+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Rückgabe afrikanischer Kunst

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    35.626

    Standard Rückgabe afrikanischer Kunst

    *** Die POLITIK--Deutschland will 2022 afrikanische Kunst zurückgeben ***
    .
    ***
    Deutschland will 2022 erste Kunstwerke an afrikanische Staaten zurückgeben, die in der kolonialen Vergangenheit nach Deutschland gebracht worden waren. Das kündigte Kulturstaatsministerin Monika Grütters nach Beratungen von Bund und Ländern an. "Wir stellen uns der historischen und moralischen Verantwortung, Deutschlands koloniale Vergangenheit ans Licht zu holen und aufzuarbeiten", sagte sie. Der Umgang mit den sogenannten Benin-Bronzen, die von Nigeria beansprucht werden, sei dafür ein Prüfstein.
    ***
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    .
    ... informiert man sich aber genau , wird man feststellen , daß Deutschland mit Benin nichts zu tun gehabt hatte , denn England hatte dort seine Kolonialgebiete und hat massenhaft Kunst geklaut und dann an andere Länder verkauft , aber Deutschland kann man ja erpressen und schröpfen die sind ja so dusselig und zahlen immer schön brav ...

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.149

    Standard AW: Rückgabe afrikanischer Kunst

    Alles, wirklich alles, was aus Afrika kommt, sofort zurück nach Afrika geben. Jetzt. Kunst. Künstler. Alles! Jeden! Mit Anhang.
    "... das ist die Freiheit eines jeden Deutschen"

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Beiträge
    861

    Standard AW: Rückgabe afrikanischer Kunst

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    *** Die POLITIK--Deutschland will 2022 afrikanische Kunst zurückgeben ***
    .
    *** ***
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    .
    ... informiert man sich aber genau , wird man feststellen , daß Deutschland mit Benin nichts zu tun gehabt hatte , denn England hatte dort seine Kolonialgebiete und hat massenhaft Kunst geklaut und dann an andere Länder verkauft , aber Deutschland kann man ja erpressen und schröpfen die sind ja so dusselig und zahlen immer schön brav ...
    Grundsätzlich begrüße ich wenn afrikanisches zurück nach Afrika geht wo es hingehört, nicht nur was "Kunst" angeht.
    Das lächerliche an der Sache ist aber, dass die Briten diese "Kunst" geraubt und dann an deutsche Museen verkauft haben. Jetzt sollen deutsche Museen die "Kunst" zurückgeben, die Briten, die eigentlichen Räuber, behalten aber das Geld. Wieder einmal ist der Michel der Dumme.
    Wenn die Regierung auch nur ein bisschen Eier hätte würde sie sagen, dass diese "Kunst" so lange in Deutschland bleibt, bis die Briten uns den Kaufpreis zurückzahlen, inflationsbereinigt natürlich.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    HD
    Beiträge
    4.608

    Standard AW: Rückgabe afrikanischer Kunst

    "inflationsbereinigt natürlich."

    + Zinsen, sagen wir mal 4%p.a.
    geistig so seicht wie eine verdunstende wasserpfütze auf der straße.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    35.626

    Standard AW: Rückgabe afrikanischer Kunst

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich begrüße ich wenn afrikanisches zurück nach Afrika geht wo es hingehört, nicht nur was "Kunst" angeht.
    Das lächerliche an der Sache ist aber, dass die Briten diese "Kunst" geraubt und dann an deutsche Museen verkauft haben. Jetzt sollen deutsche Museen die "Kunst" zurückgeben, die Briten, die eigentlichen Räuber, behalten aber das Geld. Wieder einmal ist der Michel der Dumme.
    Wenn die Regierung auch nur ein bisschen Eier hätte würde sie sagen, dass diese "Kunst" so lange in Deutschland bleibt, bis die Briten uns den Kaufpreis zurückzahlen, inflationsbereinigt natürlich.
    .. richtig , so sehe ich es auch ... und außerdem , was ist denn mit dieser "Kunst" wenn sie in Afrika zurück ist ?? verstaubt die dann dort ? welcher Neger hat denn Zeit und Geld um in ein Museum zu gehen , und es muß mal erst ein Museum dort vorhanden sein ..

  6. #6
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    61.448

    Standard AW: Rückgabe afrikanischer Kunst

    Gibts ein Bild von dem "Kunstwerk"?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    35.626

    Standard AW: Rückgabe afrikanischer Kunst

    Zitat Zitat von WilliN Beitrag anzeigen
    Alles, wirklich alles, was aus Afrika kommt, sofort zurück nach Afrika geben. Jetzt. Kunst. Künstler. Alles! Jeden! Mit Anhang.
    .. du meinst also auch , nur untereinander werden diese Neger glücklich ..

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Beiträge
    861

    Standard AW: Rückgabe afrikanischer Kunst

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. richtig , so sehe ich es auch ... und außerdem , was ist denn mit dieser "Kunst" wenn sie in Afrika zurück ist ?? verstaubt die dann dort ? welcher Neger hat denn Zeit und Geld um in ein Museum zu gehen , und es muß mal erst ein Museum dort vorhanden sein ..
    Das stimmt natürlich auch. Wahrscheinlich haben wieder einmal die Gutmenschen und SJWs Druck gemacht.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Beiträge
    861

    Standard AW: Rückgabe afrikanischer Kunst

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    "inflationsbereinigt natürlich."

    + Zinsen, sagen wir mal 4%p.a.
    Das wäre angemessen.

  10. #10
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.757

    Standard AW: Rückgabe afrikanischer Kunst

    Zitat Zitat von WilliN Beitrag anzeigen
    Alles, wirklich alles, was aus Afrika kommt, sofort zurück nach Afrika geben. Jetzt. Kunst. Künstler. Alles! Jeden! Mit Anhang.
    So schlecht ist die Idee garnicht, nehmen doch viele Staaten ihre Goldstücke nicht zurück.
    Man könnte auch Ersatzdokumente ausstellen auf den Künstlernamen, weil der richtige Name den Behörden nicht bekannt ist, scheitert ja auch die eine oder andere Rückführung.

    Ehe die Vorturnerin Monika Gütters wieder Staatseiegentum verschenkt, wegen rechtmäßigem Erwerb, sollte doch mal geprüft werden, od das nicht nur Replika sind, weil die Originale 1942 eingeschmolzen wurden.
    Ansonsten wenn man Unrecht beseitigen kann, warum nicht. Und wenn den Negern das soviel Wert ist. Oder fordern die das nur weil es umsonst ist? Geht das dann direkt in den Verkauf bei Sitherbys oder so?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutschland plant Rückgabe von Sphinx an Türkei
    Von carpe diem im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 17:19
  2. Giordano droht mit Rückgabe seiner Verdienstkreuze
    Von Geronimo im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 321
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 23:25
  3. Fairnessrückgabe aus 45 Meter landet im Netz !!
    Von roxelena im Forum Sportschau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 14:30
  4. Klage bei der EU - Rückgabe von Immobilien - Polen
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 10:35
  5. Rückgabe der Hagia Sophia an die Orthodoxen?
    Von WALDSCHRAT im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 10:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 42

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben