Umfrageergebnis anzeigen: Bitcoin Kurs 01.12.2018 18:00 Uhr in Euro

Teilnehmer
13. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Über 20'000

    0 0%
  • 15 - 20'000

    0 0%
  • 10 - 15'000

    0 0%
  • 8 - 10'000

    2 15,38%
  • 6 - 8'000

    3 23,08%
  • 4 - 6'000

    3 23,08%
  • Unter 4'000

    5 38,46%
+ Auf Thema antworten
Seite 117 von 123 ErsteErste ... 17 67 107 113 114 115 116 117 118 119 120 121 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.161 bis 1.170 von 1227

Thema: Bitcoin

  1. #1161
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.205

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Was für einen Wert hat denn der Bitcoin? Genau den, die die Gäubigen ihm andichten....solange es genug Gläubige gibt..ist bei allen Schneeballsystemen so.
    Kannst du das mit dem Schneeballsystem konkretisieren? Schneeballsysteme sind verboten, warum geht man nicht einfach gerichtlich dagegen vor?

    Es ist wie im Casino...solange man die Plastik Chips in echtes Geld wechseln kann
    "echtes Geld" welches von der Negativauslese in der Politik auf Beschluss in beliebiger Menge gedruckt werden kann?
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  2. #1162
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Alter Stubentiger
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Bottrop im Ruhrpott
    Beiträge
    14.149

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von jack000 Beitrag anzeigen
    Kannst du das mit dem Schneeballsystem konkretisieren? Schneeballsysteme sind verboten, warum geht man nicht einfach gerichtlich dagegen vor?


    "echtes Geld" welches von der Negativauslese in der Politik auf Beschluss in beliebiger Menge gedruckt werden kann?
    Echtes Geld welches einfach so gedruckt wird wie in Venezuela bringt so einige Probleme.

  3. #1163
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.205

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Echtes Geld welches einfach so gedruckt wird wie in Venezuela bringt so einige Probleme.
    Ja, in der Tat. Somit werden Kryptowährungen in Ländern genutzt deren Währung im Arsch ist:
    Bitcoin ist in Venezuela zur wichtigsten Parallelwährung aufgestiegen

    In Krisenländern wie Venezuela sind Kryptowährungen ein willkommener Schutz gegen Behördenwillkür und Inflation. Das entfaltet idealerweise eine disziplinierende Wirkung.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Weiter oben wurde genannt, dass 90% der Bitcoin-Besitzer weniger als 0,1 Bitcoins haben. Das sind immerhin noch ca. 5000$. M.E sind ein großer Teil davon die im Zitat genannten.

    Viele Menschen auf der Welt haben gar keinen Zugang zu einem Bankkonto. Für ein Bitcoin-Konto braucht man nicht mehr als ein Smart-Phone und eine Internetverbindung. Beides ist auch in 3.Welt-Ländern weit verbreitet.
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  4. #1164
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    4.892

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Nein, aber wie schon gesagt. Es lässt sich nicht verhindern, dass Leute ihre eigene Währung mittels Block-Chain-Technologie betreiben.
    Ob diese Währung Bitcoin oder XYZ heisst und ob sie für die Masse relevant sein wird, ist eine andere Frage.

    ---
    Nun ja nachdem „IM Erika“ mit dem Ermächtigungsgesetz so „erfolgreich“ war dort wird fast nahezu die WiSiV 1 :1 abgebildet.

    Wird die nächsten Regierung und ich befürchte es wird Grün/Rot/Rot sein die nächste Stufe die WiSiG zünden.

    All das was diese Chaoten jetzt ins Gespräch bringen steht nämlich auch in diesem Gesetz. Es muss nur noch durch einen abermaligen, genauso aberwitzigen Vorwand, wie Carola, geben dieses in Kraft setzen. Und ein solcher wird sich unter dem euphorischen, enthusiastischen Jubel der „Dumm-, Schlaf-, Doofmichl, vor allem unter dem Heer der Versager, des Main-Streams, der Staatsbüttel“, schon finden lassen.

    Einige Punkte wären:

    Devisenbewirtschaftung und man kann die Kryptowährungen als solche bezeichnen bzw. politisch gewollt so definieren,
    Goldverbot in Privathand,
    Verbot von Veräußerungen von Haus- und Grundbesitz,
    Lastenausgleich.
    Lieber Ungeimpft nicht mehr alles machen dürfen,
    als Geimpft nichts mehr machen können.

    Autor: unbekannt

  5. #1165
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    10.834

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von jack000 Beitrag anzeigen
    Kannst du das mit dem Schneeballsystem konkretisieren? Schneeballsysteme sind verboten, warum geht man nicht einfach gerichtlich dagegen vor?


    "echtes Geld" welches von der Negativauslese in der Politik auf Beschluss in beliebiger Menge gedruckt werden kann?
    Beim Schneeball System gewinnen die, die zuerst einsteigen...den letzten beissen die Hunde. Die Eliminierung von Bitcoin ist nur eine Frage der Zeit, oder glaubst du wirklich, dass sich die großen Länder sich ihre Währungshoheit nehmen lassen?
    3 Länder haben schon reagiert, die nächsten werden ebenfalls den Wechsel von Bitcoin in Landeswährung verbieten.
    Nur Gold ist echtes Geld...aber jeder muss bei Bitcoin diese in FIAT Währung eintauschen...zum Bezahlvorgang wird sich Bitcoin nie eignen, zu hohe Volativität

  6. #1166
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.205

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von FaustDick Beitrag anzeigen
    Ja, und?
    Richtig: Ja, und? => Muss ja ein jeder selber wissen was er tut. Allerdings halte ich Dogecoin schon für abenteuerlich.

    Der Kryptomarkt verläuft in Zyklen. Irgendwann kommt wieder der Bärenmarkt und der Kurs sackt ab, richtig, aber dafür steht der Bitcoin dann in 4 Jahren im nächsten Zyklus bei 500.000$ - 1.000.000$. Der Bitcoin ist nachweislich das beste Investment, dass in der Geschichte der Menschheit jemals gegeben hat. Ich habe das hier schon mal erklärt: Niemand, absolut niemand, der jemals in Bitcoin investiert hat, hat Geld verloren, sondern nur gewonnen - zumindest so fern er nicht im Bärenmarkt panikverkauft hat. Wer diesen Zyklus den Ausstieg verpasst, muss halt 2-4 Jahre warten um beim nächsten Zyklus mit satterem Gewinn auszusteigen und am besten am Tiefpunkt noch nachkaufen.
    In der Tat, ich habe heute einen Teil verkauft, weil ich davon ausgehe das der aktuelle Bullrun vorbei ist und auch Kurse die mit einer 3 beginnen möglich sind. Wenn ja: nachkaufen, wenn nicht: den Rest behalten => Also alles kein Problem

    Was mir allerdings Sorgen macht ist, dass die Steuer sich melden wird. Ich habe zwar erst nach 1 Jahr verkauft, aber der Nachweisprozess könnte nervig werden ...

    Anmerkung: Diejenigen die bei >55$ gekauft haben, sind derzeit schon im Minus. Da sollte man halten, bzw. bei erheblicher Korrektur nachkaufen.
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  7. #1167
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.205

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Beim Schneeball System gewinnen die, die zuerst einsteigen...den letzten beissen die Hunde.
    Richtig, trifft aber beim Bitcoin nicht zu. Ein Schneeballsystem bricht in Kürze zusammen, Bitcoin aber kann es ewig geben.

    Die Eliminierung von Bitcoin ist nur eine Frage der Zeit, oder glaubst du wirklich, dass sich die großen Länder sich ihre Währungshoheit nehmen lassen?
    Je mehr Institutionen einsteigen desto geringer ist die Chance.

    3 Länder haben schon reagiert, die nächsten werden ebenfalls den Wechsel von Bitcoin in Landeswährung verbieten.
    Überlege mal, welche Länder das sind und warum die das gemacht haben ... Ein Schelm der Böses dabei denkt ...

    Nur Gold ist echtes Geld...aber jeder muss bei Bitcoin diese in FIAT Währung eintauschen...zum Bezahlvorgang wird sich Bitcoin nie eignen, zu hohe Volativität
    Richtig, als Bezahlmodell für den Alltag ist das nicht geeignet. Trotzdem bleibt es einem jeden überlassen Bitcoin zu akzeptieren oder nicht. Die Zahl derer sinkt nicht, sondern steigt permanent.
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  8. #1168
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.205

    Standard AW: Bitcoin

    BTC säuft momentan ab, ist aber nicht weiter verwerflich:
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  9. #1169
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    16.443

    Standard AW: Bitcoin

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Beim Schneeball System gewinnen die, die zuerst einsteigen...den letzten beissen die Hunde. Die Eliminierung von Bitcoin ist nur eine Frage der Zeit, oder glaubst du wirklich, dass sich die großen Länder sich ihre Währungshoheit nehmen lassen?
    3 Länder haben schon reagiert, die nächsten werden ebenfalls den Wechsel von Bitcoin in Landeswährung verbieten.
    Nur Gold ist echtes Geld...aber jeder muss bei Bitcoin diese in FIAT Währung eintauschen...zum Bezahlvorgang wird sich Bitcoin nie eignen, zu hohe Volativität
    Was ist "Volativität"? Kann man das essen?
    Libertäre sind Liberasten!

  10. #1170
    Mitglied Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    9.884

    Standard AW: Bitcoin

    Seit letzten Freitag alles draussen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die christliche Theologie ist die Grossmutter des Bolschewismus.
    O. Spengler - Jahre der Entscheidung - 1934

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Siegeszug des Bitcoin?
    Von Dima im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2017, 17:53
  2. Bundesbank warnt vor Bitcoin (Internet-Währung)
    Von goldi im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.05.2017, 21:30
  3. Bitcoin-Börse Mt.Gox ist insolvent
    Von Salasa im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 20:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 168

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

bitcoin

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kryptowährung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben