+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 90

Thema: Idiotie Vorstand in Folge bei Daimler: man lagert die Motoren Entwicklung/Produktion nach China aus

  1. #61
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    5.722

    Standard AW: Idiotie Vorstand in Folge bei Daimler: man lagert die Motoren Entwicklung/Produktion nach China

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Genauso erfolgreich wie Elon Musk an der Wiederverwendung seiner SpaceX Raketen experimentiert
    (von drei Versuchen sind zwei Raketen vor der Landung bereits in der Luft explodiert und die dritte
    Rakete 8 Minuten nach erfolgreichen aufsetzen am Boden), laesst Elon Musk nun daran basteln das
    seine Tesla X und Tesla 3 E-Automobile im Rueckwaertsgang keinen Batteriestrom mehr brauchen,
    sondern sogar Strom produzieren. Vorher wird allerdings das Stammkapital erhoeht damit Elon Musk
    noch mehr Kapital grottendaemlicher Aktionaere in noch kuerzerer Zeit verbrennen kann.
    Man schenkte mir zu Weihnachten die Biographie von Elon Musk, weil ich bekannt dafür bin, Unternehmertum sehr zu schätzen, zumal deutschfreundliches. Besorg dir das Buch, ich habe es gerade ausgelesen und reiche es in der Verwandtschaft herum.

    Äußerst interessant. Musk hat als Privatmann (mit zweifelhaften Geschäftsmethoden) echte "rocket science" aus dem Boden gestampft, und fliegt im Auftrag vieler internationaler Auftraggeber Satelliten in die Umlaufbahn. Musk war es, der mit seiner SpaceX endlich wieder von Amerika aus Menschen zur ISS geflogen hat. Bisher ließen sich die Russen das fürstlich bezahlen.

    Musk hat nun zum ersten Mal auf dieser Welt eine Rakete aus dem Orbit wieder landen lassen, ein ungeheurer Vorgang, ein bahnbrechender Erfolg. Die Explosion der Rakete kurz nach der Landung ist nicht sinnlos und nicht das Ende der Mission, sondern liefert Erkenntnisgewinn für die nächsten Versuche. Eines ist klar: Musks Raketen werden eines nicht allzu fernen Tages von der Erde aus starten und wieder landen, als wäre es das natürlichste der Welt.

    Musks Elektrofahrzeuge haben ebenfalls den gesamten Weltmarkt in Aufruhr versetzt und wiederum zum ersten Mal in der Weltgeschichte ein erstklassig fahrbares rein elektrisch betriebenes und voll funktionsfähiges Fahrzeug auf die Räder gestellt. Dies wiegt umso schwerer, als dass das herkömmliche Automobil sehr weit entwickelt ist und praktisch alle Automobilgiganten wenig bis gar kein Interesse gezeigt hatten und Musk eher sabotierten als unterstützten. Inzwischen sieht das ganz anders aus.

    Die nächste Idee von Musk hat die ersten Probefahrten bereits erfolgreich absolviert. "Hyperloop" wird anders als die Magnetschwebebahnen als ernsthafte Alternative das Reisen revolutionieren.

    Musks Aktien stehen nicht deswegen so weit oben, weil die Aktionäre damit Geld verbrennen, dessen darfst du dir gewiss sein.

  2. #62
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    897

    Standard AW: Idiotie Vorstand in Folge bei Daimler: man lagert die Motoren Entwicklung/Produktion nach China

    RIP Mercdes
    Leben und sterben lassen...

  3. #63
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    46.383

    Standard AW: Idiotie Vorstand in Folge bei Daimler: man lagert die Motoren Entwicklung/Produktion nach China

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Man schenkte mir zu Weihnachten die Biographie von Elon Musk, weil ich bekannt dafür bin, Unternehmertum sehr zu schätzen, zumal deutschfreundliches. Besorg dir das Buch, ich habe es gerade ausgelesen und reiche es in der Verwandtschaft herum.

    Äußerst interessant. Musk hat als Privatmann (mit zweifelhaften Geschäftsmethoden) echte "rocket science" aus dem Boden gestampft, und fliegt im Auftrag vieler internationaler Auftraggeber Satelliten in die Umlaufbahn. Musk war es, der mit seiner SpaceX endlich wieder von Amerika aus Menschen zur ISS geflogen hat. Bisher ließen sich die Russen das fürstlich bezahlen.

    Musk hat nun zum ersten Mal auf dieser Welt eine Rakete aus dem Orbit wieder landen lassen, ein ungeheurer Vorgang, ein bahnbrechender Erfolg. Die Explosion der Rakete kurz nach der Landung ist nicht sinnlos und nicht das Ende der Mission, sondern liefert Erkenntnisgewinn für die nächsten Versuche. Eines ist klar: Musks Raketen werden eines nicht allzu fernen Tages von der Erde aus starten und wieder landen, als wäre es das natürlichste der Welt.

    Musks Elektrofahrzeuge haben ebenfalls den gesamten Weltmarkt in Aufruhr versetzt und wiederum zum ersten Mal in der Weltgeschichte ein erstklassig fahrbares rein elektrisch betriebenes und voll funktionsfähiges Fahrzeug auf die Räder gestellt. Dies wiegt umso schwerer, als dass das herkömmliche Automobil sehr weit entwickelt ist und praktisch alle Automobilgiganten wenig bis gar kein Interesse gezeigt hatten und Musk eher sabotierten als unterstützten. Inzwischen sieht das ganz anders aus.

    Die nächste Idee von Musk hat die ersten Probefahrten bereits erfolgreich absolviert. "Hyperloop" wird anders als die Magnetschwebebahnen als ernsthafte Alternative das Reisen revolutionieren.

    Musks Aktien stehen nicht deswegen so weit oben, weil die Aktionäre damit Geld verbrennen, dessen darfst du dir gewiss sein.
    Elon Musk hat weder mit Tesla noch mit SpaceX einen US Dollar Gewinn gemacht. Ausgewiesene Gewinne
    resultieren ausschliesslich aus Einnahmen durch Verhoekerei von Emissionszertifikaten und Abgreifen von
    Subventionen. Subventionen sind bekanntlich keine Kredite sondern werden als Einnahmen verbucht.

    Die Aktionaere von Elon Musk und SpaceX werden ihr eingesetztes Kapital verlieren. Es ist nur eine Frage
    der Zeit. Die Rockefellers und Rothschilds waren auch Menschenfaenger und Gauner wie Elon Musk und
    die Trumps. In meiner internationalen Rankingliste gemeinschaedlicher kapitalistischer Arschloecher steht
    Eon Musk direkt hinter den Rockefellers, Rothschilds und Trumps.

    Handel mit Verschmutzungsrechten
    Tesla verdient Milliarden mit Abgasen von Fiat und GM


    Fiat Chrysler und General Motors kaufen CO2-Zertifikate bei Tesla ein. Denn sie fürchten Strafen, weil ihre Autos im Schnitt noch zu viel des klimaschädlichen Gases ausstoßen. Tesla kassiert beim Handel mit diesen Verschmutzungsrechten Milliarden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  4. #64
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.641

    Standard AW: Idiotie Vorstand in Folge bei Daimler: man lagert die Motoren Entwicklung/Produktion nach China

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    ...


    Großumbau in Stuttgart: Der Daimler-Konzern will sein Lastwagen- und Bus-Geschäft abspalten und noch dieses Jahr an die Börse bringen. Das verbleibende Unternehmen soll in Mercedes-Benz umbenannt werden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ...
    Ich gehe davon aus, daß man Daimler in passende Happen aufteilt, damit andere Konzerne die Teile demnächst aufkaufen können. Kann gut sein, daß VW Mercedes demnächst aufkauft.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #65
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    5.722

    Standard AW: Idiotie Vorstand in Folge bei Daimler: man lagert die Motoren Entwicklung/Produktion nach China

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Elon Musk hat weder mit Tesla noch mit SpaceX einen US Dollar Gewinn gemacht. Ausgewiesene Gewinne
    resultieren ausschliesslich aus Einnahmen durch Verhoekerei von Emissionszertifikaten und Abgreifen von
    Subventionen. ..
    Fehlende Logik - du enttäuscht mich. Selbstverständlich sind die Gewinne aus dem Zertifikatverkauf alleine das Resultat der Existenz von Teslas Elektrofahrzeugen. Ohne sie keine Zertifikate und kein Verlkauf und kein Gewinn.

    Der Zertifikathandel wird deswegen geduldet, weil er letztlich auch zum gewünschten Ergebnis führt. In jedem Tesla sitzt ein Fahrer, der sonst in einem Verbrennerfahrzeug sitzen würde. Es ist also egal, in wessen Besitz sich die Zertifikate befinden, denn jedes steht für ein Voranschreiten dieser elektrischen Fahrzeuge.

    Bitte aufpassen, bevor du wieder in ein Loch fällst: Wir diskutieren hier gerade nicht die Sinnhaftigkeit dieser Technik. In meinen Augen ist diese Technik eine Erscheinung mit sehr niedriger Halbwertszeit. Erst was danach kommt wird interessant werden. Tesla baut uns eine Brücke in die Zukunft und ist kein Selbstzweck. Musk sucht immer nach dem unmöglich Scheinenden. Ist etwas erst möglich geworden interessiert es ihn nur noch am Rande.

  6. #66
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    5.722

    Standard AW: Idiotie Vorstand in Folge bei Daimler: man lagert die Motoren Entwicklung/Produktion nach China

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, daß man Daimler in passende Happen aufteilt, damit andere Konzerne die Teile demnächst aufkaufen können. Kann gut sein, daß VW Mercedes demnächst aufkauft.
    Ganz sicher nicht. Diese Frage stellt sich nicht. Die Frage dagegen, die sich tatsächlich stellt ist schon sehr alt und doch immer wieder aktuell: Wer wird BMW aufkaufen und wie lange dauert das noch.

  7. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.400

    Standard AW: Idiotie Vorstand in Folge bei Daimler: man lagert die Motoren Entwicklung/Produktion nach China

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen

    Die Aktionaere von Elon Musk und SpaceX werden ihr eingesetztes Kapital verlieren. Es ist nur eine Frage
    der Zeit. Die Rockefellers und Rothschilds waren auch Menschenfaenger und Gauner wie Elon Musk und
    die Trumps. In meiner internationalen Rankingliste gemeinschaedlicher kapitalistischer Arschloecher steht
    Eon Musk direkt hinter den Rockefellers, Rothschilds und Trumps.
    Wohl kaum. SpaceX wird nämlich gar nicht an der Börse gehandelt.

  8. #68
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    46.383

    Standard AW: Idiotie Vorstand in Folge bei Daimler: man lagert die Motoren Entwicklung/Produktion nach China

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Fehlende Logik - du enttäuscht mich. Selbstverständlich sind die Gewinne aus dem Zertifikatverkauf alleine das Resultat der Existenz von Teslas Elektrofahrzeugen. Ohne sie keine Zertifikate und kein Verlkauf und kein Gewinn.

    Der Zertifikathandel wird deswegen geduldet, weil er letztlich auch zum gewünschten Ergebnis führt. In jedem Tesla sitzt ein Fahrer, der sonst in einem Verbrennerfahrzeug sitzen würde. Es ist also egal, in wessen Besitz sich die Zertifikate befinden, denn jedes steht für ein Voranschreiten dieser elektrischen Fahrzeuge.

    Bitte aufpassen, bevor du wieder in ein Loch fällst: Wir diskutieren hier gerade nicht die Sinnhaftigkeit dieser Technik. In meinen Augen ist diese Technik eine Erscheinung mit sehr niedriger Halbwertszeit. Erst was danach kommt wird interessant werden. Tesla baut uns eine Brücke in die Zukunft und ist kein Selbstzweck. Musk sucht immer nach dem unmöglich Scheinenden. Ist etwas erst möglich geworden interessiert es ihn nur noch am Rande.
    Elon Musk ist meiner Ansicht nach vergleichbar mit einem schaebigen Lumpen und
    Sittenstrolch, der auf Kinderspielplaetzen Bonbons an gutglaeubige Kinder verteilt.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  9. #69
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    46.383

    Standard AW: Idiotie Vorstand in Folge bei Daimler: man lagert die Motoren Entwicklung/Produktion nach China

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Wohl kaum. SpaceX wird nämlich gar nicht an der Börse gehandelt.
    Das kommt noch! Das Kerngeschaeft von Elon Musk ist Aktionaere um ihr Kapital zu bringen.
    Elon Musk steht auf frisches Kapital um es dann in Hoechstgeschwindigkeit zu verbrennen.
    Die bisher drei misslungenen " Rueckwaertslandungen " von SpaceX sind ein guter Beweis
    dafuer. Zwei SpaceX Raketen sind bereits in der Luft explodiert und beim dritten Fehlschlag
    hat die Rakate zwar rueckwaerts am Boden aufgesetzt, ist dann aber 8 Minuten spaeter
    am Boden explodiert.

    Elon Musk wird ausserdem junge aufstrebende Unternehmen aufkaufen die Konkurrenten fuer
    SpaceX werden koennten. Das geht nur mit dem Geld grottendaemlicher Aktionaere.

    SpaceX-Aktie und Starlink-Aktie – Infos und Gerüchte
    SpaceX-Aktie: Rückt der Börsengang näher?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Elon Musk plant Börsengang für SpaceX-Sparte Starlink

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Rocket Lab Aktie: Rocket Lab steht kurz vor dem Börsengang durch Zusammenschluss mit SPAC!

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.400

    Standard AW: Idiotie Vorstand in Folge bei Daimler: man lagert die Motoren Entwicklung/Produktion nach China

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Das kommt noch! Das Kerngeschaeft von Elon Musk ist Aktionaere um ihr Kapital zu bringen.
    Elon Musk steht auf frisches Kapital um es dann in Hoechstgeschwindigkeit zu verbrennen.
    Die bisher drei misslungenen " Rueckwaertslandungen " von SpaceX sind ein guter Beweis
    dafuer. Zwei SpaceX Raketen sind bereits in der Luft explodiert und beim dritten Fehlschlag
    hat die Rakate zwar rueckwaerts am Boden aufgesetzt, ist dann aber 8 Minuten spaeter
    am Boden explodiert.

    Elon Musk wird ausserdem junge aufstrebende Unternehmen aufkaufen die Konkurrenten fuer
    SpaceX werden koennten. Das geht nur mit dem Geld grottendaemlicher Aktionaere.
    Jedes Unternehmen kauft auch Mal 1,2,3... Unternehmen auf um sich besser aufzustellen oder um an deren Technologie zu kommen (z.B. Volkswagen).

    Nun ja ich denke Mal, dass die Raketen auch noch 10x explodieren werden. Aber, irgendwann wird SpaceX es geschafft haben und auch eine brauchbare Rakete bauen. Und sollte SpaceX tatsächlich an die Börse gehen, möchte ich ganz sicher am Erfolg teilhaben. Ich werde dann definitiv Aktien von SpaceX kaufen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Volvo verlegt Bus-Produktion nach Polen
    Von Candymaker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 19:22
  2. China tritt die Bushersteller Daimler, MAN und Co. in den Allerwertesten.
    Von SAMURAI im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 21:36
  3. Forschung und Entwicklung in China
    Von ABAS im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 12:44
  4. Firmen holen Produktion nach D zurück
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 12:41
  5. Steiff holt Teddy-Produktion nach Deutschland zurück
    Von Bruddler im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 22:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 120

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben