in Dunmore (Pennsylvania) zu seinen Plänen für die Wirtschaft. Er bekräftigte seine Unterstützung für eine Verdopplung des Mindestlohns auf 15 US-Dollar pro Stunde sowie einen besonderen Fokus auf systematisch benachteiligte Gesellschaftsschichten wie zum Beispiel Afroamerikaner. Er möchte zudem Großkonzerne besteuern, wie z.B. Amazon. Er stellt eine Nähe zu Black Lives Matter her, in dem er symbolisch vor BLM auf die Knie ging. Das berichtet

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ist doch gut, dann hat die US-Industrie keinen Vorteil vor der Deutschen.
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    14.188

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS?

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Ist doch gut, dann hat die US-Industrie keinen Vorteil vor der Deutschen.
    Ich würde mal sagen, seine Forderungen entsprechen denen des linken Flügels der SPD und der Grünen in Deutschland.
    Geändert von Hay (07.11.2020 um 19:34 Uhr)

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    3.200

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Liebe.
    Der ist doch uralt, da hilft nicht einmal ein Kilo blaue Pillen.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    13.693

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS?

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Ich würde mal sagen, seine Forderungen entsprechen denen des linken Flügels der SPD und den Grünen in Deutschland.
    + CDU/CSU insbesondere Söder.

    Zitat Zitat von ich58 Beitrag anzeigen
    Der ist doch uralt, da hilft nicht einmal ein Kilo blaue Pillen.
    Die Pratikantinnen werden sich auf andere Alternativen einstellen.
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. Flüchtling

Ähnliche Themen

  1. Trump oder Biden? Wer wird der nächste Präsident
    Von Zack1 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10536
    Letzter Beitrag: 19.12.2020, 03:38
  2. Joe Biden wird der Vergewaltigung beschuldigt
    Von Doppelstern im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 399
    Letzter Beitrag: 30.05.2020, 21:19
  3. Biden Besuch in Israel
    Von C-Dur im Forum Krisengebiete
    Antworten: 548
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 00:05
  4. Obamas Vize Joe Biden und der 11.09.2001
    Von Esreicht! im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 12:11
  5. Obama-Vize Biden praktisch exkommuniziert
    Von Krabat im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 19:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 325

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben