+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 84

Thema: Was ist für euch Verrat unter Kollegen oder Freunden?

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.588

    Standard AW: Was ist für euch Verrat unter Kollegen oder Freunden?

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Leute, die mir wissentlich bzw. absichtlich schaden, sind für mich gestorben. Mit denen rede ich nicht mehr, helfe nicht - nix eben.
    In meinem Fall vor ein paar Tagen war es "nur" ein Arbeitskollege. Und ich werde es in etwa so machen, wie auch du es geschrieben hast. Er ist für mich wertlos, ich werde mit Sicherheit nicht mehr helfen, wenn es nicht berufsbedingt erforderlich ist. Je nachdem wie sich diese Geschichte für mich noch entwickelt, bekommt er noch eine persönliche Rechnung von mir.

    Aber was bedeutet Verrat für dich persönlich? Denkst du auch, dass man keinem trauen soll?
    In welchem Kontext? - mit Geld? - die Meinung sagen? - den Rücken frei halten? - Gefühle zeigen?

    Was sind Freunde, wenn man nicht auf sie zählen kann?
    Warum eine Beziehung eingehen, wenn man sich nicht vertraut?
    Ist der Bruder (Täter) nicht mehr wert als ein Fremder, auch wen der Fremde (Opfer) im Recht ist?

    Ehre und Respekt sind unbezahlbar. Ein Mann ein Wort. So kenne ich das.
    Und wenn man falsch liegt, klärt man es, gibt den Fehler zu, kann sich noch in die Augen schauen.

    Verrat vs Loyalität.
    jedes Jahr ne gute Tat

  2. #22
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    66.558

    Standard AW: Was ist für euch Verrat unter Kollegen oder Freunden?

    Zitat Zitat von WilliN Beitrag anzeigen
    In meinem Fall vor ein paar Tagen war es "nur" ein Arbeitskollege. Und ich werde es in etwa so machen, wie auch du es geschrieben hast. Er ist für mich wertlos, ich werde mit Sicherheit nicht mehr helfen, wenn es nicht berufsbedingt erforderlich ist. Je nachdem wie sich diese Geschichte für mich noch entwickelt, bekommt er noch eine persönliche Rechnung von mir.

    Aber was bedeutet Verrat für dich persönlich? Denkst du auch, dass man keinem trauen soll?
    In welchem Kontext? - mit Geld? - die Meinung sagen? - den Rücken frei halten? - Gefühle zeigen?

    Was sind Freunde, wenn man nicht auf sie zählen kann?
    Warum eine Beziehung eingehen, wenn man sich nicht vertraut?
    Ist der Bruder (Täter) nicht mehr wert als ein Fremder, auch wen der Fremde (Opfer) im Recht ist?

    Ehre und Respekt sind unbezahlbar. Ein Mann ein Wort. So kenne ich das.
    Und wenn man falsch liegt, klärt man es, gibt den Fehler zu, kann sich noch in die Augen schauen.

    Verrat vs Loyalität.
    Wird wohl jeder anders sehen. Je nachdem im welchem Umfeld man aufgewachsen ist. Als Mann von der Strasse bzw. aus der Gosse wie mich letztens so eine Strumpfhose hier genannt hat, brauche ich ja nicht erwähnen wie ich zu bestimmten Dingen stehe.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.588

    Standard AW: Was ist für euch Verrat unter Kollegen oder Freunden?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Wird wohl jeder anders sehen. Je nachdem im welchem Umfeld man aufgewachsen ist. Als Mann von der Strasse bzw. aus der Gosse wie mich letztens so eine Strumpfhose hier genannt hat, brauche ich ja nicht erwähnen wie ich zu bestimmten Dingen stehe.
    Ich habe anderthalb Jahre auf der Straße gelebt (nicht als Obdachloser), bin gleich zwei mal in U-Haft gesessen und habe keine Sekunde mit dem Gedanken verschwendet, meinen Freund vor Gericht zu verraten.
    1 Jahr Bewährung - die Haftstrafe hätte ich auch genommen! Bis Ende Zwanzig war ich in "bester Gesellschaft". Ex-Knackis, Rocker, 'ne Menge lauter Bauarbeiter und das Kneipenvolk von nebenan. Auch Ausländer. Mir sind sehr viele Persönlichkeiten begegnet. Mittelstand und Dörfler, die keinen Pfennig wert waren, sich aber für die Elite der Nation hielten; genauso Leute von der Straße, die ihren letzten Scheiß mit anderen teilen oder sich sogar noch in Konflikte einmischen, die sich jeden Moment zu einer Schlägerei entwickeln können. Ich habe Freunde gedeckt und wurde von den meisten Freunden nie verraten.
    Die Verräter waren überwiegend keine "Freunde", sondern Bekannte. Von denen hat man 2, 12, 212... egal!

    Wäre ich ein Versteck-dich-traue-niemanden-Typ, hätte ich keine Leute, auf die ich zählen kann. Andererseits verstehe ich aber, wie weit ich wem trauen sollte.
    Menschenkenntnis kann man nicht in Büchern lesen. Einem Freund habe ich sogar mal seine Untreue vergeben und wir hatten noch jahrelang miteinander zu tun.
    jedes Jahr ne gute Tat

  4. #24
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    66.558

    Standard AW: Was ist für euch Verrat unter Kollegen oder Freunden?

    Zitat Zitat von WilliN Beitrag anzeigen
    Ich habe anderthalb Jahre auf der Straße gelebt (nicht als Obdachloser), bin gleich zwei mal in U-Haft gesessen und habe keine Sekunde mit dem Gedanken verschwendet, meinen Freund vor Gericht zu verraten.
    1 Jahr Bewährung - die Haftstrafe hätte ich auch genommen! Bis Ende Zwanzig war ich in "bester Gesellschaft". Ex-Knackis, Rocker, 'ne Menge lauter Bauarbeiter und das Kneipenvolk von nebenan. Auch Ausländer. Mir sind sehr viele Persönlichkeiten begegnet. Mittelstand und Dörfler, die keinen Pfennig wert waren, sich aber für die Elite der Nation hielten; genauso Leute von der Straße, die ihren letzten Scheiß mit anderen teilen oder sich sogar noch in Konflikte einmischen, die sich jeden Moment zu einer Schlägerei entwickeln können. Ich habe Freunde gedeckt und wurde von den meisten Freunden nie verraten.
    Die Verräter waren überwiegend keine "Freunde", sondern Bekannte. Von denen hat man 2, 12, 212... egal!

    Wäre ich ein Versteck-dich-traue-niemanden-Typ, hätte ich keine Leute, auf die ich zählen kann. Andererseits verstehe ich aber, wie weit ich wem trauen sollte.
    Menschenkenntnis kann man nicht in Büchern lesen. Einem Freund habe ich sogar mal seine Untreue vergeben und wir hatten noch jahrelang miteinander zu tun.
    Mit "von der Strasse" meinte ich nicht dort gelebt zu haben, sondern mit den entsprechenden Verhaltensweisen aufgewachsen zu sein. Da lernst man automatisch wem man vertrauen kann und wem nicht. Und die Erfahrung zeigt: es sind wenige. Sehr wenige.

    Leider gelten diese Regeln heute nicht mehr. Die Gesellschaft hat sich verändert.

  5. #25
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    50.628

    Standard AW: Was ist für euch Verrat unter Kollegen oder Freunden?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Mit "von der Strasse" meinte ich nicht dort gelebt zu haben, sondern mit den entsprechenden Verhaltensweisen aufgewachsen zu sein. Da lernst man automatisch wem man vertrauen kann und wem nicht. Und die Erfahrung zeigt: es sind wenige. Sehr wenige.

    Leider gelten diese Regeln heute nicht mehr. Die Gesellschaft hat sich verändert.
    Kann ich nur bestätigen. Deswegen habe ich ich nur sehr wenig Freunde. Der Witz: keiner ist Deutscher, nicht mal vom Paß her
    Ich bremse auch für Geimpfte

  6. #26
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    66.558

    Standard AW: Was ist für euch Verrat unter Kollegen oder Freunden?

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Kann ich nur bestätigen. Deswegen habe ich ich nur sehr wenig Freunde. Der Witz: keiner ist Deutscher, nicht mal vom Paß her
    Naja, meine überwiegend schon. Aber die Zeit als sich Freundschaften gebildet haben, liegen auch schon 30 Jahre zurück. Da war die Ausländerquote noch im überschaubaren Rahmen.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.588

    Standard AW: Was ist für euch Verrat unter Kollegen oder Freunden?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Mit "von der Strasse" meinte ich nicht dort gelebt zu haben, sondern mit den entsprechenden Verhaltensweisen aufgewachsen zu sein. Da lernst man automatisch wem man vertrauen kann und wem nicht. Und die Erfahrung zeigt: es sind wenige. Sehr wenige.

    Leider gelten diese Regeln heute nicht mehr. Die Gesellschaft hat sich verändert.
    Das habe ich auch nicht so interpretiert.

    Für mich war es ein (Luxus-)Experiment auf der Straße. Ich hatte nie Hunger und konnte mich jeden Tag waschen. Nebenbei habe ich manchmal gejobbt.
    Kein fester Wohnsitz, viele Leute, viele Orte, viel Ärger. Irgendwann habe ich einfach ein Zimmer gemietet und 'nen Arbeitsvertrag unterschrieben.
    Kapitel geschlossen.

    Ohne Erfahrung kann man Menschen nicht verstehen. Wer nichts gesehen hat, wird auch nichts bewerten können.
    Die Wahrheit kann man nicht kaufen, die Wahrheit spürt (Schmerzen) und genießt (Erfolg) man.

    Was machst du, wenn dich Freunde oder Kollegen verraten oder hintergehen?
    jedes Jahr ne gute Tat

  8. #28
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    50.628

    Standard AW: Was ist für euch Verrat unter Kollegen oder Freunden?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Naja, meine überwiegend schon. Aber die Zeit als sich Freundschaften gebildet haben, liegen auch schon 30 Jahre zurück. Da war die Ausländerquote noch im überschaubaren Rahmen.
    Bei mir auch. Das waren auch andere Ausländer als heute
    Ich bremse auch für Geimpfte

  9. #29
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    66.558

    Standard AW: Was ist für euch Verrat unter Kollegen oder Freunden?

    Zitat Zitat von WilliN Beitrag anzeigen
    ...

    Was machst du, wenn dich Freunde oder Kollegen verraten oder hintergehen?
    Gibt es bei mir nicht. Und bei allen anderen rechne ich fest damit. Dann gibts keine Enttäuschung.

  10. #30
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    50.628

    Standard AW: Was ist für euch Verrat unter Kollegen oder Freunden?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Gibt es bei mir nicht. Und bei allen anderen rechne ich fest damit. Dann gibts keine Enttäuschung.
    Mir ist das schon mal in einer Gerichtsverhandlung passiert. Er meinte es gar nicht so, wurde aber von der Staatsanwaltschaft so verstanden. Hat mich 1000 Mark gekostet und ihn lebenslanges Freibier
    Ich bremse auch für Geimpfte

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Doppelagent Steinmeier enttarnt: Kleine Geheimnisse unter Freunden
    Von navy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 07:08
  2. Verrat, Korruption - oder was?
    Von Liba im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 13:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 101

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben