+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Was für Möglichkeiten sind realistisch?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Theo Ray
    Registriert seit
    18.03.2020
    Beiträge
    59

    Standard Was für Möglichkeiten sind realistisch?

    Ich würde von euch gerne einmal wissen, was ihr im Rahmen der parlamentarischen Demokratie noch für Möglichkeiten seht, einen Umschwung in Sachen Linksruck, hierbei vor allem:
    - Migrationsthematik
    - Gender
    - links-grüne Meinungsmache
    - Verweichlichte Erziehung
    - Erzogene Peinlichkeit der Identifikation mit deutscher Herkunft
    - etc...

    zu erreichen.

    Viele sehen in der AfD die einzige Hoffnung, aber ich habe immer mehr das Gefühl, dass das absolutes Strohalm-Klammern ist.

    Ich erlebe es im privaten Bereich, dass ich Argument um Argument hervorbringe und inhaltlich kann mir keiner entgegentreten, aber gewählt wird trotzdem CDUCSUSPDFDPGrüneLINKE.
    Ich glaube, dass die 15-16% selbst im optimalsten Fall nie übertroffen werden.

    Die Menschen klammern sich halt ans gemütliche, vor allem die Deutschen wollen keine Konfrontation und denken wie ein kleines Kind, welches sich die Augen zuhält und denkt, dass es nicht gesehen wird, dass Wegschweigen die Probleme löst oder vorübergehen lässt.

    Ich persönlich glaube, dass gute Reden der AfD im Bundestag garnichts bringen, denn es kommt natürlich nicht auf die Rede selbst an, sondern darauf wie sie von den Medien wiedergegeben wird.

    Ich glaube, dass parlamentarisch gar nichts mehr zu erreichen ist und dass man die nächsten 4-8 Jahre mit schwarz-Grün leben muss, diese Deutschland zur Unkenntlichkeit verändern und höchstens ein von außen herbeigeführtes Ereignis eintreten kann (Türkei als expansive Macht schweißt Europäer zusammen; europaweite neue Bewegung etc...), welche Deutschland mit zeitlicher Verzögerung vll auch erreicht.

    So ähnlich war es ja zu napoleonischer Zeit schon einmal. Auch damals haben die Deutschen sich nicht groß zum Widerstand entschlossen, während er in Spanien und Russland gelebt wurde.
    Und auch während der Befreiungskriege haben sich nur 300.000 von 30Mio (1%) der Bevölkerung dem Widerstand angeschlossen.
    Vll liegt es tatsächlich im deutschen Wesen.


    Was meint ihr?

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.309

    Standard AW: Was für Möglichkeiten sind realistisch?

    Das wahrscheinlichste ist wie ich es schon immer sage das die Abwärtsspirale sich immer schneller dreht und wir froh sein können wenn wir auf dem Level von der Slowakei oder Kroatien sind in 5 Jahren aber ich befürchte es geht noch weiter nach unten.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Theo Ray
    Registriert seit
    18.03.2020
    Beiträge
    59

    Standard AW: Was für Möglichkeiten sind realistisch?

    Aber Kroatien oder die Slowakei sind doch nicht vergleichbar. Die Länder sind zwar wirtschaftlich weit hinten aber die Gesellschaft ist gesund.

    In Westeuropa werden die Gesellschaften bald irreparabel sein. Vergleichbar ist das nur mit den USA, Brasilien und vll Südafrika, mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass wir muslimische Bevölkerungsgruppen mit einem gesellschaftlichen Auftrag hier haben.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.309

    Standard AW: Was für Möglichkeiten sind realistisch?

    Was willst machen bei Politikern die wenn sie den abgrund sehen nochmal hochschalten um keinen Fehler zugeben zu müssen und einer Lügenpresse die sie für die Scheisse noch in höchsten Tönen lobt.

    Was helfen würde wenn es 3 Wochen kein TV gibt.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  5. #5
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    831

    Standard AW: Was für Möglichkeiten sind realistisch?

    Ich glaube nicht daran daß sich ohne große Krise wie ein sehr großer Krieg oder eine vernichtende Wirtschaftskrise noch was ändert.
    Leben und sterben lassen...

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    26.12.2020
    Beiträge
    147

    Standard AW: Was für Möglichkeiten sind realistisch?

    Ich bin da ähnlich pessimistisch, da es ja nur über Metapolitik einen wirklichen Wandel geben könnte und die gesamte metapolitische Ebene vollkommen abgezirkelt ist.
    Das Gros der Alten wird über ARD/ZDF abgegriffen und die jungen Leute werden durch die private Zensur im silicon valley und Indoktrinierung in den Schulen durch hauptsächlich weibliche und linke Lehrerschaft abgegriffen. Was dann an Selbstdenkern übrig bleibt, hält den Mund um nicht anzuecken und mangels Strahlkraft bleibt man dann bei 15% und sinkend, da ja auch der Anteil an Leuten immer größer wird, die aktiv von der Degeneration Deutschlands profitiert.

  7. #7
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    36.948

    Standard AW: Was für Möglichkeiten sind realistisch?

    Was ist eine verweichlichte Erziehung?
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Theo Ray
    Registriert seit
    18.03.2020
    Beiträge
    59

    Standard AW: Was für Möglichkeiten sind realistisch?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Was ist eine verweichlichte Erziehung?
    Erziehungspersonal in Kindergärten und Grundschulen besteht fast ausschließlich aus Frauen, welche den ganzen Tag Konfliktvermeidung predigen.
    Daraus ergibt sich zwangsläufig meine fett hervorgehobene Schlussfolgerung.


    Im Fitnessstudio auf den Cardiogeräten und beim Zumbakurs nur Deutsche, in der Pumperecke - 80% Migranten. Selbst im letzten Kuhdorf.
    Der Migrant macht Kampfsport, der Deutsche klettert im Hasenkostüm auf Bäume
    Der Migrant beherrscht die Straße.
    Der Migrant beherrscht die Meinungsmache in der Klasse, der Deutsche hat Angst das Maul aufzumachen
    Der Deutsche lässt sich lieber 5 mal ohrfeigen und bettelt noch um Freundschaft, bevor er sich einmal wehrt

    Der durchschnittliche Deutsche wurde seit 70 Jahren zu einem Prototyp eines Opfers herangezüchtet.


    Würde da von unnatürlicher Verweichlichung sprechen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist das Video realistisch?
    Von Abseits im Forum Medien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 12:02
  2. Sind die Forderungen der Linkspartei realistisch?
    Von Pfeifenraucher im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 19:52
  3. Paradise now - realistisch?
    Von Heiko im Forum Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 18:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 31

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben