+ Auf Thema antworten
Seite 8869 von 8869 ErsteErste ... 7869 8369 8769 8819 8859 8865 8866 8867 8868 8869
Zeige Ergebnis 88.681 bis 88.683 von 88683

Thema: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

  1. #88681
    SÖDER MUSS WEG! Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.982

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von rumpelgepumpel Beitrag anzeigen
    "Aiwanger bekräftigte in dem Interview erneut, dass[Links nur für registrierte Nutzer], er sei noch nicht überzeugt. "



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    find ich Cool von Aiwanger, der Typ hat Rückgrat,
    handelt gegen Söder und dem Einheitsbrei
    gehört den "Freien Wählern" an (nicht wie ich erst dachte zur CSU)


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da hat sich Södolf wohl verzettelt mit der Kritik an Aiwangers Impfverweigerung, in seiner blöden Selbstgefälligkeit.

    Wäre schön, wenn die FW reinkämen. Es fehlt seit langem wieder eine ehrliche, bodenständige Rustikalität, in dem ganzen intrigierenden, falschen Schliafa- und Schleimerschranzentum von IM Erikas Gnaden.

    SÖDER MUSS WEG!

    Person der Woche
    Dienstag, 03. August 2021
    Person der Woche: Aiwanger Dieser Mann könnte die Wahl völlig verändern
    (...)
    Die Freien Wähler sind plötzlich für eine Sensation bei den Bundestagswahlen gut. In Umfragen pirschen sie sich an die Fünf-Prozent-Hürde heran. Ihr Chef ist Wirtschaftsminister in Bayern und Deutschlands bekanntester Impfverweigerer. Er legt sich offen mit Markus Söder an. Es geht um mehr als nur um Impfpolitik.

    Im bayerischen Kabinett fliegen die Fetzen. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) rüffelt seinen Vize-Regierungschef und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) wie ein Lehrer seinen Klassenkasper. Söder empört sich, dass Aiwanger als Impfverweigerer derzeit Schlagzeilen macht und der deutschen Impfkampagne damit offen in den Rücken fällt. Söders Empörung kommt mal süffisant ("Ich mache mir Sorgen um ihn"), mal scharf daher, wenn er ihn als obersten Querdenker der Nation dastehen lässt ("Wenn man sich in die Nähe von Querdenkern begibt, dann muss man aufpassen, dass man nicht als solcher identifiziert wird"). Man könne nicht folgenlos "an irgendeinem Rand fischen", am Ende wählten die Leute "richtige Querdenker".

    Der Freie-Wähler-Chef wehrt sich lautstark gegen Söders Kritik: "Es ist eine Unverschämtheit, mich als 'Querdenker' abstempeln zu wollen, weil ich gegen die Impfpflicht bin und mehr Sensibilität einfordere beim Thema Impfen von unter 12-Jährigen, was auch die STIKO bisher nicht empfiehlt." Aiwanger bezeichnet damit Söder indirekt als Lügner - selbst für rustikal-bayerische Kommunikationssitten ist das harter Tobak.
    (...)
    Aiwanger ist in der CSU bislang als "Söders Ministrant" belächelt worden - ein knorriger, niederbayerischen Dialekt sprechender Bauer, "die klassisch bucklige Verwandtschaft der CSU vom Lande", witzelte man in der CSU-Landtagsfraktion. Doch das Verwandtschaftsmotiv macht Aiwanger auch stark. Aiwanger sei "der bayerischste Bayer" (FAZ), eigentlich "Fleisch vom Fleische der CSU" (Süddeutsche Zeitung). Inzwischen aber ist aus dem Ministrant ein Querulant geworden - und einer, der dem machtpolitischen Selbstverständnis der CSU gefährlich werden kann. Bei jedem Fehler von Armin Laschets Wahlkampfführung raunen die CSUler nun, dass das wieder ein paar Tausend Stimmen zu Aiwanger treibe.

    Aiwanger sieht sich als "wahrhaft Bürgerlichen"

    Der findet Gefallen am Spiel des CSU-Wasserabgrabers. Offen startet er eine Zweitstimmenkampagne und fordert alle Bayern auf, mit der Erststimme CSU, mit der zweiten aber die "wahrhaft Bürgerlichen" zu wählen. "Eigentlich müsste die CSU eine Zweitstimmenkampagne für die Freien Wähler zur Bundestagswahl fahren, damit ihnen und dem Land auch in Berlin die Grünen in der Regierung erspart bleiben", provoziert Aiwanger und positioniert seine Partei in der Mitte des Dreiecks aus AfD, Union und FDP. Man verfolge eine konsequente Bürgernähe und bringe es immerhin auf rund 600 Bürgermeister und 14 Landräte in Bayern.
    (...)
    Sollten die Freien Wähler tatsächlich in den Bundestag einziehen, bekäme das ohnedies bunte Koalitionskarussell in Berlin noch eine völlig neue Variante. Aiwanger verkündet bereits, dass er am liebsten mit Union und FDP eine "bürgerliche Regierung" stellen wolle. Für die CSU ist die Vorstellung freilich hochbrisant. Ausgerechnet aus ihrem Kernland eine neue Alternative zuzulassen, wäre eine schwere strategische Belastung. Darum mobilisiert die Union den Mittelstand sowie die Wirtschaftsverbände und überspitzt das Bild vom Querdenker Aiwanger. Als "kontraproduktiv" rügt so der mächtige Verband der bayerischen Wirtschaft Aiwangers Impf-Skepsis. Auch die Präsidentin des Hotel- und Gaststättenverbands, Angela Inselkammer, drängt Aiwanger öffentlich, sich immunisieren zu lassen. Es sei "schwierig, wenn Vorbilder sich nicht impfen lassen, außer wenn sie es aus gesundheitlichen Gründen nicht können".
    (...)
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  2. #88682
    Mitglied Benutzerbild von rumpelgepumpel
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    9.737

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Da hat sich Södolf wohl verzettelt mit der Kritik an Aiwangers Impfverweigerung, in seiner blöden Selbstgefälligkeit.

    Wäre schön, wenn die FW reinkämen. Es fehlt seit langem wieder eine ehrliche, bodenständige Rustikalität, in dem ganzen intrigierenden, falschen Schliafa- und Schleimerschranzentum von IM Erikas Gnaden.

    SÖDER MUSS WEG!
    ha das wäre der Hammer ... die Freien Wähler werden demokratisch wegen "Impfkritiker" Aiwanger in den Bundestag gewählt

  3. #88683
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    19.877

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Da hat sich Södolf wohl verzettelt mit der Kritik an Aiwangers Impfverweigerung, in seiner blöden Selbstgefälligkeit.

    Wäre schön, wenn die FW reinkämen. Es fehlt seit langem wieder eine ehrliche, bodenständige Rustikalität, in dem ganzen intrigierenden, falschen Schliafa- und Schleimerschranzentum von IM Erikas Gnaden.

    SÖDER MUSS WEG!
    Aiwanger ist in der CSU bislang als "Söders Ministrant" belächelt worden - ein knorriger, niederbayerischen Dialekt sprechender Bauer, "die klassisch bucklige Verwandtschaft der CSU vom Lande",

    "Eigentlich müsste die CSU eine Zweitstimmenkampagne für die Freien Wähler zur Bundestagswahl fahren, damit ihnen und dem Land auch in Berlin die Grünen in der Regierung erspart bleiben", provoziert Aiwanger und positioniert seine Partei in der Mitte des Dreiecks aus AfD, Union und FDP.

    Köstlich. Ausgerechnet der "bucklige Bauer" findet als Einziger die richtigen Worte. Sehr sympatisch der Mann
    Alles, was ich in meinem Leben getan habe, habe ich immer für diesen Laden getan und für die Leute hier!
    Julian Reichelt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. R. Rothschild kannte Covid-19 schon 2015
    Von goldi im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 23.06.2021, 21:07
  2. Coronavirus - Covid-19
    Von autochthon im Forum Themen des Tages - aktuelle Schlagzeilen
    Antworten: 86220
    Letzter Beitrag: 01.12.2020, 15:53
  3. Covid-23 Thriller „Songbird“
    Von Differentialgeometer im Forum Medien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.11.2020, 21:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 440

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

great reset

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

klaus schwab

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben