+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 20 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 351

Thema: Droht der AfD ein Verbot?

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    26.843

    Droht der AfD ein Verbot?

    Es ist unübersehbar, aber derzeit nicht zu beweisen, dass interne Wühlmäuse, Systemratten, Undercover-Maulwurfe und Agenten des Merkel Regimes, die AfD unterwandern, erodieren und destabilisieren.

    Wer sind diese beiden AfD-Abgeordneten, die AfD-Aktivisten in den Reichstag schickten und für einen Eklat sorgten?
    Parallel zum Erstarken einer neuen, vernetzten, europäischen Rechten - beginnt auch die Einheitspartei CDU-FDP-SPD-Grüne-Linke im Bundestag jetzt wild um sich zu schlagen. In div. Publikationen taucht zum ersten Mal das Wort "Verbot" der letzten, freien Volkspartei auf.

    CSU Politiker Dobrindt sieht in der AfD eine kommende NPD 2.0

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    CSU-Politiker Alexander Dobrindt verurteilt die Störaktion im Bundestag von Gästen der AfD-Abgeordneten. Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Georg Maier, schließt ein Verbot der Partei nicht mehr aus.

    Nach den Störaktionen im Bundestag sieht CSU-Politiker Alexander Dobrindt die AfD auf dem "direkten Weg, zur neuen NPD zu werden". Das sagte der Chef der CSU-Landesgruppe im Bundestag der "Passauer Neuen Presse". Die Störungen der Besucher von AfD-Abgeordneten seien eine "offensichtlich konzertierte Aktion". Sie zeige, "dass es eine enge Vernetzung gibt zwischen den Demonstranten auf der Straße, den AfD-Abgeordneten im Plenarsaal und den Störern im Reichstag".

    Der CSU-Politiker sagte der "PNP", es gebe eine "neue Qualität der Auseinandersetzung im Deutschen Bundestag, mit dem Ziel der Zersetzung des demokratischen Betriebes von innen heraus". Die AfD habe gezeigt, dass sie einen weiteren Schritt in Richtung Rechtsextremismus gegangen sei. "Die Biedermänner in der AfD haben den Brandstiftern längst das Feld überlassen", kritisierte Dobrindt.
    [........................]
    Maier bezeichnete es als Aufgabe des Verfassungsschutzes, "gerichtsfestes Material zu sammeln, um geeignete Mittel für den Umgang mit der AfD zu finden". Ein Verbotsverfahren gegen die Partei beim Bundesverfassungsgericht sei dabei "das allerletzte Mittel". "Aber auch das ist nicht mehr auszuschließen, wenn die Partei sich weiter radikalisiert", fügte der thüringische Innenminister hinzu.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  2. #2
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    3.069

    Standard AW: Droht der AfD ein Verbot?

    Die AfD ist eine Ansammlung von Vollpfosten und wer solche Aktionen (wie die im Bundestag) toll findet, ist geistig auf der gleichen Stufe.
    a little party never killed nobody

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    10.258

    Standard AW: Droht der AfD ein Verbot?

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Die AfD ist eine Ansammlung von Vollpfosten und wer solche Aktionen (wie die im Bundestag) toll findet, ist geistig auf der gleichen Stufe.
    Welche Aktion findest Du denn "toll"?

    Einfach mal keinen Wahlkampf machen wie in Hamburg, sich wegducken und verkriechen, wenn es die Medienmeute fordert sofort die eignen Leute feuern, überall den Koalitionsstatus verlieren, und dann jubeln wenn es gerade so zu 5,1 % reicht???

  4. #4
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    3.069

    Standard AW: Droht der AfD ein Verbot?

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Welche Aktion findest Du denn "toll"?

    Einfach mal keinen Wahlkampf machen wie in Hamburg, sich wegducken und verkriechen, wenn es die Medienmeute fordert sofort die eignen Leute feuern, überall den Koalitionsstatus verlieren, und dann jubeln wenn es gerade so zu 5,1 % reicht???
    Jedenfalls nicht solche Aktionen, wo man Abgeordnete verfolgt und beschimpft.
    Kann die AfD nur noch mit affigen Aktionen auf sich aufmerksam machen?
    a little party never killed nobody

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    10.258

    Standard AW: Droht der AfD ein Verbot?

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Jedenfalls nicht solche Aktionen, wo man Abgeordnete verfolgt und beschimpft.
    Kann die AfD nur noch mit affigen Aktionen auf sich aufmerksam machen?
    War die Frau AfD - Mitglied?

    Ist das fette Warzenschwein "verfolgt" wurden?

    Was wirfst Du der Frau noch vor, hatte sie keine Sahnebonbons dabei um den Fettklops zu füttern?

    Es ist doch total egal was die AfD macht, sie werden IMMER etwas finden!!!

    Dieses mal war es also eine Besucherin, das nächste mal ist es wahrscheinlich der Friseur von Weidel, der ohne Maske herumläuft, und wieder gibt es einen Aufschrei und die AfD will die Demokratie zerstören...

    Kapiert ihr denn ECHT nicht was hier läuft?

    Die AfD hat NULL Einfluss auf irgendwelche Skandale, wenn es keine gibt werden welche erfunden...

    Ich würde sogar so weit gehen und sagen:
    Die AfD ist VIEL VIEL zu brav! Da muss viel mehr kommen!

    Und wenn sie dann zetern, lacht sie aus! Verspottet sie! Verhöhnt sie!

    Wenn sie mit ihrem dümmen Gesülze kommen wie "respektlos gegenüber dem Bundestag" muss SOFORT ins Mikrofon der Journalisten der Gegenangriff kommen:

    Halten sie es dann respektvoll, wenn die Präsidentin des Bundestages Deutschland als ein "mieses Stück Scheisse" bezeichnet und die Abschaffung dieses Landes fordert?

    Diese dümmliche Nazikacke können sie doch nur durchziehen, weil die AfD sich immer sofort entschuldigt und "Besserung" gelobt, Leute aus den Fraktionen wirft usw...
    Im stillen Kämmerlein lachen sich diese Moralisten doch kaputt über die Dummheit der AfD und schlagen sich auf die Schenkel...

  6. #6
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.754

    Standard AW: Droht der AfD ein Verbot?

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    War die Frau AfD - Mitglied?

    Ist das fette Warzenschwein "verfolgt" wurden?

    Was wirfst Du der Frau noch vor, hatte sie keine Sahnebonbons dabei um den Fettklops zu füttern?

    Es ist doch total egal was die AfD macht, sie werden IMMER etwas finden!!!

    Dieses mal war es also eine Besucherin, das nächste mal ist es wahrscheinlich der Friseur von Weidel, der ohne Maske herumläuft, und wieder gibt es einen Aufschrei und die AfD will die Demokratie zerstören...

    Kapiert ihr denn ECHT nicht was hier läuft?

    Die AfD hat NULL Einfluss auf irgendwelche Skandale, wenn es keine gibt werden welche erfunden...

    Ich würde sogar so weit gehen und sagen:
    Die AfD ist VIEL VIEL zu brav! Da muss viel mehr kommen!

    Und wenn sie dann zetern, lacht sie aus! Verspottet sie! Verhöhnt sie!

    Wenn sie mit ihrem dümmen Gesülze kommen wie "respektlos gegenüber dem Bundestag" muss SOFORT ins Mikrofon der Journalisten der Gegenangriff kommen:

    Halten sie es dann respektvoll, wenn die Präsidentin des Bundestages Deutschland als ein "mieses Stück Scheisse" bezeichnet und die Abschaffung dieses Landes fordert?

    Diese dümmliche Nazikacke können sie doch nur durchziehen, weil die AfD sich immer sofort entschuldigt und "Besserung" gelobt, Leute aus den Fraktionen wirft usw...
    Im stillen Kämmerlein lachen sich diese Moralisten doch kaputt über die Dummheit der AfD und schlagen sich auf die Schenkel...
    Nein, die AfD sollte einfach weiter seriöse Politik machen. Die Linken entlarven sich doch selbst.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #7
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    3.069

    Standard AW: Droht der AfD ein Verbot?

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    ....
    Im stillen Kämmerlein lachen sich diese Moralisten doch kaputt über die Dummheit der AfD und schlagen sich auf die Schenkel...
    Das zumindest stimmt.
    Der Rest ist einfach nur das übliche Mimimi der AfD- Fanboys.
    Anstatt gute Oppositionsarbeit zu leisten, fällt die AfD nur mit solchen Aktionen oder mit der Grundgesetz- Pappschild auf. Die machen sich nur lächerlich!
    Und am Ende wird der greise Gauland wieder vors Mikro gezerrt ...wie gesagt, affig einfach.
    a little party never killed nobody

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    7.893

    Standard AW: Droht der AfD ein Verbot?

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    War die Frau AfD - Mitglied?

    Ist das fette Warzenschwein "verfolgt" wurden?

    Was wirfst Du der Frau noch vor, hatte sie keine Sahnebonbons dabei um den Fettklops zu füttern?

    Es ist doch total egal was die AfD macht, sie werden IMMER etwas finden!!!

    Dieses mal war es also eine Besucherin, das nächste mal ist es wahrscheinlich der Friseur von Weidel, der ohne Maske herumläuft, und wieder gibt es einen Aufschrei und die AfD will die Demokratie zerstören...

    Kapiert ihr denn ECHT nicht was hier läuft?

    Die AfD hat NULL Einfluss auf irgendwelche Skandale, wenn es keine gibt werden welche erfunden...

    Ich würde sogar so weit gehen und sagen:
    Die AfD ist VIEL VIEL zu brav! Da muss viel mehr kommen!

    Und wenn sie dann zetern, lacht sie aus! Verspottet sie! Verhöhnt sie!

    Wenn sie mit ihrem dümmen Gesülze kommen wie "respektlos gegenüber dem Bundestag" muss SOFORT ins Mikrofon der Journalisten der Gegenangriff kommen:

    Halten sie es dann respektvoll, wenn die Präsidentin des Bundestages Deutschland als ein "mieses Stück Scheisse" bezeichnet und die Abschaffung dieses Landes fordert?

    Diese dümmliche Nazikacke können sie doch nur durchziehen, weil die AfD sich immer sofort entschuldigt und "Besserung" gelobt, Leute aus den Fraktionen wirft usw...
    Im stillen Kämmerlein lachen sich diese Moralisten doch kaputt über die Dummheit der AfD und schlagen sich auf die Schenkel...
    Zu mindestens sollte die AfD sich von den Altparteien nicht in eine bestimmte Richtung oder Verhaltensweise treiben lassen, denn letztlich wird sie immer vom „Verfassungsschutz“ bedroht, weil sie erstens eine Konkurrenz für die Altparteien ist und zweiten, weil die Altparteien so viel Dreck am Stecken haben, dass man diesen Gestalten locker den Prozess machen könnte.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  9. #9
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.754

    Standard AW: Droht der AfD ein Verbot?

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Jedenfalls nicht solche Aktionen, wo man Abgeordnete verfolgt und beschimpft.
    Kann die AfD nur noch mit affigen Aktionen auf sich aufmerksam machen?
    Die einzigen Politiker, die verfolgt und beschimpft werden, sind Politiker der AfD. Die faschistischen Methoden der Linkskartellparteien werden nicht funktionieren.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    15.374

    Standard AW: Droht der AfD ein Verbot?

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Jedenfalls nicht solche Aktionen, wo man Abgeordnete verfolgt und beschimpft.
    Kann die AfD nur noch mit affigen Aktionen auf sich aufmerksam machen?
    Sehr richtig, den ehrenwerten Herrn Altmaier zu beleidigen geht gar nicht.
    Die wehrhafte Demokratie wird sich gegen diesen aufgehetzten AfD-Pöbel zu verteidigen wissen.
    Libertäre sind Liberasten!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2017, 10:43
  2. NPD-Verbot
    Von Helgoland im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 2118
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 20:05
  3. Verbot der CDU!
    Von glaubensfreie Welt im Forum Deutschland
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 19:38
  4. Verbot ?
    Von AgitatorX im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 15:02
  5. NPd Verbot.
    Von Salazar im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 17:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 170

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben