+ Auf Thema antworten
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6 12 13 14 15 16
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 160

Thema: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

  1. #151
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    2.903

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von Achilleas Beitrag anzeigen
    Ernst Röhm war homosexuell und wurde vom diktatorischen Naziregime toleriert. Was hat dieses Thema mit politikstrukturen zu tun?
    Toleriert wurde er nur deshalb, da er Führer der SA war.

    Trotzdem wurde er nur 46 Jahre alt. Früher war er warm - jetzt ist er kalt.

  2. #152
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    7.217

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von Achilleas Beitrag anzeigen
    Ernst Röhm war homosexuell und wurde vom diktatorischen Naziregime toleriert. Was hat dieses Thema mit politikstrukturen zu tun?
    Wenn ich mich nicht irre, war der Leo Trotzki auch schwul.
    ABAS ist immer noch auf der Suche nach seiner wahren sexuellen Identität.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  3. #153
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    21.312

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von Achilleas Beitrag anzeigen
    Ernst Röhm war homosexuell und wurde vom diktatorischen Naziregime toleriert. Was hat dieses Thema mit politikstrukturen zu tun?
    Wenn ich mich nicht irre, war der Leo Trotzki auch schwul.
    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Toleriert wurde er nur deshalb, da er Führer der SA war.Trotzdem wurde er nur 46 Jahre alt. Früher war er warm - jetzt ist er kalt.
    Na ja, Röhm war als Chef der SA immerhin der zweit wichtigste Mann und nicht heimlich, sondern offen schwul. Warum Hitler den für damalige Verhältnisse erstaunlich offen schwulen Röhm so lange gestützt und selbst die offensichtlichen Bekenntnisse ignoriert hatte, ist nicht so klar. Die Kirche ist ja auch gegen Schwule, obwohl es so viele in ihren Reihen gibt.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  4. #154
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    7.217

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Na ja, Röhm war als Chef der SA immerhin der zweit wichtigste Mann und nicht heimlich, sondern offen schwul. Warum Hitler den für damalige Verhältnisse erstaunlich offen schwulen Röhm so lange gestützt und selbst die offensichtlichen Bekenntnisse ignoriert hatte, ist nicht so klar. Die Kirche ist ja auch gegen Schwule, obwohl es so viele in ihren Reihen gibt.
    Heß war doch auch eine Rudolfine...nur nicht ganz so offen.Die Frau von Heß beschwerte sich bei Hitler,daß die Rudolfine den ehelichen Pflichten nicht nachkäme.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  5. #155
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    21.312

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Heß war doch auch eine Rudolfine...nur nicht ganz so offen.Die Frau von Heß beschwerte sich bei Hitler,daß die Rudolfine den ehelichen Pflichten nicht nachkäme.
    Na ja, als ob ausgerechnet Hitler seinen " ehelichen Pflichten " nach gekommen ist. Der war doch nicht mal verheiratet, geschweige denn hatte der Kinder. Falls er je Sex hatte. Aber egal. Die kinderlose Nägelfresserin ist ja auch " Mutti " der Nation. Mussolini hatte 10 eheliche, 50 uneheliche Kinder und 500 !!! Geliebte.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  6. #156
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    7.217

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Na ja, als ob ausgerechnet Hitler seinen " ehelichen Pflichten " nach gekommen ist. Der war doch nicht mal verheiratet, geschweige denn hatte der Kinder. Falls er je Sex hatte. Aber egal. Die kinderlose Nägelfresserin ist ja auch " Mutti " der Nation. Mussolini hatte 10 eheliche, 50 uneheliche Kinder und 500 !!! Geliebte.
    Die Italiener waren mir immer sympathisch.Allein die Sprache...als wenn sie ständig singen...da kommt Freude auf.Auch das war ein Grund für mich,Italienisch zu lernen.Heute kann ich mit diesen Hallodris mithalten.Die Franzosen haben auch eine elegante Sprache/Lebensart...sind aber im täglichen Leben mit Vorsicht zu genießen.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  7. #157
    Mitglied Benutzerbild von Achilleas
    Registriert seit
    31.05.2008
    Ort
    Farm dieser EU
    Beiträge
    633

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Na ja, als ob ausgerechnet Hitler seinen " ehelichen Pflichten " nach gekommen ist. Der war doch nicht mal verheiratet, geschweige denn hatte der Kinder. Falls er je Sex hatte. Aber egal. Die kinderlose Nägelfresserin ist ja auch " Mutti " der Nation. Mussolini hatte 10 eheliche, 50 uneheliche Kinder und 500 !!! Geliebte.
    Eben, darauf will ich ja hinaus. Daß die Sexualitätsrichtung der Jeweiligen nichts mit Demokratie, Diktatur und Komunismus zu tun hat.

  8. #158
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    43.410

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von Achilleas Beitrag anzeigen
    Ernst Röhm war homosexuell und wurde vom diktatorischen Naziregime toleriert. Was hat dieses Thema mit politikstrukturen zu tun?
    Wenn ich mich nicht irre, war der Leo Trotzki auch schwul.
    Die " Demokratie " ist der Grund allen Uebels. Das ist der Themenbezug.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  9. #159
    Mitglied Benutzerbild von Achilleas
    Registriert seit
    31.05.2008
    Ort
    Farm dieser EU
    Beiträge
    633

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Die " Demokratie " ist der Grund allen Uebels. Das ist der Themenbezug.
    Ach so, ok.

  10. #160
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.744

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Die " Demokratie " ist der Grund allen Uebels. Das ist der Themenbezug.
    Bist du mal wieder vom Wickeltisch gefallen?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schwangerer Trans"mann" kann nicht Vater sein!
    Von Shahirrim im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 13:47
  2. Soll die sog. "Homoehe" der normalen Ehe zwischen Mann und Frau gleichgestellt werden?
    Von Unschlagbarer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1052
    Letzter Beitrag: 10.01.2014, 00:47
  3. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 12:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 174

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben