User in diesem Thread gebannt : Schlummifix and cornjung


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 171

Thema: Während wir nach Geschenken hetzen, größer, schwerer, teurer........

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    53.719

    Standard AW: Während wir nach Geschenken hetzen, größer, schwerer, teurer........

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Solche Schicksale gibt es sicherlich, aber diese Geschichte hat die Katrin sich ausgedacht.
    Aber sowas von.
    Diese alte Frau hat der "Jounalistin" auf dem Weg vom Einkaufen bis nach Hause, was ja wohl üblicherweise nicht so weit ist, also praktisch ihre gesamte Lebensgeschicht erzählt, und hatte auch noch Zeit, das abgebliche Elend eines Würstchenverkäufers zu kommentieren. Wer's glaubt, wird selig.
    Solche und ähnliche anrührende Geschichten liest man regelmäßig auch bei bento. Aber das sind Kinder, die darauf hereinfallen, und keine Erwachsenen im Rentenalter wie du.
    Selbst wenn diese Geschichte nur ausgedacht sein sollte, bedarf es manchmal solcher Beschreibungen, um auf die Lage vieler alter, einsamer und auch finanziell stark eingeschränkter Menschen aufmerksam zu machen und um die Gesellschaft ein bisschen aufzurütteln.


  2. #22
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.801

    Standard AW: Während wir nach Geschenken hetzen, größer, schwerer, teurer........

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Dann wäre die Helferin eine Migrantin...........
    Ist sie ja auch. Persergeschichten aus 1001 Nacht.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mit blumigen Geschichten kann man auch sehr viele Preise holen:
    Zitat Zitat von https://de.wikipedia.org/wiki/Katrin_Blum
    Auszeichnungen


    • Für die Reportage „Aus den Augen“ über die Auswirkung einer [Links nur für registrierte Nutzer] aufgrund mehrerer [Links nur für registrierte Nutzer] auf bestehende Freundschaften:[Links nur für registrierte Nutzer]
      • [Links nur für registrierte Nutzer] 2019 in der Rubik „Freie Reporterin“[Links nur für registrierte Nutzer]
      • 2. Preis des Caritas-Journalistenpreises 2019[Links nur für registrierte Nutzer]
      • Karl-Buchrucker-Preis (Themenpreis „Nächstenliebe 4.0“) der [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]
      • Manfred-Ströher-Medienpreis 2019[Links nur für registrierte Nutzer]
      • Nominierung für den [Links nur für registrierte Nutzer] 2020[Links nur für registrierte Nutzer]
      • Nominierung für den Kommunikationspreis der [Links nur für registrierte Nutzer] (DGP) und der [Links nur für registrierte Nutzer] (DPS) 2020[Links nur für registrierte Nutzer]

    • Für die Reportage „Ich will`s wiederhaben“ über die erste [Links nur für registrierte Nutzer] in Stuttgart[Links nur für registrierte Nutzer]
      • [Links nur für registrierte Nutzer] 2011 in der Kategorie „Lokale/Regionale Beiträge“[Links nur für registrierte Nutzer]
      • Nominierung für den [Links nur für registrierte Nutzer] 2010[Links nur für registrierte Nutzer]

    • Für „Was kostet das Leben – oder sind wir vor dem Tod wirklich alle gleich?“
      • [Links nur für registrierte Nutzer] 2007[Links nur für registrierte Nutzer]

    • Für die Reportage „Herz in Eis“ über das „Volksleiden [Links nur für registrierte Nutzer]“:[Links nur für registrierte Nutzer]
      • [Links nur für registrierte Nutzer] 2006 (1. Platz für eine Textreihe unter dem Titel „Krisen der Seele“ gemeinsam mit weiteren Schülern der [Links nur für registrierte Nutzer])
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #23
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    17.038

    Standard AW: Während wir nach Geschenken hetzen, größer, schwerer, teurer........

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Solche Schicksale gibt es sicherlich, aber diese Geschichte hat die Katrin sich ausgedacht.
    Aber sowas von.
    Diese alte Frau hat der "Jounalistin" auf dem Weg vom Einkaufen bis nach Hause, was ja wohl üblicherweise nicht so weit ist, also praktisch ihre gesamte Lebensgeschicht erzählt, und hatte auch noch Zeit, das abgebliche Elend eines Würstchenverkäufers zu kommentieren. Wer's glaubt, wird selig.
    Solche und ähnliche anrührende Geschichten liest man regelmäßig auch bei bento. Aber das sind Kinder, die darauf hereinfallen, und keine Erwachsenen im Rentenalter wie du.
    Wenn Kinder und Jugendliche davon berührt und sensibilisiert werden und nicht abhärten, dann soll es mir recht sein.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  4. #24
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    23.745

    Standard AW: Während wir nach Geschenken hetzen, größer, schwerer, teurer........

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Meine Güte, was für eine plumpe und infantile Retoure diese "Leseschwäche" doch ist. Wie einfach gestrickt muss man sein, wenn einem als Antwort auf einen Kommentar nichts Besseres einfällt?

    Vor der immer schlimmer werdenden Altersarmut und Einsamkeit von "Tränendrüsen-Fake" zu schreiben, beweist nur, dass der Verfasser einer solch widerlichen Bemerkung nichts von der Realität mitbekommen hat, oder ganz einfach nur stupid ist.
    Mit der Leseschwäche hat er nicht ganz unrecht.
    Er hat ja nicht behauptet, dass es keine Altersarmut gibt, sondern dass diese eine Geschichte nur im Kopf von Katrin Blum stattgefunden hat.
    Das erkennt doch ein Blinder mit dem Krückstock.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    53.719

    Standard AW: Während wir nach Geschenken hetzen, größer, schwerer, teurer........

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Mit der Leseschwäche hat er nicht ganz unrecht.
    Er hat ja nicht behauptet, dass es keine Altersarmut gibt, sondern dass diese eine Geschichte nur im Kopf von Katrin Blum stattgefunden hat.
    Das sieht doch ein Blinder mit dem Krückstock.
    Ach so, gleich der Nächste mit der "Leseschwäche"....

    Was könnte man selbst als hypothetisch mit "Leseschwäche" belasteter Zeitgenosse an dem abwertenden Begriff "Tränendrüsen-Fake" denn nicht lesen können?

    Mag ja sein, dass die Geschichte wirklich nur das Kondensat aus vielen Eindrücken der Autorin über die rasant ansteigende Alterseinsamkeit ist, aber es ist eine Geschichte, die die Realität ins Bewusstsein dringen lässt. Und genau das ist notwendig.

  6. #26
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    23.745

    Standard AW: Während wir nach Geschenken hetzen, größer, schwerer, teurer........

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Selbst wenn diese Geschichte nur ausgedacht sein sollte, bedarf es manchmal solcher Beschreibungen, um auf die Lage vieler alter, einsamer und auch finanziell stark eingeschränkter Menschen aufmerksam zu machen und um die Gesellschaft ein bisschen aufzurütteln.

    Für die Hilfe unverschuldet in Altersarmut Lebender hat die Regierung kein Geld.
    Die muss McDonalds und Starbucks, ein Unternehmen, das so gut wie keine Körperschaftssteuer in der BRD zahlt, mit 75% ihres Vorjahresumsatzes alimentieren. Die bekommen pro Filiale 150.000 Euro, und haben in dieser Zeit außer Miete keine Kosten.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    1.793

    Standard AW: Während wir nach Geschenken hetzen, größer, schwerer, teurer........

    Die Story könnte von Blum erfunden worden sein... doch es gibt solche oder ähnliche reale Geschichten und Schicksale trotzdem!
    "... das ist die Freiheit eines jeden Deutschen"

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    53.719

    Standard AW: Während wir nach Geschenken hetzen, größer, schwerer, teurer........

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Für die Hilfe unverschuldet in Altersarmut Lebender hat die Regierung kein Geld.
    Die muss McDonalds und Starbucks, ein Unternehmen, das so gut wie keine Körperschaftssteuer in der BRD zahlt, mit 75% ihres Vorjahresumsatzes alimentieren. Die bekommen pro Filiale 150.000 Euro, und haben in dieser Zeit außer Miete keine Kosten.
    Darüber besteht hier wohl einhelliger Konsens.

    Wir wissen doch aus den vielen Diskussionen hier im HPF, was in diesem Land völlig aus dem Ruder gelaufen ist und was die Politiker so alles im Lauf der Jahrzehnte vergeigt, versäumt, verpennt und vernachlässigt haben, vom Irrsinn, den Humanschrott aus der halben Welt zu pampern, ganz zu schweigen.

    Nevertheless kann es nicht schaden, selbst mit konstruierten Geschichten wie von dieser Autorin im Eingangsbeitrag immer wieder auf die Probleme hinzuweisen.

    Steter Tropfen.....

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    21.970

    Standard AW: Während wir nach Geschenken hetzen, größer, schwerer, teurer........

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Im Alter bist du ohne funktionierende Kinder völlig aufgeschmissen.Merke ich bei meinen Eltern, für die ich inzwischen alles verwalten muss. Bei den Kinderlosen kommen dann die "Enkeltrickbetrüger" und rauben sie aus. Das ist Sozialdarwinismus pur. Die Oma stammt wahrscheinlich aus der rumfickenden aber kinderlosen 68er-Generation. Da kommt noch einiges auf die Deutschen zu. Wer kümmert sich denn um die ganzen kinderlosen, alten Omas und Opas ? Wer kümmert sich mal um Merkel ?
    Selbst wenn du mehrere Kinder hast, heisst das noch lange nicht, dass die in deiner Nähe wohnen und sich um dich kümmern können. Nur weil du für deine Eltern alles besorgen musst, ist das nicht bei allen Senioren so. Für mich muss gar niemand was verwalten, und mein Personal bezahle ich. Und wenn ich mal dement, senil und pleite bin, meine Kinder und Enkel mich auch nicht mehr kennen, dann wird ja wohl meine PKV sogar mir als lange Jahre steuerzahlenden Deutschen ein Platz im Altersheim finanzieren, wo ich mit Tabletten ruhig gestellt, Walhalla entgegen vegitiere. Also bis mich dort Corona tötet. Und wenn nicht, leg ich mich bei Krabats Caritas oder beim Asylanten-heim vor die Türe. Die Story könnte zwar erfunden worden sein... doch es gibt solche reale Geschichten und Schicksale zuhauf. Als armer Deutscher hast du in Deutschland die Arschkarte....die haben nur Geld für das Elend der Welt. Das wusste schon meine Mutter vor 100 Jahren.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  10. #30
    Ohneglied Benutzerbild von harlekina
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    26.292

    Standard AW: Während wir nach Geschenken hetzen, größer, schwerer, teurer........

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Solche Schicksale gibt es sicherlich, aber diese Geschichte hat die Katrin sich ausgedacht.
    Aber sowas von.
    Diese alte Frau hat der "Jounalistin" auf dem Weg vom Einkaufen bis nach Hause, was ja wohl üblicherweise nicht so weit ist, also praktisch ihre gesamte Lebensgeschicht erzählt, und hatte auch noch Zeit, das abgebliche Elend eines Würstchenverkäufers zu kommentieren. Wer's glaubt, wird selig.
    Solche und ähnliche anrührende Geschichten liest man regelmäßig auch bei bento. Aber das sind Kinder, die darauf hereinfallen, und keine Erwachsenen im Rentenalter wie du.
    Mag sein, dass diese Geschichte ausgedacht ist, aber unmöglich ist sie nicht. Wenn man selten jemanden zum reden hat, paßt die Vita schon mal in 10 Minuten.
    Warum gibt es denn Bestattungen, die von der Gemeinde ausgerichtet werden? Weil kein Angehöriger mehr da ist.

    In Memoriam
    Henning 1960 - 2010

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sie hetzen wieder.
    Von Rumburak im Forum Deutschland
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.08.2015, 10:04
  2. Tipps zum Verhalten vor, nach und während der nächsten Bundestagswahl
    Von Untergrundkämpfer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 16:15
  3. Opferzahlen während und nach dem 2.WK
    Von spezialeinheit im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 13:29
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 17:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 133

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben