+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Event 201 - Corona 2019

  1. #11
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    18.261

    Standard AW: Event 201 - Corona 2019

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    War Holtherm auch bei Event 201 ? Kann mich nur an den Lufthansatypen erinnern.
    Hans-Ulrich Holtherm: war nur beim Super Pharma Treffen, dem World Health Summit in Berlin dabei, er war einer der Redner an vordester Stelle!

  2. #12
    HPF Moderator Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    24.542

    Standard AW: Event 201 - Corona 2019

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Noch dreimal Lockdown, dann ist Weihnachten.

  3. #13
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    18.261

    Standard AW: Event 201 - Corona 2019

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Einmal gelesen, geschluckt und dann hat man verstanden, was die ständig trreiben und was für eine Verarschung ständig läuft! ist eine Super Ergänzung zu meinen Threads im April 2020, usw.. Ergänzung und vielen Fakten, das sowas schon lange geplant war und immer CIA, Pentagon Leute dabei


    Das muss man komplett lesen: Wer war eingeladen, beim Event 201: nur keine Ärzte, Virologen, lauter Militär, Geheimdienst, Wirtschafts und Medien Leute! Sagt ja Alles dann.

    27. März 2020 um 16:35
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die jüngste Plage ist bisher ein brillanter Erfolg

    von Stephen Kaganovic, 22.03.2020
    Das böse Experiment der sozialen Kontrolle, bei dem das Virus als Vorwand für eine weitere Versklavung benutzt wird, leistet großartige Arbeit, indem es ein Gefühl der Hilflosigkeit, der Abhängigkeit und des blinden Konformismus einpflanzt. Es sei angemerkt, dass die günstige Atmosphäre, die es „denen“ (wer immer „sie“ auch sind) ermöglicht, genau das zu erreichen, was von den kontrollierten und skrupellosen Medien in weniger als einem Monat intensiver, koordinierter, globaler Gehirnwäsche arrangiert wurde. Lob ist angebracht, nicht für den offensichtlich unmoralischen Masterplan, sondern für die technische Meisterleistung seiner Ausführung. Auf dem unterwürfigen Balkan haben lokale Hofschranzen erwartungsgemäß einen praktisch flächendeckenden Ausnahmezustand verhängt, der dieser unrühmlichen Gruppe lokaler Kleintyrannen weitreichende Befugnisse zur Durchsetzung von Kontrollen und zur Neuordnung des Alltagslebens verleiht. Von kaum jemandem bemerkt, hat sich die Operation eng an die Choreographie des berüchtigten deutschen Ermächtigungsgesetzes von 1933 angelehnt, wobei der unmittelbare Vorwand der einzige große inhaltliche Unterschied zwischen ihnen ist. Ähnliche Einschränkungen und Eingriffe wurden auch in allen führenden „westlichen Demokratien“ angeordnet...................................
    Der deutsche Arzt Dr. Wolfgang Wodarg hat argumentiert, dass das Coronavirus seit Jahrzehnten als integraler Bestandteil der jährlich unseren Körper angreifenden Virusstrukturen bekannt ist, an die sich das menschliche Immunsystem im Großen und Ganzen erfolgreich angepasst hat,
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Alle Spuren führen zu Dark Winter

    von Whitney Webb, 01.04.2020 (zahlreiche weitere links im Original!)

    [Bild: image.png]

    Die Anführer zweier umstrittener Pandemie-Simulationen, die nur wenige Monate vor der Coronavirus-Krise stattfanden – Event 201 und Crimson Contagion – haben eine gemeinsame Geschichte, die Biowarfare-Simulation Dark Winter 2001. Dark Winter sagte nicht nur die Anthrax-Angriffe von 2001 voraus, sondern einige der Teilnehmer hatten auch eindeutig Vorkenntnisse über diese Angriffe.

    Während der Präsidentschaft von George H.W. Bush in den frühen 1990er Jahren ereignete sich in der Spitzenforschungseinrichtung für biologische Kriegsführung der USA in Fort Detrick, Maryland, etwas Beunruhigendes. Proben von hoch ansteckenden und tödlichen Krankheitserregern – darunter Anthrax und Ebola – waren aus dem Labor verschwunden, zu einer Zeit, als Laboranten und rivalisierende Wissenschaftler der gezielten sexuellen und rassistischen Belästigung beschuldigt wurden und mehrere verärgerte Forscher daraufhin das Labor verließen.

    Zusätzlich zu den fehlenden Proben von Anthrax, Ebola, Hanta-Virus und einer Variante von AIDS waren zwei der fehlenden Exemplare als "unbekannt" bezeichnet worden – "ein Armee-Euphemismus für geheime Forschung, deren Thema geheim war", so die Berichte. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nach weiteren Ermittlungen haben die wichtigsten Anführer sowohl von Event 201 als auch von Crimson Contagion nicht nur tiefe und langjährige Verbindungen zum US-Geheimdienst und zum US-Verteidigungsministerium, sondern sie waren alle zuvor an derselben Übung vom Juni 2001, Dark Winter, beteiligt. Einige dieser Personen spielten auch eine Rolle bei den "sabotierten" Ermittlungen des FBI zu den nachfolgenden Anthrax-Angriffen und sind jetzt mit wichtigen Aspekten der Reaktion der US-Regierung auf die Covid-19-Krise befasst. Eine dieser Personen, Robert Kadlec, wurde vor kurzem mit der Leitung der gesamten Covid-19-Reaktionsbemühungen des US-Gesundheitsministeriums (HHS) betraut, obwohl er kürzlich und direkt für die Maßnahmen verantwortlich war, die die Amerikaner unnötigerweise mit Covid-19 infizierten.

    Andere Hauptakteure von Dark Winter sind jetzt die Haupttreiber hinter den "Bioabwehr"-Massenüberwachungsprogrammen, die derzeit als technologische Lösung für die Verbreitung von Covid-19 gefördert werden, obwohl es Hinweise darauf gibt, dass solche Programme Pandemieausbrüche tatsächlich verschlimmern.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die Original Fotos, videos

    Hier die Leiter. 2 Profi Gangster



    Biowaffen Chef, des Pentagon: Tim Inglesby, Bill Gates Man: C. Elias, den auch Jens Spahn kennt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die Mainstream Lügen Presse, berichtete sogar hierüber

    Pandemie-Simulationen: Üben für den Ernstfall
    Seit Jahren simulieren Forscher, wie eine Pandemie im Ernstfall verlaufen könnte. Dabei beziehen sie zahlreiche Probleme mit ein. Doch die Trump-Regierung sah niemand kommen.
    von Amy Maxmen und Jeff Tollefson

    .............................

    Wie alle Pandemien begann auch diese harmlos. Ein neues Coronavirus tauchte in Brasilien auf, sprang von Fledermäusen auf Schweine über und von dort auf Landwirte. Die Viren erreichten schließlich eine größere Stadt mit einem internationalen Flughafen – und von dort aus trugen infizierte Reisende das Virus in die USA, nach Portugal und nach China. Innerhalb von 18 Monaten hatte sich das Coronavirus über die ganze Welt verteilt, 65 Millionen Menschen waren daran gestorben, und die Weltwirtschaft befand sich im freien Fall.

    Dieses als »Event 201« (»Ereignis 201«) bezeichnete Szenario wurde im Oktober 2019 in einem New Yorker Konferenzzentrum einem Gremium aus Wissenschaftlern, Regierungsvertretern und Geschäftsleuten vorgestellt. Die Anwesenden waren erschüttert – und genau das wollte Ryan Morhard erreichen. Der Experte für biologische Sicherheit ist für das Weltwirtschaftsforum in Genf tätig. Die führenden Köpfe der Welt nahmen, so seine Sorge, die Gefahr einer Pandemie nicht ernst genug. Deshalb wollte er sie mit den möglicherweise immensen Verlusten an Menschenleben und den gewaltigen wirtschaftlichen Folgen konfrontieren. »Wir nannten es ›Event 201‹, weil wir bis zu 200 Epidemie-Ereignisse pro Jahr beobachten«, erklärt Morhard, »und wir wissen, dass unter Umständen eins davon zu einer Pandemie führen könnte.«

    Der Zeitpunkt der Präsentation und die Wahl eines Coronavirus erwiesen sich als geradezu hellseherisch: Nur zwei Monate später kamen aus China Berichte über einen mysteriösen Ausbruch von Lungenentzündungen in der Stadt Wuhan – es war der Beginn der Covid-19-Pandemie. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Geändert von navy (22.02.2021 um 21:20 Uhr)

  4. #14
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    18.261

    Standard AW: Event 201 - Corona 2019

    Bei EVENT 201 dabei, 30 Jahre in der Kommunistischen Partei

    Vergleichbare Position: Chef des RKI
    Das Web fragt sich: „Wieso ist eigentlich der Leiter der chinesischen Seuchenschutzbehörde Mitglied der Leopoldina?“
    Von Kathrin Sumpf3. März 2021 Aktualisiert: 3. März 2021 17:55

    „George Gao Mitglied der Lepoldina? Wow!“, erklärt der ehemalige Chef des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen. Wer ist Prof. George F. Gao? Was sagt die Leopoldina dazu?

    Seit kurzem geht eine Frage auf Twitter um: „Wieso ist eigentlich der Leiter der chinesischen Seuchenschutzbehörde Mitglied der Leopoldina?“

    Tatsächlich wurde im Juli 2020 der Generaldirektor des Chinesischen Zentrums für Krankheitsbekämpfung und -prävention in Peking, Prof. George Fu Gao, in die Nationale Akademie der Wissenschaften Deutschlands aufgenommen. George F. Gao, so sein europäischer Name, ist unter anderem Generaldirektor der chinesischen Seuchenschutzbehörde des chinesischen kommunistischen Regimes.
    Vergleichbare Position: Chef des RKI

    Chinesen, die Deutschland und China gut kennen, vergleichen seine Position in Peking mit der von Lothar Wieler, dem Chef des Robert Koch-Instituts.

    Der ehemalige Chef des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen kommentierte auf Telegram:

    George Gao Mitglied der Lepoldina? Wow!
    Er war der einzige Vertreter Chinas auf der von Johns Hopkins Uni in Auftrag von Gates-Stiftung und WEF veranstalteten „Pandemie-Übung“ Event201, die am 18. Oktober 2019 ein Corona-Virus als Gefahr simulierte. – Grundrechte retten (@Grund_gesetzt) February 21, 2021


    In der Mitglieder-Datenbank der Leopoldina gibt es noch einen weiteren chinesischen Experten mit Namen Gao. Prof. Dr. Huajian Gao, der „andere Gao“ bei der Leopoldina, ist seit 2017 Mitglied und forscht vor allem auf dem Gebiet der Festkörpermechanik. Er widmet sich insbesondere der Mikro- und Nanomechanik von Dünnschichten, hierarchisch strukturierten Materialien und Interaktionen zwischen Zelle und Nanomaterialien (hier seine Vita).

    Prof. George F. Gao nahm am „Event201“ teil (siehe weiter unten). Auf der dortigen Teilnehmerliste wird er als Generaldirektor des Chinesischen Zentrums für Krankheitsbekämpfung und -prävention vorgestellt. Gleichzeitig als Professor am Institut für Mikrobiologie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, Präsident der Chinesischen Gesellschaft für Biotechnologie und als Präsident der Asian Federation of Biotechnology.
    Anfrage der Epoch Times bei der Leopoldina


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Im Jahr 2020 wurde George F. Gao in der Sektion Mikrobiologie und Immunologie als Mitglied in die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina aufgenommen.




    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von navy (05.03.2021 um 20:35 Uhr)

  5. #15
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.641

    Standard AW: Event 201 - Corona 2019

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Bei EVENT 201 dabei, 30 Jahre in der Kommunistischen Partei

    Vergleichbare Position: Chef des RKI
    Das Web fragt sich: „Wieso ist eigentlich der Leiter der chinesischen Seuchenschutzbehörde Mitglied der Leopoldina?“...
    Weil er die Vorgaben für Merkel macht. Merkel muss dann abnicken und liefern. Deswegen ja auch die idiotischen Verfahrensanweisungen, weil die Übersetzung so schlecht ist.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #16
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    18.261

    Standard AW: Event 201 - Corona 2019

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Weil er die Vorgaben für Merkel macht. Merkel muss dann abnicken und liefern. Deswegen ja auch die idiotischen Verfahrensanweisungen, weil die Übersetzung so schlecht ist.
    Interressant das: Im Jahr 2020 wurde George F. Gao in der Sektion Mikrobiologie und Immunologie als Mitglied in die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina aufgenommen.

  7. #17
    STOPP DER REPUBLIKFLUCHT! Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    8.119

    Standard AW: Event 201 - Corona 2019

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    War wohl zu heiss, diese Seite.
    404: SEITE NICHT GEFUNDEN
    >404 NICHT GEFUNDEN
    Diese Seite konnte nicht gefunden werden!

    Es tut uns leid, aber die Seite, die du suchst, existiert nicht.
    Vielleicht versuchst du es mit einer erneuten Suche.
    = Für Jugendliche unter 118 Jahren nicht geeignet...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tourismusminister: Scharia ist Toristen-Event
    Von Freddy Krüger im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 09:59
  2. Steinigung als Schüler-Event
    Von Freddy Krüger im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 16:10
  3. Stau als Event. Alles klar.
    Von Odin im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 18:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 52

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben