+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: Rogertennis2: wie ein ehem. VW-Angestellter gegen Volkswagen hetzt

  1. #1
    Kein Raum f.d. Schwachen! Benutzerbild von WikingerWolf
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Čá
    Beiträge
    1.012

    Standard Rogertennis2: wie ein ehem. VW-Angestellter -Ingenieur- gegen Volkswagen hetzt

    Er hat jahrzehntelang im Volkswagenwerk Wolfsburg in guter Position gearbeitet , hat gutes Geld verdient, ist heute in Rente mit durch seinen Verdienst bei Volkswagen hohen Rentenbezügen plus einer stattlichen VW Rente.

    Ich verstehe nicht, warum so ein Mensch nun plötzlich gegen seinen eigenen Brötchengeber öffentlich im Internet hetzt, wo er doch jahrzehntelang gutes Geld verdient, und dessen Brötchengeber ihm ein gutes Auskommen gewährleistet hatte....

    Im Motor Talk Forum schreibt er mindestens einmal pro Woche einen Blog gegen Volkswagen.:
    [ [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie kann ein Mensch so verhasst wegen seines eigenes Unternehmen Handeln und Denken, sodass sogar
    Das Motor-Talk Forum schon einige seiner Blogs gelöscht hatte, wie z.b. diesen hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von WikingerWolf (01.01.2021 um 12:20 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    13.700

    Standard AW: Rogertennis2: wie ein ehem. VW-Angestellter gegen Volkswagen hetzt

    Zitat Zitat von WikingerWolf Beitrag anzeigen
    Er hat jahrzehntelang im Volkswagenwerk Wolfsburg in guter Position gearbeitet , hat gutes Geld verdient, ist heute in Rente mit durch seinen Verdienst bei Volkswagen hohen Rentenbezügen plus einer stattlichen VW Rente.

    Ich verstehe nicht, warum so ein Mensch nun plötzlich gegen seinen eigenen Brötchengeber öffentlich im Internet hetzt, wo er doch jahrzehntelang gutes Geld verdient, und dessen Brötchengeber ihm ein gutes Auskommen gewährleistet hatte....

    Im Motor Talk Forum schreibt er mindestens einmal pro Woche einen Blog gegen Volkswagen.:
    [ [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie kann ein Mensch so verhasst wegen seines eigenes Unternehmen Handeln und Denken, sodass sogar ...
    Ich hab ein paar Sätze gelesen. Ist völlig ok dieser Artikel.

    24.12.2020

    Tesla-Chef Elon Musk ist besserer Arbeitgeber als VW-Chef Diess
    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.
    Vorzugsweise im Windschatten als Buslutscher oder hinter dem Lkw-Auspuff und laut Elon Musk mit KKW-Strom. KKW und E- Ole!

  3. #3
    Superbowl LV - 02-07-21 Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    39.103

    Standard AW: Rogertennis2: wie ein ehem. VW-Angestellter gegen Volkswagen hetzt

    Abgesehen davon, dass es bei Tesla jederzeit „zisch“ machen kann, wenn die Luft aus dieser Luftnummer entweicht, ist dagegen nichts zu sagen. Ich war in den 90ern selbst einige Jahre bei VW, und was hier kritisiert wird, entspricht sehr dem, was ich da erlebt habe. Wieso sollte man das nicht sagen dürfen?
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  4. #4
    Durchimpfen ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    26.327

    Standard AW: Rogertennis2: wie ein ehem. VW-Angestellter gegen Volkswagen hetzt

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, dass es bei Tesla jederzeit „zisch“ machen kann, wenn die Luft aus dieser Luftnummer entweicht, ist dagegen nichts zu sagen. Ich war in den 90ern selbst einige Jahre bei VW, und was hier kritisiert wird, entspricht sehr dem, was ich da erlebt habe. Wieso sollte man das nicht sagen dürfen?
    VW wurde von Merkels Staat zerstört...und zwar durch kaum zu erfüllende Abgasnormen.

    Tesla wird vom Staat massiv gefördert.
    Das ist die Wahrheit.

  5. #5
    Kein Raum f.d. Schwachen! Benutzerbild von WikingerWolf
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Čá
    Beiträge
    1.012

    Standard AW: Rogertennis2: wie ein ehem. VW-Angestellter gegen Volkswagen hetzt

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Ich hab ein paar Sätze gelesen. Ist völlig ok dieser Artikel.
    Naja, es mag ja sein, das die Firma Tesla mehr Geld bezahlt als Volkswagen . das kann schon gut sein?

    Aber ich möchte einmal einen Manager aus dem Vorstand der Firma Tesla erleben, wenn dort ein Angestellter so schlecht über das eigene Unternehmen berichtet, und was dann die Folgen sind und wären!

    Tesla ist ein americanisches Unternehmen, und so ist auch die Philosophie, und die Denkweise und die Mentalität des Vorstandes. Und gerade in den USA mögen es Unternehmen absolut nicht, wenn dort die eigenen Angestellten gegen das eigene Unternehmen hetzen.

    Also kann man die Firma Volkswagen und die Firma Tesla nicht miteinander vergleichen.
    Denn gerade in americanischen Unternehmen herrscht ein ganz anderes Klima und ein ganz anderer Ton, da geht es sei nur um Leistung, und wer nicht mehr kann, der wird ganz schnell gekündigt. Ein soziales Miteinander, wie es bei Volkswagen ist, gibt es in americanischen Unternehmen nun einmal nicht

  6. #6
    Kein Raum f.d. Schwachen! Benutzerbild von WikingerWolf
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Čá
    Beiträge
    1.012

    Standard AW: Rogertennis2: wie ein ehem. VW-Angestellter gegen Volkswagen hetzt

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, dass es bei Tesla jederzeit „zisch“ machen kann, wenn die Luft aus dieser Luftnummer entweicht, ist dagegen nichts zu sagen. Ich war in den 90ern selbst einige Jahre bei VW, und was hier kritisiert wird, entspricht sehr dem, was ich da erlebt habe. Wieso sollte man das nicht sagen dürfen?
    Wahrscheinlich das Werk in Kassel?

  7. #7
    Superbowl LV - 02-07-21 Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    39.103

    Standard AW: Rogertennis2: wie ein ehem. VW-Angestellter gegen Volkswagen hetzt

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    VW wurde von Merkels Staat zerstört...und zwar durch kaum zu erfüllende Abgasnormen.

    Tesla wird vom Staat massiv gefördert.
    Das ist die Wahrheit.
    Das die Politik mit ihren hirnrissigen Abgasnormen Betrug geradezu verlangt hat, ist schon richtig. Aber viele der anderen Probleme sind hausgemacht. Die Gewerkschaftler hatten da schon immer verhängnisvoll viel Einfluss.
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  8. #8
    Superbowl LV - 02-07-21 Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    39.103

    Standard AW: Rogertennis2: wie ein ehem. VW-Angestellter gegen Volkswagen hetzt

    Zitat Zitat von WikingerWolf Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich das Werk in Kassel?
    Nein, direkt in WOB, wo die Irren-Dichte am größten war und wohl noch immer ist.
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  9. #9
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    75.642

    Standard AW: Rogertennis2: wie ein ehem. VW-Angestellter gegen Volkswagen hetzt

    Zitat Zitat von WikingerWolf Beitrag anzeigen
    Naja, es mag ja sein, das die Firma Tesla mehr Geld bezahlt als Volkswagen . das kann schon gut sein?

    Aber ich möchte einmal einen Manager aus dem Vorstand der Firma Tesla erleben, wenn dort ein Angestellter so schlecht über das eigene Unternehmen berichtet, und was dann die Folgen sind und wären!

    Tesla ist ein americanisches Unternehmen, und so ist auch die Philosophie, und die Denkweise und die Mentalität des Vorstandes. Und gerade in den USA mögen es Unternehmen absolut nicht, wenn dort die eigenen Angestellten gegen das eigene Unternehmen hetzen.

    Also kann man die Firma Volkswagen und die Firma Tesla nicht miteinander vergleichen.
    Denn gerade in americanischen Unternehmen herrscht ein ganz anderes Klima und ein ganz anderer Ton, da geht es sei nur um Leistung, und wer nicht mehr kann, der wird ganz schnell gekündigt. Ein soziales Miteinander, wie es bei Volkswagen ist, gibt es in americanischen Unternehmen nun einmal nicht


    Ich finde es ok. Ist zwar 2 schneidig, aber warum soll ein deutsches Unternehmen abnippeln, das tut ihm halt weh. Natürlich hat VW ( wie auch andere ) dem Staat viel verkauft. Behördenautos, Polizei, Bundeswehr, THW usw. Der Staat ist zu fett und zu mächtig.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  10. #10
    Kein Raum f.d. Schwachen! Benutzerbild von WikingerWolf
    Registriert seit
    24.06.2007
    Ort
    Čá
    Beiträge
    1.012

    Standard AW: Rogertennis2: wie ein ehem. VW-Angestellter gegen Volkswagen hetzt

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Das die Politik mit ihren hirnrissigen Abgasnormen Betrug geradezu verlangt hat, ist schon richtig. Aber viele der anderen Probleme sind hausgemacht. Die Gewerkschaftler hatten da schon immer verhängnisvoll viel Einfluss.
    Naja, der sogenannte abgasskandal wurde aber nicht in Deutschland, und nicht von der deutschen Politik angezettelt, sondern in America.

    Da steckt der Autobauer General Motors dahinter, quasi als verspätete Rache wegen
    José Ignacio López de Arriortúa 1992/93

    Volkswagen ist in den USA einfach zu mächtig und zu erfolgreich geworden, und da hat man nach einem Stolperstein gesucht, den man auch in Jahren 2014 gefunden hatte.

    Der ganze abgas-skandal wäre nicht passiert, wenn Martin Winterkorn sich Anfang 2015 aus den USA, bzw aus dem USA-Geschaeft weitestgehend zurückgezogen hätte

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 23.10.2017, 16:53
  2. SVP hetzt gegen Deutsche
    Von Sprecher im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 12:41
  3. "Volkswagen-Gesetz" verstößt gegen EU-Recht
    Von Sven71 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 13:10
  4. Wie die NPD gegen die Systemmedien hetzt!
    Von Haloperidol im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 01:37
  5. CSU-Söder hetzt gegen Arbeitslose
    Von dimu im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 06:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 60

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

motortalk forum

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

rogertennis2

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

volkswagen

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben