User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 133

Thema: Bischöfe schützen Kinderschänder

  1. #21
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.099

    Standard AW: Bischöfe schützen Kinderschänder

    *** ***
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  2. #22
    Hat Einzeiler Erlaubnis! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    73.797

    Standard AW: Bischöfe schützen Kinderschänder

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Du hast eine gute Mutter.
    Ich war evangelisch. Da ist das schwuchtelige Verhalten der Pfarrer nicht so ausgeprägt wie in der Katholischen Kirche, da die mit ihren Putzfrauen das alte rein und raus Spiel praktizieren können. Ich meine, die dürfen sogar heiraten, oder ? Die katholen leben dagegen in einem Zölibat.
    In der evangelischen Kirche dürfen Pastoren heiraten. Inzwischen predigen dort ja sogar Frauen. Ach ja, in manchen Kirchen dürfen dort sogar Homosexuelle heiraten. Da erübrigt sich dann jeder Missbrauch, da die eh alles erlauben.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  3. #23
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.099

    Standard AW: Bischöfe schützen Kinderschänder

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    In der evangelischen Kirche dürfen Pastoren heiraten. Inzwischen predigen dort ja sogar Frauen. Ach ja, in manchen Kirchen dürfen dort sogar Homosexuelle heiraten. Da erübrigt sich dann jeder Missbrauch, da die eh alles erlauben.
    .
    .. wie heißt es doch so schön : *** des Teufels Gabel hat drei Zacken , damit wird er dich schon packen >>> das schafft`er *** hat schon seinen tieferen Sinn ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    5.295

    Standard AW: Bischöfe schützen Kinderschänder

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    In der evangelischen Kirche dürfen Pastoren heiraten. Inzwischen predigen dort ja sogar Frauen. Ach ja, in manchen Kirchen dürfen dort sogar Homosexuelle heiraten. Da erübrigt sich dann jeder Missbrauch, da die eh alles erlauben.

    Ich habe alles was Kirche betrifft aus meinem Schädel verbannt. Ich bin mit 19 J. ausgetreten. Deswegen wußte ich das nicht mehr so genau.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    1.719

    Standard AW: Bischöfe schützen Kinderschänder

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Machen die Grüninnen doch auch. Nur die Grüninnen machen es geschickter und stellen einen Grüninnenfreund ein. Deswegen hört man auch nichts mehr aus dem Odenwald.
    Nicht nur die Grünen.....die Sozen sind nicht besser!

    Als in der OWS die Kinderfolterung begann, waren die Grünen noch nicht da oder in den Kinderschuhen beim KBW.

    Aber es war die Politik, die diese Schändungen ermöglichten.
    Ende 2011 besuchten etwa 200 Schüler die Odenwaldschule. 2010 waren etwa , „knapp ein Drittel [Links nur für registrierte Nutzer]“!!!

    Der Pädokriminelle Becker als Direktor wurde mit Orden überhäuft, sogar das BVK....

    Bis heute ist unbekannt, wieviele Kinder dort gequält wurden, bis in den Selbstmord! Bestraft wurde niemand!
    Der Gipfel der Kinderschändungen durch Behörden ingang gesetzt, passierte in Berlin.

    Mindestens 30 Jahre lang hatte ein System basierend dem Wirken des umstritten Sexualforschers Helmut Kentler die Unterbringung von Kindern bei pädophilen Männern zugelassen. Das ist einer der größten pädagogischen Skandale der Nachkriegsgeschichte, aber dennoch geht die Aufklärung nur mühsam voran. Beim [Links nur für registrierte Nutzer] wurden in Berlin seit dem Ende der 1960er-Jahre bis 2001 Pflegekinder von Jugendämtern an vorbestrafte Pädophile vermittelt.

    Ein "Wissenschaftler", damals renommierter Sozialpädagoge Helmut Kentler, der sich für die Legalisierung von Sex mit Minderjährigen einsetzt hatte, hielt es für heilsam, wenn „schwer erziehbare“ Kinder bei vorbestraften [Links nur für registrierte Nutzer] untergebracht würden.

    So gaben Jugendämter in Berlin jahrzehntelang Pflegekinder in die Obhut von Pädophilen. Sieben Jahre nach Bekanntwerden dieses Skandals kündigt der Senat erstmals an, den Opfern Schadensersatz zu zahlen. Doch einen wichtigen Schritt verwehrt er den Betroffenen.

    Die Berliner Jugend-Senatorin Scheeres/SPD verspricht Kentler-Opfern Entschädigung, aber:
    Keine Bestrafung – keine Entschädigung!

    Reiner Zufall,
    dass immer noch die ollen Kamellen in Köln aufgewärmt werden, um nicht an die Verbrechen der Sozen und grünen Kommunisten zu erinnern?

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    3.899

    Standard AW: Bischöfe schützen Kinderschänder

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen

    ...
    GUTACHTEN ZU MISSBRAUCH IM ERZBISTUM KÖLN
    Schwere Vorwürfe gegen Hamburger Erzbischof Heße
    ...

    ... ...
    .
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    Hat der schon den Strick um den Hals?

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    9.438

    Standard AW: Bischöfe schützen Kinderschänder

    Das wird jetzt alles bloß aufgewärmt, damit endlich auch in dt. Kirchen dem Weibsvolk erlaubt wird, den Herrn Jesus am Altar zu vertreten und zu predigen! Außerdem wollen sie Priester- und gleichgeschlechtliche Ehen auch im Hause Gottes!
    Sub tuum præsidium confúgimus, sancta Déi Génetrix, nostras deprecationes ne despícias in necessitátibus, sed a perículis cunctis líbera nos semper, virgo gloriosa et benedicta, amen!
    Dostojewski: "Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um die Idioten nicht zu beleidigen."

  8. #28
    Vom Wahnsinn begeistert Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    50% hier - 50% dort
    Beiträge
    40.726

    Standard AW: Bischöfe schützen Kinderschänder

    Die Kirche ist doch der Hort für sexuell Abartige und Homosexuelle, die in Jesus Christus ihre einzige Chance sehen, sich rein zu waschen ... und nebenbei ist dieser Schwulenverein noch eine gute Tarnung, da man dort offiziell Schwule nicht in den Himmel reinlassen will. Kinderficker sind ja auch oft in gemeinnützigen Vereinen organisiert, in Grundschulen und auch in Gemeinschaften aktiv, die sich gegen den Missbrauch von Kindern einsetzen (nicht selten mit einem Kreuz im Wappen versehen).
    Das ist in etwa so, als täte ich im Jahr 1,5 Prozent meiner Einkünfte an einen gemeinnützigen Verein überweisen, der sich um Abhängige harter Drogen kümmert und in Schulen über die Schattenseiten illegaler Substanzen aufklärt. Natürlich kann ich das von der Steuer absetzen und ich täte es natürlich nicht wegen anderer finanzieller Vorteile ... nein ... im Ernstfall hab ich ein As im Ärmel, sollte mich mal ein Büttel mit Koks aufm Pimmel erwischen. Man darf doch im "worst case" mit richterlicher Milde rechnen und bis dahin ist man gut getarnt.
    Radioaktiv, von wegen radioaktiv ... in Tschernobyl ist kein Radio aktiv!

  9. #29
    Hat Einzeiler Erlaubnis! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    73.797

    Standard AW: Bischöfe schützen Kinderschänder

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Die Kirche ist doch der Hort für sexuell Abartige und Homosexuelle, die in Jesus Christus ihre einzige Chance sehen, sich rein zu waschen .....
    Das Problem ist deren falsche Vorstellung. Sie denken, sobald sie dort drin sind, sind sie geheilt. Und zwar auf eine utopische Art, nie wieder in Versuchung geraten zu können. Aber so funktioniert das nicht. Gott kann von der Sucht frei machen. Der Versuchung Homosexualität muss man aber weiterhin widerstehen. So wie ein Raucher, der von Zigaretten loskommt, durch Gott von der Sucht frei wird. Aber Zigaretten wird er weiterhin in jedem Laden sehen und muss dann die innere Stärke aufbringen, diese nicht zu kaufen.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  10. #30
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.682

    Standard AW: Bischöfe schützen Kinderschänder

    Lange Zeit wollte die kathol. Kirche selbst für "Aufklärung" sorgen.
    Das ist so, als würde die Mafia mit der Polizei zusammenarbeiten wollen...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wann sind Kinderschänder Kinderschänder ?
    Von Dönertier im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 20:21
  2. Späterer „taz“-Mitbegründer soll Kinderschänder gewesen sein!
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 22:41
  3. Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 05:18
  4. Schäuble & Co wird diese Technik zu schätzen wissen.
    Von Maximilian im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 13:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 111

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben